Aktuelle Zeit: 22.04.2021, 12:42

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 01.04.2018, 14:41

Grandmaster hat geschrieben:So...der Februar ist jetzt auch bald rum. Silber? Aktuell 5,1% im Minus. Hat also noch Puffer gegenüber der Entwicklung aus dem letzten Jahr (~6,86% im Minus). Bin gespannt, wie es Ende März aussieht.


So...der März ist nun auch rum. Silber aktuell 5,89% im Minus. Hat sich also noch etwas bewegt seit Ende Februar.

Ich denke, da muss Silber (und Gold) noch viel weiter runter. Das Tal der Tränen ist noch nicht erreicht. Erst wenn die ersten anfangen, ihr Silber unter Spot zu verscherbeln, wird es interessant. Teilweise sieht man ja schon das ein oder andere Schnäppchen, aber ist halt nur vereinzelt der Fall: Bullion schon für unter 14€, nahe Spot, gesehen. Gold für ~30€/g war interessant (da kann man nicht nein sagen), 10€ Gedenker bekommt man wohl aktuell noch nicht mal mehr zum Tauschkurs los (kein Wunder bei 60 Cent/g [10€/16,65g])...ähnlich 10 DM 625 (Ich kauf die Dinger aktuell noch nicht mal zum Tauschkurs => TK fast 1€ über Silberwert je Münze; TK => 16,40€/oz)...

Bin gespannt, wie es Ende April aussieht.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Anzeigen
Silber.de Forum
seconds2fall
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 04.07.2013, 12:45

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon seconds2fall » 01.04.2018, 15:05

@ Grandmaster: Die Entwicklung ist nicht gut, zugegeben. Aber dir scheint sie besonders schwer zuzusetzen.
Erst wenn die ersten anfangen, ihr Silber unter Spot zu verscherbeln, wird es interessant.

Wenn du damit niedrig legiertes Gelumpe meinst, okay, dann gebe ich dir recht. Aber alles andere wirst du nicht zum SPOT sehen. Zudem ist es eine Frage des Ankaufspreises des Verkäufers, ob der Kurs nur für den Käufer gut ist oder eben nicht.....
10€ Gedenker bekommt man wohl aktuell noch nicht mal mehr zum Tauschkurs los (kein Wunder bei 60 Cent/g [10€/16,65g]
Da verrate ich dir jetzt ein Geheimnis: Die wirst du ÜBERALL zum Tauschwert los. Und das bleibt auch zukünftig so.
Ich hoffe du hast heute Eierlikör getrunken und das nicht nüchtern geschrieben.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 01.04.2018, 15:38

Und wieder mein Angebot lieber Granny,

Siehst Du Bullion um 14€ sag einfach B`scheid.

Ich überweise Dir für jede Bullion welche ich netto (inkl. Versand!) zu 14€ einsacke 40 Cent.
Wie wäre es?
Du vermittelst mir eine (reale) MB aus der Parallelwelt und sackst locker 500 x 40 Cent ein.
In der hiesigen Dimenson wären dies immerhin 200 leicht verdiente €uronen.

Für mit bloßem Auge sichtbare Milchflecken lege ich sogar nochmals 5 Cent/EA drauf..
:mrgreen:

Deal??

Zurück in der realen Welt wären selbst die B-Waren Maples zu 15,50 bei einem bekannten Händler auf jeweils 100 Exemplare pro Order begrenzt.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 01.04.2018, 15:55

seconds2fall hat geschrieben:
Erst wenn die ersten anfangen, ihr Silber unter Spot zu verscherbeln, wird es interessant.

Wenn du damit niedrig legiertes Gelumpe meinst, okay, dann gebe ich dir recht. Aber alles andere wirst du nicht zum SPOT sehen. Zudem ist es eine Frage des Ankaufspreises des Verkäufers, ob der Kurs nur für den Käufer gut ist oder eben nicht.....

Nein, damit meine ich nicht "niedrig legiertes Gelumpe", so wie du es ausdrückst. Es sei denn, für dich ist alles unter 999 "niedrig legiertes Gelumpe".

seconds2fall hat geschrieben:
Erst wenn die ersten anfangen, ihr Silber unter Spot zu verscherbeln, wird es interessant.

Zudem ist es eine Frage des Ankaufspreises des Verkäufers, ob der Kurs nur für den Käufer gut ist oder eben nicht.....

Und da kann der Preis auch mal nicht nur theoretisch unter Spot fallen. Wenn jemand seine Unzen für 10€ oder weniger gekauft hat, hat er auch weniger ein Problem damit, die jetzt für beispielsweise 13€ oder 14€ zu verkaufen.

seconds2fall hat geschrieben:
10€ Gedenker bekommt man wohl aktuell noch nicht mal mehr zum Tauschkurs los (kein Wunder bei 60 Cent/g [10€/16,65g]
Da verrate ich dir jetzt ein Geheimnis: Die wirst du ÜBERALL zum Tauschwert los. Und das bleibt auch zukünftig so.

Na, da bin ich dir jetzt aber dankbar. Das wusste ich noch nicht. Ironie off Klar, bei der Bank kann man die Dinger eintauschen, das ist richtig. Vielen ist das aber zu schade...aus was für Gründen auch immer. In meiner Nachbarstadt hat einer ~3 Monate gebraucht, bis er seine 10€ (tlw. auch 20€ Stücke) Sammlung (PP in Kapseln mit Kiste)...für Tauschkurs...losbekommen hat. Hatte selber überlegt, ob ich die nehme...aber bei dem Preis pro Menge (gerade bei den 20€ Stücken!) bekommt man aktuell bessere Sachen.

@Richi-Rich
Das Thema hatten wir schon ausführlich. Denke, dass du das auch verstanden hast. Muss ich jetzt nicht noch mal drauf eingehen.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 01.04.2018, 16:22

Grandmaster hat geschrieben:
@Richi-Rich
Das Thema hatten wir schon ausführlich. Denke, dass du das auch verstanden hast. Muss ich jetzt nicht noch mal drauf eingehen.


Nope,
in der Form eben noch nicht. :wink:

Hatte Dir in dieser Runde ja explizit "Finderlohn" angeboten. Muß ja nichteinaml eine komplette MB sein.

Selbst bei 3 Tübchen Filchmeckenmalpes (in meiner Hand) könntest Du nur fürs Vermitteln immerhin noch 33,75€ machen.

BTW... wieviel wäre das aktuell eischentlüsch in BTC smilie_08 ??

seconds2fall
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 04.07.2013, 12:45

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon seconds2fall » 01.04.2018, 20:35

Da wo ich herkomme würde man dich als Dwarsbüddel, Hankeförmeier, Snakker oder heilmoal verdreit vezeichnhen. Jüngere aus meiner Gegend würden sagen: "Du bist ein Fön", denn es kommt nichts als heiße Luft. Du drehst und wendest dich, wie es gerade passt. Suchst Aussagen, die du nutzen kannst und andere ignorierst du. Du kannst sagebn was du willst... die Aussagen passen! Deine Aussagen verkennen die Gegenwart und es mag sein, dass du irgendwann zufällig recht bekommst, ohn e zu wissen warum.

Wenn du deiner Sache so siher bist, dann könntest du das Angbit RIC IIIs mit eigenen Veständen annehm,en, oder? Aber wahrschienlich wird nur ein:"Warum sollte ich" kommen,
Wichtigtuerische und die Auseinand4ersetzung Suchende User gab es schon immer wie dich! Auch solche, denen man im Nachhineien Recht geben musste. Aber sie hatten NIE tragbare und nachvollziehbare Argumente.

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 640
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon morgenland » 01.04.2018, 20:56

Grandmaster hat geschrieben:
Und da kann der Preis auch mal nicht nur theoretisch unter Spot fallen. Wenn jemand seine Unzen für 10€ oder weniger gekauft hat, hat er auch weniger ein Problem damit, die jetzt für beispielsweise 13€ oder 14€ zu verkaufen.

ja,ne, is klar...auch vollkommen plausibel Deine these bei nem ankaufspreis von heubach für maple 15,48..,
deswegen wird ja auch scharenweise für 13 und 14 angeboten...
ruf doch mal bei soros an...: der könnte Dir die unze ´sogar für 0,01 anbieten und ´hätte auch weniger ein problem damit..´´:
aber frag ihn lieber mal ob er für 13 oder 14 verkauft...:

wenn er Deine krude argumentation als plausibel und gut begründet beurteilt, macht er es sicher... smilie_01
dann aber bitte unbedingt sofort nochmal posten... smilie_02

$ilver $urfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: 11.02.2014, 15:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon $ilver $urfer » 01.04.2018, 21:06

@Grandmaster: Ist doch wirklich ein sehr gutes Angebot von Ric. Wenn du darauf nicht eingehst, bist du wohl nur ein Labersack. Bisher hatte ich ja ernst genommen was du geschrieben hast.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 01.04.2018, 21:11

seconds2fall hat geschrieben:Da wo ich herkomme würde man dich als Dwarsbüddel, Hankeförmeier, Snakker oder heilmoal verdreit vezeichnhen. Jüngere aus meiner Gegend würden sagen: "Du bist ein Fön", denn es kommt nichts als heiße Luft. Du drehst und wendest dich, wie es gerade passt. Suchst Aussagen, die du nutzen kannst und andere ignorierst du. Du kannst sagebn was du willst... die Aussagen passen! Deine Aussagen verkennen die Gegenwart und es mag sein, dass du irgendwann zufällig recht bekommst, ohn e zu wissen warum.

Wenn du deiner Sache so siher bist, dann könntest du das Angbit RIC IIIs mit eigenen Veständen annehm,en, oder? Aber wahrschienlich wird nur ein:"Warum sollte ich" kommen,
Wichtigtuerische und die Auseinand4ersetzung Suchende User gab es schon immer wie dich! Auch solche, denen man im Nachhineien Recht geben musste. Aber sie hatten NIE tragbare und nachvollziehbare Argumente.


@seconds2fall
wieso so aggressiv? Vielleicht zu viel Eierlikör getrunken?

Nun ja. Keine Ahnung, wo du herkommst...scheint aber ein komischer (und bestimmt lustiger) Ort zu sein, wenn man dort so spricht...und ehrlich gesagt ist mir das eigentlich auch egal, weil du mir so wichtig bist, wie ein kleiner Floh im Fell des Hundes meines Nachbarn.

Und wen ich ignoriere oder nicht, ist meine Sache und geht dich eigentlich auch nichts an. Dir steht es übrigens frei, mich zu ignorieren.

Was ich oben beschrieben habe sind meine persönlichen Erfahrungen, nicht mehr. Und mit "Warum sollte ich"...da hast du vollkommen recht. Ich sehe da aktuell keinen Grund für. Geht dich übrigens auch nichts an.

Und jetzt...bitte keine heiße Luft mit Eierlikörfahne mehr. Danke.

@morgenland
möglich...wenn der VK den Herrn Heubach kennt. Vielleicht kennt er den Herrn Heubach aber auch nicht. Vielleicht kennt er noch nicht mal das Forum hier. Solche Leute soll es auch geben. Also: Lesen, denken, schreiben.

@$ilver $urfer
Siehe Eierlikörman und morgenland...;-)
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

seconds2fall
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 04.07.2013, 12:45

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon seconds2fall » 01.04.2018, 22:45

Wenigstens scheinst du Verbindung zu den letzten Beiträgen hier im Forum herstellen zu können *Chapeau*

Die getätigten Aussagen deinerseits haben aber meiner Meinung nach sehr viel mit Klugscheißerei und wichtigtuerischem Gehabe zu tun und weniger mit "Erfahrung". Deine Idee des Ignorierens wird hier leider nicht technisch unterstützt.
Deine Beiträge bzgl. der Angebote von Au und Ag sind sehr allgemeien gehalten. Sie Verallgemeinern die Realität und sind daher vollkomen ungeeignet eine allgemeine Gültigkeit wie von dir getan, zu erwecken.
Dir zum Trost: Der Vorteil unbegründeter Klugscheißerei ist, dass du recht haben könntest irgendwann, und man dir daher nur aufgrund deiner undifferenzierten Aussagen, rechtgeben kann irgendwann Darauf kannst du dir dann echt einen einbilden oder sonst wie Genugtuung und Befriedigung verschaffen, Auch das bleibt, ebenso wie die Entscheidung, wen du ignorierst oder nicht, dir überlassen. Geltungsheischende Beiträge ohne Argumentationsgrundlage sind aber dennoch Klugscheißerei und bleiben dies auch.

Mit den Besten Grüßen an den Hund deines Nachbarn, der dich sichlerich ebenso ignorieren dürfte, wie du seine Flöhe.... oder du die Realität und die lukratien Angebote deines Mitforisten, die aus den Beiträgn deiner Posts abgeleitet stimmig und angemessen sind.
Zuletzt geändert von seconds2fall am 02.04.2018, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.

goldencolt
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 29.06.2013, 15:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon goldencolt » 01.04.2018, 23:14

Grandmaster, also das gelaber ist ja echt nicht auszuhalten.

Zum Thema, ich hoffe wir sehen Kurse um 10, wir wollen ja alle mehr kaufen so wie ich das mehrheitlich im forum gesehen habe. Also was bringen mir hohe Kurse?

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 01.04.2018, 23:15

Doppelpost
Zuletzt geändert von Grandmaster am 01.04.2018, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 01.04.2018, 23:18

seconds2fall hat geschrieben:Deine Idee des Ignorierens wird hier leider nict technisch unterstützt.

Du bist zwar schon fast 5 Jahre Mitglied in diesem Forum, aber ich helfe dir ein bisschen...weil doch heute Ostern ist. Auf der Hauptseite des Forums gehst du oben rechts auf deinen Namen, "Persönlicher Bereich" auswählen, dann gehst du auf "Freunde und ignorierte Mitglieder" und...den Rest solltest du allein hinbekommen...Mach's gut smilie_24

Ach, bevor du mich dann nicht mehr lesen kannst ein kleiner Tipp noch schnell zum Abschied:
Arbeite etwas an deiner Rechtschreibung. Man kann die eigenen Texte kurz Korrektur lesen, bevor man sie abschickt.
Das ist nämlich Höflichkeit gegenüber dem Lesenden.

@goldencolt
Zweitaccount? Egal. Die Anleitung steht oben.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

goldencolt
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 29.06.2013, 15:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon goldencolt » 02.04.2018, 00:03

Nein, kein zweitaccount, bin hier auch schon etwas länger als du. An ignorieren habe ich kein Interesse, da muss man durch.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 02.04.2018, 00:05

goldencolt hat geschrieben:
Zum Thema, ich hoffe wir sehen Kurse um 10, wir wollen ja alle mehr kaufen so wie ich das mehrheitlich im forum gesehen habe. Also was bringen mir hohe Kurse?



Wobei ich die 10 dann doch massiv bezweifele.

Die Grundlinien von Ende 2015 dürften kaum durchdrungen werden.

Müßte ein nackeliger POS von ~12,50€/Oz gewesen sein.Unter 2€ Aufschlag für die Prägeanstalten,Handel+Vertrieb dürften wir auch nicht sehen.

Insofern schätze ich möglichen Südwind aktuell nicht wesentlich deftiger als in der Region von 1€.

Nordwind?

Vermute ich kurzfristig in nennenswerten Größenordnungen ebensowenig

Insofern sehe ich aktuell durchaus eine Massephase.Ob man sein großes Volumeninvest JETZT tätigt oder im Lommersoch auf südlichere 20-25 oder 30 Cent hofft ist freilich Geschmacksfrage.

Für den "medium Stacker" der sich immer wieder mal 2 oder 3 Tübchen gönnt sind in meinen Augen momentan goldene...äh...silberne Zeiten.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste