Aktuelle Zeit: 19.09.2020, 05:29

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 30.10.2018, 15:53

Bei 1050€ werde ich nochmals satt nachunzen.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 867
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MarcoLunar » 31.10.2018, 01:20

silberschatzimsee hat geschrieben:Bei 1050€ werde ich nochmals satt nachunzen.


Aber Gold natuerlich :mrgreen:

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2359
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Frank the tank » 31.10.2018, 14:06

Neeneee, wir sind hier im Silberpreisfaden!!!!

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 867
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MarcoLunar » 02.11.2018, 12:10

Gestern ist der Preis gut 45 Cent gestiegen und heute nochmal paar Cent bis jetzt. Wo sind denn die ganzen Spinner von wegen Rakete und so weiter??!!

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 02.11.2018, 13:27

MarcoLunar hat geschrieben:Gestern ist der Preis gut 45 Cent gestiegen und heute nochmal paar Cent bis jetzt. Wo sind denn die ganzen Spinner von wegen Rakete und so weiter??!!


Du bist doch da :mrgreen:

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 02.11.2018, 14:01

Ne End-Wochenrakete, nicht mehr und auch nicht weniger .... am Dienstag nachgeunzt smilie_01 smilie_02

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 867
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MarcoLunar » 02.11.2018, 15:24

Mal sehen was kommt, wir koennen uns alle nur uberraschen lassen. Ebenfalls am dienstag nachgeunzt smilie_06

Tristania777
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.10.2018, 13:01

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Tristania777 » 04.11.2018, 09:37

ich bin voll im Silberfieber. Sagt mal kann das zur Sucht werden? Man lebt plötzlich viel überlegter, man überlegt, braucht man dies oder jenes oder kauft man lieber bleibende Werte?Braucht man wirklich das 20. Paar Schuhe, 40. Jeanshose etc?Braucht man das wirklich ?Oder ist es nicht besser sich einen Schatz anzusparen?Den mit EM macht man niemals Totalverlust.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1732
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon rosab2000 » 04.11.2018, 09:52

smilie_11 ja das kennt wohl jeder! ABER zur Wahrheit gehört auch das man warten können muss sonst fährt man Verluste ein! Das Lied vom Abgesang höre ich seit 2008! War aich mal hysterisch usw... heute sehe ich vieles gelassener.

Nimm es einfach als Versicherung und Nicht! Als Spekulation. Denn wenn du mal schnell geld brauchst und 100% investiert bist und der Kurs dann unten ist dann ärgerst du dich schwarz... oder silber smilie_11

lg rosab2000 smilie_24

Tristania777
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.10.2018, 13:01

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Tristania777 » 04.11.2018, 10:23

ich sehe es als Versicherung, und freue mich wenn es zu einer Wertsteigerung kommt und wenns nicht so ist, ist es auch ok

Benutzeravatar
marco11111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: 10.07.2012, 16:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon marco11111 » 04.11.2018, 10:32

Tristania777 hat geschrieben:ich bin voll im Silberfieber. Sagt mal kann das zur Sucht werden? Man lebt plötzlich viel überlegter, man überlegt, braucht man dies oder jenes oder kauft man lieber bleibende Werte?Braucht man wirklich das 20. Paar Schuhe, 40. Jeanshose etc?Braucht man das wirklich ?Oder ist es nicht besser sich einen Schatz anzusparen?Den mit EM macht man niemals Totalverlust.


Hallo,

das ist jetzt der zweite gute Beitrag (bzw. Gedankengang), daher mal ein paar Zeilen meinerseits. Wer fragt, wie es in 10 Jahren aussieht oder bemerkt, dass, wer sich mit dem Thema EM und dadurch zwangsläufig mit dem Thema Politik beschäftigt, viel ÜBERLEGTER zu Werke geht, der hat doch schon einmal einen riesigen Sprung gemacht. Die Sache ist nämlich die, dass diejenigen, die einmal ernsthaft angefangen haben, die Steinchen rumzudrehen und zu schauen, was sich da wirklich drunter befindet, täglich mehr ins Staunen kommen. Wobei man natürlich aufpassen muss, hier nicht von einem Extrem (nämlich des täglichen Dauertrommelindoktriniationsfeuers auf allen Kanälen) ins andere (also die täglichen Hartgeldeichelburgschenuntergangsszenarien) zu verfallen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! Und genau dahingehend wirst Du hier ziemlich viele Leute antreffen, die das beherzigen.

Die Sucht wird Dich natürlich befallen, denn in einer "digitalen Zeit" ist es nämlich ein großer Unterschied, ob ich bitcoins transferiere, mit der Kreditkarte irgendeinen Plunder bezahle oder plötzlich einen 1 kg Gorilla Türstopper in der Hand habe. Und wo Gorillas sind, da tauchen plötzlich Tiger auf (Korea 10 oz zum Beispiel) usw. usf. Wenn Du also statt Tinnef zu kaufen nach und nach einen schönen Silberstock aufbaust, der Dir dann vielleicht sogar noch gefällt, auch wenn er manchmal "weit" über Spot liegt, dann wirst Du das nicht bereuen. Eben auch darum, weil er niemals vollkommen wertlos wird...

Schönen Sonntag noch und herzlich willkommen hier im Forum smilie_24

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 04.11.2018, 10:40

@Tristania777"

Ja man kommt wirklich zu der Überzeugung, dass man das eine oder andere doch nicht unbedingt braucht um zufriedener zu sein. Und bevor man die Kohle dann für unnützen Kram raushaut oder der Inflation auf dem Bankkonto aussetzt, legt man es nach ein paar Jahren wie selbstverständlich in EM an.
Es liegt ja in der Natur unseres Volkes, sparen zu wollen, egal ob man schon weiß wofür.
Sparen war und ist nie verkehrt,wenn die Währung stimmt und das Leben parallel dazu, nicht zu kurz kommt.

Tristania777
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.10.2018, 13:01

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Tristania777 » 04.11.2018, 10:53

genau das Leben darf auch nicht zu kurz kommen. Klar kauf ich mir auch gern mal was und geh mal essen, aber ich bin überlegter. Ich seh ja was auf uns zukommen wird mit großer Wahrscheinlichkeit wird es in den nächsten Jahren große wirtschaftliche/politische Veränderungen geben und vermutlich nicht zu unseren Gunsten.
Ich bin noch ziemlich neu was EM anbelangt, erst seit ca. einem 3/4 Jahr aber ich brenne dafür und es interessiert mich . Jetzt nicht nur als Anlage sondern es ist schon ein Wahnsinn wenn man zbs Münzen in der Hand hat die 150 Jahre alt sind, wenn man deren Geschichte sieht. Jetzt mal nur als Beispiel 1 Kronen,die kosten nicht viel, aber ich find die sehr schön.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1732
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon rosab2000 » 04.11.2018, 11:07

Hehe.. so geht es jedem wahrscheinlich Jeder fängt mit schnöden Anlage zeugs an. Das wurd irgendwann langweilig... smilie_06

Dann gehen di einen in Australien, die anderen antike, die anderen Usa, und ein ganz kleiner Teil in China smilie_06 smilie_31 und dann lernst du das es Spaß machen knn sich einzelne Münzen aus dem Schließfach zu holen, sich einen Kaffee zu machen, ein Stück Kuchen und einfach genießen bei Anblick schöner Raritäten smilie_06

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5924
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 04.11.2018, 11:29

Mit dem Alibi, das Geld, das man in Silber steckt, ja nicht ausgegeben, sondern nur "umgewechselt" ist, gebe ich das Geld in dem Bereich sehr leichtfertig aus.

Ein bestimmtes Sammelgebiet habe ich nicht. Abseits vom Anlagebereich mit dem ich ja fertig bin, kaufe ich nur Dinge, die ich einfach schön finde und die in mir dann so ein "Will-Haben"-Gefühl auslösen.

So ging es mir letzte Woche als ich hier im Forum ein Bild des 5-Unzers Terrakotta-Armee gesehen habe.

Da hab ich dann sofort geschaut, wo ich den herbekomme und bin bei aurinum fündig geworden. Da beide Seiten der Münze ja sehr schön sind, mußten es zwei werden ;)

Aber da man ja nicht nur für 2 Münzen die Versandkosten bezahlen will, schaut man was es sonst noch schönes gibt. So kamen ein paar Bugs in verschiedenen Versionen und Tempelritter dazu und schwups ist man bei knapp 700 €. Wenn ich einen solchen Betrag anderweitig ausgebe, überlege ich durchaus länger ;)

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste