Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 23:29

Silber.de Forum

Whisky - eine Alternative zu Silber?

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, Mahoni

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3711
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 11.10.2016, 22:42

pandapaule hat geschrieben:https://pbs.twimg.com/media/CufmaHbWcAABhQh.jpg

Was für ein Tasting :shock:

:shock: :shock: :shock: :shock: :P :P :P :P :P
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Silvermonkey
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 28.11.2012, 20:38
Wohnort: Im Grünen

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Silvermonkey » 11.10.2016, 22:48

Wie ich schon sagte... als invest nicht so ideal bei mir :wink:
Naja... mal überlegen tun ich...
In der Ruhe liegt die Kraft
Der frühe Vogel kann mich mal

Bewertungen:
Im Mitgliederbewertungsfaden zu finden :wink:

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=17098

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3711
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 11.10.2016, 22:48

kannst ja erst probieren
und es muss ja nicht gleich zum Invest werden :wink:

edit
oder speziell in Deinem Fall:
vielleicht doch 1 Kiste kaufen und wenn er Dir nicht sonderlich schmeckt, erst DANN hättest Du endlich Dein erstes Whisky Invest ...... zwangsläufig smilie_11 smilie_11 smilie_11

und bitte: lass ihn ruhig ein bissi atmen.

Übrigens bekam der Unpeated (#1846) damals 96 Punkte von Jim Murray- also 1/2 Punkt mehr
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Kaulquappe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 22.07.2013, 09:47

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Kaulquappe » 12.10.2016, 18:36

HIer mal einen Link zum Wein, ja ist kein Whisky und ob das eine Alternative ist....eventuell mal ein etwas anderes Geschenk

https://auragentum.de/geschenke/1688/le ... heit?c=232

Benutzeravatar
artharius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 12.08.2012, 20:59

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon artharius » 12.10.2016, 19:53

Ich stelle mir die ein- oder andere Flasche Ardbeg Uigeadail oder Corryvreckan hin.

roterivan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 30.11.2013, 04:28
Wohnort: Bei München

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon roterivan » 12.10.2016, 21:23

Bei meinem Einlesen bin ich über das da gestolpert...http://www.caledonia.at/produkte.aspx?c ... product=73 Für einen Macallan 18 wohl ein brauchbarer Preis, falls er liefern kann (allerdings nur nach Österreich). Falls also jemand da wohnt und ausprobieren mag, ob der verfügbar ist...viel Spaß.

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3711
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 13.10.2016, 10:34

Moin,

habe mal bei "Sonstige Angebote" eine 6er Kiste Hakushu 12y eingestellt.

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Herebordus » 13.10.2016, 11:33

Seht mal, was gefragt ist. Japaner und Macallan gehen immer.

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4031
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Jacob » 13.10.2016, 13:33

wittu hat geschrieben:Moin,

habe mal bei "Sonstige Angebote" eine 6er Kiste Hakushu 12y eingestellt.

Gruß,
wittu smilie_24

Warum nicht bei Hood smilie_08 wie sonst auch ...

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1108
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Silberfreak1 » 13.10.2016, 14:39

Also wenn ich mir die meisten Kommentare so anschaue, sind es wohl überwiegend Selbstrinker ohne Anlage begehren..
Ist eigentlich auch nicht verwunderlich, denn wer kauft sich statt ne 500er Master Box 1 oz Silber Bullions vielleicht 150 Flaschen Whisky und lagert diese auch noch Aufwendig ein.
Vielleicht sollte der Thread Titel daher besser lauten? -
"der Whisky Trinker Thread". smilie_13 smilie_10

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1758
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon bestone » 13.10.2016, 15:32

Obwohl ich die Investition in Whisky durchaus interessant finde gehöre ich auch eher zu der Genießerfraktion und auch das nicht als Profi. Beim Invest bleibe ich bei Sachen die ich denke einschätzen zu können, Whisky Investes gehören aktuell nicht dazu.

Bevorzuge bis jetzt eher USA Whiskey Burbon/Tennessee/Rye (ja ich weiss viele denken Scotch ist der einzig Wahre) freue mich nun aber über mein gestern erhaltenes Irland-Einstiegerset Jameson je 0,2 Liter zum testen: 12Jahre, Golden Reserve und 18 Jahre. Heute Abend werde ich mir den ersten Eindruck verschaffen. smilie_01

P.S. rauchige oder gar torfige Geschmäcker mag ich gar nicht, aber wie immer Geschmackssache. :wink:
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3711
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 13.10.2016, 15:51

@pandapaule

Schau mal...war Zufall smilie_06 .

Bild

Leider bereits geöffnet und es sind nur noch 160ml übrig. Aber immerhin smilie_01 .
Und "nein" sagen wollte ich nicht. War ein normaler Sample Preis :D

wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon GuterJunge » 13.10.2016, 17:42

Kaulquappe hat geschrieben:HIer mal einen Link zum Wein, ja ist kein Whisky und ob das eine Alternative ist....

Na, ich weiß nicht recht.
Wein ist schon wg. der vergleichsweise aufwändigen Lagerung kaum als Kapitalanlage geschweige denn als Spekulationsobjekt brauchbar.
Kürzlich mußte ich sogar einen 84er Rioja Gran Reserva zum Kochen bzw. Ablöschen eines Hasenragouts hernehmen, weil er SO einfach nicht mehr genießbar war.
TRINKBAR schon, aber das ist Wasser auch ....
Selbst einen 2003er Ribero del Duero wird wohl dasselbe Schicksal ereilen, denn mir schwant Ungutes, wenn ich ihn gegen das Licht halte.
Wein-Einkauf und vor allem Lagerung erfordert m.E. ungleich mehr Fachkenntnis, als es beim Whisky der Fall ist.
.
In vino veritas !

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2181
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon pandapaule » 13.10.2016, 18:21

@wittu
smilie_01
Da er eh schon offen ist, probier mal ein Schlückchen "Obstler" . Ich war damals total begeistert . smilie_09

@all

Sicher sind die meisten hier Selbsttrinker.
Ich zähle mich auch dazu. Nur die Frage , die ich mir stelle. Warum immer dieses Platzproblem? Ein Invest muss doch nicht ewig stehen,oder ? Ich versuch z.B. von einem Whisky, von dem ich mir Gewinn erhoffe und WICHTIG der mir schmeckt. Immer 3 Flaschen zu kaufen. In der Regel hat man mit 2 verkauften, die 3. umsonst. Wenn der Preis irgendwann in den Keller geht tut es mir nicht weh. Ich hab nicht soeinen langen Atem wie z.B. wittu . Was bleibt sind die Flaschen, die ich sammel, der Rest steht nicht lange ;-) .

Gruß PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Sponsor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 31.01.2010, 16:01

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Sponsor » 14.10.2016, 09:45

Ja sehe das auch so, hatte mich mal mit Wein als Anlage beschäftigt aber die Lagerung ist zu Umständlich und die weine sind ja auch nicht unbegrenzt Lagerbar.
Whisky dagegen ist ne coole sache. EInfach ein Parafinband um den Korken und in ne Ecke gestellt...fertig :D
Sammle seit ca. 5 Jahren Whisky und konnte damit mehr Gewinn erziehlen als mit Silber. Ach und für die Endzeitstimmungsmacher.....Alkohol geht immer zu tauschen wahrscheinlich sogar besser als Silber :)
Und steigt er nicht, ist er ein gutes Geburtstagsgeschenk oder wird in ner lockeren Runde einfach Ausgetrunken smilie_07


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste