Aktuelle Zeit: 21.10.2020, 06:46

Silber.de Forum

Wird der Euro zusammenbrechen? Wenn ja, wann?

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

Wird der Euro zusammenbrechen wenn ja wann?

Umfrage endete am 01.01.2011, 21:36

Nein der Euro wird das nächste Jahrhundert noch erleben
10
7%
Der Euro wird im 1. Halbjahr 2011 zusammen brechen
6
4%
Der Euro wird im 2. Halbjahr 2011 zusammen brechen
13
9%
Der Euro wird 2012 zusammen brechen
23
16%
Der Euro wird zwischen 2012 und 2015 zusammen brechen
65
44%
Der Euro wird zwischen 2015 und 2025 zusammen brechen
20
14%
Der Euro wird zwischen 2025 und 2050 zusammen brechen
6
4%
Der Euro wird zwischen 2050 und 2100 zusammen brechen
5
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 148

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Wird der Euro zusammenbrechen? Wenn ja, wann?

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 21:36

Hallo!

Da hier derzeit heftig darüber diskutiert wird bis wann der Euro zusammen bricht dachte ich ich mache mal eine Umfrage auf die bis 31.12.2010 läuft und in der jeder abstimmen kann wie lange seiner Meinung nach der Euro noch bestand haben wird.

Wird sicher witzig wenn man in ein paar Jahren den Thread ansehen kann.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1213
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Beitragvon SilberstattPapier » 21.11.2010, 21:39

"Der Euro wird zwischen 2050 und 2010 zusammen brechen" ??? Zeitreise 40 Jahre rückwärts - a la "Zurück in die Zukunft"?
Silber steigt oder fällt nicht, es sind die Papierscheinchen mit welchen man es handelt, die sich ändern.

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 21:41

SilberstattPapier hat geschrieben:"Der Euro wird zwischen 2050 und 2010 zusammen brechen" ??? Zeitreise 40 Jahre rückwärts - a la "Zurück in die Zukunft"?


Oha wie kann ich das bearbeiten?

Kann das vielleicht ein Mod umändern auf zwischen 2050 und 2100?
Zuletzt geändert von Reblis am 21.11.2010, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1213
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Beitragvon SilberstattPapier » 21.11.2010, 21:41

k.A.
Silber steigt oder fällt nicht, es sind die Papierscheinchen mit welchen man es handelt, die sich ändern.

Benutzeravatar
Silberinvestor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 630
Registriert: 14.02.2010, 11:11
Wohnort: Burg

Re: Wird der Euro zusammenbrechen wenn ja wann?

Beitragvon Silberinvestor » 21.11.2010, 21:44

Reblis hat geschrieben:Hallo!

Da hier derzeit heftig darüber diskutiert wird bis wann der Euro zusammen bricht dachte ich ich mache mal eine Umfrage auf die bis 31.12.2010 läuft und in der jeder abstimmen kann wie lange seiner Meinung nach der Euro noch bestand haben wird.

Wird sicher witzig wenn man in ein paar Jahren den Thread ansehen kann.


ich gehe davon aus das die abspaltung in nord / süd euro dazu zählt oder ? smilie_08
„Das Glück bevorzugt denjenigen, der darauf vorbereitet ist.“

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Wird der Euro zusammenbrechen wenn ja wann?

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 21:45

Silberinvestor hat geschrieben:
Reblis hat geschrieben:Hallo!

Da hier derzeit heftig darüber diskutiert wird bis wann der Euro zusammen bricht dachte ich ich mache mal eine Umfrage auf die bis 31.12.2010 läuft und in der jeder abstimmen kann wie lange seiner Meinung nach der Euro noch bestand haben wird.

Wird sicher witzig wenn man in ein paar Jahren den Thread ansehen kann.


ich gehe davon aus das die abspaltung in nord / süd euro dazu zählt oder ? smilie_08


Ja sicher.

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 21:47

Also für Alle die letzte Antwort meint natürlich das der Euro in der 2. Hälfte dieses Jahrhunderts irgend wann mal untergeht!

es sollte heisen 2050 - 2100! nicht 2050 - 2010!

Benutzeravatar
VeryDeepBlue
Silber-Guru
Beiträge: 2013
Registriert: 27.10.2009, 10:17

Beitragvon VeryDeepBlue » 21.11.2010, 22:00

Die Frage ist nicht weitsichtig. Die Frage ist was wird zuerst zusammenbrechen und welche Folgen hat das. Bricht erst der Dollar zusammen, dann ist der Euro das Opfer. Brechen erst die Staatsanleihen zusammen, dann ist der Euro nur mit einer Teilschuld versehen, u.s.w.
Bricht in USA und in China der Immobilienmarkt zusammen ist der Euro auch nur ein Opfer.

Kackt Italien ab, dann sieht das anders aus. Dann würde wirklich der Euro zusammenbrechen, aber nur dann. Die anderen Länder können durch Anleihenankauf und Eurodrucken auf die nächsten 10 Jahre gerettet werden.

Was würde ein Nordeuro oder eine DM II nutzen, wenn sie mit dem gleichen Dollar unterlegt ist, den wir jetzt haben?

Der Euro ist jetzt ein Spielball, mehr nicht.
Es lebe der Euro. Er schützt die deutsche Währung vor Aufwertung.

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3378
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 21.11.2010, 22:00

Ich erwarte die Einführung eines Vollgeldsystems, bei dem die Seigniorage nicht wie aktuell im Bankensystem verbleibt, sondern ausschließlich dem Staat zufließt. Jeder kann übrigens schon jetzt einen kleinen Teil dazu beitragen: jegliches Giralgeld boykottieren. Nach dem Motto "Nur Bares ist Wahres", unterläuft man mit der ausschließlichen Verwendung von Bargeld das elektronische Kreditgeld der Banken, das den aufgeblasenen Bankensektor nährt. Der Euro hätte in so einem radikal anderen Geldsystem keine Daseinsberechtigung. Man müsste ihm keine Träne nachweisen. Seine vorgeblichen Vorteile sind ohnehin hoffnungslos überbewertet. Meiner Meinung nach hat der Euro vielleicht noch 10 Jahre. 10 Jahre, in denen die Bevölkerung in den Ländern der Eurozone diese Währung immer mehr als undemokratisches, zentralpolitisches Zwangsinstrument ansehen wird.

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 22:03

VeryDeepBlue hat geschrieben:Die Frage ist nicht weitsichtig. Die Frage ist was wird zuerst zusammenbrechen und welche Folgen hat das. Bricht erst der Dollar zusammen, dann ist der Euro das Opfer. Brechen erst die Staatsanleihen zusammen, dann ist der Euro nur mit einer Teilschuld versehen, u.s.w.
Bricht in USA und in China der Immobilienmarkt zusammen ist der Euro auch nur ein Opfer.

Kackt Italien ab, dann sieht das anders aus. Dann würde wirklich der Euro zusammenbrechen, aber nur dann. Die anderen Länder können durch Anleihenankauf und Eurodrucken auf die nächsten 10 Jahre gerettet werden.


Hier geht es nicht darum ob der Dollar zuerst zusammen bricht oder ob der zusammenbruch durch ein Erreigniss auserhalb der Euurozone ausgelöst wird!
Es geht darum wie lange es den Euro noch gibt nicht weshlab er Crashen sollte sondern nur um den möglichen Zeitpunkt bzw ob das überhaupt passiert.
Zuletzt geändert von Reblis am 21.11.2010, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

siggirabu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 609
Registriert: 15.05.2009, 16:31
Wohnort: Dresden

Beitragvon siggirabu » 21.11.2010, 22:04

Ui, da war ich der erste der bis 2100 getippt hat ..... .
Grüße Siggi

Erfolgreich gehandelt mit der Bär, schlaflos, aurelian, Mahoney33, domrepp

Benutzeravatar
VeryDeepBlue
Silber-Guru
Beiträge: 2013
Registriert: 27.10.2009, 10:17

Beitragvon VeryDeepBlue » 21.11.2010, 22:06

Reblis hat geschrieben:
VeryDeepBlue hat geschrieben:Die Frage ist nicht weitsichtig. Die Frage ist was wird zuerst zusammenbrechen und welche Folgen hat das. Bricht erst der Dollar zusammen, dann ist der Euro das Opfer. Brechen erst die Staatsanleihen zusammen, dann ist der Euro nur mit einer Teilschuld versehen, u.s.w.
Bricht in USA und in China der Immobilienmarkt zusammen ist der Euro auch nur ein Opfer.

Kackt Italien ab, dann sieht das anders aus. Dann würde wirklich der Euro zusammenbrechen, aber nur dann. Die anderen Länder können durch Anleihenankauf und Eurodrucken auf die nächsten 10 Jahre gerettet werden.


Hier geht es nicht darum ob der Dollar zuerst zusammen bricht oder ob der zusammenbruch durch ein Erreigniss auserhalb der Euurozone ausgelöst wird!
Es geht darum wie lange es den Euro noch gibt nicht weshlab er Crashen sollte sondern nur um den möglichen Zeitpunkt bzw ob das überhaupt passiert.


@Reblis, denke mal nach.
Crasht der Dollar nicht, dann überlebt auch der Euro.
Es lebe der Euro. Er schützt die deutsche Währung vor Aufwertung.

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 22:09

VeryDeepBlue hat geschrieben:
Reblis hat geschrieben:
VeryDeepBlue hat geschrieben:Die Frage ist nicht weitsichtig. Die Frage ist was wird zuerst zusammenbrechen und welche Folgen hat das. Bricht erst der Dollar zusammen, dann ist der Euro das Opfer. Brechen erst die Staatsanleihen zusammen, dann ist der Euro nur mit einer Teilschuld versehen, u.s.w.
Bricht in USA und in China der Immobilienmarkt zusammen ist der Euro auch nur ein Opfer.

Kackt Italien ab, dann sieht das anders aus. Dann würde wirklich der Euro zusammenbrechen, aber nur dann. Die anderen Länder können durch Anleihenankauf und Eurodrucken auf die nächsten 10 Jahre gerettet werden.


Hier geht es nicht darum ob der Dollar zuerst zusammen bricht oder ob der zusammenbruch durch ein Erreigniss auserhalb der Euurozone ausgelöst wird!
Es geht darum wie lange es den Euro noch gibt nicht weshlab er Crashen sollte sondern nur um den möglichen Zeitpunkt bzw ob das überhaupt passiert.


@Reblis, denke mal nach.
Crasht der Dollar nicht, dann überlebt auch der Euro.


Und wenn du denkst das es so kommt dann kannst du die 1. Antwort auswählen.

Hätte ich neben den Zeitangaben noch angeben solen durch was der Crash ausgelöst wird? smilie_07

MapleHF

Beitragvon MapleHF » 21.11.2010, 22:12

... nun, ich habe geschwankt, ob ich 2012 - 2015 oder doch 2015 - 2025 anklicken soll. Dann habe ich doch 2012 - 2015 geklickt.

Letztendlich hängt es davon ab, wann der Dollar crasht und den Euro (und auch viele andere Währungen) mit sich reißt.

Kann durchaus sein, dass sich das Spiel auf Zeit noch ein Weilchen spielen läßt, jedoch glaube ich nicht, dass es den Euro 2020 in der bisherigen Form noch geben wird.

Wenn etwas passiert, wird es IMHO für breite Teile der Bevölkerung überraschend kommen, daher könnte es mitunter auch sehr schnell gehen.

Wir wissen wohl alle zu wenig, um den Zeitpunkt terminieren zu können. Es bleibt uns nur die Hoffnung, dass alles friedlich vonstatten geht.

MapleHF

P.S.: Man hätte es evtl. präzisieren sollen auf den Euro in seiner derzeitigen Form. Vielleicht bleibt ein Rumpfeuro, vielleicht heißt die der Euro nach einem Haircut wieder Euro, obwohl er mit dem derzeitigen Euro nichts mehr zu tun hat.

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Beitragvon Reblis » 21.11.2010, 22:15

MapleHF hat geschrieben:... nun, ich habe geschwankt, ob ich 2012 - 2015 oder doch 2015 - 2025 anklicken soll. Dann habe ich doch 2012 - 2015 geklickt.



Bei mir wars genauso :D


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste