Aktuelle Zeit: 26.09.2021, 06:11

Silber.de Forum

Crash Time? - Teil 1

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 10.01.2012, 18:11

Der Markt ist ein Spiel ohne feste Regeln und wir sind es nun mal nicht die die Regeln machen , auch kaufen, ich und du , wir als Marktkunden keine Politiker mit Schmiergeld damit die genau das Konstellieren was uns die Taschen füllt , das machen andere und mit der Presse ist es genau das selbe !

Zitat : daher stehe ich solchen aussagen wie "der markt hat kein gewissen" so reserviert gegenüber.
nur menschen haben ein gewissen.

Damit wiedersprichst du dir doch selbst bzw bestätigst doch meine Aussage : der Markt hat kein Gewissen und nicht alle Menschen haben ein Gewissen wenn ich das mal korrigieren darf und das was du Verbrechen nennst nennen die Recht , das Recht was sie sich Kaufen durch Macht und Einflussnahme !

Darum nochmal und extra für dich
http://www.youtube.com/watch?v=fx4wloi7ADM
Si vis pacem para bellum

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Milchfleck
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 989
Registriert: 23.02.2011, 00:18
Wohnort: im Wald

Beitragvon Milchfleck » 12.01.2012, 10:09

Hallo zusammen,

Gerald Celentes Voraussagen für 2012:


http://denkbonus.wordpress.com/2012/01/ ... -uns-2012/


starker Tobak! :shock:



es grüßt der Milchfleck smilie_24
"Bis spätestens Ende Juni ist das Goldkartell Geschichte und der Goldpreis kann frei steigen. Möglicherweise schon kommende Woche. Bitte nicht vor der aktuellen Drückung unter $1400 zittern.WE." 15. Mai 2013

d.pust
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 28.09.2010, 21:09
Wohnort: 86514 Ustersbach

crasch Time

Beitragvon d.pust » 12.01.2012, 10:27

Ein sehr beachtenwerter Link.

Fazit.: Abgehobene Intelligenz ist gefährlich.

Benutzeravatar
koban
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 14.12.2011, 19:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon koban » 12.01.2012, 10:36

So kann man den (drohenden?!) Weltuntergang 2012 auch auslegen...
Nicht die Natur spielt verrückt sondern der Mensch - das ist ja auch nichts neues...

Ich hoffe, das diese Screckens-szenario nicht eintrifft.
Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum verwechseln ähnlich.

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 12.01.2012, 10:39

klasse link! smilie_01

bestätigt nur was ich selber auf uns zukommen sehe.

wenn es nur halb so schlimm kommt ist es schon dick genug!
Zuletzt geändert von plata999 am 12.01.2012, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!
nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!
mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!
was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

elgonzo
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.02.2010, 14:44

Beitragvon elgonzo » 12.01.2012, 10:40

Uiuiui.

Meine Voraussage für 2012: Nichts davon wird geschehen.
Stattdessen weiter schleichende Inflation und Geldentwertung ohne Ende...

Mal sehn, wer Recht behält :)

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1453
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 12.01.2012, 10:44

La dolca vita smilie_15

http://www.gmx.net/themen/finanzen/euro ... #.A1000024

Also mein Lambo war ein Gebrauchtwagenschnäppchen.........ehrlich smilie_02

d.pust
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 28.09.2010, 21:09
Wohnort: 86514 Ustersbach

Crasch Time

Beitragvon d.pust » 12.01.2012, 11:13

@ elgonzo


"Schleiende Inflation und Geldentwertung .? Dafür aber siehst Du gleichzeitig nicht daß das beschriebene Scenario nicht im Bereich des möglichen steht.?

Schleichende Inflazion. (geschührt durch Charts und Kolumnen) sowie die Geldentwertung sind nun mal

UNBESTREITBARE Auslöser dieses Links.

Der Bogen von einigen "Machtintelligenzlern" spannt sich schneller als gewollt .(Saudiarabien)

als gedacht .

Benutzeravatar
Beteigeuze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 422
Registriert: 11.08.2008, 20:59

Beitragvon Beteigeuze » 12.01.2012, 12:38

Mann wie ich diese Untergangspropheten leid bin. 2008 ist die Welt auch nicht untergegangen, warum sollte sie es jetzt ? Langsam kann man diesen Kassandras eine gewisse Freude am Untergang unterstellen. Habt ihr schon alle Nudelvorräte ?
Schon merkwürdig, was mit einem geschieht, wenn man jahrelang zig Beiträge per Tag postet. Kann man doch gar nicht mehr ernst nehmen, dieses Gejammer.

d.pust
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 28.09.2010, 21:09
Wohnort: 86514 Ustersbach

Craschtimegeuze

Beitragvon d.pust » 12.01.2012, 12:57

@ Beteigeuze

Ich glaube das Du aus altersgründen immer in einer wohlbehüteten Gesellschaft aufgewachsen bist.

Ein Nachdenken , wehr Dir das ermöglicht hat ,ist in Deinem Falle deshalb auch nicht erforderbar, wäre aber trotzdem sehr hilfreich. Siehe auch Link

Dieses ist einfach auch von älteren Menschen zu akzeptieren und auch für ältere empfehlenswert.

Das eine gewisse Lebenserfahrung auch Spuren hinterlässt ist wohl nicht abzuleugnen.

Deshalb sollten auch jüngere Menschen lernen ( so Gott will)die Spreu vom Weizen zu trennen.

Eine gewisse Vorsorge fängt schon bei der Entscheidung ,eine Familie zu gründen an.

Deshalb sollte mann unter "Weltuntergang" und Vorsorge unterscheiden wenn berechtigte Argumente vorhanden sind.

Siehe auch das Geschäftsprinzip von Versicherungen,deren Existenz immer noch eine gewisse Berechtigung aufweisen.

Deshalb.: 2x Nachdenken ,und dann erst Posten.
(Kein Vorwurf)

Benutzeravatar
koban
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 14.12.2011, 19:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon koban » 12.01.2012, 13:14

@d.pust

Was genau haben "altersgründe", "eine Familie gründen" und "Versicherungen"
mit dem post von beteigeuze zu tun?

Er wollte doch nur seine Meinung zu dem Weltuntergangsszenario mitteilen, oder?
Wozu dann Deine Belehrungen? Hab ich jetzt nicht verstanden...
(auch kein Vorwurf)
Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum verwechseln ähnlich.

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 12.01.2012, 13:39

ich verstehe dr .pust sehr gut.

gehöre als 62er jahrgang auch zu den wohlstandsgeborenen.

aber ich habe meinen eltern/grosseltern (mögen sie in frieden ruhen) sehr genau zugehört ,was schlechte zeiten angeht und deren vorzeichen.

letzte aussage meines vaters august 2000 (kurz bevor er starb,kurz vor seinem 80igsten):

"ich habe angst um euch, ihr geht auf schlechte zeiten zu!bin froh schon so alt zu sein."

und mein vater war im wahrsten sinne des wortes weise. wir vermissen seine ratschläge.

aber er hat uns mit seinen erzählungen und tips gut vorbereitet.alles was er kommen sah tritt seit 2005 ein.
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5674
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Beitragvon Bumerang » 12.01.2012, 13:58

plata999 hat geschrieben:ich verstehe dr .pust sehr gut.

gehöre als 62er jahrgang auch zu den wohlstandsgeborenen.

aber ich habe meinen eltern/grosseltern (mögen sie in frieden ruhen) sehr genau zugehört ,was schlechte zeiten angeht und deren vorzeichen.

letzte aussage meines vaters august 2000 (kurz bevor er starb,kurz vor seinem 80igsten):

"ich habe angst um euch, ihr geht auf schlechte zeiten zu!bin froh schon so alt zu sein."

und mein vater war im wahrsten sinne des wortes weise. wir vermissen seine ratschläge.

aber er hat uns mit seinen erzählungen und tips gut vorbereitet.alles was er kommen sah tritt seit 2005 ein.


Kann ich nachvollziehen.
Mein Schwiegervater hat immer wieder gesagt, schon vor 20 Jahren als ich ihn kennengelernt habe, dass es bergab gehen wird. Da er kein Akademiker sondern Arbeiter war, habe ich immer ein wenig belächelt. Er sah alles "zu schwarz" für mein Geschmack, besonders weil ich ja aus dem Osten frisch zugewandert, echte Probleme aus erster Hand kannte. Er sagt(e) immer, "im Dorf deiner Großeltern im Osten, werdet Ihr überleben". Ich hoffe so schlimm kommt es nicht. Das Haus ist aber renoviert, mit allem Komfort, und der Hof ist einsatzbereit.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5674
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Beitragvon Bumerang » 12.01.2012, 14:00

Irgendeiner hier hat als Motto sowas ähnliches wie:

"Der Osteuropäer hat seine Zukunft schon mal erlebt."

Weise Worte
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 12.01.2012, 14:07

@bumerang

da hast du einen top fluchtpunkt! unserer ist leider nicht so nah, im krassesten fall flug nach costa rica zu meinem bruder.
aber, wir haben erstmal hier in unserem rahmen vorgesorgt.

nach den tips und erfahrungen unserer erzeuger!
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste