Aktuelle Zeit: 28.07.2021, 02:18

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Rudiratlos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.11.2010, 17:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Rudiratlos » 20.07.2020, 16:10

In der Aufgeldtabelle auf Gold.de wachsen die Aufschläge wieder, oder bilde ich mir das nur ein? Sind aktuell 5€ auf den Spot, wir hatten doch heute früh noch 3€? PS hat die Eulen in der Tube noch für 20€, wohl mit Abstand die günstigsten...

Edit:
Und plötzlich ist alles wieder günstiger, bei knapp 3€ Aufschlag! Evtl. irgendwo ein Fehler...
Zuletzt geändert von Rudiratlos am 20.07.2020, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7619
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 20.07.2020, 16:15

Rudiratlos hat geschrieben:In der Aufgeldtabelle auf Gold.de wachsen die Aufschläge wieder, oder bilde ich mir das nur ein? Sind aktuell 5€ auf den Spot, wir hatten doch heute früh noch 3€?


Scheinen einen Systemfehler zu haben
So einiges funktioniert bei denen gerade nicht

Wohl Überlastung smilie_07
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 20.07.2020, 16:45

Scheint so, als zocken die Amis den Spot(t)illusionskurs nach gefühlten Ewigkeiten wieder über $20/oz.

Ausserdem für diejenigen welche dem Irrglauben verhaftet sind, der Illusionskurs von physischem Ag richte sich nach Angebot und Nachfrage:

https://srsroccoreport.com/pan-american ... s-in-peru/

Das Angebot des physischen Zeugs sinkt (erneut)....Bei der 2. Welle bei uns wird es nur wieder mit hohem Agio möglich sein, es zu krallen...

Good luck to all!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7619
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 20.07.2020, 17:33

karmasilver hat geschrieben:Scheint so, als zocken die Amis den Spot(t)illusionskurs nach gefühlten Ewigkeiten wieder über $20/oz.

Ausserdem für diejenigen welche dem Irrglauben verhaftet sind, der Illusionskurs von physischem Ag richte sich nach Angebot und Nachfrage:

https://srsroccoreport.com/pan-american ... s-in-peru/

Das Angebot des physischen Zeugs sinkt (erneut)....Bei der 2. Welle bei uns wird es nur wieder mit hohem Agio möglich sein, es zu krallen...

Good luck to all!


Das ist die Mutter aller Fragen:

wieder zocken oder doch Nachhaltigkeit :shock:

Die Rahmenbedingungen stimmen ja aber ich will nicht hoffen das Das Kartenhaus wieder in sich zusammen fällt smilie_27
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1690
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 20.07.2020, 17:44

san agustin hat geschrieben:
karmasilver hat geschrieben:Scheint so, als zocken die Amis den Spot(t)illusionskurs nach gefühlten Ewigkeiten wieder über $20/oz.

Ausserdem für diejenigen welche dem Irrglauben verhaftet sind, der Illusionskurs von physischem Ag richte sich nach Angebot und Nachfrage:

https://srsroccoreport.com/pan-american ... s-in-peru/

Das Angebot des physischen Zeugs sinkt (erneut)....Bei der 2. Welle bei uns wird es nur wieder mit hohem Agio möglich sein, es zu krallen...

Good luck to all!




Das ist die Mutter aller Fragen:

wieder zocken oder doch Nachhaltigkeit :shock:

Die Rahmenbedingungen stimmen ja aber ich will nicht hoffen das Das Kartenhaus wieder in sich zusammen fällt smilie_27


Wenn man sich die Kursanalyse und Prognose einige Posts vorher anschaut werden bis knapp über 20 analysiert und ein Rücksitzes um 2-3 Dollar prognostiziert.
Anschließend ein größerer Anstieg.
Finde es gerade spannend anhand einer solchen Prognose zu sehen was tatsächlich passiert.
Eines ist mir aber klar. Von einem Rücksetzer um 2-3 Dollar könnte man Münzkauftechnisch nur wenig profitieren, da ich nicht glaube das es in nächster Zeit deutlich unter 19 € EK geht
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6363
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 20.07.2020, 18:53

Das ist hier immer das gleiche, wenn einige nicht wissen arum der Silberpreis leicht steigt oder fällt, dann müssen immer die bösen Zocker oder sonstwer herhalten.
Wenn Silber enorm steigt ist es , weil es so sein muss . Wenn Silber enorm fällt ist es, weil die Zocker am Werk sind.
Das ist schön zu verfolgen.
Am ruhigsten sind die, welche genug von dem Zeug haben.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7180
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon nordmann_de » 20.07.2020, 19:10

Mal einfach interessant, wass die Großanlger damals so taten, wie z.B. Warren Buffet.
"Zwischen dem 25. Juli 1997 und dem 12. Januar 1998 kaufte der Investor Warren Buffett 129,71 Millionen Feinunzen (4034 Tonnen) Silber. ... Das entsprach etwa 37 Prozent des globalen Angebots des Edelmetalls. ... Bei einem Kaufpreis von 4,50 Dollar pro Feinunze betrug der Gesamtwert der Investition 585 Millionen Dollar. Er verkaufte 2005 zu einem Kurs von 7,50 Dollar pro Feinunze. Am 6. Mai 2006 verkündete Buffett den Aktionären auf der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway, dass sein Unternehmen kein Silber mehr hält. Der Gewinn der Silberinvestition betrug rund 400 Millionen Dollar."
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Silberpreis

Meine Anmerkung: Kurz danach (Mai 2006) stieg Silber schon auf über 12 USD. :wink:
Schaut man sich mal den Langfristchart an (Quelle: gold.de von heute), kann man eigentlich beruhigt zuschauen, wenn man investiert ist.
Und wenn nicht, geht man halt öfters Essen, investiert woanders oder gönnt sich sonst was schönes.
silberchart gold_de.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
silberpower
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 21.07.2020, 01:44

Das Wichtigste ist doch, dass man überhaupt Silber hat - ganz egal, wie der Preis steht.

4-Jahreshoch smilie_24
https://boerse.ard.de/anlageformen/rohs ... ch102.html

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 21.07.2020, 05:31

Wer schreibt dieses Mal Rakete!

:D











Brauch doch noch ein wenig "Zeug"

Und ja Hühnchen, ich habe noch nicht genug.... Kann man überhaupt genug Silber haben als Normalo der hier schreibt? Die die richtig viel von dem Zeug haben oder hatten, sind doch hier eh nicht angemeldet :D.
Nehmen wir als willkürliche Grenze mal den Kubikmeter, der eigentlich in jede Bude passen könnte, also 10,5t.

smilie_02

lifesgood

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 21.07.2020, 06:10

...
Zuletzt geändert von lifesgood am 23.10.2020, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 873
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 21.07.2020, 07:27

smilie_12 , damit hätte ich nicht gerechnet ohne das die Industrie wieder anzieht. So kann man sich halt täuschen.
Das schöne dabei ist wenn man in der Exeltabelle 0,57 Euro/gr eingibt und die 0,51 löscht smilie_07
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7619
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 21.07.2020, 07:35

lifesgood hat geschrieben:... da man das Ganze ja nicht in einem Klumpen hat dürfte das Volumen ungleich größer sein ;)

Ich halte mich eher an realistische Ziele, das steigert die Zufriedenheit enorm :D

Aber das Ratio ist aktuell wieder unter 90 smilie_01

lifesgood


89

Und das ist immwr noch ein sehr hoher Wert

Ist das nun der erhoffte Befreiungsschlag und Anfang einer langen und nährhaften Entwicklung ?

sehr interessant auch,das Gott und die Welt immer vom Industriemetall SILBER sprachen aber dann der jetzige Anstieg nicht dazu passt smilie_02

PS; wenn ich mir die aktuellen AE Ankauspreise der Händler einmal anschaue, muss ich zugeben: läuft alles in die richtige Richtung smilie_15
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2635
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Frank the tank » 21.07.2020, 08:10

Ich hatte ein bissi Silber für knapp über 19,00 nachgelegt.

Es soll ja noch einmal einen Rücksetzer so um 2 - 3 $ geben und dann die Rakete starten.
Die Frage ist: Wird der Rücksetzer an die Kunden weiter gegeben? Das physische Angebot soll im Moment immer noch nicht so dolle sein ...
Tja, schaun mer mal.

Unter 20€ sind immer noch Kaufkurse, unter 19€ sind immer noch Kaufkurse ......

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6363
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 21.07.2020, 08:17

Genug EM haben, das ist eben so ne Sache. Der eine hat garnix und der andere hat eben mehr.
Für mich gibt es in der Altersvorsorge die so gern gemachte Säulenvorsorge.
Die meisten Experten Raten 10% des Vermögens in EM zu halten.
Man kann sich auch 20 oder max 30% genehmigen. Daher kann man sehr schnell genug davon haben.
Gold, Platin, Palladium ist nämlich auch ein EM nicht nur Silber.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3961
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon wittu » 21.07.2020, 08:17

[
Zuletzt geändert von wittu am 08.10.2020, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
___________________________________________________________________
Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen (Astrid Lindgren)
___________________________________________________________________
Ignorierte Mitglieder: Siebenundvierzig900 / Hannoveraner


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast