Aktuelle Zeit: 06.04.2020, 14:59

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 15.02.2020, 02:34

Panik95 hat geschrieben:Warum soll ich .....


Niemand sagte daß Sie irgendetwas sollen.

Wenn ich schreibe daß MIR MF in Bezug auf Massenbullions gleich sind ist Niemand gezwungen sich dieser Sicht anzuschließen.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5170
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 15.02.2020, 07:40

Panik95 hat geschrieben:Obwohl ich bei Silber auf fallende Kurse in den nächsten Monaten setze habe ich 60AE bestellt.


Irgendwie verwirrst Du mich Panik.

Noch vor einer guten Woche am 7.2. hattest Du das geschrieben ... smilie_08

Panik95 hat geschrieben:Silber bald 4-stellig?vielleicht,vielleicht auch nicht.
Ich habe meine Silberbestände in den letzten Monaten um 60% reduziert,Gewinnmitnahmen haben noch nie geschadet.
Fällt der Kurs wird wieder gekauft,steigt der Kurs wird weiter verkauft.


Das letzte mal, dass der Silberkurs höher war als jetzt, war im September 19. Heißt das, Du hast die 60 Eagles jetzt teurer gekauft, als Du zuvor verkauft hattest?

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2564
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Aurifer » 15.02.2020, 09:51

@ lifesgood

Im Silberforum ist es wie im Sport und der Politik:

Was kümmert mich mein Geschwätz / Geschreibsel von (vor)gestern?
Zuletzt geändert von Aurifer am 18.02.2020, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Sozialismus ist die Philosophie des Versagens, das Credo der Ignoranz und das Glaubensbekenntnis des Neids. (Sir Winston Churchill)

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2421
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 15.02.2020, 11:32

„Der vermeintliche Nachteil vom Gold kehrt sich sogar um“

https://www.welt.de/finanzen/article205 ... hland.html

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 15.02.2020, 11:44

@lifesgood
American Eagle,Britannia und Royal Arms sind Münzen die ich langfristig einlagere,da spielt der Preis eine untergeordnete Rolle.Ich habe auch im Okt. ein paar Eagle für 18,69€ gekauft.
Die Menge: Maple Leaf,Krügerrand und Eule sind privat verkauft.
Hier warte ich auf niedrige Kurse zum Einkauf und steigende Kurse zum Verkauf.
Ich brauche keine colorierte oder auf antik gemachte Münzen,eine Britannia oder ein Eagle sind mir lieber.
Die Meinung einiger Foristen Silber heute zu kaufen,30 Jahre liegen lassen und dann mit 4-stelligem Kurs reich in Rente zu gehen teile ich nicht.
Es geht bei Silber rauf und runter,diese Schwankungen nutze ich aus.
Sollte sich bei Silber etwas ändern werde ich auch mein Kaufverhalten ändern.
@Aurifer
Man möge mir verzeihen,Dein unsinniger Kommentar erinnert mich an ein Pferd mit Scheuklappen das ohne nachzudenken immer geradeaus rennt.
Vielleicht solltest Du einmal Dein eigenes Kaufverhalten hier offenlegen,was und wann kaufst Du oder hast Du gekauft.

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2421
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 15.02.2020, 11:58

Dimitri Speck smilie_08
Auf jeden Fall kein Schaumschläger meiner Meinung nach.
Seine Ansage, dass Gold inflationsbereinigt auch die 10.000$ pro Unze knacken kann halte ich nicht für soweit hergeholt.
Wie sich eine schlagartige Nachfrage auswirken kann, sehen wir seit einiger Zeit bei Rhodium und Palladium.

https://finanzmarktwelt.de/warum-der-go ... te-157290/

Benutzeravatar
black religion
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon black religion » 15.02.2020, 13:15

Rhodium und Palladium bekommen auch keine Milchflecken
smilie_20 smilie_20 smilie_20 smilie_20 smilie_20
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2564
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Aurifer » 15.02.2020, 13:57

Titivillicia! smilie_06
Zuletzt geändert von Aurifer am 18.02.2020, 10:51, insgesamt 2-mal geändert.
Sozialismus ist die Philosophie des Versagens, das Credo der Ignoranz und das Glaubensbekenntnis des Neids. (Sir Winston Churchill)

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 424
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 15.02.2020, 18:58

Alle gegen Alle?

Im Faden Ausbruch oder Rükfall war ja bereits häufiger streitbarer Dissens wahrzunehmen. Jedoch verdichtet sich der Eindruck daß der Ton auch hier übergriffiger wird.

Weiß nicht ob ich dies mehr bedauern soll oder mit dem schauderndem Interesse des Voyeurs betrachten soll.

Zu den MF:

1.:Ein Stück welches ich aus ästhetischen Gesichtspunkten aufgrund der Leistung des Medailleurs erwerbe sollte keine MF aufweisen.

2.:Bin ich Küchsentischhändeler und will relativ kurzfristig Kleinmengen an Semibullions über die einschlägigen Plattformen veräußern dürfte eine ähnliche Perspektive gelten(Kunde wird hier mutmaßlich ja dem Punkt 1. entsprechen)

3.Will ich Masse genereieren so ist mir bereits ein Preis von wenigen Cent/Stück unterhalb milchfleckenfreier Ware Grund genung auch die Stücke mit MF meinem Bestand zuzuführen. Schlußendlich sind es kleine runde Barren mit Nominal. Bullion.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5170
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 16.02.2020, 12:41

Das mit den Milchflecken sehe ich wie Du und sehe mich der Kategorie unter 3. zugehörig.

Ich bin hier gegen Niemanden. Wenn ein User - hier Panik schreibt, dass er in den letzten Monaten 60% seines Bestandes verkauft hat und erst bei sinkenden Kursen wieder kaufen wird, respektiere ich das, auch wenn ich persönlich frühestens bei 25 € Händlerankauf die ersten 4 - 5% des Bestandes abgeben würde.Es wäre mir einfach zu mühsam, wegen 2 - 3 € pro Unze ein paar Tuben hin- und herzuschieben. Steht ja, gerade beim Privatverkauf, auch Arbeit dahinter und meine Lebenszeit ist mir durchaus kostbar.

Wenn derselbe User dann eine Woche später schreibt, er habe gekauft, irritiert mich das, da frage ich eben nach.

@Panik: Das wohl 99,x % der User hier nicht an einen 4-stelligen Silberkurs glauben, hatten wir ja schon diskutiert. 30 Jahre ist für mich auch kein Zeitfenster mehr, in dem ich rechne. Mit 87 (sofern man überhaupt so alt wird) hat man dann andere Prioritäten, frei nach Hirschhausen "oben klar und unten dicht - mehr will ich nicht" :D

Aber ich habe in meiner EM-Laufbahn eben auch schon miterlebt, dass sich der Silberpreis in Dollar innerhalb von 2,5 Jahren (10/2008 - 04/2011) versechsfacht und auf Eurobasis immerhin vervierfacht hat.

@libelle: Ich hatte mir dieser Tage ein Video von Lars Erichsen (dessen Videos ich hin und wieder mal schaue) angesehen, das sich auch mit den 10.000 $ bei Gold beschäftigt. Der geht das von einer anderen Seite an, mit der Dow-Gold-Ratio: https://www.youtube.com/watch?v=AXZPLR2XKkU

Ich persönlich kann mir die 10.000 $ nicht vorstellen, aber was in einer Übertreibung möglich ist, sieht man ja aktuell bei Palladium.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5170
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 18.02.2020, 09:49

Hier mal wieder was von der Charttechnik-Front. Bin da heute morgen drüber gestolpert.

SILBER - die Party kann steigen: https://www.godmode-trader.de/analyse/s ... en,8121613

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

waAGe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon waAGe » 18.02.2020, 16:44

Was ist denn heute los? Hab ich was verpasst weltpolitisch? 1600$ die Unze sind schon ne Ansage. Und auch AG über 18$.

Flashlight
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 08.12.2016, 00:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Flashlight » 18.02.2020, 16:55

Das fing doch letzte Woche bereits an, da stellte ich mir die Frage, ob es zu Wochenbeginn weitergeht.
Aber gleich so? smilie_08

Naja, am Freitag wurde nochmal gepflegt nachgeunzt, und damit auch die mittelfristige Zielmarke überschritten smilie_03 :D

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2023
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MaxeBaumann » 18.02.2020, 16:57

Ich weiß es auch nicht , aber ich kann gut damit Leben. smilie_01
Oder ist Vielleicht ist der Röttgen daran schuld? smilie_11

Maxe
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 18.02.2020, 16:59

Bitte nicht gleich wieder ausflippen.

Können wir ja alle Kollektiv machen wenn wir bei 30 Euro die Unze sind. Alles davor ist Anlauf nehmen. smilie_01


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast