Aktuelle Zeit: 09.07.2020, 07:39

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 07.06.2020, 00:05

Na, wenn Zentralbanken jetzt schon Junk-Bonds kaufen, so kann es mit Aktien nur nach oben gehen - und natürlich auch mit den Edelmetallpreisen :wink:

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 07.06.2020, 07:22

silberpower hat geschrieben:Na, wenn Zentralbanken jetzt schon Junk-Bonds kaufen, so kann es mit Aktien nur nach oben gehen - und natürlich auch mit den Edelmetallpreisen :wink:


Moin, kannst du das mal erläutern? Ich verstehe momentan nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Benutzeravatar
saho111
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 14:41

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon saho111 » 07.06.2020, 10:50

lifesgood hat geschrieben:... rein mit dem gesunden Menschenverstand betrachtet, müßte es mit den Aktien nochmal deutlich runtergehen, wenn sich die Corona-Krise in den wirtschaftlichen Ergebnissen der AGs widerspiegelt.

Aber meine Erfahrung zeigt auch, dass man mit dem gesunden Menschenverstand im Börsenbereich nicht immer richtig liegt :roll:

lifesgood


Die allermeisten, sog. Experten, lagen falsch. Vergleiche mit vorherigen Baisse sind immer schwierig. Was die meisten nicht berücksichtigen, ist die Alternative bei negativen Zinsen und der Geldflutung/Aufkäufen durch Zentralbanken im Gegensatz zu früheren Baissen.
Börse, insbesondere die Aktienbörse ist zu 90% Psychologie. Langfristig werden sich aber die guten Werte durchsetzen. Man sollte sich ein gutes Portfolio zusammenstellen wenn die Kurse krachen, den Tiefpunkt erreicht man in der Regel sowieso nicht. Ich habe einigen Freunden vor gut einem Jahr Nel und Ballard Power empfohlen. Jetzt haben sie ihr eingesetztes Kapital vervielfacht. Und die Werte die ich habe, sind fast alle höher als vor der (Covid19) Krise.
Reine Geldwerte (Schuldtitel, Bargeld) können implodieren (Reset), EM und Produktivkapital (Know-How) wird bzw. kann weiter bestehen.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5671
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.06.2020, 13:21

... ich glaube nach wie vor an einen heftigeren Rücksetzer und bin deshalb zu 80% draussen.

Ob es richtig ist, wird die Zukunft zeigen.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
saho111
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2019, 14:41

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon saho111 » 07.06.2020, 13:56

Ja, der wird kommen, fragt sich nur auf welcher Basis (Stand).

Kostolany : „Wer die Aktien nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht, wenn sie steigen.“

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Unzen999 » 10.06.2020, 23:41

Guten Abend, eine Frage in die Runde: Wer oder was hat heute Abend die Zündschnur an der Silberrakete entfacht smilie_08
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Marcelausz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Marcelausz » 10.06.2020, 23:50

Unzen999 hat geschrieben:Guten Abend, eine Frage in die Runde: Wer oder was hat heute Abend die Zündschnur an der Silberrakete entfacht smilie_08


Die Fed mit ihrer Zinssitzung und deren Ausblick, bis Ende 2022 keine Zinserhöhungen, Geldflut geht weiter. In 2 Wochen 20$ pro Unze, Gold 2000$ im Herbst.

2310geli
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 15.11.2017, 23:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon 2310geli » 10.06.2020, 23:58

20 € und 2000 €
wäre sehr gut, wollte bei nochmaligen Rückfall einiges einsammeln.
Aber wenns nur noch eine Richtung nach oben gibt ist des natürlich auch OK/super
Schöne Grüße
2310geli
----------------------------------------------------
* 100% erfolgreiche Transaktionen

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Unzen999 » 11.06.2020, 00:07

@Marcelausz smilie_14 hatte nicht auf dem Schirm das die Fed heute tagt. Dann mal schauen ob eine Mehrstufenrakete gestartet wurde.....
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1881
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bestone » 11.06.2020, 08:33

Gleichzeitig arbeitet die EU an einer "Bad Bank" für Staatsanleihen bzw. Kredite.

Dennoch bin ich weiterhin fest davon überzeugt das die Systemlinge alles tun werden um einen zu starken EM-Anstieg zu verhindern. Das gelingt beim Silber (kleinerer Markt) sogar besser als beim Gold.

What ever it takes... smilie_54 smilie_18
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5671
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 11.06.2020, 09:46

Bisher war die Zeit des Euro doch unter Schwankungen eine Erfolgsgeschichte der Edelmetalle.

Als am 1.1.2002 das Eurobargeld eingeführt wurde, war der Spotpreis für die Unze Gold bei 310/320 € und für die Unze Silber 5,10 €.

Damit haben die Edelmetalle ihren eigentlichen Sinn, Kaufkraft zu erhalten sogar übererfüllt.

Wenn die Entwicklung so weitergeht, bin ich mehr als zufrieden. Mehr muss nicht sein, das würde nur fiskalische Begehrlichkeiten an unseren Metallen wecken.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 609
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 11.06.2020, 09:53

Das stimmt . . .
"Allerdings": Hätte ich doch bloß schon im Jahr 2002 Edelmetalle gesammelt .....

Damals habe ich 2 Euro Gedenkmünzen gesammelt smilie_20
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

graurock
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 582
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon graurock » 11.06.2020, 10:28

Was war 2002 so weltbewegendes, das es seither bergauf ging.

Schaut schon seltsam aus. smilie_08

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1881
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bestone » 11.06.2020, 11:11

€ Einführung :mrgreen:
Viele Grüße

bestone

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2437
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MaxeBaumann » 11.06.2020, 11:21

.... und die Edelmetall-Preise waren sehr attraktiv damals 2002.
Siehe den Beitrag von lifisgood auf dieser Seite. :wink:

sternengong hat geschrieben:Damals habe ich 2 Euro Gedenkmünzen gesammelt smilie_20


Tja, wie man heute weiß war das ein großer Fehler. smilie_02

Maxe
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste