Aktuelle Zeit: 17.09.2021, 12:11

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Silber3000
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2021, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silber3000 » 09.08.2021, 13:00

foxele » 09.08.2021, 12:55 hat geschrieben:Sag das mal deiner Ehefrau, nach 20 Jahren, das alles nur Ironie war. smilie_01

So ein Schwachsinn. smilie_13
Erinnert mich gerade irgendwie an nen silberpower 3000.
Oder wie schimpfte der sich noch gleich? smilie_08


Jetzt wirds lustig, schön, wenn ich euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte... :D

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1464
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon amabhuku » 09.08.2021, 13:04

Da hört sich der Spass aber auf! smilie_43
:mrgreen:

Benutzeravatar
Silber3000
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2021, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silber3000 » 09.08.2021, 13:10

smilie_13 smilie_24

muenzfreund
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 21.12.2020, 23:00

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon muenzfreund » 09.08.2021, 14:14

Hallo zusammen,

laut ZeroHedge.com wurden gestern kurz nach der Globex Öffnung 24.000 Gold Kontrakte zum Verkauf gestellt, das sind 2.4mio Unzen.
Der Youtuber maneco64 ist ein ehemaliger Future Händler und sagt, er hätte seine Kündigung bekommen, wenn er sowas gemacht hätte.
Auf N-TV ist zu lesen, dass Anleger über das Wochenende sich entschieden hätten, Ihre Goldposition zu verkaufen. Das kann nicht sein, denn wenn während einer Handelspause ein Überhang an Verkaufsaufträgen eingeht, würde der Kurs gleich tiefer eröffnen(Gap).

Mir ist mal wieder klar geworden, wie langsam die Realität gegenüber meiner Erwartung ist. Ich habe wegen der massiven Programme der EU und der USA auf stärker steigenden Silberpreis gesetzt und bisher ist, soweit ich gelesen habe, erst im Juli21 eine Tranche von 10 mrd. € nach Spanien überwiesen worden. Und in den USA wird das Konjunkturpaket noch verhandelt. Falls der Silberpreis noch auf $22 geht, rechne ich auch mit stärkeren Käufen.

smilie_24

Benutzeravatar
HerrHansen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1341
Registriert: 28.12.2010, 08:19

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon HerrHansen » 09.08.2021, 14:50

Silber3000 » 09.08.2021, 08:31 hat geschrieben:Hopf ist wirklich ein super Analyst. Er sagte Silberpreise von 18-20 Dollar voraus, vielleicht auch noch darunter. Ich kann warten und vertraue ihm sehr! Die Inflation flacht auch schon wieder ab. Hurra, bald haben wir 18 Dollar für eine Unze Silber. Wenn alle geimpft sind und der Virus besiegt ist (bitte keine Impfneiddiskussion), geht es wieder aufwärts smilie_01


Die Inflation flacht ab?
Da bin ich nicht so ganz bei Dir – ich sehe weiterhin eine Inflation, nicht nur im Bereich der Energie. Das Abflachen ist für mich eher mit der Erhöhung der Umsatzsteuer auf 19% zu erklären, der Effekt ist in D nun bald durch. Aber alle Dienstleistungen sind massiv im Preis gestiegen. Erst durch die Umsatzsteuer, dann durch pandemiebedingte Auflagen. Die Preise für Rohstoffe steigen weiter. Material ist nicht vorhanden. Also die Spirale geht aufwärts. Dagegen sind viele Löhne für 1-2 Jahre bereits fixiert. Und die Stimmen mehren sich, dass Lohnsteigerungen kontraproduktiv sein könnten. Man muss es dem Pöbel nur rechtzeitig genug eintrichtern.

18 USD für die Oz Silber? gerne wieder, mir fehlt aber aktuell der Glaube daran.

Was das Schaubild der Infektionen angeht erschreckt mich eher, dass die Kurve aktuell wesentlich steiler ist, als im vergangenen Jahr! Und schaut mal auf das Dashboard vom RKI und legt den deutschen Schulferienkalender daneben – fällt Euch etwas auf? Richtig, in den Bundesländern, in denen die Ferien größtenteils rum bzw. wo sie bereits vorbei sind, gehen die Zahlen durch die Decke! Ein Dank an die Reiserückkehrer, die dann hier auch noch Party machen oder ihre Familien besuchen – so lassen sich die Entwicklungen in den schleswig-holsteinischen Landkreisen fast vollständig erklären.
"There ain’t no such thing as a free lunch" Milton Friedman
Irgendjemand wird dafür bezahlen - er wird es noch nicht wissen...

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1760
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 09.08.2021, 17:20

Was sagen denn die Kollegen die in den letzten Monaten extreme Kurssteigerungen angekündigt haben zu der aktuellen Situation?
Merkel und Co?
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3136
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 09.08.2021, 17:25

Hannoveraner » 09.08.2021, 17:20 hat geschrieben:Was sagen denn die Kollegen die in den letzten Monaten extreme Kurssteigerungen angekündigt haben zu der aktuellen Situation?
Merkel und Co?


Was haben Merkel & Co mit Kurssteigerungen oder Kursrücksetzern zu tun smilie_08 ?

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 877
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 09.08.2021, 17:27

Ist doch alles in Butter wenn man nicht verkaufen muss. Da kann man doch mal wieder nachlegen, das wollten doch viele smilie_24
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1760
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 09.08.2021, 17:33

Lillebor » 09.08.2021, 17:27 hat geschrieben:Ist doch alles in Butter wenn man nicht verkaufen muss. Da kann man doch mal wieder nachlegen, das wollten doch viele smilie_24

Prinzipiell ja. Trotzdem eine schöne VK Gelegenheit verpasst. 27 VK und jetzt Nachlegen.

Blöd wenn es sich dann wieder unter 20 € physische Oz einpendelt
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 877
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 09.08.2021, 17:39

Jo, aber wer so denkt sollte es als Papier haben. Da ist das Zocken doch viel einfacher smilie_08
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1221
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 09.08.2021, 19:36

HerrHansen » 09.08.2021, 14:50 hat geschrieben:
Silber3000 » 09.08.2021, 08:31 hat geschrieben:Hopf ist wirklich ein super Analyst. Er sagte Silberpreise von 18-20 Dollar voraus, vielleicht auch noch darunter. Ich kann warten und vertraue ihm sehr! Die Inflation flacht auch schon wieder ab. Hurra, bald haben wir 18 Dollar für eine Unze Silber. Wenn alle geimpft sind und der Virus besiegt ist (bitte keine Impfneiddiskussion), geht es wieder aufwärts smilie_01


Die Inflation flacht ab?
Da bin ich nicht so ganz bei Dir – ich sehe weiterhin eine Inflation, nicht nur im Bereich der Energie. Das Abflachen ist für mich eher mit der Erhöhung der Umsatzsteuer auf 19% zu erklären, der Effekt ist in D nun bald durch. Aber alle Dienstleistungen sind massiv im Preis gestiegen. Erst durch die Umsatzsteuer, dann durch pandemiebedingte Auflagen. Die Preise für Rohstoffe steigen weiter. Material ist nicht vorhanden. Also die Spirale geht aufwärts. Dagegen sind viele Löhne für 1-2 Jahre bereits fixiert. Und die Stimmen mehren sich, dass Lohnsteigerungen kontraproduktiv sein könnten. Man muss es dem Pöbel nur rechtzeitig genug eintrichtern.
.

Richtig man muss sich nur die Preise ansehen ,Lila Kuh Schoki knapp 20ct. teurer geworden ,die braune Brause von C immer 99ct. jetzt 1,19 ,ich gehe mal stark davon aus das dies alles nicht mehr billiger wird .

Ist der Preis erstmal bleibt er auch .

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1221
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 09.08.2021, 23:27

san agustin » 09.08.2021, 21:06 hat geschrieben:
HerrHansen » 09.08.2021, 14:50 hat geschrieben:
Silber3000 » 09.08.2021, 08:31 hat geschrieben:Hopf ist wirklich ein super Analyst. Er sagte Silberpreise von 18-20 Dollar voraus, vielleicht auch noch darunter. Ich kann warten und vertraue ihm sehr! Die Inflation flacht auch schon wieder ab. Hurra, bald haben wir 18 Dollar für eine Unze Silber. Wenn alle geimpft sind und der Virus besiegt ist (bitte keine Impfneiddiskussion), geht es wieder aufwärts smilie_01


Die Inflation flacht ab?
Da bin ich nicht so ganz bei Dir – ich sehe weiterhin eine Inflation, nicht nur im Bereich der Energie. Das Abflachen ist für mich eher mit der Erhöhung der Umsatzsteuer auf 19% zu erklären, der Effekt ist in D nun bald durch. Aber alle Dienstleistungen sind massiv im Preis gestiegen. Erst durch die Umsatzsteuer, dann durch pandemiebedingte Auflagen. Die Preise für Rohstoffe steigen weiter. Material ist nicht vorhanden. Also die Spirale geht aufwärts. Dagegen sind viele Löhne für 1-2 Jahre bereits fixiert. Und die Stimmen mehren sich, dass Lohnsteigerungen kontraproduktiv sein könnten. Man muss es dem Pöbel nur rechtzeitig genug eintrichtern.

18 USD für die Oz Silber? gerne wieder, mir fehlt aber aktuell der Glaube daran.

Was das Schaubild der Infektionen angeht erschreckt mich eher, dass die Kurve aktuell wesentlich steiler ist, als im vergangenen Jahr! Und schaut mal auf das Dashboard vom RKI und legt den deutschen Schulferienkalender daneben – fällt Euch etwas auf? Richtig, in den Bundesländern, in denen die Ferien größtenteils rum bzw. wo sie bereits vorbei sind, gehen die Zahlen durch die Decke! Ein Dank an die Reiserückkehrer, die dann hier auch noch Party machen oder ihre Familien besuchen – so lassen sich die Entwicklungen in den schleswig-holsteinischen Landkreisen fast vollständig erklären.


Da bin ich voll bei Dir smilie_01

Ich komme aus der Logistikbranche und da ist der Teufel los :shock:
Nichts kommt pünktlich aus Asien, da dort immer auch noch das Personal reduziert ist durch die
coronabedingten Massnahmen
Die Preise am Containermarkt sind gegenüber 2020 nahezu bis 500% gestiegen.
Die werden bzw.müssen bezahlt werden, sonst stockt es hier in Europ noch viel mehr.
Das betrifft die Importseite wie die Exportseite
Das wird natürlich am Ende bei den Verbrauchern wieder reingeholt
Ich rechne hier in DE ganz locker bis Ende 2021 mit einer Inflation von 5 % bis 7 %

In Deutschland sind die Covid Hotspot: Neumünster, Flensburg, Kiel = alle in Schleswig-Holstein
Dieses Bundesland liegt bei knapp 42 zusammen mit Hamburg bei über 50 zu den Spitzenreitern
und gerade diese 2 Bundesländern waren noch vor Monaten die Musterschüler
Das ist wohl hauptsächlich dem Tourismus geschuldet - 2020 wiederholt sich wieder :?:
Im Herbst wird es ungemütlich

es bleiben unruhige Zeiten an allen Fronten: vergisst aber am Ende auch nicht DAS Leben........ich gebe lieber auch mal mehr an Geld aus, bevor ich mir die Silberunzen Rollenweise kaufe smilie_24

Was ich bemerkt habe ist meine Konsole hat den Geist aufgegeben ,also musste eine neue her ,meine gabs ende 2019 für 179€ im Angebot ,die Zeiten sind lange vorbei ,selbst alte Hardware die schon lange auf dem Markt ist kostet teilweise mehr als die UVP ,teils sogar darüber und die Verarbeitungsqualität ist extrem in den Keller gegangen ,da merkt man das die Dinger sehr schnell zusammengeklöppelt werden.

Netzteile die Zirpen als hätte man eine Gillenplantage im Raum ,Spaltmaße jenseits von gut und böse....Lüfter Model Tinitus.

Beide von Mediamarkt gingen wieder zurück weil sie unter aller Kanone gewesen sein ,das Model von Amazon war dann annehmbar .

Davon ab das man vor Corona so ein Produkt überall her bekommen hat ist es jetzt so das man schon suchen muss und es Teilweise auch Lieferzeiten von 3 Wochen gibt .

Von daher ein qualitativ schlechteres Produkt zum selben Preis ist auch Inflation .

Und besser wirds gefühlt nicht ,überall herrscht Mangelwirtschaft .

proton
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 10.08.2021, 16:16

Na mal schauen ob die 23 USD halten, könnte mir vorstellen das in dem Bereich und darunter bei 22USD viele physisch wieder zugreifen :)
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller

Benutzeravatar
john-silver
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 27.07.2020, 16:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon john-silver » 03.09.2021, 17:26

Mein Silber in der Kiste glänzt heute recht stark :D
Mal sehen wie lange smilie_08
Man sollte im Leben nicht immer nur nehmen -man muss sich auch mal was geben lassen !

Benutzeravatar
Matze12
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Matze12 » 03.09.2021, 19:27

laut Hopf Klink oberes Ziel 24.70-24.90USD
dann runter bis 13.70-18.50USD
wird spannend nun...


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste