Aktuelle Zeit: 26.07.2021, 02:28

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 29.04.2021, 20:41

Lillebor » 29.04.2021, 17:19 hat geschrieben:
karmasilver » 29.04.2021,

Reines Bullionzeug wie Maples oder Phillies werde ich persönlich wohl nie mehr kaufen und auch nie jemandem empfehlen, da der Wiederverkaufswert allein vom Illusionskurs an der Crimex abhängt und das Angebot und die Nachfrage auf absehbare Zeit keine relevante Rolle spielen wird.



Totaler Quatsch! Habe Maples für 16 Euro gekauft. Sollte ich die hier für 24 rein setzen könnte ich mich vor Nachfragen nicht retten smilie_24
Sag Bescheid, gebe 24,10 mit Milchflekka auch 24,15 EA.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 29.04.2021, 23:16

Lillebor » 29.04.2021, 17:19 hat geschrieben:
karmasilver » 29.04.2021,

Reines Bullionzeug wie Maples oder Phillies werde ich persönlich wohl nie mehr kaufen und auch nie jemandem empfehlen, da der Wiederverkaufswert allein vom Illusionskurs an der Crimex abhängt und das Angebot und die Nachfrage auf absehbare Zeit keine relevante Rolle spielen wird.



Totaler Quatsch! Habe Maples für 16 Euro gekauft. Sollte ich die hier für 24 rein setzen könnte ich mich vor Nachfragen nicht retten smilie_24


Wer lesen und verstehen kann wäre klar im Vorteil. Ich möchte daher anregen, dass man meine Kommentare genauer liest und falls man sie immer noch nicht versteht, nicht anderweitige Feststellungen trifft, welche mit meiner Darlegung nichts zu tun haben. Danke... smilie_14

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 29.04.2021, 23:49

Frank the tank » 29.04.2021, 18:21 hat geschrieben:Ein bissi Futter für die vorherige Diskussion:

https://www.goldseiten.de/videothek/vid ... 1&lid=1735

Die LBMA stand vor dem Default
Bereits vor der Krone war öfter Dampf im Kessel als im vergangenen Jahrzehnt üblich. Corona/zugehörige Narrative und WSB könnte man durchaus lediglich als weitere Hände am bereits wehenden Mantelsaum begreifen. Eine Übertreibung ist noch fern und somit runde ich freilich meine Bestände weiterhin ab.

proton
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 30.04.2021, 10:08

tuarek123 » 29.04.2021, 20:28 hat geschrieben:Ich sehe in den nächsten Jahren ein Heer an "Wanderarbeiter". Befristete Zeitverträge werden noch mehr zunehmen. Keiner kann mehr sicher sein nicht 2 mal oder mehr im Jahr den Job wechseln zu müssen, wenn es diese denn noch in der Anzahl gibt. Wenn die Leute Möglichkeiten haben sich ein paar tausend Euro auf die Seite legen zu können dann wird es entscheidend sein diese vorm Staat zu verstecken. Aktienvermögen, Anleihen oder Sparverträge werden aufgelöst und verfuttert werden müssen bevor man H4 beziehen kann. Ähnlich wie jetzt schon, nur noch mit weniger Schonvermögen. Die Türken machen es richtig. Alles Gesparte geht zum Hausbau in die Heimat. Wenn H4 ruft haben sie nix (was man ihnen nachweisen bzw. anrechnen könnte). H4 wird nicht nur eine Randerscheinung sein sondern eine spezielle Art der "Arbeit". Als sicheres Aufbewahrungsmittel das sich der Staat nicht greifen kann ist aus meiner Sicht nur EM zu empfehlen. Irgendwann nur noch Tafelgeschäfte damit auf den Kontoauszügen nichts zu entdecken ist. Das machen hier auch schon einige im Forum. So kann man vielleicht in Würde altern. Ersparnisse anonym und wenns eng wird dann H4.
Und deswegen werden wir EM noch in Höhen sehen die jetzt noch kaum vorstellbar erscheinen. Nur meine Meinung smilie_24



Wäre zu begrüßen, ich will das die Degeneration in unserem Volk aufhört. Es ist benebelt von billigem Ramschkonsum der auf Kosten der Umwelt geht und auf Kosten anderer Länder, am Ende auf Kosten unseres eigenen Volkes.

Jeden Tag eher wo es schmerzhaft wird für unser Volk ist besser, so stehen die Chancen höher sich auf das zu Besinnen was wichtig ist im Leben.
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 933
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Outback 1403 » 30.04.2021, 12:38

tuarek123 » 29.04.2021, 20:28 hat geschrieben:Ich sehe in den nächsten Jahren ein Heer an "Wanderarbeiter". Befristete Zeitverträge werden noch mehr zunehmen. Keiner kann mehr sicher sein nicht 2 mal oder mehr im Jahr den Job wechseln zu müssen, wenn es diese denn noch in der Anzahl gibt. Wenn die Leute Möglichkeiten haben sich ein paar tausend Euro auf die Seite legen zu können dann wird es entscheidend sein diese vorm Staat zu verstecken. Aktienvermögen, Anleihen oder Sparverträge werden aufgelöst und verfuttert werden müssen bevor man H4 beziehen kann. Ähnlich wie jetzt schon, nur noch mit weniger Schonvermögen. Die Türken machen es richtig. Alles Gesparte geht zum Hausbau in die Heimat. Wenn H4 ruft haben sie nix (was man ihnen nachweisen bzw. anrechnen könnte). H4 wird nicht nur eine Randerscheinung sein sondern eine spezielle Art der "Arbeit". Als sicheres Aufbewahrungsmittel das sich der Staat nicht greifen kann ist aus meiner Sicht nur EM zu empfehlen. Irgendwann nur noch Tafelgeschäfte damit auf den Kontoauszügen nichts zu entdecken ist. Das machen hier auch schon einige im Forum. So kann man vielleicht in Würde altern. Ersparnisse anonym und wenns eng wird dann H4.
Und deswegen werden wir EM noch in Höhen sehen die jetzt noch kaum vorstellbar erscheinen. Nur meine Meinung smilie_24


Fragt sich nur, von welchen " Tafelgeschäften" du sprichst? :roll:

A.) Seit Monaten sind in Deutschland überwiegend keinerlei Tafelgeschäfte möglich

B.) So wie die neuen Verordnungsplanungen bzgl. Corona laufen, d.h. keine Ausgangsbeschränkungen mehr für ausschließlich Geimpfte und Genesene, so wird das doch mit hoher Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zukunft auch für Geschäftsbesuche gelten: Zutritt nur noch für Geimpfte oder Genesene

C.) Wenn ich so sehe, wie das mit der Einreise nach Spanien bzw. Rückreise nach Deutschland läuft, bin ich davon überzeugt, dass man eben auch einen QR Code zum Einkaufen/Verkaufen braucht. Den QR Code bekommt man ausschließlich nach Vorlage bestimmter Angaben/Dokumente. Ähnlich einem Punktesystem, wie es heute in China schon üblich ist: ich stelle mir da z.B. klimafreundliches Umweltverhalten durch das Führen eines Elektrofahrzeuges, verminderterter CO2 Ausstoss durch wenige Reisen und selbstverständlich immer auf dem Laufenden gehaltene Impfungen vor.

Daraus kann ich ( zumindest für mich ) nur folgern, dass die Anlage in Edelmetalle eben nicht die versprochene Freiheit und keineswegs in der Zukunft eine Vermögenssicherung darstellt. Das ist meine eigene Meinung dazu. Jeder möge sich dazu selber sein Bild machen.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 30.04.2021, 14:40

Outback 1403 » 30.04.2021, 12:38 hat geschrieben:Daraus kann ich ( zumindest für mich ) nur folgern, dass die Anlage in Edelmetalle eben nicht die versprochene Freiheit und keineswegs in der Zukunft eine Vermögenssicherung darstellt. Das ist meine eigene Meinung dazu. Jeder möge sich dazu selber sein Bild machen.


Dazu habe ich mir auch schon ein paar Gedanken gemacht. Um es mal vorsichtig auszudrücken, denke ich, wir laufen mit großen Schritten in eine Zukunft, in der man es mit Rechten, Gesetzen und insbesondere individuellen Freiheiten und wohl bald auch mit Eigentumsrechten nicht mehr so genau nimmt.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Handel mit Edelmetallen für Private stark eingeschränkt oder sogar verboten wird. Abgabe aller Edelmetallbestände bis zu einem fixen Termin und festen Preis? Möglich. Wie gesagt, nur für private Personen, nicht für die Industrie. Das gilt dann nicht nur für Gold, sondern höchstwahrscheinlich auch für Silber, Platin und Palladium. Gründe dafür sind egal. Man wird sich schon was passendes ausdenken. Dann wird noch das Bargeld abgeschafft (oder es läuft sich komplett aus, dank der denkbefreiten Masse, die nicht versteht, was Bargeld eigentlich bedeutet). Sprich, alle Zahlungstransaktionen laufen nun digital, werden gespeichert, sind einsehbar und somit so gläsern und durchsichtig wie eine hübsch geputzte Fensterscheibe. Und über die Medien wird der Bevölkerung der private Besitz von Edelmetallen als unsozial, dekadent und verkommen, dumm und hinterwäldlerisch, antidemokratisch nicht vergessen, rechts und rechtsradikal, natürlich auch rassistisch, klimaschädlich sowieso und als ganz, ganz böse erklärt. Wie so etwas aussieht: Versuche mal einer, ohne Mundschutz über einen belebten Marktplatz zu laufen. Und jetzt mal überlegen, wie es wäre, Edelmetalle in einer solchen indoktrinierten Gesellschaft zu handeln, wo dessen Besitz ähnlich gesehen wird, wie wenn man ohne so einen Lappen durch eine "Vermummungszone" läuft.

Der Versuch, seine Silber- und Goldbestände zu handeln wird schwer oder gar nicht mehr möglich sein. Im Internet? Auf welcher Plattform? Verboten. Im stationären Handel? Wahrscheinlich gibt es zu dem Zeitpunkt keine Edelmetallhändler mehr. Ist ja verboten. Und wenn doch möglich, wie soll das ablaufen? Nur digitales Geld => Staat/System weiß sofort bescheid. Privat an Privat? Und wenn man überhaupt noch jemanden dafür findet: Gegen was? Bargeld gibt es dann wohl nicht mehr. Gegen Arbeitsleistung? Nahrung? Miete? Möglich. Und was ist, wenn der andere einen anschwärzt? Man kann nur vor (oder auf) das Gesicht sehen, nicht dahinter.

Im dystopischen Worst Case sind physische Edelmetallbestände wohl nur noch etwas, was schön anzusehen ist und was man im Garten (sofern vorhanden) vergraben kann, damit es keiner findet (warum auch immer jetzt noch einer danach suchen sollte...)

Wie gesagt, sind nur ein paar Gedanken. Ich halte trotzdem weiter Gold/Silber, da ich hoffe, dass es nicht so kommt. Aber auch in Ermangelung einer Alternative. Oder anders ausgedrückt. Wenn einem nicht mal mehr Edelmetalle helfen...was dann?
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3007
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 30.04.2021, 15:17

Grandmaster » 30.04.2021, 14:40 hat geschrieben:Wie gesagt, sind nur ein paar Gedanken. Ich halte trotzdem weiter Gold/Silber, da ich hoffe, dass es nicht so kommt.


Gut, dass Deine Hoffnungen stärker als Deine Phantastereien sind.

proton
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 30.04.2021, 15:29

foxl60 » 30.04.2021, 15:17 hat geschrieben:
Grandmaster » 30.04.2021, 14:40 hat geschrieben:Wie gesagt, sind nur ein paar Gedanken. Ich halte trotzdem weiter Gold/Silber, da ich hoffe, dass es nicht so kommt.


Gut, dass Deine Hoffnungen stärker als Deine Phantastereien sind.



Nichts daran ist "Phantasterei" solange man versteht was er meinte und worauf er hinaus will. Vor einem Jahr hätte niemand gedacht das einmal die Grundrechte uns so einfach zack genommen werden.

Vor einem Jahr hat noch niemand an die Zwangsimpfung geglaubt, direkt indirekt, durch die Hintertür. Das spielt keine Rolle.

und so weiter und so fort.
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3007
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 30.04.2021, 16:34

proton » 30.04.2021, 15:29 hat geschrieben:
Vor einem Jahr hat noch niemand an die Zwangsimpfung geglaubt, direkt indirekt, durch die Hintertür. Das spielt keine Rolle.



Noch so eine Phantasterei aus der gleichen Ecke:

Seit wann gibt es in Deutschland eine "Zwangsimpfung" wegen Corona ?

Einfach mal bei der Wahrheit bleiben, nicht übertreiben und keine populistischen Töne anschlagen.

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2018
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 30.04.2021, 17:10

Wir befinden uns im Silberkursfaden. Wäre schön wenn wir wieder zu diesem Thema zurückkehren.

Danke smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2503
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 01.05.2021, 11:03

Ausbruch oder Rückfall heißt dieser Faden und heute könnte sich hier noch einiges tun.

https://www.reddit.com/r/Wallstreetsilv ... we_attack/

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2018
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 01.05.2021, 11:13

libelle » 01.05.2021, 11:03 hat geschrieben:Ausbruch oder Rückfall heißt dieser Faden und heute könnte sich hier noch einiges tun.

https://www.reddit.com/r/Wallstreetsilv ... we_attack/


Kurstechnisch wird sich gar nichts tun - weil die Handelsbörsen erst wieder Übermorgen am Start sind. Aber mal sehen was am Ende bei rum kommt. Werde den Kursverlauf nächste Woche im Auge behalten. Was mir überhaupt nicht gefällt sind die Waffen auf dem ersten Bild.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1925
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon black religion » 01.05.2021, 11:35

Da wird sich nichts weiter tun. Bestenfalls die Aufgelder werden nachhaltig steigen. Und nach ein paar Wochen, oder Monaten wird ein Großteil dieser neuen Manipulateuren frustriert ihr Silber wieder abstoßen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 786
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 01.05.2021, 13:08

Mahoni » 01.05.2021, 11:13 hat geschrieben:
libelle » 01.05.2021, 11:03 hat geschrieben:Ausbruch oder Rückfall heißt dieser Faden und heute könnte sich hier noch einiges tun.

https://www.reddit.com/r/Wallstreetsilv ... we_attack/


Kurstechnisch wird sich gar nichts tun - weil die Handelsbörsen erst wieder Übermorgen am Start sind. Aber mal sehen was am Ende bei rum kommt. Werde den Kursverlauf nächste Woche im Auge behalten. Was mir überhaupt nicht gefällt sind die Waffen auf dem ersten Bild.



Mit der Waffe kommt es in der Tat sehr martialisch rüber ....
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 01.05.2021, 14:54

Die hab ich gar nicht gesehen, weil ich so beeindruckt von den Silberbergen bin.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste