Aktuelle Zeit: 18.01.2021, 11:24

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2472
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 18.03.2020, 05:27

Goldfisch hat geschrieben:
Der Wert einer Sache wird aber nicht durch den Verkaufspreis bzw. das Angebot bestimmt.
Es kommt immer auch darauf an was der Kunde bzw. Die Nachfrage bereit ist zu zahlen.


Was ist denn derzeit der Kunde bereit zu zahlen, wenn er unbedingt Silber kaufen möchte.
Mitunter auch den Preis den der Verkäufer verlangt. Siehe Staubmasken.
Wer derzeit unbedingt in physisches Silber investieren möchte, muss auch den Preis Zahlen der derzeit verlangt wird.

Einen geforderten Preis nicht zahlen zu wollen, geht meistens mit einem leeren Einkaufskorb einher denke ich. Das kann allerdings für beide Seite gleich schlimm sein.
Jetzt kommt es halt drauf an wer länger warten kann.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
OZ47AG
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 02.12.2019, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon OZ47AG » 18.03.2020, 07:33

libelle hat geschrieben:Anfang Januar habe ich mir noch eine Masterbox Silber- Krüger gegönnt.
Für 19,20€ die Unze.
Jetzt nach dem Kursturz sollen sie ja eigentlich 30% günstiger zu haben sein, also für 13,45€ die Unze.
Wenn dem heute auch nur annähernd so wäre, könnte ich ja glatt noch mal schwach werden. :wink:


Für 14,93€ pro Unze KR2020 konntest du gestern zumindest "zuschlagen". Im Vergleich zu den 19,20€ ganz nett. Schauen wir wohin die Reise noch geht.
Silberhut.

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 671
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 18.03.2020, 07:51

OZ47AG hat geschrieben:[

Für 14,93€ pro Unze KR2020 konntest du gestern zumindest "zuschlagen". Im Vergleich zu den 19,20€ ganz nett. Schauen wir wohin die Reise noch geht.


Das nenn ich mal Glück, ging ja laufend rauf und runter, !lieferbar! und U15 hatte ich leider nie erwischt...
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Benutzeravatar
OZ47AG
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 02.12.2019, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon OZ47AG » 18.03.2020, 08:30

Xiaolong hat geschrieben:
OZ47AG hat geschrieben:[

Für 14,93€ pro Unze KR2020 konntest du gestern zumindest "zuschlagen". Im Vergleich zu den 19,20€ ganz nett. Schauen wir wohin die Reise noch geht.


Das nenn ich mal Glück, ging ja laufend rauf und runter, !lieferbar! und U15 hatte ich leider nie erwischt...


Stand gestern bei Herrn Wagner längere Zeit zu diesem Kurs online. Mal schauen ob die gewünschte Menge auch geliefert wird / werden kann.
Dateianhänge
30C9C725-C5AA-46AA-B392-3817435C00F1.jpeg
Silberhut.

Benutzeravatar
bunk9
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1134
Registriert: 03.04.2009, 14:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bunk9 » 18.03.2020, 15:07

Ratio von 1:124 :shock:
Assumption is the mother of all FUCK UPS!

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 18.03.2020, 16:57

bunk9 hat geschrieben:Ratio von 1:124 :shock:


Nicht nur Silber ist derzeit unverhältnismäßig billig:

https://www.t-online.de/finanzen/boerse ... aende.html

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Geek » 18.03.2020, 17:20

Die Frage ist doch, was wir daraus lernen.

Jeder, der für die Unze jemals mehr bezahlt hat als 16 € hat doch aus der Kloschüssel gesoffen.

Wer jetzt einsteigt, ist den meisten hier weit überlegen was den EK betrifft.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 18.03.2020, 17:29

Geek hat geschrieben:...
Jeder, der für die Unze jemals mehr bezahlt hat als 16 € hat doch aus der Kloschüssel gesoffen.

Wer jetzt einsteigt, ist den meisten hier weit überlegen was den EK betrifft.


Sehe ich nicht so, momentan haben wir nur außergewöhnlich, schlechte Rahmenbedingungen.

Noch vor ein paar Tagen konnte man Silberunzen an Händler für über16 € verkaufen -- und so wird es auch wieder kommen.

"Wer jetzt einsteigt", wie Du schreibst @Geek, muss jedenfalls nach dem gold.de Preisvergleich auch mindestens über 16 € / Unze zahlen.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 18.03.2020, 17:32

Geek hat geschrieben:Die Frage ist doch, was wir daraus lernen.

Jeder, der für die Unze jemals mehr bezahlt hat als 16 € hat doch aus der Kloschüssel gesoffen.

Wer jetzt einsteigt, ist den meisten hier weit überlegen was den EK betrifft.



Jeder der Silber hat ist den restlichen 99% die Fiat haben überlegen, egal wie viel Fiat jemand bezahlt hat, es zählen nur die Unzen, je mehr, desto besser.

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Geek » 18.03.2020, 17:39

thesilversurfer hat geschrieben:
Geek hat geschrieben:Die Frage ist doch, was wir daraus lernen.

Jeder, der für die Unze jemals mehr bezahlt hat als 16 € hat doch aus der Kloschüssel gesoffen.

Wer jetzt einsteigt, ist den meisten hier weit überlegen was den EK betrifft.



Jeder der Silber hat ist den restlichen 99% die Fiat haben überlegen, egal wie viel Fiat jemand bezahlt hat, es zählen nur die Unzen, je mehr, desto besser.


Was ist denn an dem Fiat so verkehrt ??? smilie_08

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1021
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Tykon » 18.03.2020, 17:43

Geek hat geschrieben:
Was ist denn an dem Fiat so verkehrt ??? smilie_08

Die Diskussion würde ich in Foren wie diesen nicht anfangen. Da kommen nie gescheite Antworten ....
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1757
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon rosab2000 » 18.03.2020, 17:56

Geek hat geschrieben:
thesilversurfer hat geschrieben:
Geek hat geschrieben:Die Frage ist doch, was wir daraus lernen.

Jeder, der für die Unze jemals mehr bezahlt hat als 16 € hat doch aus der Kloschüssel gesoffen.

Wer jetzt einsteigt, ist den meisten hier weit überlegen was den EK betrifft.



Jeder der Silber hat ist den restlichen 99% die Fiat haben überlegen, egal wie viel Fiat jemand bezahlt hat, es zählen nur die Unzen, je mehr, desto besser.


Was ist denn an dem Fiat so verkehrt ??? smilie_08


Naja das glitzert und funkelt nicht so schön geek smilie_11 smilie_06

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Geek » 18.03.2020, 18:01

Solange das Fiat nicht abgeschafft wird, kann ich mir dafür jederzeit Silber zulegen.

Aber solange das nicht der Fall ist ….

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2500
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Frank the tank » 18.03.2020, 18:08

Die Unze Silber kostet 10,90.
Die günstigste Unze physisch gibt es für 16,00. Wissen wir jetzt, was die Unze Silber tatsächlich Wert ist?

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 705
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 18.03.2020, 18:16

Um von einem richtig günstigen Einstieg zu sprechen, müssten die physischen Unzenpreise wahrscheinlich irgendwo bei 13,xx Euro liegen und nicht wie aktuell bei bestenfalls 15,xx Euro.

Außerdem sehe ich es wie KT: Die Preise die für den privaten Verkauf interessant sind kommen wieder zurück.

Es ist wie bei vielen Anlagen aktuell, vieles rauscht in die Tiefe.
Möglicherweise eine Zeit für Mutige, vielleicht eine große Chance für die, die aktuell Cash übrig haben.

Ich jedenfalls gebe aktuell nichts ab und bin auch nicht unglücklich über das was ich habe .....

Von meinem Silberinvest bin ich weiterhin überzeugt, auch wenn es optisch gerade weh tut, wenn man sich die Kurse ansieht ....

Und wenn ich mal gar nicht aushalte, dann gucke ich mir das eine- oder andere Glitzerzeug an und freue mich darüber (Die Queen liegt dabei meistens unten). ;-)
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast