Aktuelle Zeit: 01.10.2022, 17:37

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Goldsilberfan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 05.06.2011, 20:29
Wohnort: Nördlichste Stadt Italiens

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Goldsilberfan » 12.09.2022, 17:39

WhiteWarrior » 10.09.2022, 18:15 hat geschrieben:Bei der derzeitigen Stimmung unter Silber Investoren möchte ich auf eine Aussage von Professor Hans Bocker hinweisen die er uns Silberanlegern einmal sehr ans Herz gelegt hat.

"Es gilt für Gold, noch mehr aber für Silber:
Bullenmärkte werden im Pessimismus geboren, wachsen im Skeptizismus, reifen im Optimismus und sterben in der Euphorie."

Momentan kommt auch der physische Silbermarkt in Indien wieder richtig in Fahrt, da kann bei Silber bis zum Jahresende noch einiges geschehen.



Servus White Warrior,

Wie kommst Du darauf das der Silbermarkt physisch in Indien zulegt?

Und so nebenbei aus gegebenen Anlass

Rakete

Anzeigen
Silber.de Forum
Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2059
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 12.09.2022, 17:51

Goldsilberfan » 12.09.2022, 17:39 hat geschrieben:
WhiteWarrior » 10.09.2022, 18:15 hat geschrieben:Bei der derzeitigen Stimmung unter Silber Investoren möchte ich auf eine Aussage von Professor Hans Bocker hinweisen die er uns Silberanlegern einmal sehr ans Herz gelegt hat.

"Es gilt für Gold, noch mehr aber für Silber:
Bullenmärkte werden im Pessimismus geboren, wachsen im Skeptizismus, reifen im Optimismus und sterben in der Euphorie."

Momentan kommt auch der physische Silbermarkt in Indien wieder richtig in Fahrt, da kann bei Silber bis zum Jahresende noch einiges geschehen.



Servus White Warrior,

Wie kommst Du darauf das der Silbermarkt physisch in Indien zulegt?

Und so nebenbei aus gegebenen Anlass

Rakete


Ich denke er bezieht sich auf den oder vergleichbare Berichte

21.08.2022 08:21
Indien, der größte Silbermarkt der Welt, importiert dieses Jahr dreimal so viel Silber wie im Vorjahr. Die Importe werden ein Rekordhoch erreichen. Kommt eine neue Rallye

https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... Rekordhoch
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Goldsilberfan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 05.06.2011, 20:29
Wohnort: Nördlichste Stadt Italiens

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Goldsilberfan » 12.09.2022, 18:12

Hannoveraner » 12.09.2022, 17:51 hat geschrieben:
Goldsilberfan » 12.09.2022, 17:39 hat geschrieben:
WhiteWarrior » 10.09.2022, 18:15 hat geschrieben:Bei der derzeitigen Stimmung unter Silber Investoren möchte ich auf eine Aussage von Professor Hans Bocker hinweisen die er uns Silberanlegern einmal sehr ans Herz gelegt hat.

"Es gilt für Gold, noch mehr aber für Silber:
Bullenmärkte werden im Pessimismus geboren, wachsen im Skeptizismus, reifen im Optimismus und sterben in der Euphorie."

Momentan kommt auch der physische Silbermarkt in Indien wieder richtig in Fahrt, da kann bei Silber bis zum Jahresende noch einiges geschehen.



Servus White Warrior,

Wie kommst Du darauf das der Silbermarkt physisch in Indien zulegt?

Und so nebenbei aus gegebenen Anlass

Rakete


Ich denke er bezieht sich auf den oder vergleichbare Berichte

21.08.2022 08:21
Indien, der größte Silbermarkt der Welt, importiert dieses Jahr dreimal so viel Silber wie im Vorjahr. Die Importe werden ein Rekordhoch erreichen. Kommt eine neue Rallye

https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... Rekordhoch


Danke für die Info,

Indien ist sicherlich ein großer Markt für Silber.
Schaun mer mal...

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 12.09.2022, 18:58

Vor allem ist Indien neben China und Russland ein weiterer grosser Silber-Markt der nicht nach der Pfeife von Comex und Wall Street tanzt.

Hier in unseren Medien lese ich auch nichts über die Treffen und Absprachen die Indien, Russland und China in Bezug auf Gold, Silber und diverse Bodenschätze treffen.

Nur mal so am Rande:

Nach Meinung mehrerer deutscher Experten hat Russland Goldreserven über ca. 12 000 Tonnen, China 10 000 Tonnen und Indien 6000 Tonnen.
Die USA sollen 8000 Tonnen haben, wurde aber zuletzt 1956 amtlich gezählt.

Bei Silber hat "der Westen" null Bestände, sowohl die BRD als auch die USA müssen jeden Rohling für Silbermünzen auf dem freien Markt kaufen.
Indien, Russland und China haben alle 3 grössere Silberbestände gehortet, d.h. die Zentralbanken dort haben Silberreserven.

Aber wir im Westen haben ja Papierzettel.....während vor allem Russland und China den Goldabbau in den letzten 10 Jahren massiv gepuscht haben.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
Silber3000
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 01.06.2021, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silber3000 » 12.09.2022, 23:12

WhiteWarrior » 12.09.2022, 18:58 hat geschrieben:Aber wir im Westen haben ja Papierzettel.....während vor allem Russland und China den Goldabbau in den letzten 10 Jahren massiv gepuscht haben.


Ja, diese Edelmetallzettel werden den Oberklugen, die keine Aufschläge bezahlen wollen und lieber ins Papier gehen, mächtig auf die Füße fallen, spätestens, wenn sich der physische Markt weit vom Papierzettelkram preislich entfernt hat. Dann werden die Oberklugen auf ihr Recht pochen, physische Ware zu bekommen, die gar nicht vorhanden ist. Oje, auf die vielen Wehklagen und Prozesse freue ich mich schon.

Ich wandle das mal aus der Kryptosprache um: "Not your keys not your coins" /"Hast du kein physisches Silber/Gold zu Hause, sondern nur in Papierform, dann ist es nicht dein Eigentum". Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster, 80% der gehandelten Edelmetalle sind nur Zettelversprechen. Oje, das gibt im Ernstfall ein böses Erwachen smilie_33

Was die Aufschläge auf Silber und Gold betrifft, sind mir die völlig egal, da man dann eben nicht an einen Händler verkauft, sondern an Privatpersonen. Wenn man dann ein paar Cent günstiger als die Händlerpreise die Ware anbietet, wird sie auch gekauft. So hat man überhaupt keine Nachteile, was Aufschläge betrifft :wink:

Es gibt sogar nicht wenige Fälle (eBay), dass Privatpersonen vor allem bei kleinen Mengen bereit sind, sogar höhere Preise als beim Händler zu zahlen... warum auch immer! :wink:

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2630
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 13.09.2022, 07:50

WhiteWarrior » 12.09.2022, 18:58 hat geschrieben:Vor allem ist Indien neben China und Russland ein weiterer grosser Silber-Markt der nicht nach der Pfeife von Comex und Wall Street tanzt.

Hier in unseren Medien lese ich auch nichts über die Treffen und Absprachen die Indien, Russland und China in Bezug auf Gold, Silber und diverse Bodenschätze treffen.

Nur mal so am Rande:

Nach Meinung mehrerer deutscher Experten hat Russland Goldreserven über ca. 12 000 Tonnen, China 10 000 Tonnen und Indien 6000 Tonnen.
Die USA sollen 8000 Tonnen haben, wurde aber zuletzt 1956 amtlich gezählt.

Bei Silber hat "der Westen" null Bestände, sowohl die BRD als auch die USA müssen jeden Rohling für Silbermünzen auf dem freien Markt kaufen.
Indien, Russland und China haben alle 3 grössere Silberbestände gehortet, d.h. die Zentralbanken dort haben Silberreserven.

Aber wir im Westen haben ja Papierzettel.....während vor allem Russland und China den Goldabbau in den letzten 10 Jahren massiv gepuscht haben.


Angelogen ist man erst wenn man es glaubt.

Wer hat nun Recht ? Deine deutschen Exeprten oder die folgende Statistik ?

https://de.statista.com/statistik/daten ... dreserven/
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Marek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 09.07.2013, 15:01

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Marek » 13.09.2022, 09:08

Moin,

die Statistik bildet nur ab, was die Staaten selbst angegeben haben. smilie_08

Tendenziell haben viele Staaten ("gute", d.h. handfeste) Gründe zu lügen:
manche Staaten (China, Russland) haben evtl. ein Interesse "ärmer" zu erscheinen,
andere (USA) möchten evtl. "reicher" erscheinen
(bzw. das nichtvorhandensein ihres Goldes verschleiern. smilie_08 )

Wie auch immer die Zahlen in der Realität sind:
- Viele zweifeln die der USA als zu hoch an
(Stichworte: keine Kontrollen der Bestände seit über 60 Jahren,
keine Rückführung des deutschen Goldes usw.)
- und viele zweifeln die Zahlen aus China als zu niedrig an.
(Stichworte: Hohe Förderung, kein Export und seit Jahren
praktisch gleiche Zahlen passt nicht zusammen.)

Ich weiß nicht ob ich den "Experten" glauben soll,
aber der "Statistik" glaube ich schon mal nicht. :?

Liebe Grüße
Marek

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2630
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 13.09.2022, 09:57

Genau das meinte ich Marek smilie_01

So sehr ich der Statistik nicht glaube, genauso glaube ich nicht das Geschwaffel von irgendwelchen selbsternannten Experten, welche der User noch nicht einmal namentlich benannte und somit deren Kompetenz nicht verifiziert werden konnte.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

proton
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 14.09.2022, 12:28

Neelix » 01.09.2022, 17:29 hat geschrieben:Also mir gefällt das aktuelle Marktumfeld auch ganz und gar nicht. Und ich bin überzeugt, in einigen Bereichen (Strompreis, Pelletspreis, Gaspreis, Benzinpreis etc) haben wir noch lange nicht die Spitzen gesehen. Es braut sich in meinen Augen in vielen Bereichen großes Ungemach zusammen. Aber für Silber bin ich, im Gegensatz zu sehr vielen hier, ziemlich bullisch.
Warum? Einfach wegen der absolut pessimistischen Stimmung für Silber. Und da beziehe ich mich nicht auf einige Posts hier im Forum. Die Terminmarktpositionierung ist so pessimistisch wie seit vielen vielen Jahren nicht mehr. Da sind so viele Investoren bis zum Hals short. Und immer wenn Commercials und Spekulanten in den vergangenen Jahren im Gleichgewicht waren, was eh nur all Jubeljahre geschieht, ging es kurze Zeit später kräftig aufwärts. Die aktuelle Situation muss sich irgendwann entladen in einen Short Squeeze. Ich traue mir nicht zu, zu prognostizieren, wo der Silberpreis in einigen Monaten stehen wird, und ich weiß auch nicht, wie weit es noch nach unten geht. Aber es wird in Kürze mindestens eine 5- bis 10-US-Dollar-Bewegung nach oben geben. Ob fundamental gerechtfertigt oder nicht. So etwas nennt man Markttechnik. Ob wir danach erneut den Rückwärtsgang einlegen, hängt von einigen Faktoren ab. Ein neues Tief könnte aber auch für einige Jahre das Tief gewesen sein.

Meine Meinung



Sowas habe ich die letzten 10 Jahre so oft gehört... Ich glaube nicht daran was du meinst.
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 15.09.2022, 14:35

Mahoni » 13.09.2022, 09:57 hat geschrieben:Genau das meinte ich Marek smilie_01

So sehr ich der Statistik nicht glaube, genauso glaube ich nicht das Geschwaffel von irgendwelchen selbsternannten Experten, welche der User noch nicht einmal namentlich benannte und somit deren Kompetenz nicht verifiziert werden konnte.


Einer der kompetentesten Edelmetall-Experten der Welt ist sicher Egon von Greyerz. Er spricht besser Englisch als Deutsch, deshalb sind seine originalen Publikationen auf Englisch.
Vieles von Ihm wird aber auf Deutsch übersetzt und kann nachgelesen werden.

Er verwaltet für grosse Privatinvestoren und deutschsprachige Family-Offices den grössten privaten physischen Gold- und Silberhort Europas in der Schweiz.

Die Publikationen und youtube-Beiträge dieses Mannes kann ich jedem Edelmetall-Investor nur wärmstens and Herz legen. Mit Geschwafel haben seine Analysen allerdings nichts zu tun.

Vieles was er sagt wird bei einigen hier allerdings einiges triggern.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2630
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 15.09.2022, 14:56

@ WhiteWarrior: Du hattest von mehreren deutschen Experten geschrieben.

Kannst du bitte die Quellen zu deren Aussagen verlinken. Würde ich sehr gerne nachlesen.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 15.09.2022, 19:43

Hallo Mahoni,

eine Vielzahl von deutschen Experten bezweifelt die amtlichen Zahlen zu den Goldvorräten der einzelnen Ländern u.a.
Dimitri Speck
Sebastian Hell
Markus Bussler
Markus Blaschzok
Thorsten Polleit
Ronald-Peter Stöferle

Die von mir genannten Zahlen habe ich aus Vorträgen von Hr. Greyerz. Wobei es z.B. in Indien schwierig wird staatliches von privatem Edelmetall zu trennen. In Indien sind viele Hindu-Tempel halbstaatlich, verfügen aber über enorme Gold und Silberbestände (Altare, religiöse Gegenstände, Münzen usw. aus Edelmetall).

Auch ich geniesse alle Zahlen - von allen Seiten - mit Vorsicht. Aber zu glauben, dass vor allem China und Russland in den letzten 10 Jahren nicht massiv zugelegt haben wäre naiv.

Wir werden ja in den nächsten Jahren sehen wo die Musik spielt.

Für uns ist das wichtigste, das wir als Privatanleger auch ein Stück vom Kuchen haben.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

graurock
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 960
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon graurock » 16.09.2022, 07:23

Wie passt der erneute Kursrutsch bei Gold in die heutige Zeit?

Ich verstehe es nicht.

Müssten wir nicht eigentlich in ganz anderen Spheren sein?

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 725
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 16.09.2022, 10:34

Gold und Silber muss man sich leisten können. Das gilt aktuell um so mehr. Wenn die Politik so weitergeht, wie sie gerade läuft, wird das für einige Edelmetallhalter zu einer wichtigen Frage werden. Kann ich meine Kosten (Energie, Lebensmittel, Miete, Steuern, usw.) und somit meinen Lebensstandard noch bezahlen oder muss ich anfangen, meine Edelmetallbestände abzubauen, um diese Kosten zu bedienen? Von der Politik geht man von vierstelligen Mehrbelastungen für die Bürger aus. Jährlich, oder ist das bald schon monatlich gedacht? Ich glaube, dass man in den nächsten 3-6 Monaten einiges an Gold und besonders Silber günstig von privat kaufen kann. Also der, der dann noch kaufen kann, bzw. es sich leisten kann. Die Preise für Edelmetalle werden wahrscheinlich weiter in den Keller gehen, weil viele versuchen werden, durch Verkäufe selbiger ihre Kosten zu bedienen, bzw. ihren Lebensstandard so lange wie möglich zu halten.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2630
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 16.09.2022, 11:26

WhiteWarrior » 15.09.2022, 19:43 hat geschrieben:Hallo Mahoni,

eine Vielzahl von deutschen Experten bezweifelt die amtlichen Zahlen zu den Goldvorräten der einzelnen Ländern u.a.
Dimitri Speck
Sebastian Hell
Markus Bussler
Markus Blaschzok
Thorsten Polleit
Ronald-Peter Stöferle

Dankeschön für das Nachreichen der Experten smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste