Aktuelle Zeit: 26.08.2019, 08:32

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, Mahoni

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Rhenanus » 16.07.2019, 18:16

Devilfish hat geschrieben:
Geek hat geschrieben:Ich will natürlich warum auch immer nicht nerven. Das ist schon ein ganz spezielles Forum. Da ist nicht jeder willkommen.


Oh, da bist du mir jetzt gleich Symphatisch :mrgreen:

Immer wieder lustig. Steigen die Kurse, kriegen die älteren ein feuchtes Höschen, fallen die Kurse, die jüngeren :mrgreen: . Alte Leier, immer das selbe


Hier kann man gleich zwei ... ( smilie_13 ) mit einem Posting erledigen!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4182
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 16.07.2019, 18:21

Die wollen doch nur spielen ;)

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 16.07.2019, 18:41

lifesgood hat geschrieben:... war aber vorhin grad mal drunter :D

Und von knapp 93 auf aktuell 90,35 ist doch auch schon was smilie_01

lifesgood


Was denkst du,gehts jetzt etwas aufwärts oder ist das nur von kurzer Dauer?

Benutzeravatar
Mahoni
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 584
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 16.07.2019, 18:44

In jedem Falle eine schöne grüne Kerze die sich da heute abzeichnet beim Silber. Gerade weil sie nicht dem heutigen Goldpreisverlauf folgt nehme ich diese Kerze daher wohlwollend zur Kenntnis - mehr aber auch nicht.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 16.07.2019, 18:53

Das erste mal das ich mal günstiger gekauft habe und dann der Preis so stark gestiegen ist,sonst war es immer anders rum smilie_11

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Cardy » 16.07.2019, 19:00

Die Glaskugel sagt, bis 16,00 - 16,20$ sollte es jetzt locker steigen. Dort entscheidet sich, wie es weiter geht. Erst mal kurz runter, aber dann? Die Glaskugel weiss es auch noch nicht...

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 16.07.2019, 19:48

Gestern dazu von Maloney ein sehr interessantes Video gesehen ... mal sehen, was (und ob) es da auf sich hat mit dem "huge whale" ...

https://www.youtube.com/watch?v=SkqdNa6mHy0

Benutzeravatar
Betonsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 15.04.2019, 07:52

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Betonsammler » 16.07.2019, 21:03

Hilfreich werden zukünftig auch die neuen, jetzt noch Kryptobörsen genannt, welche alle Anlageklassen digitalisieren werden und die Blockchain (digitales Grundbuchamt) schreiben. Und selbst wenn die Börse pleite geht bleibt mein Anteil unauslöschlich gesichert.
Auf Bitpanda z.B. kann man bereits pysische Anteile an Gold und Silber kaufen. Silbermünzen kauft weiterhin nur der Opa!
Immobilien werden bald folgen. Und warum nicht auch der tausendste Anteil an einem berühmten Gemälde oder einer Münze, oder deiner kleinen Firma?
Dateianhänge
bitpanda.png
Steuern und Abgaben runter. JETZT!

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 16.07.2019, 21:38

Betonsammler hat geschrieben:Hilfreich werden zukünftig auch die neuen, jetzt noch Kryptobörsen genannt, welche alle Anlageklassen digitalisieren werden und die Blockchain (digitales Grundbuchamt) schreiben. Und selbst wenn die Börse pleite geht bleibt mein Anteil unauslöschlich gesichert.
Auf Bitpanda z.B. kann man bereits pysische Anteile an Gold und Silber kaufen. Silbermünzen kauft weiterhin nur der Opa!
Immobilien werden bald folgen. Und warum nicht auch der tausendste Anteil an einem berühmten Gemälde oder einer Münze, oder deiner kleinen Firma?


Dann sagt dir jetzt der Opa was nützt es mir ein Millionstel von der Mona Lisa zu besitzen,bekomme ich den Fetzen dann zugeschickt wenn ich ihn den haben will ? smilie_11

Das ist doch wieder der selbe Scheiß wie beim Bankguthaben da hab ich auch ein Anrecht auf die Zahlen die da gutgeschrieben sind ,wenn die Bank aber sagt tut uns Leid guter Mann wir können den Berag leider nicht auszahlen guck ich in die Röhre ,da nützt mir Recht auch wenig,Papier ist geduldig.

Einem gehört nur das was man in den eigenen Händen hält und sonst nichts!

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4182
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 16.07.2019, 21:45

Silbermann 1984 hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:... war aber vorhin grad mal drunter :D

Und von knapp 93 auf aktuell 90,35 ist doch auch schon was smilie_01

lifesgood


Was denkst du,gehts jetzt etwas aufwärts oder ist das nur von kurzer Dauer?


Tja, wenn man das vorher wüßte, wäre es einfach ;)

Aber der Anstieg erfolgt in einer Zeit (Sommer) in der die Edelmetalle in ihrer Saisonalität eigentlich eher schwach sind. Das könnte evtl. ein gutes Zeichen sein. Schau mer mal. Es kommt wie's kommt.

Ich seh grad, der BTC hat ja wieder kräftig abgekackt, wieder unter 10.000 $.

lifesgood

Benutzeravatar
Betonsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 15.04.2019, 07:52

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Betonsammler » 16.07.2019, 22:12

Silbermann 1984 hat geschrieben:Das ist doch wieder der selbe Scheiß wie beim Bankguthaben da hab ich auch ein Anrecht auf die Zahlen die da gutgeschrieben sind ,wenn die Bank aber sagt tut uns Leid guter Mann wir können den Berag leider nicht auszahlen guck ich in die Röhre ,da nützt mir Recht auch wenig,Papier ist geduldig.
Einem gehört nur das was man in den eigenen Händen hält und sonst nichts!


Aber ich kann nicht alles alleine tragen. :wink:
Was ist wenn eingebrochen wird? Beim Bankschließfach oder Zuhause? Das Haus abfackelt? Und so weiter und sofort..

Aber mal ernsthaft. Du handelst nicht mehr mit einer Bank, auch nicht mit der Börse, sondern an der Börse mit jemand Fremden. Es gibt keine Bank mehr. Die Bank bist dann du. Die Blockchain ist der Notar.
Nein, und es ist nicht der gleiche Scheiß. Du hast einen Anteil an einer Sache; Immobilien, Oldtimer, Wald....
Steuern und Abgaben runter. JETZT!

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 517
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon buntebank » 17.07.2019, 13:14

mist ich mach jetzt auch OT - und unterstelle Betonsammler er waer' (noch) "jung"
das eroeffnet Dir selbstredend vielfaeltige Moeglichkeiten,
welche einem eventuell aelteren Zeitgenossen schlicht aus Erfahrung
nicht mehr in den Sinn kommen wuerden - seuftz ; )

gerade die formulierten Beispiele Immobilien-Oldtimer-Wald (Liste erweiterbar..)
sind ja fast schon altbekannte Abzocken oder Fehl-Investitionen,
ja klar kann immer gut oder schlecht laufen sicher -
aber allein weil das dann ueber eine Blockchain Plattform laeuft -
bedeutet das noch lange nicht das deswegen irgendwas "sicherer" waere -
eher sogar das Gegenteil weil irgendwelche Neu-Schlaumeier denken,
sie haetten sich was ganz besonderes "Neues" ausgedacht.

die "Grundidee" ist durchaus nicht schlecht -
nur wenn man sich so ansieht was fuer Beschiss und Betrug mit Bitcoin
und hast du nich gesehen - aktuell laeuft (Spekulations-Verarschung, Pumping, Dumping -
bzw. einfach mit selbst-gemachten/irgendwo geklautem Coin-Geld) -
dann sollte sich jeder im klaren sein - das man selbst schlicht Klein-Anleger ist,
in der Regel mit viel weniger Informationen & Durchblick als der/die Veranstalter -
so dass Skepsis & Vorsicht schlicht und ergreifend total wichtig sind und bleiben ; )
(ok vielleicht gehoerts in den Bitcoin-Faden)

fuer mich sehen die ganzen tollen neuen Ideen in der Regel so aus -
es kostet ploetzlich mehr als vorher - irgendjemand steckt sich %%% in die Tasche,
und behauptet das waer' jetzt neu und billiger als vorher - isses aber garnicht X )

bzw. zahlen die Zeche halt andere - z.B. Uber-Fahrer mit dem eigenen Auto
fuer weniger Geld aber dafuer noch nichtmal sozial-versichert.
die "fehlenden Einnahmen" dieser "Arbeiter" oder gar "Neu-Sklaven"
fehlen nicht nur denen in der Boerse sondern fallen auf die gesamte Gemeinschaft zurueck -
nur Uber freut sich . . . (steuerfrei soweit moeglich X )
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
Betonsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 15.04.2019, 07:52

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Betonsammler » 17.07.2019, 13:40

smilie_50 smilie_50 Ich würd ja auch nicht alles mitmachen. Man muss wie überall schön aufpassen.

Worauf ich ürsprünglich hinaus wollte, junge Leute sparen nun mal gerne Krypto. Und für die finde ich das proaurum Edelmetall online Angebot für einen Sparplan garnicht so falsch; 10 oder 20% der Sparsumme oder so. Die Jungen Leben nicht mehr so wie die Eltern, mit Reihenhaus und Lebendsjob bei Bosch. Die sind 2 Jahre hier und dann wieder woanders. Die Möbel werden solange eingelagert.

Außerdem, mehr Silbernachfrage ist immer gut. :idea:
Steuern und Abgaben runter. JETZT!

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 17.07.2019, 20:11

Junge bezahlen ja auch gerne mit Plastik :wink: ,obs gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt und wird sich zeigen .

Mir ist Analoges auf jeden Fall lieber,das geht nämlich auch ohne Strom .

Und wie die jungen sind wenn der Strom ,das Internet oder das Smartphone ausfällt weiß man ja ,denn da geht schon die Welt unter smilie_11

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 17.07.2019, 20:12

Ric III hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:... war aber vorhin grad mal drunter :D

Und von knapp 93 auf aktuell 90,35 ist doch auch schon was smilie_01

lifesgood



Nun unter 90.


Ja hat einen ganz schönen Sprung gemacht :wink: ,bin mal gespannt ob die 16 noch geknackt werden .


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste