Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 11:12

Silber.de Forum

Whisky - eine Alternative zu Silber?

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3675
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Finerus » 07.10.2016, 18:32

Hallo Silberanleger!

Um den Thread "Alternative Anlagen zu Silber" von der großen Zahl an Beiträgen zu befreien, die sich vorwiegend um Gelegenheitskäufe neuer Whiskyvarietäten drehen, eröffne ich einen neuen Stammfaden.

Hier geht es nun einerseits um den Anlagecharakter dieser gefragten Spirituose, denn die Preisentwicklung der letzten Jahre kannte vorwiegend eine Richtung: nach oben. Ob Whisky aus Investorensicht Silber das Wasser reichen kann, bleibt eine spannende Frage. Auf die Argumente pro und contra bin ich gespannt. Andererseits wird das "Spirituelle", d.h. Spaß und Genuss, bei diesem Thema bestimmt nicht zu kurz kommen.

Besten Gruß
Finerus
smilie_24

Anzeigen
Silber.de Forum
silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1842
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon silberschatzimsee » 07.10.2016, 18:45

Jeder Alternativanlagensammler sollte sich folgenden Link ganz genau durchlesen. Kurzes Video gibts dort auch.

http://www.bloomberg.com/news/articles/ ... out-20-000
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3675
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Finerus » 07.10.2016, 18:52

"Drunk Traders", wie es im Beitrag heißt, passen wirklich gut zu unserem Thema. Danke!

Volatilität gehört zu jeder boomenden Anlageklasse, egal ob Kunst, Aktien, Immobilien oder andere Sachwerte. Bei einem engen Nischenmarkt, wie Whisky, spielt dieser Aspekt natürlich eine noch größere Rolle - im Positiven wie im Negativen.

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon buntebank » 07.10.2016, 19:08

bitte keine Vorverurteilungen,
war das nicht ein "drunk buyer" der fuer 25 % vom Hoffnungspreis kaufen durfte? X )

vielleicht "rette" ich ein paar Links mit herueber auf sone Anfangsseite?

aus dem Forum kam dieser Link zu einem Whisky-Blog, hier zu Wolfsburn-Tasting:
https://fosm.de/tasting-wolfburn-aurora/

und beispielhaft zwei allgemeine Bezugsquellen:
http://www.whiskyzone.de/
http://www.whisky-xxl.com/
bei Preisvergleichen Versandkosten beruecksichtigen und eventuell
-zu Fuss- beim lokalen Haendler des Vertrauens kaufen X )
Zuletzt geändert von buntebank am 07.10.2016, 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1842
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon silberschatzimsee » 07.10.2016, 19:09

Dieser Verlust ist natuerlich krass und ist eingeschlagen wie eine Bombe aber ich kenne einige in meinem Umfeld die jetzt Stuetzungskaeufe fuer "ihre" Kuenstler machen muessen um das eigene Portfolio zu sichern. Ganz schoen teure Angelegenheit.

Also Augen auf beim investieren. :)
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2163
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon pandapaule » 07.10.2016, 19:16

@finerus
smilie_01
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2370
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Sapnovela » 07.10.2016, 20:16

Als Investment ist Silber bei mir irgendwie langlebiger als Whisky... müsste mal darüber nachdenken, war um das so ist. smilie_02
Ich mag die Seite
https://www.whisky-fox.de/
dort gibt es gute Filtermöglichkeiten, auch z.B. für Eigenschaften wie "ohne Kaltfiltration" und "ohne Farbstoff", was für mich ein Must bei Whisky ist. Die Preise sind auch idR sehr zivil, die Abwicklung war immer 1a.
Ich hoffe ja ein wenig darauf, dass Whisky in Euro etwas billiger wird, wenn das Pfund immer leichter wird... so richtig zu sehen ist das aber leider noch nicht. smilie_04

Benutzeravatar
AgCluster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 01.04.2012, 21:35
Wohnort: AufSchalke

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon AgCluster » 07.10.2016, 20:33

Wer rational in Whisky investieren will, der kauft direkt bei einer Brennerei die Flaschen (min.100 Stück pro Sorte) ein. Dann wird man auch vernünftige Einkaufspreise erzielen. Verkaufen muss man die Flaschen wieder in Portionen zu min. 100 Stück. Ansonsten fressen die Zwischenhändlermargen und der logistische Aufwand den ganzen Gewinn auf. Silberunzen kauft und verkauft man auch nicht einzeln, sondern in Tubes oder Masterboxen.
The euro zone has the power to defeat market speculations.

Stormsilver
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 25.03.2016, 00:09

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Stormsilver » 07.10.2016, 20:45

Bei lidl ist gerade Bushmills Black Bush im Angebot für 14,99. Wer sich für den Newsletter anmeldet bekommt 5 Euro Gutschein. Damit ist der Versand kostenlos.

http://www.lidl.de/de/search?query=Whis ... ser=whisky
Dritte Reihe links

Wenn man es nicht eilig hat kommt man schonmal günstiger an bestimmte Flaschen. Bei Amazon sind auch täglich Whiskeys im Angebot: https://www.amazon.de/gp/angebote/ref=g ... AYH0YDJ7MP
Wer viel macht, macht viel verkehrt.

Arachne
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 09.10.2013, 18:39

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Arachne » 07.10.2016, 20:46

hier mal ne info- und bezugsquelle
http://www.whisky.de

und natürlich wird man mit Whisky nicht reich,
wie oben gesagt, mag mans dann kauft mans
und verkostet den Schnaps, und natürlich alles Geschmackssache
relativ preisunabhängig.
Wobei die hochwertigeren und Alten schon meist leckerer sind smilie_24
Aber ist doch schön ne kleine Sammlung sein eigen zu nennen und dazwischen
macht man ab und an nen guten Schnitt und gönnt sich davon was neues exquisites
und ganz ganz selten reisst man was besonderes auf und geniesst...

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3734
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 07.10.2016, 21:01

smilie_14 Finerus

ist o.k. so smilie_01

wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3734
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 07.10.2016, 21:03

@ jogyli

ich wusste, dass Du nicht mich direkt meintest... alles gut smilie_01
ich wollte nur Stellung nehmen.

Und ja... habe einen Wolfburn abgegriffen. Allerdings nicht für 105 smilie_04
Er musste allerdings zu meiner Sammlung smilie_06

wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Libertad1999 » 07.10.2016, 21:31

Gerade heute ist eine Flasche Hibiki 17 bei mir eingetroffen. Japanische Whiskys sind eine interessante Alternative zu den nordischen Klassikern.
Keine Alternative zu Silber, dennoch eine gute Wertanlage. Kauft alte, limitierte oder Sonder Editionen :wink:
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999

http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3734
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon wittu » 07.10.2016, 21:34

ein SEHR leckeres Tröpfchen! smilie_01
Ich gönne mir nur noch den 12y zum genießen...die 17er und auch ein 21er bleiben zu. smilie_04

Der Harmony ist leider nichts dagegen...

wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Whisky - eine Alternative zu Silber?

Beitragvon Libertad1999 » 07.10.2016, 21:46

wittu hat geschrieben:ein SEHR leckeres Tröpfchen! smilie_01
Ich gönne mir nur noch den 12y zum genießen...die 17er und auch ein 21er bleiben zu. smilie_04

Der Harmony ist leider nichts dagegen...

wittu smilie_24


Leider auch nur zur Wertanlage gekauft.. smilie_04 aber da steht noch Anderes im Schrank. smilie_09
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"



Libertad1999



http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste