Aktuelle Zeit: 11.05.2021, 15:41

Silber.de Forum

Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Finerus » 06.09.2018, 18:33

Willkommen, PrinzV!
smilie_36

Nullzins und Inflationsangst, das waren die Kurstreiber für Edelmetalle vor 2013. Seitdem aber eher schwacher Kursverlauf. Immerhin, dank weiter wachsender Staatsschulden der südlichen Euroländer werden Zinsanlagen vielleicht noch einige Jahre unattraktiv bleiben. Wohin also mit dem Geld?

Edelmetalle (EM) werden vom Durchschnittsanleger typischerweise mit ca. 5% dem Portfolio beigemischt. Den Schwerpunkt bilden klassische Anlageklassen wie Aktien und Immobilien. EM dienen der Diversifikation, bieten auch etwas Risikovorsorge. Betrachtet man die Kursentwicklung der letzten 5 Jahre, hat man mit EM außer Diversifikation nicht viel gewonnen; dafür umso mehr mit den anderen Anlageklassen. So gesehen könnten sich die nächsten 5 Jahren als ein besserer Zeitraum zum Aufbau einer EM-Position erweisen. Viel Glück dabei!
smilie_01

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7102
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon nordmann_de » 06.09.2018, 19:22

@PrinzV

Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Vielleicht kommt ja auch neben dem finanziellen Aspekt der Absicherung auch das Thema Sammelleidenschaft auf, wenn es um Münzen oder Barren geht.
Es gibt ja genug Themenfäden, über die man sich dann austauschen kann.
Viel Spaß bei uns. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Ric III » 06.09.2018, 19:33

Finerus hat geschrieben:
Edelmetalle (EM) werden vom Durchschnittsanleger typischerweise mit ca. 5% dem Portfolio beigemischt.



Wobei natürlich zu erwähnen wäre daß dieser Durchschnitt eben recht massiv auch durch den eher EM feindlichen Beratungsstil der Beratergilde gebildet wird.

Die 10% welche Kostolany dereinst allein für Au anriet lese ich durch die Brille des 21.Jh. eher als 15-20 .

Und damit zunächst ein

Hallo PrinzV

Bei Ag hätten wir ein etwas heißeres Eisen als Au es darstellt.
Ist in beiden Richtungen recht beweglich und diese Volatilität ist definitiv nicht jedermans Sache.

Von einer kleinen Beimischung bis hin zum "all in" gibt es da die unterschiedlichsten Vorgehensweisen.Letzters ist natürlich Harcorzock und diesbezüglich rate ich eher ab.

Ganz aktuell sehen wir eine Ratio (Au/Ag) welche eher für einen Kauf von Ag spricht.Da Au natürlich das ruhigere Metall wären beide Metalle einen Blick wert.

PrinzV
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2018, 20:54

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon PrinzV » 06.09.2018, 22:55

Hier wird man ja gleich mit Infos überschüttet. smilie_01

@Finerus

Ich habe letzes Jahr erst mit EM angefangen. Habe mich aber auch seit einigen Wochen dabei erwischt, wie ich immer mal wieder ins Thema Aktien reinschnüffle.
Irgendwie habe ich (zur Zeit) aber noch ein besseres Gefühl bei Sachen die ich in der Hand halte. :D

@nordmann_de

Absichern hin oder her. ich glaube fast jeder hat da seine Vorlieben in was genau er investiert.
Mir haben es Münzen angetan, aber eher wegen der Besteuerung. :)

@Ric III

"All in" gehe ich nicht. Nur Geld was wirklich übrig ist.
Das der Kurs bei Silber so auf und ab geht macht es nur etwas spannender. 8)

Schönen Gruß

Benutzeravatar
Mike
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 13.03.2015, 17:26

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Mike » 07.09.2018, 11:04

Hallo PrinzV smilie_24
...

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Geronimo » 07.09.2018, 14:47

Hallo an alle smilie_24

Hornblower
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 06.09.2018, 23:31

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Hornblower » 10.09.2018, 18:22

Hi Leute,

ich lese schon ein paar Monate mit. Lasst euch von meinem Nick nicht verwirren, der kommt, weil ich im Schulorcheseter Waldhorn blasen durfte. Das ist nun etwa 45 Jahre her ... :P Ich bin w und glücklich verheiratet.
In der letzten Zeit verliere ich das Vertrauen in unsere Politik. Ich habe z.B. in der Schule noch gelernt, dass ein aussenwirtschaftliches Gleichgewicht angestrebt werden soll. Da kann ich einem Begriff wie "Exportweltmeister" nichts Gutes abgewinnen.
Meinen Fernseher habe ich schon vor 10 Jahren entsorgt. Die meisten Infos hole ich mir im Internet. Und da ich den Eindruck habe, dass alles irgendwie immer unsicherer wird will ich mir nun über den Kauf von ein paar Münzen ein wenig Sicherheit verschaffen. Zumindest so viel, dass man mal einen kurzen Zusammenbruch von Währung überbrücken kann.
Gold und Silber übersteht sogar eine Sonnenerruption, die durchaus eine Zeitlang unsere Stromversorgung zusammenbrechen lassen könnte. Und gerade mit Silber hoffe ich, dann immer noch mein "täglich Brot" kaufen zu können, egal, ob das Geld wertlos ist oder es ein paar Wochen keine Datenverarbeitung gibt.
Und dann sind einige Silbermünzen ja wirklich sehr schön! Ich werde sicher auch welche sammeln. :lol:

Benutzeravatar
Argentum Amicum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 01.10.2018, 21:03

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Argentum Amicum » 06.10.2018, 22:25

Hallo liebe Silberfreunde,

freue mich als neues Mitglied dieses Forums dabei sein zu dürfen und hoffe, hier willkommen zu sein, auch wenn ich mich noch nicht so lange mit dem Thema Edelmetalle beschäftige und mich die Sammelleidenschaft (noch) nicht so gepackt hat, wie vielleicht viele von euch.

Werde mich zunächst mal ein bißchen einlesen und dann die ein oder andere Frage in die Runde stellen.
Freue mich schon jetzt auf den Austausch hier.
Viele Grüße
Argentum Amicum

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Finerus » 07.10.2018, 10:48

Hallo Hornblower, Hallo Argentum Amicum!

smilie_36

Für Euren Einstieg in Silber habt Ihr Euch eine Phase ausgesucht, die nicht so hektisch ist wie nach Ausbruch der Finanzkrise, als der Großteil der Anleger im deutschsprachigen Raum begann, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Die Preise sind aus Käufersicht auch wieder ganz bekömmlich. Also, viel Spaß dabei und v.a. auch hier im Forum!
smilie_24

Benutzeravatar
Argentum Amicum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 01.10.2018, 21:03

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Argentum Amicum » 08.10.2018, 15:37

Finerus hat geschrieben:Hallo Hornblower, Hallo Argentum Amicum!

smilie_36

Für Euren Einstieg in Silber habt Ihr Euch eine Phase ausgesucht, die nicht so hektisch ist wie nach Ausbruch der Finanzkrise, als der Großteil der Anleger im deutschsprachigen Raum begann, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Die Preise sind aus Käufersicht auch wieder ganz bekömmlich. Also, viel Spaß dabei und v.a. auch hier im Forum!
smilie_24


Herzlichen Dank für den netten Willkommensgruß, Finerus. Hab mich bereits ordentlich durch's Forum gelesen und weiß somit einiges mehr als vorher. Kann also nachvollziehen, was du meinst.

Was habe ich auch gelernt zum Thema Edelmetalle? -> "Ich weiß, dass ich nichts weiss!", will meinen, selbst wenn ich nun schon einiges gelesen habe, so wird mir immer mehr klar, wie tief und breit das Thema insgesamt doch ist und ich freue mich daher darauf, hier weiter dazu zu lernen.
Viele Grüße
Argentum Amicum

Hornblower
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 06.09.2018, 23:31

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Hornblower » 09.10.2018, 14:59

Vielen Dank fürs Willkommen und von mir ein Willkommen an Dich, Argentum Amicum.

Zum Glück ist grad nicht so viel los. Da kann man in Ruhe auch mal in älteren Fäden schmökern. Dass hier nur wenige Themen, dafür aber dann gleich mit xxx Seiten sind macht es schwer, sich einen Überblick über aktuelle Ereignisse zu verschaffen. Ist mir nun schon einige Male passiert, dass ich uralte Sachen gelesen habe und erst danach gemerkt habe, dass das so längst überholt ist.

Benutzeravatar
Argentum Amicum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 01.10.2018, 21:03

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Argentum Amicum » 09.10.2018, 18:53

Hornblower hat geschrieben:Vielen Dank fürs Willkommen und von mir ein Willkommen an Dich, Argentum Amicum.

Zum Glück ist grad nicht so viel los. Da kann man in Ruhe auch mal in älteren Fäden schmökern. Dass hier nur wenige Themen, dafür aber dann gleich mit xxx Seiten sind macht es schwer, sich einen Überblick über aktuelle Ereignisse zu verschaffen. Ist mir nun schon einige Male passiert, dass ich uralte Sachen gelesen habe und erst danach gemerkt habe, dass das so längst überholt ist.


Danke, Hornblower, ebenso an Dich. Wir heissen uns gegenseitig willkommen... :wink:

Ja, die Fülle dieses Forums ist unfassbar groß. Ich habe mich hier schon bis tief in die Nacht in den ganzen Threads und Beiträgen "verloren". :D
Viele Grüße
Argentum Amicum

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Krügi » 10.10.2018, 17:47

Moin, nachdem ich schon einige Zeit "stiller Mitleser" war habe ich mich nun entschlossen auch ein Konto hier zu erstellen. Ich bin 22 Jahre jung und bin vor ein paar Monaten auf das Thema EM gekommen, ich denke damit dürfte ich einen ganz guten Zeitpunkt zum Einstieg erwischt haben :mrgreen: Meine Motivation ist sowohl das Sammeln unterschiedlicher Münzen und Motive als auch der Vermögensschutz bzw. die Krisenvorsorge. Mit meinem bescheidenen Studentenbudget habe ich im Laufe der letzen Monate auch erste Einkäufe getätigt, mein Plan ist es den Bestand Stück für Stück weiter auszubauen. Ich versuche größenteils nah am Spot zu kaufen und habe bisher in erster Linie Bullionmünzen erworben (Maples, AE, Kangoroos, Philis etc.), wenn mir da ein Motiv gut gefällt bin ich auch mal bereit 1-2 Euro mehr auszugeben. Einzige Ausnahme ist der silberne Krügerrand zum 50-jährigen Jubiläum, den musste ich mir trotz Aufschlag einfach holen. Wie mein Nutzername auch schon sagt bin ich großer Fan der Münze, das liegt neben dem Motiv vor allem daran dass ich ein Semester in Südafrika verbracht habe. Somit habe ich viele schöne Erinnerungen an das Land, was sich auf die Münze überträgt. Auch der Somalia Elefant gefällt mir richtig gut, eventuell werde ich da auch noch mal bei den älteren Jahrgängen zuschlagen wenn man einen vernünftigen Preis bekommt und das Budget es zulässt. Bis dahin begnüge ich mich fleißig die aktuellen Jahrgänge zu kaufen.
Ich muss zugeben dass es für mich als Einsteiger wesentlich verführerischer ist Silber zu kaufen da man einfach viel mehr Unzen für sein Geld bekommt, mittel- bis langfristig strebe ich aber an Siler und Gold in einem 50/50 Verhältnis zu besitzen (gemessen am Wert), eventuell sogar mit leichter Tendenz zum Gold.

Ich denke das fasst sehr gut zusammen wie mein aktueller Stand ist und wo ich hin will. Ich bedanke mich jedenfalls schon mal recht herzlich für die guten Beiträge und den regen Austausch hier im Forum!
Viele Grüße smilie_24

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7102
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon nordmann_de » 10.10.2018, 17:57

@ Krügi

Dir ein herzliches WILLKOMMEN von mir hier im Forum.
Den Spaß am Sammeln hast Du ja schon gefunden und das Thema Vorsorge ist sicher nicht falsch,
sollte man dann in Berufsjahren aber auch auf andere Gebiete ausdehen.
Mit Südafrika hast Du auch sicher keine schlechte Wahl getroffen, was die Reise anging.
Denke, die Bullion ab 2018 werden da Ihren Weg bei den Anlegen finden.
Vielleicht findet sich dann auch bald mal ein Goldener in Deiner Sammlung/Vorsorge. :wink:
smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Begrüßung im Silber.de Forum (vor allem für Einsteiger)

Beitragvon Krügi » 10.10.2018, 20:06

nordmann_de hat geschrieben:@ Krügi

Dir ein herzliches WILLKOMMEN von mir hier im Forum.
Den Spaß am Sammeln hast Du ja schon gefunden und das Thema Vorsorge ist sicher nicht falsch,
sollte man dann in Berufsjahren aber auch auf andere Gebiete ausdehen.
Mit Südafrika hast Du auch sicher keine schlechte Wahl getroffen, was die Reise anging.
Denke, die Bullion ab 2018 werden da Ihren Weg bei den Anlegen finden.
Vielleicht findet sich dann auch bald mal ein Goldener in Deiner Sammlung/Vorsorge. :wink:
smilie_24


Herzlichen Dank für das Willkommenheißen smilie_14 Keine Sorge Edelmetalle sind absolut nicht das Einzige was mir beim Thema Vorsorge einfällt, aber definitiv das was am meisten Spaß macht smilie_01

Mit Südafrika macht man sowohl bei Reisen als auch bei Goldmünzen definitiv nichts falsch! Im Silberbereich scheint es noch ein klein wenig zu stottern, da bin ich mal gespannt wo die Reise hingeht. Glücklichrweise haben ein paar der ganz kleinen goldenen Krügerrands schon den Weg in meine Sammlung gefunden. Ich hab mich noch nicht entschieden welche Goldmünzen als nächstes dazu kommen, im Moment tendiere ich da eher zum Vreneli. Aber langfristig werden die Krügis definitiv noch Zuwachs bekommen! :wink:


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste