Aktuelle Zeit: 20.04.2021, 02:55

Silber.de Forum

Wertsachen-Verstecke

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Zahngold
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: 16.09.2010, 21:31
Wohnort: Hessen

Beitragvon Zahngold » 28.01.2015, 14:47

wollte jetzt nicht gleich nen trööt aufmachen, daher mal die frage in die runde.

gibt es hier schon einen trööt nach dem motto "einbrecher bleib draussen" bzw. "du kummst hier nett rein".

mich interessiert, welche maßnahmen für den laien machbar, zum schutz sinnvoll und auch noch bezahlbar sind um sein haus sukzessive abzusichern.

vielleicht gibt es links zu weiterführenden informationen etc.



danke schon mal
Konfuzius sagt : "Erst wenn eine Mücke auf eurem Hoden sitzt, werdet ihr lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen"

Anzeigen
Silber.de Forum
lifesgood

Beitragvon lifesgood » 28.01.2015, 15:05

... schau mal auf den Seiten der Polizei, da gibt es viele Tipps.

Im Erdgeschoß würde ich auf jeden Fall so zusätzliche Fenstersicherungen anbringen lassen, die ein Aushebeln verhindern und die Scheiben mit einer einbruchhemmenden Folie (ist schöner als Gitter ;) ) folieren lassen. Bei der Tür evtl. eine Panzerverriegelung.

Ach ja und evtl. eine Videoüberwachung, kostet heute auch kein Vermögen mehr.

lifesgood

P.S.: Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen hatte ich bei meinem Haus noch an jeder Hausecke zwei 1000-Watt-Strahler angebracht. Die konnte ich mittels Fernbedienung anschalten. Dann war das ganze Umfeld ums Haus taghell erleuchtet. Bewegungsmelder ist immer so eine Sache, wenn Tiere wie Katzen ums Haus rumlaufen.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon thesilversurfer » 16.11.2016, 23:08

Die besten Verstecke sind die, die für Einbrecher eklig und zeitaufwendig sind. z.B. habe ich nur eine einzige Goldmünze hinter einer Deckenlampe verschraubt. Selten hat ein Einbrecher Zeit erstmal alle Deckenlampen abzuschrauben, selbst wenn er dank diesem Post auch auf die Idee gebracht wurde.

Ein anderes Beispiel: 3 Kilo Silber lassen sich super in einem 10 liter Eimer Farbe untertauchen. Selbst wenn ein Dieb diese Idee hier liest, wird er wohl kaum in jedem 10 liter Eimer Farbe rumwühlen wollen oder ihn mitschleppen.

DAS sind gute Idee, denn trotz das Wissen darüber, haben eines Einbrecher nie ZEIT

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon Ric III » 16.11.2016, 23:14

Das ist nicht verkehrt, allerdings sollte man die zahlreichen Möglichkeiten eventuell doch nicht allzu öffentlich diskutieren.

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 889
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon gullaldr » 17.11.2016, 02:00

thesilversurfer hat geschrieben:Ein anderes Beispiel: 3 Kilo Silber lassen sich super in einem 10 liter Eimer Farbe untertauchen. Selbst wenn ein Dieb diese Idee hier liest, wird er wohl kaum in jedem 10 liter Eimer Farbe rumwühlen wollen oder ihn mitschleppen.


Die Idee hat auch noch weitere Vorteile: Wenn ich die Münzen in den Farbeimer schmeiße, stören auch keine Milchflecken oder Kratzer mehr. Man muss sich nur noch entscheiden, ob man sie komplett weiß, gelb oder schwarz coloriert haben möchte.

Mir fielen noch weitere "eklige Verstecke" ein, in denen man seine Münzen deponieren könnte...
- in der vollgeschissenen Babywindel
- in der vollgekotzten Kotztüte
- im Katzenklo
- in einem großen Glas voller Kakerlaken und Würmer

oder gleich am eigenen Körper, z.B. dort...

https://www.youtube.com/watch?v=zmWUV1pWuis

Dieser Einbrecher wird Dich hassen... :lol: :wink:

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon thesilversurfer » 17.11.2016, 09:10

Euch ist schon klar, daß man die Tubes vorher gut luft- und wasserdicht einschweißen sollte oder smilie_08

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon eisendieter » 17.11.2016, 12:25

gullaldr hat geschrieben:
Dieser Einbrecher wird Dich hassen... :lol: :wink:



...es sei denn, Wowereit überfällt Dich...

:D
Erfolgreich gehandelt, siehe unter https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=16101

E PLURIBUS UNUM

Rasputin2103
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 16.08.2015, 19:44

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon Rasputin2103 » 17.11.2016, 12:43

So n Tube passt doch prima in so ein 1 Kg Glas Nutella :mrgreen:

Benutzeravatar
Mike42FFM
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1568
Registriert: 26.08.2014, 08:04

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon Mike42FFM » 17.11.2016, 13:33

Rasputin2103 hat geschrieben:So n Tube passt doch prima in so ein 1 Kg Glas Nutella :mrgreen:


oder ins Körbchen vom Rottweiler :mrgreen:

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon thesilversurfer » 27.11.2016, 19:26

wenn man googelt was ein gutes Geheimvesteck ist, weiß man welche man nicht nehmen sollte smilie_01

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon silberschatzimsee » 27.11.2016, 19:42

Historische Anekdote(Quelle wikipedia)

Als deutsche Truppen im April 1940 im Zuge des Zweiten Weltkriegs die dänische Hauptstadt Kopenhagen besetzten, löste der im Labor von Niels Bohr arbeitende ungarische Chemiker George de Hevesy die goldenen Nobelpreis-Medaillen der deutschen Physiker Max von Laue und James Franck in Königswasser auf, um so den Zugriff durch die Nazis zu verhindern. Von Laue und Franck waren in Opposition zum Nationalsozialismus in Deutschland und hatten deshalb ihre Medaillen Niels Bohr anvertraut, um so eine Konfiszierung in Deutschland zu verhindern; die Hitlerregierung verbot allen Deutschen das Annehmen oder Tragen des Nobelpreises, nachdem der Nazigegner Carl von Ossietzky im Jahr 1935 den Friedensnobelpreis erhalten hatte. Nach Kriegsende extrahierte de Hevesy das im Königswasser „versteckte“ Gold und übergab es der Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften, die daraus neue Medaillen herstellte und wieder an von Laue und Franck übergab
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon silberschatzimsee » 27.11.2016, 19:51

Wir koennten eine Sammelbestellung machen und die Whiskyflaschensammler aus dem anderen Thread koennten Ihre Sammlung erheblich aufwerten indem sie den Fusel austrinken und stattdessen "Koenigswasser" einfuellen. smilie_11
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon CrazybutOK » 27.11.2016, 20:13

Königswasser besteht aus konzentrierter Salzsäure und konzentrierter Salpetersäure im Mischungsverhältnis 1:3. Erhältlich sind beide Substanzen in gut sortierten Drogerien, im Normalfall sogar ohne irgendeinen Nachweis zur Verwendung.

Das Lösen des zu versteckenden Goldes ist also erst mal kein großes Problem. Schwieriger wird es da schon bei der Wiederherstellung des Ausgangsmaterials, insbesondere, wenn es sich nicht um Schmelzgold, sondern um Münzen oder bankhandelsfähige Barren handelt.

Das wäre mit entsprechenden, nicht gerade geringen Kosten verbunden und außerdem ist die Lagerung von Königswasser mit dem darin gelösten Gold auch nicht gerade unproblematisch.

Also wohl doch eher eine ungünstige Lösung.....

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:

Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.

Lucky Hans
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2016, 23:16

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon Lucky Hans » 27.11.2016, 20:35

Ich habe mir ein Schild an die Haustüre montiert:
Lieber Einbrecher,sollten Sie etwas wertvolles finden dann teilen Sie bitte mit mir!

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2559
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Wertsachen-Verstecke

Beitragvon Frank the tank » 28.11.2016, 13:44

Evtl. war Danziger Goldwasser gemeint?


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste