Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 04:23

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Hannoveraner
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 666
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 23.05.2020, 16:28

Ich weiß nicht wo da reingeholten kann. Kriege und Spannungen führen oft zu Änderungen beim EM
Türkische Truppen besetzen griechische Insel
https://amp.n-tv.de/politik/Tuerkische- ... 98434.html

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6598
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon nordmann_de » 23.05.2020, 16:31

Wohl kaum hier, da dies nicht zu einem Impakt beim Silber führen wird.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 609
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 26.05.2020, 21:25

"Damit lässt sich rechnen"

;-)
Dateianhänge
Screenshot_20200526-212024.jpg
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 26.05.2020, 21:32

sternengong hat geschrieben:"Damit lässt sich rechnen"

;-)


Leider nicht, denn für 500 EUR würde ich das Kilo aktuell gerne nehmen, aber bekomme es nicht, von daher sind die Zahlen (wie sehr oft) nur Papierzettelchenzahlen, die mit der Realität nichts am Hut haben.

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 609
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 26.05.2020, 22:12

smilie_01
Da hast Du natürlich recht ....
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1032
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 29.05.2020, 14:15

Heute Verfallstag bei den Futures. Für einmal sind die Zocker heute offenbar gezwungen, den Illusionskurs nach oben zu treiben.... smilie_01 smilie_02

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5687
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.05.2020, 16:00

Ratio unter 98, in der Spitze waren es über 123 :shock:

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Hannoveraner
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 666
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 29.05.2020, 17:07

lifesgood hat geschrieben:Ratio unter 98, in der Spitze waren es über 123 :shock:

lifesgood

Und nichts von gehabt, da das Kaufratio sich kaum geändert hat smilie_04

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6121
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 29.05.2020, 20:01

Also Silber war lange genug günstig.

Hannoveraner
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 666
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 29.05.2020, 20:11

Solange ich kaufen und nicht verkaufen möchte, solle es günstig sein. Besonders da ich, wie die viele hier regelmäßig kaufe wenn Geld übrig ist.
Von daher schon blöd wenn es eine historische Chance mit einem Ratio 120 und drüber gibt , der Preis aber bei 70-80.

2310geli
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 15.11.2017, 23:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon 2310geli » 29.05.2020, 20:13

Wenn Silber wie manche meinen dreistellig werden wird, dann ist Silber immer noch günstig.

Also los und kaufen.....
Schöne Grüße
2310geli
----------------------------------------------------
* 100% erfolgreiche Transaktionen

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 795
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 29.05.2020, 20:23

2310geli hat geschrieben:Wenn Silber wie manche meinen dreistellig werden wird, dann ist Silber immer noch günstig.

Also los und kaufen.....


Zur Zeit will ich gar nicht ausschließen daß Ag mittelfristig dreistellig werden kann.

Allerdings zahlst Du dann auch 5 € für 2 Schrippen (Qualität Aufbackteigling)

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5687
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.05.2020, 21:48

Hannoveraner hat geschrieben:Solange ich kaufen und nicht verkaufen möchte, solle es günstig sein. Besonders da ich, wie die viele hier regelmäßig kaufe wenn Geld übrig ist.
Von daher schon blöd wenn es eine historische Chance mit einem Ratio 120 und drüber gibt , der Preis aber bei 70-80.


Hattest Du nicht für über 20 € was abgestoßen, oder verwechsle ich Dich da?

Wenn dem so ist, hast Du Dich auf einen Zock eingelassen, der gutgehen kann, aber nicht muß. Dann solltest Du aber nicht über die hohen Aufgelder jammern, an denen Du ja selbst profitiert hast.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Hannoveraner
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 666
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 30.05.2020, 08:27

lifesgood hat geschrieben:
Hannoveraner hat geschrieben:Solange ich kaufen und nicht verkaufen möchte, solle es günstig sein. Besonders da ich, wie die viele hier regelmäßig kaufe wenn Geld übrig ist.
Von daher schon blöd wenn es eine historische Chance mit einem Ratio 120 und drüber gibt , der Preis aber bei 70-80.


Hattest Du nicht für über 20 € was abgestoßen, oder verwechsle ich Dich da?

Wenn dem so ist, hast Du Dich auf einen Zock eingelassen, der gutgehen kann, aber nicht muß. Dann solltest Du aber nicht über die hohen Aufgelder jammern, an denen Du ja selbst profitiert hast.

lifesgood



Das eine muss das andere nicht ausschließen:)
Ja, ich habe für 22 und mehr verkauft. Darunter auch viel B Ware für 21—22€
Konnte auch wunderbar für 19€ neu kaufen.

Da ich auch noch beim Crash für unter 15 zulangen konnte, ist alles erst einmal gut und ich jammere auf hohem Niveau.
Trotzdem kaufe ich monatlich dazu. Es ist bei mir ärgerlich da nun mein Haus abbezahlt ist und ich die monatliche Rate nutzen wollte um die Bestände aufzustocken.
Bin mir auch sicher das es bald wieder was für unter 20€ gibt.
Trotzdem finde ich es schade und hätte/ lieber für 16/17 € nachlegen was die Ratio von ca. 120 hergegeben hätte und auch jetzt nicht viel teurer wäre.
Außer einem Gefühl gerade Buchgewinne zu haben bringen doch die Steigerungen nichts. Kann nicht nachvollziehen das jemand sich über steigende Preise freut, wenn er nicht verkaufen möchte.
Ist aber jammern auf hohem Niveau.
Zuletzt geändert von Hannoveraner am 30.05.2020, 08:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 30.05.2020, 08:35

Kann nicht nachvollziehen das jemand sich über steigende Preise freut, wenn er nicht verkaufen möchte.


Das ist genau der Punkt den ich auch nicht verstehe.

Wenn hier nur Spekulanten wären die auf schnellen Gewinn aus sind würde ich das noch verstehen.

Aber als Sammler und Anleger will man doch günstig kaufen.

Aber dann wird gejammert das eine Medaille mit einem Schiff drauf über 40 Glocken kostet. Da ist der böse, gierige händler schuld.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste