Aktuelle Zeit: 23.11.2020, 22:46

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 940
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon ninteno » 03.07.2016, 00:51

Die preise sind doch fast nebensächlich zu dem gefühl die Sicherheit in der hinterhand zu haben die kein ausfallrisiko darstellt. Ochsen zu 13, Tiger zu 20, Hasen zu 33 - spielt keine rolle mehr.
Einen durchschnitt rechne ich schon lange nicht mehr, führe mittlerweile selbst keine einkaufspreislisten mehr. selbst das ausrechnen des aktuellen € gegenwert ist nicht mehr so wichtig.
Einkaufsliste fürs jahr abarbeiten und wenns mir zu teuer ist auch mal was verkaufen. immer das grosse bild im auge behalten was aufschläge erzielen könnte und danach konsequent handeln.
Irgendwann wird der gegenwert in € zur nebensache smilie_24

Anzeigen
Silber.de Forum
Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 791
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Outback 1403 » 03.07.2016, 16:17

bjoernwww hat geschrieben:
Outback 1403 hat geschrieben:
Silberplättchen hat geschrieben:Ich denke, solange der Silberpreis pro Unze noch deutlich unter 50 Franken ist, ist Silber eigentlich immer noch recht billig. Bei 50 bis 100 Franken quasi moderat und erst so ab 100 Franken oder mehr pro Unze Silber dann "teuer." Ich vermute aber, wir werden spätestens in einigen Jahren dreistellige Beträge pro Silberunze sehen. Man bedenke, dass die jetzig bekannten Silbervorkommen noch so etwa 25 Jahre plus minus ausreichen.


Hat man vor 30 Jahren bzgl. den Ölvorräten auch gesagt smilie_11 , eingetreten ist davon nix. Ich sehe den fairen spot Preis bei Silber irgendwo um die 20 - 25 $, aber an der Börse werden normale Kurse ja gar nicht mehr gehandelt, gibt nur noch Übertreibungen in beide Richtungen, demnanch bleibt das weiter ein munteres Ratespiel. Aber wenigstens ziehen die anderen Metalle wie Platin + Kupfer jetzt auch mal an, auch teilweise die Agrarrohstoffe, sieht nach einem gesunden Fundament aus. Wallstreet spielt zur Abwechslung mal wieder Inflation und nicht Deflation?
smilie_24

An der Börse werden Kurse aufgrund von Emotionen wie dir und mir und Millionen anderer gehandelt . Das ist der Reiz der Börse . Ansonsten geh in die Planwirtschaft . Da wird dann der Preis vom Ministerium festgelegt .


Sorry, aber das ist für mich Schmarrn. Die Konzentration von großen Vermögen in gewissen Hedgefondes steigt von Jahr zu Jahr und damit auch die Manipulationsgrößen mit Leerverkäufen oder anderen Manövern. Eine derartige Vermögenskonzentration mit den einhergehenden Manipulationen gab es noch nie in der Menschheitsgeschichte. Das sind monopolistische Marktverhältnisse die rein gar nichts mit einer Marktwirtschaft zu tun wie eben auch nicht die Planwirtschaft. Es existiert kein " freier " Markt.
smilie_24

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 04.07.2016, 03:19

Ich brech ins Essen........Spot für nen Heiermann 4,10€,für nen Hindi 7,32€ und nen MTT 13,70€.

Silberplättchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 13.06.2016, 15:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silberplättchen » 04.07.2016, 04:01

Die Silberunze hat derzeit gerade die 20 Dollarmarke durchbrochen.

lifesgood

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 04.07.2016, 04:22

... mittlerweile bei 20,97 $, sieht irgendwie nach ShortSqueeze aus.

Ich war ja immer überzeugt, dass die Ratio fallen wird und Silber bei hoher Ratio der bessere Kauf ist, aber dass sie so schnell auf 65 fällt, überrascht mich dann doch.

lifesgood

Benutzeravatar
platin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 902
Registriert: 30.07.2015, 21:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon platin » 04.07.2016, 07:31

---

Benutzeravatar
SebCoe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 11.11.2011, 07:33
Wohnort: Niederrhein

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon SebCoe » 04.07.2016, 07:59

Zur Info:

Heute ist in den USA Feiertag. Börsen geschlossen.

Kanada kein Feiertag. Dort Börse geöffnet. Minenkurse dürften mal wieder stark steigen :mrgreen:

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 04.07.2016, 09:10

blöd für den kleinen Mann, der short ist, die Big Boys sitzen handeln eh weltweit an allen Börsen, die COT-Daten sind extem short, das riecht heute nach einem SILVER MONDAY :mrgreen: squeeeeeeeeeez ick hör dir trapsen würde die Berliner Schnauze rufen....we will see

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5581
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Bumerang » 04.07.2016, 15:15

chart.jpg


Bei welchem Kurs treffen Au und Ag wieder aufeinander?

Bei ca 2000 Au und 60 Ag, spätestens 2019. Dann steigen beide noch ein bisschen, 2500 und 80.
Wer wissen will, wie es danach weiter geht, muss mir eine Andora geben smilie_11
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon GuterJunge » 04.07.2016, 19:04

Nationalfeiertag hin oder her,
der Kurs schießt weiter hoch, obwohl Ende letzter Woche Gegenteiliges prognostiziert wurde.

Mir ist völlig klar, daß sich nun angesichts des anscheinend mühelosen Knackens der 20$-Marke jeder erstmal bedeckt hält, man will sich ja nicht vollends mit seinen Prognosen in den Salat setzen. :P

Ich für meinen Teil gestehe: Bin ziemlich baff. Sowas hätte ich nicht erwartet.
Andererseits froh, daß ich nochmal mittelmäßig vor dem Brexit zugeschlagen habe.

Nun, das bewegt sich für einen armen Schlucker wie mich natürlich in überschaubaren Grenzen, verglichen mit etwa LIFESGOOD, der mal so eben für einen 5-stelligen Betrag einkaufen oder verkaufen geht smilie_06
aber trotzdem machts Spass .... :wink:
.
In vino veritas !

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon zwergensilber » 04.07.2016, 20:15

Im Moment kann man halt wirklich nur abwarten und staunen. Die letzten zwei Wochen hat einfach kein Widerstand existiert trotz aller Ankündigungen. Einen starken Rücksetzer erwarte ich Moment nicht. Ansonsten - überraschen lassen.

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2344
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Valentin » 04.07.2016, 20:44

Nun wird es bald sicher richtig spannend - ich denke an folgende Konstellation:

Extrem hohe Short Posi der vier US Banken

Sehr niedriger Bestand Comex "Registered"

Bei höheren Auslieferungsforderung der auslaufenden Futures könnte das zu einer Abkopplung der Preise führen.
Welche Marktteilnehmer haben ihre Short Posi im Papiermarkt über Anteile von physischen ETF geheadged
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
Gairsoppa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: 13.01.2015, 11:41
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Gairsoppa » 04.07.2016, 20:54

Auch auf die Gefahr hin, mich hier als völlig ahnungslosen Deppen zu outen...
Kann mir mal bitte jemand die Bedeutung von"Short" und Long" Positionen erklären, die hier im Forum so oft auftauchen ?!
Mit der Börse und Anleihen etc. habe ich es nicht so (offensichtlich und zum Glück)

Wäre nett von Euch - und schon einmal im Voraus vielen Dank.

viele Grüße
Gairsoppa
Das Geld ist der Punkt, den Archimedes suchte, um die Welt zu bewegen (Johann Nestroy)
8x erfolgreich gehandelt

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 337
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon derleichte » 04.07.2016, 21:11

Gairsoppa hat geschrieben:Auch auf die Gefahr hin, mich hier als völlig ahnungslosen Deppen zu outen...
Kann mir mal bitte jemand die Bedeutung von"Short" und Long" Positionen erklären, die hier im Forum so oft auftauchen ?!
Mit der Börse und Anleihen etc. habe ich es nicht so (offensichtlich und zum Glück)

Wäre nett von Euch - und schon einmal im Voraus vielen Dank.

viele Grüße
Gairsoppa


Ich oute mich dann auch und lese mit :|
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon zwergensilber » 04.07.2016, 21:12



Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste