Aktuelle Zeit: 26.01.2020, 07:34

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 14.12.2019, 10:44

Ja ich lass mich nicht irre machen.

smilie_01
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 14.12.2019, 11:25

lifesgood hat geschrieben:
Panik95 hat geschrieben:Egal ob Arche Noah oder Känguru,es ist kein Problem bei den günstigsten Anbietern heute 1000 Stück zu bestellen.


Bestellen können, heißt aber nicht, dass die vorrätig sind. Eine meiner Töchter wollte schon vor zwei Wochen bei Engel Känguruhs zur Abholung kaufen, erst im neuen Jahr wieder ...

lifesgood

Ich habe Anfang der Woche bei Engel bestellt,gestern wurde mit UPS geliefert.
Das gleiche bei Auragentum,schnelle problemlose Lieferung in 3-4 Tagen.
Gekauft wurden Britannia und Krügerrand.
Wenn Engel z.b. keine Krügerrand hat gehe ich zu Anlagegold usw.

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Unzen999 » 14.12.2019, 11:27

Hallo Straati Sternengong, vielen Dank für die Erfahrungsberichte ich finde es immer interressant zu hören was bei den Händler so lost ist. Bei Degussa hatte ich auch jemand der immer aus dem Nähkästchen geplaudert hat. Nächste Woche Donnerstag muß ich nach Köln und werde mal bei MP vorbeischauen. Ich denke das viele anfangen die Märkte zu beobachten. Meldungen die die Flucht aus dem FIAT forcieren könnten gibt es z.Zt. ja genügend. Und bei Ag gibt es ja Mengenmäßig einiges, auch für sogenannte Kleinanleger. Allen ein schönes WE smilie_24
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 14.12.2019, 12:28

Ab Januar/Februar wird man wieder stressfrei und wahrscheinlich auch günstiger als jetzt Edelmetalle kaufen können. Da ist Weihnachten und die Schwemme von Tafelgeschäften vorbei. Die Preise werden sich dann der gesunkenen Nachfrage wieder anpassen. Material in Form von Gold und besonders Silber wird dann immer noch in Mengen vorhanden sein. Das wird so schnell nicht ausgehen. Da braucht keiner Angst haben, zukünftig nichts mehr zu bekommen.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 719
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 14.12.2019, 14:01

Gestern Weihnachtsfeier gehabt. Bei diversen Spielen konnte man zwischen einen Tankgutschein(15 euro) und einen Silber Krügerrand wählen die ich im Vorfeld gekauft hatte.
Erschreckend wie viele mit der Münze nix anfangen konnten und den Gutschein genommen hatten. Auch bei einer Frage wie schwer 1 Oz ist, konnte ich nur noch erstaunt schauen.
Dieses gab mir wieder die Bestätigung das der dumme Michel kein Plan hat und auch keine Lust hat sich mit Finanzen auseinander zu setzen.
Vermögen sichern ist halt ein Fremdwort für die meisten. Für mich war es mal wieder eine Bestätigung wie das System immer noch so laufen kann wie es im M. halt läuft smilie_08
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 14.12.2019, 14:27

Naja, dummer Michl ist "relativ" ... bis jetzt waren ja die Silberkäufer die "Dummen" und den Michls geht es gut ... geht es noch 20 Jahre gut und so weiter, dann werden weiterhin zumindest die Michls nicht die Dummen sein.

Sollte das System mal kippen, dann wissen die SOFORT wie schwer eine Unze ist ... aktuell MÜSSEN sie es ja nicht wissen.

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 795
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 14.12.2019, 14:48

Lillebor hat geschrieben:Gestern Weihnachtsfeier gehabt. Bei diversen Spielen konnte man zwischen einen Tankgutschein(15 euro) und einen Silber Krügerrand wählen die ich im Vorfeld gekauft hatte.
Erschreckend wie viele mit der Münze nix anfangen konnten und den Gutschein genommen hatten. Auch bei einer Frage wie schwer 1 Oz ist, konnte ich nur noch erstaunt schauen.
Dieses gab mir wieder die Bestätigung das der dumme Michel kein Plan hat und auch keine Lust hat sich mit Finanzen auseinander zu setzen.
Vermögen sichern ist halt ein Fremdwort für die meisten. Für mich war es mal wieder eine Bestätigung wie das System immer noch so laufen kann wie es im M. halt läuft smilie_08


smilie_11
https://youtu.be/arF1rjDgfNY?t=227

"kommt aus dem Automaten hohoho " :wink:

Hat denn auch einer zu den Münzen gegriffen?

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 14.12.2019, 15:54

Lillebor hat geschrieben:Gestern Weihnachtsfeier gehabt. Bei diversen Spielen konnte man zwischen einen Tankgutschein(15 euro) und einen Silber Krügerrand wählen die ich im Vorfeld gekauft hatte.
Erschreckend wie viele mit der Münze nix anfangen konnten und den Gutschein genommen hatten. Auch bei einer Frage wie schwer 1 Oz ist, konnte ich nur noch erstaunt schauen.
Dieses gab mir wieder die Bestätigung das der dumme Michel kein Plan hat und auch keine Lust hat sich mit Finanzen auseinander zu setzen.
Vermögen sichern ist halt ein Fremdwort für die meisten. Für mich war es mal wieder eine Bestätigung wie das System immer noch so laufen kann wie es im M. halt läuft smilie_08

Was willst Du mit einem einzelnen Krügerrand anfangen?
Die Mehrheit holt sich den Tankgutschein.
Um Vermögen zu sichern muß zuerst einmal Vermögen da sein,wenn welches da ist muß man erst mal lernen damit umzugehen.Da wird die Verwaltung gerne anderen übertragen(Banken+Versicherungen)
Und da wundern wir uns wenn Lebensversicherungen und Riestervorsorgepläne unser Geld verbrennen.
Was fehlt wäre z.b. eine unabhängige neutrale Fernsehsendung über Geldanlagen.
Wir schauen aber lieber Hartz4 TV,die Geissens und das Dschungelcamp.
Das System wird noch sehr lange so weiterlaufen.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 14.12.2019, 16:56

Lillebor hat geschrieben:Gestern Weihnachtsfeier gehabt. Bei diversen Spielen konnte man zwischen einen Tankgutschein(15 euro) und einen Silber Krügerrand wählen die ich im Vorfeld gekauft hatte.
Erschreckend wie viele mit der Münze nix anfangen konnten und den Gutschein genommen hatten. Auch bei einer Frage wie schwer 1 Oz ist, konnte ich nur noch erstaunt schauen.
Dieses gab mir wieder die Bestätigung das der dumme Michel kein Plan hat und auch keine Lust hat sich mit Finanzen auseinander zu setzen.
Vermögen sichern ist halt ein Fremdwort für die meisten. Für mich war es mal wieder eine Bestätigung wie das System immer noch so laufen kann wie es im M. halt läuft smilie_08

Ein bekanntes Ehepaar vor wenigen Monaten. Man kauft sich für über 20.000€ ein Wohnmobil. Er hat ein Auto. Sie hat ein Auto. Für die 20.000€ hätte man sich über 1100 Unzen Silber, 15 Unzen Gold oder 77 Goldvrenelis kaufen können. Hätte ich denen ernsthaft gesagt, für die 20.000€ hätten sie sich lieber Gold kaufen sollen, hätten die mich für verrückt erklärt. Beide halten keine Edelmetalle. Er hat schon komisch gemacht, als ich mal kurz das Thema ansprach, vielleicht für 2-3 Wochen genug Nahrungsmittel vorzuhalten, denn man weiß ja nie. Aus dem Grund spreche ich solche Themen nicht mehr an, nirgendswo. Es sei denn, man kommt direkt auf mich zu und fragt nach, was aber bis jetzt noch nicht der Fall war.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1335
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 14.12.2019, 17:32

Lillebor hat geschrieben:Gestern Weihnachtsfeier gehabt. Bei diversen Spielen konnte man zwischen einen Tankgutschein(15 euro) und einen Silber Krügerrand wählen die ich im Vorfeld gekauft hatte.
Erschreckend wie viele mit der Münze nix anfangen konnten und den Gutschein genommen hatten.
...


Bei einem silbernen Krügerrand wundert mich das überhaupt nicht:

Der liegt im Preis gerade mal etwas über dem Tankgutschein von 15 Euro. Was soll jemand damit anfangen, der mit EM nichts am Hut hat und auch nicht weiß, wo er das Ding zu Geld machen kann.

Interessant wäre es nur gewesen, wenn man die Wahl zwischen dem Tankgutschein über 15 Euro und einem Goldkrüger gehabt hätte.

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon leuchtboje » 14.12.2019, 18:43

KarlTheodor hat geschrieben:
Lillebor hat geschrieben:Gestern Weihnachtsfeier gehabt. Bei diversen Spielen konnte man zwischen einen Tankgutschein(15 euro) und einen Silber Krügerrand wählen die ich im Vorfeld gekauft hatte.
Erschreckend wie viele mit der Münze nix anfangen konnten und den Gutschein genommen hatten.
...


Bei einem silbernen Krügerrand wundert mich das überhaupt nicht:

Der liegt im Preis gerade mal etwas über dem Tankgutschein von 15 Euro. Was soll jemand damit anfangen, der mit EM nichts am Hut hat und auch nicht weiß, wo er das Ding zu Geld machen kann.

Interessant wäre es nur gewesen, wenn man die Wahl zwischen dem Tankgutschein über 15 Euro und einem Goldkrüger gehabt hätte.


Der Krügerrand war eventuell nicht die glücklichste Wahl - er sieht einfach nicht attraktiv aus, wenn man da Lunar oder Koalas gehabt hätte, wäre es vll. noch etwas anders ausgefallen.

Ein realistischer Test wäre doch: 15 Euro Tankgutschein oder 5 Oz Lunar 3: wie viele nehmen trotzdem die 10 Liter sprit? Ich befürchte immernoch die Meisten.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 14.12.2019, 23:29

leuchtboje hat geschrieben:Ein realistischer Test wäre doch: 15 Euro Tankgutschein oder 5 Oz Lunar 3: wie viele nehmen trotzdem die 10 Liter sprit? Ich befürchte immernoch die Meisten.

Wenn man schon einen 5 oz Lunar 3 oder 5 oz Libertad hinlegt (kosten beide aktuell ~104€ oder Preis für 155,5g Silber bei ~76€), sollte auf der anderen Seite mind. ein 80 Euro Tankgutschein liegen.

Ich denke, auch hier wird das Ergebnis ausfallen wie bei der Unze Krügerrand.

Oder Gold:
Ein Vreneli oder ein Tankgutschein für 260€?
Ein 1 oz Gold Krügerrand/Maple Leaf, Känguru,... oder ein Tankgutschein für 1350€?

Es ist vollkommen egal, was oder wie viel man an Gold oder Silber da hinlegt. Bei gleichem Verhältnis wird immer der Gutschein genommen, sofern die Person Gegenüber keine Ahnung von/mit/über Edelmetalle hat.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Alteisen1965
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 19.05.2018, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Alteisen1965 » 15.12.2019, 00:04

Grandmaster hat geschrieben:Es ist vollkommen egal, was oder wie viel man an Gold oder Silber da hinlegt. Bei gleichem Verhältnis wird immer der Gutschein genommen, sofern die Person Gegenüber keine Ahnung von/mit/über Edelmetalle hat.


So viel musst Du da gar nicht anbieten. Jedenfalls nicht überall:

https://www.youtube.com/watch?v=BgUxF7gvYeE
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage. Das muss nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 15.12.2019, 01:12

... und was wurde da rausgeschnitten? :wink:

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon leuchtboje » 15.12.2019, 09:57

Grandmaster hat geschrieben:
leuchtboje hat geschrieben:Ein realistischer Test wäre doch: 15 Euro Tankgutschein oder 5 Oz Lunar 3: wie viele nehmen trotzdem die 10 Liter sprit? Ich befürchte immernoch die Meisten.

Wenn man schon einen 5 oz Lunar 3 oder 5 oz Libertad hinlegt (kosten beide aktuell ~104€ oder Preis für 155,5g Silber bei ~76€), sollte auf der anderen Seite mind. ein 80 Euro Tankgutschein liegen.

Ich denke, auch hier wird das Ergebnis ausfallen wie bei der Unze Krügerrand.

Oder Gold:
Ein Vreneli oder ein Tankgutschein für 260€?
Ein 1 oz Gold Krügerrand/Maple Leaf, Känguru,... oder ein Tankgutschein für 1350€?

Es ist vollkommen egal, was oder wie viel man an Gold oder Silber da hinlegt. Bei gleichem Verhältnis wird immer der Gutschein genommen, sofern die Person Gegenüber keine Ahnung von/mit/über Edelmetalle hat.


Nein, ich sehe es eben als interessant und das Ergebnis als möglicherweise erschreckend an, wenn der 5 Unzer nicht im ordentlichen Verhältnis zum Tankgutschein steht - ähnlich wie im Video unten...

Es würden immer noch viele den 15 Euro Tankgutschein nehmen.

Dies aus auch ähnlicher, eigener Erfahrung:
bei einem ehemaligen Arbeitsgeber gab es 2013 oder 2014 (weis ich nicht mehr genau) eine Sommerfeier zum 25 Jährigen Bestehen des Betriebes, jeder Mitarbeiter bekam als Geschenk und Anerkennung einen 1 Oz Kookaburra.
Die konnte man den meisten Kollegen damals für 5 Euro mühelos abkaufen, einige blieben am Ende des Abends sogar einfach auf den Tischen liegen, wie Müll. Damaliger Wert: deutlich über 20 Euro pro Stück.

Die Gespräche zum 'Abkaufen' der Münzen waren eher erschreckend - was willst Du mit dem Mist? War eine typische Frage. Hab halt gesagt, dass mir das Tier gefällt und ich sie an eine Wand kleben will, auf der ein Baum aufgemalt ist. :roll:

Schon damals wurde klar, dass eine Werthaltigkeit weder vermutet noch eingeräumt wird.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste