Aktuelle Zeit: 06.07.2020, 00:28

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 30.10.2018, 08:18

Ich habe gerade eben "nachgeunzt" ... ich habs wieder mal net ausgehalten - die nächste Bestellung wäre erst in zwei Wochen geplant gewesen. :mrgreen: :mrgreen:

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 30.10.2018, 08:22

bjoernwww hat geschrieben:
AeroMaster hat geschrieben:Nicht ärgern. Langfristig kann es nur eine Richtung geben.

Kenne ich noch vom neuen Markt smilie_09


LOL, Du willst aber jetzt nicht ernsthaft die Scheinfirmen (und Burgen, erm, Luftschlösser samt gefälschten Bilanzen) mit physischem Silber vergleichen smilie_02 ... oder doch? smilie_08

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Krügi » 30.10.2018, 10:22

MaxeBaumann hat geschrieben:Trotzdem könnte Silber mal so richtig abgehen , wäre mal an der Zeit nach langen Jahren Prügel.

Bitte nicht, ich bin grade erst auf den Geschmack gekommen und freue mich über niedrige Einstiegspreise. Von mir aus können die noch ein paar Jahre schööön niedrig bleiben smilie_02

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 30.10.2018, 11:48

Krügi hat geschrieben:
MaxeBaumann hat geschrieben:Trotzdem könnte Silber mal so richtig abgehen , wäre mal an der Zeit nach langen Jahren Prügel.

Bitte nicht, ich bin grade erst auf den Geschmack gekommen und freue mich über niedrige Einstiegspreise. Von mir aus können die noch ein paar Jahre schööön niedrig bleiben smilie_02


genau :mrgreen: Ich hab mein Ziel bis ende des Jahres und so lange darf es mindestens noch weit unter 13 Euro bleiben

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2457
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 30.10.2018, 13:02

Krügi hat geschrieben:
.....ich bin grade erst auf den Geschmack gekommen und freue mich über niedrige Einstiegspreise. Von mir aus können die noch ein paar Jahre schööön niedrig bleiben smilie_02



Ich würde es Dir gönnen und mich bei der Gelegenheit gleich mit ins Boot setzen.

Es ist halt eine Sucht von der gesunden Sorte, finde ich. Die Überzeugung lässt einem einfach keine Wahl, als immer wieder ein paar neue Silberlinge zu ordern.

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Krügi » 30.10.2018, 13:12

Devilfish hat geschrieben:genau :mrgreen: Ich hab mein Ziel bis ende des Jahres und so lange darf es mindestens noch weit unter 13 Euro bleiben

Ende des Jahres? Ich weiß ja nicht wie das Durchschnittsalter hier ist, aber ich hätte durchaus auch noch ein bisschen mehr Zeit (Puh, gleich mal unbeliebt gemacht hier im Forum smilie_13) PS: Nettes Profilbild, gefällt mir gut smilie_01

libelle hat geschrieben:Ich würde es Dir gönnen und mich bei der Gelegenheit gleich mit ins Boot setzen.

Es ist halt eine Sucht von der gesunden Sorte, finde ich. Die Überzeugung lässt einem einfach keine Wahl, als immer wieder ein paar neue Silberlinge zu ordern.


Da hast du Recht, die Versuchung ist tatsächlich sehr groß. Ich tröste mich damit dass ich mit dem Materialwert ja immer eine gewisse Geldanlage habe, da ich im Moment überwiegend spotnah kaufe kommt das auch ganz gut hin. Und mein Bauchgefühl sagt mir auch dass es mit den Preisen mittel- bis langfristig eher nach oben als nach unten geht

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 30.10.2018, 13:28

Krügi hat geschrieben:
Devilfish hat geschrieben:genau :mrgreen: Ich hab mein Ziel bis ende des Jahres und so lange darf es mindestens noch weit unter 13 Euro bleiben

Ende des Jahres? Ich weiß ja nicht wie das Durchschnittsalter hier ist, aber ich hätte durchaus auch noch ein bisschen mehr Zeit (Puh, gleich mal unbeliebt gemacht hier im Forum smilie_13) PS: Nettes Profilbild, gefällt mir gut smilie_01



ja, Bud is King :mrgreen:

Naja, man muss sich ja erstmal Ziele setzen. Hab auch noch deutlich mehr vor, aber da muss der Preis noch ein paar Jahre mitspielen.

Ich glaube das durchschnittsalter hier ist ü50, da komm ich mir mit meinen 29 immer wie ein kleiner Junge vor smilie_10

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5653
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 30.10.2018, 13:53

... brauchst Du nicht.

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich überwiegend "Ältere" mit Vorsorge und Absicherung beschäftigen.

Meist hat man in Deinem Alter noch zu viele andere Ausgaben (Familiengründung, Wohnsitz usw. usw.) so dass sich die Frage nach Vorsorge-Anlagen noch nicht stellt.

Wobei es gerade für Eure Generation immens wichtig ist, weil Eure Rente nochmal deutlich mickriger ausfallen wird, als die der momentanen Generation 50+

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Krügi » 30.10.2018, 14:18

Devilfish hat geschrieben:Ich glaube das durchschnittsalter hier ist ü50, da komm ich mir mit meinen 29 immer wie ein kleiner Junge vor smilie_10

Wenn man mit 29 ein kleiner Junge ist, was ist man dann erst mit 22? smilie_08

lifesgood hat geschrieben:... brauchst Du nicht.

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich überwiegend "Ältere" mit Vorsorge und Absicherung beschäftigen.

Meist hat man in Deinem Alter noch zu viele andere Ausgaben (Familiengründung, Wohnsitz usw. usw.) so dass sich die Frage nach Vorsorge-Anlagen noch nicht stellt.

Wobei es gerade für Eure Generation immens wichtig ist, weil Eure Rente nochmal deutlich mickriger ausfallen wird, als die der momentanen Generation 50+

lifesgood


Stimme dir absolut zu, habe zufällig genau dazu grade einen Beitrag im Thread zur Altersvorsorge verfasst beovor ich das hier gelesen habe smilie_02

PS: Sorry für das Off-Topic, hier sollte es eigentlich um den Silberpreis gehen smilie_06

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 30.10.2018, 14:44

Krügi hat geschrieben:
PS: Sorry für das Off-Topic, hier sollte es eigentlich um den Silberpreis gehen smilie_06


Da mach Dir mal die geringsten Gedanken. In diesem Faden haben auch wir alten Knacker uns schon zu weitschweifigen Betrachtungen über Gott und die Welt hinreißen lassen.

Menstruationsbeschwerden?
Erdbeerkuchenrezepte?
Die Invasion von Andromeda?
Peinliches Geschwafel über Raketenpahantasien?
Noch peinlicheres Geschwafel darüber daß Raketenpahantasien angeblich permanent geschwafelt würden?
Das Schlumpfinchen?

Egal....

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 30.10.2018, 14:48

Ric III hat geschrieben:
Krügi hat geschrieben:
PS: Sorry für das Off-Topic, hier sollte es eigentlich um den Silberpreis gehen smilie_06


Da mach Dir mal die geringsten Gedanken. In diesem Faden haben auch wir alten Knacker uns schon zu weitschweifigen Betrachtungen über Gott und die Welt hinreißen lassen.

Menstruationsbeschwerden?
Erdbeerkuchenrezepte?
Die Invasion von Andromeda?
Peinliches Geschwafel über Raketenpahantasien?
Noch peinlicheres Geschwafel darüber daß Raketenpahantasien angeblich permanent geschwafelt würden?
Das Schlumpfinchen?

Egal....


:mrgreen: :mrgreen:

Er ist zwar etwas jünger als ich, aber unsere Generation ist Zucht und Ordnung in einem Forum gewohnt :mrgreen:

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Krügi » 30.10.2018, 15:11

Ric III hat geschrieben:
Krügi hat geschrieben:
PS: Sorry für das Off-Topic, hier sollte es eigentlich um den Silberpreis gehen smilie_06


Da mach Dir mal die geringsten Gedanken. In diesem Faden haben auch wir alten Knacker uns schon zu weitschweifigen Betrachtungen über Gott und die Welt hinreißen lassen.

Menstruationsbeschwerden?
Erdbeerkuchenrezepte?
Die Invasion von Andromeda?
Peinliches Geschwafel über Raketenpahantasien?
Noch peinlicheres Geschwafel darüber daß Raketenpahantasien angeblich permanent geschwafelt würden?
Das Schlumpfinchen?

Egal....


Beim Thema Menstruationsbeschwerden muss ich passen smilie_02 Aber gut zu wissen smilie_01

Devilfish hat geschrieben:Er ist zwar etwas jünger als ich, aber unsere Generation ist Zucht und Ordnung in einem Forum gewohnt :mrgreen:


Das ist richtig, in manchen Foren geht es da sehr streng zu :mrgreen:

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Rhenanus » 30.10.2018, 15:24

Ist doch alles egal! Worüber soll man sich in einem Faden, der einen unsinnigen Titel hat, schon ernsthaft unterhalten?

Ich kenne einen Kursausbruch. Das Gegenteil davon ist der Kurseinbruch. Einen Rückfall kann man bei Krankheiten erleiden, man kann in alte Gewohnheiten zurückfallen oder in eine Suchtabhängigkeit. Ein Kurs ist ständig in Bewegung, gewissermaßen im Laufen begriffen. Er kann sich nach oben oder unten oder seitwärts verändern. Geschieht diese Veränderung nach oben abrupt / signifikant, mag man es Ausbruch oder im anderen Fall Einbruch nennen, aber doch nicht RÜCKFALL, da kriegt man ja einen ANFALL oder tendiert zu einem verbalen AUSFALL - oder hat per ZUFALL jemand einen besseren EINFALL?

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2271
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Frank the tank » 30.10.2018, 15:32

Wie wäre es mit Durchfall?

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 30.10.2018, 15:43

Ist halt die gute alte "Barfuß oder Lackschuh" Mentalität wie sie auch in jeder Spielhalle zu finden ist und welche jeden Ansatz zwischen den Extremen als lau oder gar undenkbar erscheinen lassen will.

Für den Fall der Fälle sollte man aber auch nicht ausfällig werden und vom Glauben abfallen, sondern fallweise entscheiden und Handeln.

Sind dann die Fälle (hüsterchen) den Bach hinab so fällt das auch nicht ins Gewicht.

Lediglich bezüglich Durchfällen wird sich eine Haltestartegie als schwerfällig erweisen.

Sagt zumindest Häuptling Niagara.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste