Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 06:46

Silber.de Forum

Anfänger braucht Hilfe..

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Hornblower
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 06.09.2018, 23:31

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Hornblower » 09.10.2019, 21:08

Vielen Dank, hatte schon gar nicht mehr mit einer Antwort gerechnet.

Sehr verwirrend, wenn Schwankungen in % verglichen werden und da aber unterschiedliche Zeitpunkte.

Anzeigen
Silber.de Forum
Hannoveraner
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Hannoveraner » 09.10.2019, 23:24

Denke aber das ist der Grund.
Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.
Wechselkursschwankungen treffen auf Börsenschwankungen EM
Das ggf noch zu unterschiedlichen Zeiten

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon djskek » 15.12.2019, 20:15

Hallo Forengemeinde,

keine Ahnung wo ich das Fragen kann, deshalb hier folgende Fragen.

Ich habe bei meinem Onkel einige Propaganda Zeitschriften um A. Hitler und Co gefunden.

Beispiel : Ein Kampf um Deutschland von 1933 oder Illustrierte Deutsche Schülerzeitung "Hilf mit!

Darf man sowas verkaufen? Gibt es dafür überhaupt ein Markt? Ist der Besitz überhaupt legal?
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2786
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Aurifer » 16.12.2019, 00:54

Die Schrift von 1933 findest du im Netz massenhaft. Bei "Literatur" dürfte es da wenig Probleme geben.

Schwieriger ist manchmal der Handel mit Militaria:

Wer das Eiserne Kreuz noch immer vermisst, kann heute bei Weitze (Hamburger Antiquitätenladen) oder auf anderen Internetseiten fündig werden. Denn auch auf Amazon, eBay oder dem Auktionsportal Hood vertreiben Privatanbieter unkenntlich gemachte NS-Propagandamittel. Der Rechtsanwalt Michael Terhaag erklärt, dass die Anbieter geschickt vorgehen und sich daher nicht unbedingt strafbar machen. »Wenn die verfassungsfeindlichen Symbole unkenntlich gemacht werden, kann man die Anbieter nicht für die Verbreitung der Inhalte belangen«, so Terhaag. Dann erklärt er eine juristische Logik, die Laien wie ein Paradox vorkommen kann: Die Verbreitung von nationalsozialistischem Propagandamaterial ist verboten. Originale, die von 1933 bis 1945 hergestellt wurden, sind von diesem Verbot jedoch ausgenommen, da das Grundgesetz erst 1949 verabschiedet wurde. Terhaag erklärt: »Weil die Verfassung zu einem späteren Zeitpunkt entstanden ist, können sich die Gegenstände per Definition nicht gegen diese richten.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Straati » 16.12.2019, 09:12

Der Besitz in den eigenen 4 Wänden ist nicht verboten. Theoretisch kannst du deine Zimmer mit Hakenkreuztapete bekleben. Es dürfen lediglich keine Dritten die sehen.
Auch der Verkauf ist nicht verboten. Wie aurifer schrieb müssen alle verbotenen Symbole abgedeckt werden.
Du kannst im Internet alles kaufen von orden über Uniformen bis hin zu Propaganda.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon amabhuku » 16.12.2019, 09:29

djskek hat geschrieben:Darf man sowas verkaufen? Gibt es dafür überhaupt ein Markt? Ist der Besitz überhaupt legal?


"Ein Verwenden von NS-Kennzeichen ist nach der sogenannten Sozialadäquanz-Klausel gem. § 86 Abs. 3 StGB nicht strafbar, wenn dies der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient."

Empfohlen wird trotzdem, Symbole bei öffentlicher Einsehbarkeit abzudecken.
Schon deshalb weil niemand genau weiss was gerade, wann und aus welchen Gründen für wen verboten wurde.
Gummiparagraphen wie dieser werden in D gern dazu genutzt gerade aktuell verfolgte politische Ziele oder solche die dafür gehalten werden zu verfolgen und durchzusetzen.
Um auch mal in 'paragrafendeutsch' schriftlich zu stammeln.
:mrgreen:

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 606
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon buntebank » 16.12.2019, 09:46

Oma hatte den Restkram von Opa an ein Museum abgegeben -
damit nicht noch irgendwelche mit dem Mist Reibach machen.

Wir sind natuerlich im Pecunia-non-olet Forum, und sich ueber
"...politische Ziele oder solche die dafür gehalten..." auszutauschen -
naja, die Hoffnung stirbt zuletzt aber sie stirbt...

ps: auch fuer DDR-Memorabilia sollen gute Preise bezahlt werden
lolZ - ob's die selben sind die sowas kaufen...? X ))
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon amabhuku » 16.12.2019, 09:55

buntebank hat geschrieben:Oma hatte den Restkram von Opa an ein Museum abgegeben -
damit nicht noch irgendwelche mit dem Mist Reibach machen.

Wir sind natuerlich im Pecunia-non-olet Forum, und sich ueber
"...politische Ziele oder solche die dafür gehalten..." auszutauschen -
naja, die Hoffnung stirbt zuletzt aber sie stirbt...

ps: auch fuer DDR-Memorabilia sollen gute Preise bezahlt werden
lolZ - ob's die selben sind die sowas kaufen...? X ))


Danach betrachtet, müsste alles was die Geschichte betrifft "Mist" sein.
Islamisten haben das auch so wie du gesehen, nur aus ihrem speziellen Blickwinkel und die Buddha Statuen sowie die Tempelanlagen von Palmyra gesprengt.....Alles gut?
Man sollte was möglich ist bewahren und die Generationen später entscheiden lassen was damit passiert.
Etwas Abstand, geistig und körperlich, hat für einen Gesamtüberblick noch nie geschadet.
Das sehe ich selbst bei DDR Devotionalien so, obwohl ich da subjektiv betroffen bin.
Deshalb stelle ich mir aber trotzdem keine Leninbüste auf das Treppenpodest.
Wer damit handeln möchte...warum nicht.
smilie_02

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 16.12.2019, 10:30

amabhuku hat geschrieben:
buntebank hat geschrieben:Oma hatte den Restkram von Opa an ein Museum abgegeben -
damit nicht noch irgendwelche mit dem Mist Reibach machen.

Wir sind natuerlich im Pecunia-non-olet Forum, und sich ueber
"...politische Ziele oder solche die dafür gehalten..." auszutauschen -
naja, die Hoffnung stirbt zuletzt aber sie stirbt...

ps: auch fuer DDR-Memorabilia sollen gute Preise bezahlt werden
lolZ - ob's die selben sind die sowas kaufen...? X ))


Danach betrachtet, müsste alles was die Geschichte betrifft "Mist" sein.
Islamisten haben das auch so wie du gesehen, nur aus ihrem speziellen Blickwinkel und die Buddha Statuen sowie die Tempelanlagen von Palmyra gesprengt.....Alles gut?
Man sollte was möglich ist bewahren und die Generationen später entscheiden lassen was damit passiert.
Etwas Abstand, geistig und körperlich, hat für einen Gesamtüberblick noch nie geschadet.
Das sehe ich selbst bei DDR Devotionalien so, obwohl ich da subjektiv betroffen bin.
Deshalb stelle ich mir aber trotzdem keine Leninbüste auf das Treppenpodest.
Wer damit handeln möchte...warum nicht.
smilie_02


Schätze mich durchaus als klaren Antikommunisten ein.

Weshalb ich deshalb auf die unsägliche Epoche von 1917-1989 ästhetisch ablehnen und deren Hinterlassenschaften vernichten sollte erschließt sich mir schlicht nicht.

Diese postumen Geschichtsklitterungen umweht der Hauch eines erbärmlich nachträglichen Widerstands gegen längst durch die Geschichte gegangenen Regimes.

In aller Regel mit Inbrunst von Leuten vorgetragen welche während der jeweiligen Regimes mindestens keinen Mucks von sich gegeben hätten und nicht selten sogar in den unteren und mittlerern Chargen selbiger tätigst an der Beseitigung dem jeweiligen Herrn nicht genehmen Kulturguts beteiligt gewesen wären.

Die opportunistischen "virtue signaling" -Heuchler eben welche es zu jeder Zeit gegeben hat und weiter gibt.

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1898
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon durchdenwind » 16.12.2019, 10:34

amabhuku hat geschrieben:...Deshalb stelle ich mir aber trotzdem keine Leninbüste auf das Treppenpodest....

Der Gedanke gefällt mir! Gleich neben meine Kaiser Wilhelm II (8kg) Bronze... smilie_01

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Geek » 16.12.2019, 10:38

Wer Lenin Medaillen hat, hat auch Lenin Büsten. Ist mir sowas von egal. smilie_24

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon amabhuku » 16.12.2019, 10:46

durchdenwind hat geschrieben:
amabhuku hat geschrieben:...Deshalb stelle ich mir aber trotzdem keine Leninbüste auf das Treppenpodest....

Der Gedanke gefällt mir! Gleich neben meine Kaiser Wilhelm II (8kg) Bronze... smilie_01


Wenn dann auf allen Podesten der aufsteigenden Wendeltreppe:
Ufnu-Häuptling der Neandertaler, Hammurapi I, Wilhelm (der Eroberer), Willi II, Lenin, Hitler, Stalin, Pol Pot, Merkel, Gretel The Thun.
Hat was von Kongruenz.
Welche wird im Augenblick am Höchsten gehandelt?
smilie_11
Zuletzt geändert von amabhuku am 16.12.2019, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon Geek » 16.12.2019, 10:48

Am Besten im Set. :wink:

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon amabhuku » 16.12.2019, 10:55

Na, am Wichtigsten ist doch - unserem "Anfänger" DJ-Skek ist geholfen worden.
Er wird sich nach den Antworten aus dem Kellerfenster stürzen oder hinter den fahrenden Zug schmeissen....
:|

djskek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 26.08.2011, 19:46

Re: Anfänger braucht Hilfe..

Beitragvon djskek » 16.12.2019, 10:56

Mir ist das Zeug relativ wurscht und ich möchte hier auch keine Debatte auslösen. Fakt ist, mein Onkel musste vor kurzen ins Altersheim. Wir müssen nun seine Bude leer machen und aus seinem letzten Hab und Gut so viel wie möglich Gelder zusammen bekommen, damit der Platz finanziell abgesichert ist. Deshalb meine Fragen dazu.
Empfehlungen und Bewertungen von Mitgliedern

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=9316

smilie_01


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste