Aktuelle Zeit: 10.08.2020, 01:58

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1014
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 09.11.2019, 10:53

Geek hat geschrieben:
Silbermann 1984 hat geschrieben:
Das stimmt wohl :wink: ,aber das passt mal wieder zu mir ich bin immer da und finde das interessant was nicht so alltäglich ist,sei es Teurer Whisky oder auch EM smilie_11 .Wieso weshalb warum weiß ich selbst nicht so genau .


Ich bin auch Whiskytrinker. Nicht weil ich ihn brauche. 007 lässt grüßen. smilie_11

Damals (na ja vor 10 Jahren etwa) habe ich viele verschiedene Whisky gekauft (meist 18 j.).

Heute kaufe ich mir Whisky nur mehr so für um die 40 Oiro. Die damals gekauften sind für meine besonderen Freunde. Die sind im Preis dermaßen gestiegen, dass ich mir selbst keine Flasche mehr gönne. smilie_11

Irgendwie krank, aber na ja . smilie_24


smilie_11

Ne bei mir sind das immer nur mal so Phasen ich hab jetzt noch 2 Flaschen rum stehen ,einen 10j. und einen 12j.

Es gab mal eine Zeit da hab ich auch mal für um die 300€ Whisky gekauft und 200€ davon verkonsumiert,ich trinke aber sogut wie gar nichts mehr ,die 2 Flaschen werden deshalb in ehren gehalten.

Auf dauer ist sowas ja auch nicht zu bezahlen,40,50,80€ für eine Flasche da wird man ja arm bei .
Der Ausflug war aber mal ganz interessant,so kann man mal mitreden weil man weiß wie sowas schmeckt,ja das Zeug kann tatsächlich nach frischem Heu riechen und auch etwas schmecken smilie_11

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1014
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 09.11.2019, 15:10

Geek hat geschrieben:Ich habe schon einige Verkostungen mitgemacht. Wenn man sich nicht immer nur

MB und Goldunzen kaufen muss, dann ist auch ab und zu eine Flasche drin. smilie_11

Na ja, sieht man ja hier am Stammtisch, dass nur mehr Mineralwasser gesoffen wird.

Weder kaufe ich Goldunzen noch Master Boxen smilie_11 ,noch die eine oder andere Flasche trotzdem ist die fastzination bei so Themen da .

Und wie Lifesgood es schon angemerkt hat

Natürlich ist uns allen bewußt, dass Viele nicht in dieser glücklichen Lage sind, aber das kann ja hier nicht Grundlage der Diskussion sein. Denn die sind ja in der Regel auch nicht hier unterwegs, weil sie auch nicht, wie wir in der glücklichen Lage sind, über einen Edelmetallpuffer zu verfügen.


In der Regel :wink: ,in der Regel sind diese in Foren in denen es um das neuste I-phone geht oder um Schuhe mit Berühmten Symbol eines Amerikansichen Sportartikelherstellers .Mir ist das alles zu Profan .Mich und wenige andere verschlägt es dann aus welchem Grund auch immer an Orte wie hier her mit Leuchtenden Augen.

Dafür wo sich nur eine Minderheit für begeistern kann das war schon immer meins smilie_20 .

Heute kam auch was feines :wink:

IMG_20191109_140709.jpg


IMG_20191109_141130.jpg


IMG_20191109_140641.jpg


IMG_20191109_141225.jpg



12,80€ ist zwar nicht grade Billig für eine Zeitung ,allerdins 140 Seiten ,gute Papierqualität und jede menge Bilder und Interessantes smilie_01

Münzenrevue statt Neue illustrierte Revue oder Bildzeitung smilie_11

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5835
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 09.11.2019, 17:19

Habe ich schon erwähnt, dass ich das neue Iphone 11pro toll finde smilie_10 smilie_11 smilie_02

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 771
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 09.11.2019, 17:25

lifesgood hat geschrieben:Habe ich schon erwähnt, dass ich das neue Iphone 11pro toll finde smilie_10 smilie_11 smilie_02

lifesgood


Iphone ist doch der letzte Müll smilie_13
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1014
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 09.11.2019, 18:48

lifesgood hat geschrieben:Habe ich schon erwähnt, dass ich das neue Iphone 11pro toll finde smilie_10 smilie_11 smilie_02

lifesgood


smilie_01 smilie_11 ja voll Nice das Gerät Digga musst mal abchecken bro smilie_20

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 12.11.2019, 12:31

Silbermann 1984 hat geschrieben:
Geek hat geschrieben:Ich habe schon einige Verkostungen mitgemacht. Wenn man sich nicht immer nur

MB und Goldunzen kaufen muss, dann ist auch ab und zu eine Flasche drin. smilie_11

Na ja, sieht man ja hier am Stammtisch, dass nur mehr Mineralwasser gesoffen wird.

Weder kaufe ich Goldunzen noch Master Boxen smilie_11 ,noch die eine oder andere Flasche trotzdem ist die fastzination bei so Themen da .

Und wie Lifesgood es schon angemerkt hat

Natürlich ist uns allen bewußt, dass Viele nicht in dieser glücklichen Lage sind, aber das kann ja hier nicht Grundlage der Diskussion sein. Denn die sind ja in der Regel auch nicht hier unterwegs, weil sie auch nicht, wie wir in der glücklichen Lage sind, über einen Edelmetallpuffer zu verfügen.


In der Regel :wink: ,in der Regel sind diese in Foren in denen es um das neuste I-phone geht oder um Schuhe mit Berühmten Symbol eines Amerikansichen Sportartikelherstellers .Mir ist das alles zu Profan .Mich und wenige andere verschlägt es dann aus welchem Grund auch immer an Orte wie hier her mit Leuchtenden Augen.

Dafür wo sich nur eine Minderheit für begeistern kann das war schon immer meins smilie_20 .

Heute kam auch was feines :wink:

IMG_20191109_140709.jpg


IMG_20191109_141130.jpg


IMG_20191109_140641.jpg


IMG_20191109_141225.jpg



12,80€ ist zwar nicht grade Billig für eine Zeitung ,allerdins 140 Seiten ,gute Papierqualität und jede menge Bilder und Interessantes smilie_01

Münzenrevue statt Neue illustrierte Revue oder Bildzeitung smilie_11


Vielen Dank für den Hinweis auf dieses Sonderheft smilie_01

Das wäre mir sonst glatt durchgegangen.
Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 12.11.2019, 12:35

Ob sich wohl der Kursrücksetzer in Gold und Silber fortsetzt?

Die Zahlen und Daten lassen jedenfalls erkennen das die Nachfrage am Markt rückläufig ist. Ob es nur dem Allzeithoch im Spätsommer geschuldet ist mag man nicht so recht glauben. Auf jeden Fall gab es einen massiven Nachfrageeinbruch bei Schmuck sowie Barren/Münzen. Der Trend scheint sich in Papiergold in Form von ETF`s anstelle physischem Anlegen zu begeben.

https://www.gold.de/artikel/ueberrasche ... goldmarkt/
Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

PB350
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: 24.05.2018, 04:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon PB350 » 12.11.2019, 19:07

Wenn ich mir den Kursverlauf seit dem Allzeithoch in 2011 (30 Euro) ansehe, gefällt mir irgendwie die 15-Euro-Marke, der wir uns gerade wieder von oben annähern. Ohne die Zukunft zu kennen, finde ich einen Rabatt von 50 Prozent zum Nachkaufen nicht gerade unattraktiv, aber bitte nicht alles auf dieses Pferd setzen.

Ein Blick ins Archiv genügt: Zuerst setzte die große Gier nach 3-stelligen Kursen ein, bis der gnadenlose Absturz um über 50 Prozent erfolgte, der die allermeisten Silberanleger panisch aus dem Markt spülte. Seitdem wirkt dieses Forum wie ausgestorben. Es sind nur noch die letzten Überlebenden an Bord geblieben. :D

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 930
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.11.2019, 19:31

PB350 hat geschrieben: Es sind nur noch die letzten Überlebenden an Bord geblieben. :D


Manch Tauchboot nimmt am Gepolter der Kieler Woche nimmer teil und heimst derweil auf Schleichfahrt dieses oder jenes Ünzchen,Kilo und Gramm ein welches ihm vor die Rohre kommt.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1014
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 12.11.2019, 20:18

PB350 hat geschrieben:Wenn ich mir den Kursverlauf seit dem Allzeithoch in 2011 (30 Euro) ansehe, gefällt mir irgendwie die 15-Euro-Marke, der wir uns gerade wieder von oben annähern. Ohne die Zukunft zu kennen, finde ich einen Rabatt von 50 Prozent zum Nachkaufen nicht gerade unattraktiv, aber bitte nicht alles auf dieses Pferd setzen.

Ein Blick ins Archiv genügt: Zuerst setzte die große Gier nach 3-stelligen Kursen ein, bis der gnadenlose Absturz um über 50 Prozent erfolgte, der die allermeisten Silberanleger panisch aus dem Markt spülte. Seitdem wirkt dieses Forum wie ausgestorben. Es sind nur noch die letzten Überlebenden an Bord geblieben. :D


Gabs früher denn so viele mehr hier ?

Haben die damals dann wirklich alles panisch verkauft ?

PB350
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: 24.05.2018, 04:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon PB350 » 12.11.2019, 20:28

Silbermann 1984 hat geschrieben:
PB350 hat geschrieben:Wenn ich mir den Kursverlauf seit dem Allzeithoch in 2011 (30 Euro) ansehe, gefällt mir irgendwie die 15-Euro-Marke, der wir uns gerade wieder von oben annähern. Ohne die Zukunft zu kennen, finde ich einen Rabatt von 50 Prozent zum Nachkaufen nicht gerade unattraktiv, aber bitte nicht alles auf dieses Pferd setzen.

Ein Blick ins Archiv genügt: Zuerst setzte die große Gier nach 3-stelligen Kursen ein, bis der gnadenlose Absturz um über 50 Prozent erfolgte, der die allermeisten Silberanleger panisch aus dem Markt spülte. Seitdem wirkt dieses Forum wie ausgestorben. Es sind nur noch die letzten Überlebenden an Bord geblieben. :D


Gabs früher denn so viele mehr hier ?

Haben die damals dann wirklich alles panisch verkauft ?


Bei jeder Blase muss zwangsläufig der Großteil der Anleger verlieren, weil sie viel zu spät auf den Zug aufspringen und dann nach dem Platzen alles panisch verkaufen.

Schon x-fach in der Geschichte passiert, trotzdem entstehen immer wieder neue Blasen. Gier frisst Hirn. Und die anschließende Panik dann ihr Geld.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1014
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 12.11.2019, 20:38

PB350 hat geschrieben:
Silbermann 1984 hat geschrieben:
PB350 hat geschrieben:Wenn ich mir den Kursverlauf seit dem Allzeithoch in 2011 (30 Euro) ansehe, gefällt mir irgendwie die 15-Euro-Marke, der wir uns gerade wieder von oben annähern. Ohne die Zukunft zu kennen, finde ich einen Rabatt von 50 Prozent zum Nachkaufen nicht gerade unattraktiv, aber bitte nicht alles auf dieses Pferd setzen.

Ein Blick ins Archiv genügt: Zuerst setzte die große Gier nach 3-stelligen Kursen ein, bis der gnadenlose Absturz um über 50 Prozent erfolgte, der die allermeisten Silberanleger panisch aus dem Markt spülte. Seitdem wirkt dieses Forum wie ausgestorben. Es sind nur noch die letzten Überlebenden an Bord geblieben. :D


Gabs früher denn so viele mehr hier ?

Haben die damals dann wirklich alles panisch verkauft ?


Bei jeder Blase muss zwangsläufig der Großteil der Anleger verlieren, weil sie viel zu spät auf den Zug aufspringen und dann nach dem Platzen alles panisch verkaufen.

Schon x-fach in der Geschichte passiert, trotzdem entstehen immer wieder neue Blasen. Gier frisst Hirn. Und die anschließende Panik dann ihr Geld.

Was bei EM aber auch blöd ist ,wenn man die hälfte schon verloren hat und man weis das es nie ganz Wertlos werden kann warum soll man dann noch verkaufen ?

Wenn dann schon bis zum bitteren Ende und ab da kann es dann ja nur besser werden .

PB350
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: 24.05.2018, 04:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon PB350 » 12.11.2019, 20:44

Silbermann 1984 hat geschrieben:
PB350 hat geschrieben:
Silbermann 1984 hat geschrieben:
Gabs früher denn so viele mehr hier ?

Haben die damals dann wirklich alles panisch verkauft ?


Bei jeder Blase muss zwangsläufig der Großteil der Anleger verlieren, weil sie viel zu spät auf den Zug aufspringen und dann nach dem Platzen alles panisch verkaufen.

Schon x-fach in der Geschichte passiert, trotzdem entstehen immer wieder neue Blasen. Gier frisst Hirn. Und die anschließende Panik dann ihr Geld.

Was bei EM aber auch blöd ist ,wenn man die hälfte schon verloren hat und man weis das es nie ganz Wertlos werden kann warum soll man dann noch verkaufen ?

Wenn dann schon bis zum bitteren Ende und ab da kann es dann ja nur besser werden .


Der Großteil steigt immer nach dem Platzen aus. Dies ist das Wesen von geplatzten Blasen. Es gibt sehr interessante Bücher über die größten Spekulationsblasen der Menschheitsgeschichte. In einer davon ging es sogar um so etwas skurriles wie Tulpenzwiebeln, die plötzlich den Wert von Häusern hatten: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tulpenmanie :mrgreen:

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 12.11.2019, 20:58

Die Tulpenzwiebeln müssen auch immer wieder gerne in einschlägigen Foren als Vergleich für die Bitcoinblase herhalten.
Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 930
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.11.2019, 21:05

Wobei es zum Wesen der Blase gehört daß die Klientel welche nach dem Platzen panisch davonrennt überhaupt erst zur Blase beigetragen hat und weder von Tulpen ,noch von BTCs oder Ag strukturell allzuviel verstanden hat.

Ag in Anlagequantitäten kaufe ich bspw. "nur" bis etwa 23,50$/Oz.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste