Aktuelle Zeit: 27.07.2021, 11:36

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 06.05.2021, 23:59

Stephen33 » 06.05.2021, 23:25 hat geschrieben:Falsch, warum sollte ich Silber schwarz tauschen? Falls es wirklich kein Bargeld mehr gäbe, die Wahrscheinlichkeit wird von Jahr zu Jahr größer, dann erfolgen Zahlungen eben über E-Money. Na und? Silber ist nach einem Jahr steuerfrei, deswegen investiere ich auch nicht in Silberminen, dort fällt die Quellensteuer immer an! Also kann man auch legal verkaufen beim Händler...

Wer wachsam ist, kann im Höhepunkt der Inflation sein dann sehr wertvolles Silber in andere Sachwerte umschichten oder den Kram mit in die neue Zeit retten. smilie_24
Mich stört am Schlußsatz ein wenig das"oder". Meiner Ansicht nach sollte man den Bestand als multifunktionsfaehig und teilbar ansehen und in beide Richtungen planen. Persoenlich fasse ich mein AG sogar als zwei verschiedene Horte auf (silbrige Lustbarkeiten und indifferentes Material ganz außen vor)

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 07.05.2021, 00:19

Stephen33 » 06.05.2021, 23:25 hat geschrieben:Falsch, warum sollte ich Silber schwarz tauschen? Falls es wirklich kein Bargeld mehr gäbe, die Wahrscheinlichkeit wird von Jahr zu Jahr größer, dann erfolgen Zahlungen eben über E-Money. Na und? Silber ist nach einem Jahr steuerfrei, deswegen investiere ich auch nicht in Silberminen, dort fällt die Quellensteuer immer an! Also kann man auch legal verkaufen beim Händler...

Wer wachsam ist, kann im Höhepunkt der Inflation sein dann sehr wertvolles Silber in andere Sachwerte umschichten oder den Kram mit in die neue Zeit retten. smilie_24

Da sieht man wie weit du Superanleger denken kannst ,jetzt ist es nach einem Jahr Steuerfrei !

EM der ultimative Inflationsschutz...weil ja nirgendwo sichtbar und damit greifbar .

Wenn es jetzt aber so kommen sollte und du dann dein Geklimper wieder umtauschen willst und es keine Scheinchen mehr gibt die du dir einfach still und leise in die Tasche stecken kannst dann glaubst du doch nicht ernsthaft das der Staat dann sagt :" Ach Stephen du hast das ja schon ein Jahr ist schon alles gut " .

Da wird dann schön die Hand aufgehalten ,geht ja nicht das du besser weg kommst wie der Rest.

Das müsstest du der sich so gut auskennt und weiß wie der Hase läuft eigentlich wissen .

Deshalb haben die ja auch feuchte Träume .

Genau so wie sie die Bargeldgrenze auf 2.000 gesenkt haben ,auch nur wegen Geldwäsche und Terrorismus . smilie_11

Und wehe du gibst das dann nicht auch noch freiwillig an ,wissen tun die es dann ja schon bezahlste gleich das doppelte ,den gleichen Betrag der Steuer als Strafe noch mal oben drauf .

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 07.05.2021, 00:43

Realien wie AG muß man nicht zwingend in der Maximaleskalation eines bis in den Irrwitz übergriffigen Staates unter dessen Lupe liquidieren. Auch die immer feuchteren Träume der nie selbst Mehrwert schaffenden Walter werden einst überflüssig. Spätestens dann wenn ausreichend viele vormals Mehrwert Schaffende selbst verwalten statt nachzusinnen wie tief man sich noch bücken kann ohne ganz zu verwurmen.

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 727
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon salito » 07.05.2021, 06:42

Also das hier
Siebenundvierzig900 » 06.05.2021, 23:59 hat geschrieben:.... silbrige Lustbarkeiten...


nehme ich zukünftig in meinen Sprachgebrauch mit auf! smilie_01 smilie_02 smilie_24

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 07.05.2021, 06:47

Silbermann 1984 » 07.05.2021, 00:19 hat geschrieben:
Stephen33 » 06.05.2021, 23:25 hat geschrieben:Falsch, warum sollte ich Silber schwarz tauschen? Falls es wirklich kein Bargeld mehr gäbe, die Wahrscheinlichkeit wird von Jahr zu Jahr größer, dann erfolgen Zahlungen eben über E-Money. Na und? Silber ist nach einem Jahr steuerfrei, deswegen investiere ich auch nicht in Silberminen, dort fällt die Quellensteuer immer an! Also kann man auch legal verkaufen beim Händler...

Wer wachsam ist, kann im Höhepunkt der Inflation sein dann sehr wertvolles Silber in andere Sachwerte umschichten oder den Kram mit in die neue Zeit retten. smilie_24
Da sieht man wie weit du Superanleger denken kannst ,jetzt ist es nach einem Jahr Steuerfrei !


Hatte ich doch geschrieben Sie Intelligenz-Bestie smilie_11 Haben Sie etwas zu verbergen, dass Sie Ihr Silber nur in Bargeld umtauschen. Ich glaube, wenn einer die Lage nicht versteht, dann Sie? Welchen Schulabschluss haben Sie, wenn ich mal fragen darf?
Zuletzt geändert von Stephen33 am 07.05.2021, 07:12, insgesamt 1-mal geändert.

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 07.05.2021, 07:02

Silbermann 1984 » 07.05.2021, 00:19 hat geschrieben:
Stephen33 » 06.05.2021, 23:25 hat geschrieben:Falsch, warum sollte ich Silber schwarz tauschen? Falls es wirklich kein Bargeld mehr gäbe, die Wahrscheinlichkeit wird von Jahr zu Jahr größer, dann erfolgen Zahlungen eben über E-Money. Na und? Silber ist nach einem Jahr steuerfrei, deswegen investiere ich auch nicht in Silberminen, dort fällt die Quellensteuer immer an! Also kann man auch legal verkaufen beim Händler...

Wer wachsam ist, kann im Höhepunkt der Inflation sein dann sehr wertvolles Silber in andere Sachwerte umschichten oder den Kram mit in die neue Zeit retten. smilie_24

Da sieht man wie weit du Superanleger denken kannst ,jetzt ist es nach einem Jahr Steuerfrei !

EM der ultimative Inflationsschutz...weil ja nirgendwo sichtbar und damit greifbar .

Wenn es jetzt aber so kommen sollte und du dann dein Geklimper wieder umtauschen willst und es keine Scheinchen mehr gibt die du dir einfach still und leise in die Tasche stecken kannst dann glaubst du doch nicht ernsthaft das der Staat dann sagt :" Ach Stephen du hast das ja schon ein Jahr ist schon alles gut " .

Da wird dann schön die Hand aufgehalten ,geht ja nicht das du besser weg kommst wie der Rest.

Das müsstest du der sich so gut auskennt und weiß wie der Hase läuft eigentlich wissen .

Deshalb haben die ja auch feuchte Träume .

Genau so wie sie die Bargeldgrenze auf 2.000 gesenkt haben ,auch nur wegen Geldwäsche und Terrorismus . smilie_11

Und wehe du gibst das dann nicht auch noch freiwillig an ,wissen tun die es dann ja schon bezahlste gleich das doppelte ,den gleichen Betrag der Steuer als Strafe noch mal oben drauf .


Ihre unsachlichen, von tiefgreifenden Irrtümern verfassten Kommentare werden nicht dadurch besser, dass Sie persönlich werden. Bitte unterlassen Sie solche oder ähnliche wirren Behauptungen. smilie_14

Mir ist es vollkommen wurst, ob der Staat meine Silberkäufe/verkäufe sieht oder nicht, da meine Strategie immer gesetzeskonform ist. Melden/Registrieren müssen die Edelmetallhändler so oder so ab 2000 Euro Kauf/Verkauf. Ob ich dazu nun E-Money oder Bargeld nutze.

S_W86
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 30.04.2021, 11:37

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon S_W86 » 07.05.2021, 07:03

Stephen33 » 07.05.2021, 06:47 hat geschrieben:
Silbermann 1984 » 07.05.2021, 00:19 hat geschrieben:
Stephen33 » 06.05.2021, 23:25 hat geschrieben:Falsch, warum sollte ich Silber schwarz tauschen? Falls es wirklich kein Bargeld mehr gäbe, die Wahrscheinlichkeit wird von Jahr zu Jahr größer, dann erfolgen Zahlungen eben über E-Money. Na und? Silber ist nach einem Jahr steuerfrei, deswegen investiere ich auch nicht in Silberminen, dort fällt die Quellensteuer immer an! Also kann man auch legal verkaufen beim Händler...

Wer wachsam ist, kann im Höhepunkt der Inflation sein dann sehr wertvolles Silber in andere Sachwerte umschichten oder den Kram mit in die neue Zeit retten. smilie_24

Da sieht man wie weit du Superanleger denken kannst ,jetzt ist es nach einem Jahr Steuerfrei !

Hatte ich doch geschrieben Sie Intelligenz-Bestie smilie_11 Haben Sie etwas zu verbergen, dass Sie Ihr Silber nur in Bargeld umtauschen. Ich glaube, wenn einer die Lage nicht versteht, dann Sie? Welchen Schulabschluss haben Sie, wenn ich mal fragen darf?


So, jetzt wird’s wieder Kindergarten... smilie_29

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 07.05.2021, 07:11

S_W86 » 07.05.2021, 07:03 hat geschrieben:
Stephen33 » 07.05.2021, 06:47 hat geschrieben:

Da sieht man wie weit du Superanleger denken kannst ,jetzt ist es nach einem Jahr Steuerfrei !

Hatte ich doch geschrieben Sie Intelligenz-Bestie smilie_11 Haben Sie etwas zu verbergen, dass Sie Ihr Silber nur in Bargeld umtauschen. Ich glaube, wenn einer die Lage nicht versteht, dann Sie? Welchen Schulabschluss haben Sie, wenn ich mal fragen darf?


So, jetzt wird’s wieder Kindergarten... smilie_29


Ja, das denke ich schon die ganze Zeit. Vor allem Kindergarten, die teilweise von höchster Unkenntnis geprägten Kommentare sind für mich erschreckend!

Meine kostbare Zeit ist mir zu schade, einigen hier das 1x1 beizubringen. Deswegen verabschiede ich mich höflichst! smilie_24

Dynastie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 08.07.2012, 23:54

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Dynastie » 07.05.2021, 07:40

Stephen33 » 07.05.2021, 07:11 hat geschrieben:Meine kostbare Zeit ist mir zu schade, einigen hier das 1x1 beizubringen. Deswegen verabschiede ich mich höflichst! smilie_24


Endlich mal eine gute Nachricht. smilie_01
Hier brauchen wir in der Tat niemanden, der anderen in einer überheblich-arroganten Art die Welt erklären muss. Kommt nämlich ziemlich unsympathisch rüber - unabhängig von der individuellen Sichtweise.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7619
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 07.05.2021, 07:45

Stephen33 » 07.05.2021, 07:11 hat geschrieben:
S_W86 » 07.05.2021, 07:03 hat geschrieben:
Stephen33 » 07.05.2021, 06:47 hat geschrieben:Da sieht man wie weit du Superanleger denken kannst ,jetzt ist es nach einem Jahr Steuerfrei !

Hatte ich doch geschrieben Sie Intelligenz-Bestie smilie_11 Haben Sie etwas zu verbergen, dass Sie Ihr Silber nur in Bargeld umtauschen. Ich glaube, wenn einer die Lage nicht versteht, dann Sie? Welchen Schulabschluss haben Sie, wenn ich mal fragen darf?


So, jetzt wird’s wieder Kindergarten... smilie_29


Ja, das denke ich schon die ganze Zeit. Vor allem Kindergarten, die teilweise von höchster Unkenntnis geprägten Kommentare sind für mich erschreckend!

Meine kostbare Zeit ist mir zu schade, einigen hier das 1x1 beizubringen. Deswegen verabschiede ich mich höflichst! smilie_24


Das wäre wirklich das Beste wenn Du hier nicht mehr erscheinst.
Du bist viel zu überheblich, unsympathisch und auch viel zu emotional und zu euphorisch was dieses Thema angeht.
Und zu viel Emotionen sind generell nicht von Vorteil für sein Investment.
Wünsche Dir aber trotz allem ein schönes und langes Leben
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 873
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 07.05.2021, 07:46


So, jetzt wird’s wieder Kindergarten... smilie_29


Ja, das denke ich schon die ganze Zeit. Vor allem Kindergarten, die teilweise von höchster Unkenntnis geprägten Kommentare sind für mich erschreckend!

Meine kostbare Zeit ist mir zu schade, einigen hier das 1x1 beizubringen. Deswegen verabschiede ich mich höflichst! smilie_24


Deine provokante Art ist sehr gewöhnungsbedürftig smilie_24

AU und AG werden in der nächsten Zeit einfach steigen weil alle Rohstoffpreise schon wesentlich besser gelaufen sind und wir eine Inflation bekommen werden. Wie stark diese wird, wird sich zeigen.
Hinter alles steht ein Plan, auch wenn viele glauben das unsere/andere Regierungen alles falsch machen.
Die Politische Kaste hat viele Berater,Experten usw. Und die haben ganz andere Infos wie der kleine Michel oder Youtuber.
Und wenn die dann meinen es ist soweit werden sie uns auch teilhaben lassen. Eines dabei scheind mir dabei aber sicher, es wird nicht besser für den kleinen Michel.
Also behalte ich meine 2 Andorras und falls ich noch einen Euro über habe und nicht brauche kaufe ich mir vieleicht noch eine 3 dazu.
Bis dahin lese ich hier weiter zum 1000 mal ob oder wann, warum oder auch nicht, kostendeckend oder nicht usw. Denn Fachleute mit der Glaskugel waren schon immer hier. Je nach Kurs kommen oder gehen sie auch wieder smilie_07
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Benutzeravatar
silberpower
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 07.05.2021, 08:19

Warum wird dem Troll hier eigentlich geantwortet? ... lasst ihn doch schreiben, irgendwann ergibt sich dass von selbst - einfach ignorieren, ist ja nicht mehr zum Aushalten. smilie_24

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 07.05.2021, 08:22

Dynastie » 07.05.2021, 07:40 hat geschrieben:
Stephen33 » 07.05.2021, 07:11 hat geschrieben:Meine kostbare Zeit ist mir zu schade, einigen hier das 1x1 beizubringen. Deswegen verabschiede ich mich höflichst! smilie_24


Endlich mal eine gute Nachricht. smilie_01
Hier brauchen wir in der Tat niemanden, der anderen in einer überheblich-arroganten Art die Welt erklären muss. Kommt nämlich ziemlich unsympathisch rüber - unabhängig von der individuellen Sichtweise.


Erst war man bei Du dann beim Sie ,Trolle gibts aber überall smilie_11
Und für die anderen die es interessiert ,ein Gymnasium hab ich erst mit 17 von innen gesehen aber das auch nur weil ich im Zuge einer Renovierung daran beteiligt war .
Ich hab den niedrigsten der drei Bildungswege "genossen" und nachher 3 Jahre eine Ausbildung gemacht .

Es kann ja jeder seine meinung haben und denken was er will ,aber so nervt er doch einfach nur ,da werden anderen Dinge unterstellt nur mal selbst war ja so schlau und jeder der es anders sieht ist ja nur neidisch ......selbst wenn derjenige einen Dr. hat macht ihn das trotzdem äusserst "beliebt" .

proton
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 07.05.2021, 08:27

Silbermann 1984 » 06.05.2021, 22:24 hat geschrieben:Jeder sieht das auch ein wenig anders ,die einen sehen die ganz große Inflation .

Die anderen das eher das Bargeld abgeschafft wird .

https://youtu.be/CTzd4HvtBXc

In so einem Fall könnte man EM nur noch Schwarz tauschen gegen andere Waren denn sobald man es wieder versilbern will taucht es wieder auf und Vater Staat bekommt gleich wind davon.


NANANANA!! Bargeld abschaffen? Also solche Aussagen machen dich aber sehr verdächtig! ;)

Niemand käme jemals auf die Idee Bargeld abzuschaffen, natürlich kannst du weiterhin mit Bargeld bezahlen das werden dir unsere lieben Altparteien haushoch versichern! Ihnen sind nur leider die Hände gebunden wenn die Konzerne (die den freien Markt) besitzen, Bargeld nicht mehr akzeptieren.
Der Staat aber verbietet dir selbstverständlich nicht Bargeld, also daran auch nur zu denken, also das ist ja...

Man stelle sich mal vor der Staat würde eine Impfflicht einführen, selbstverständlich gibt es sowas nicht!...
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller

proton
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 07.05.2021, 10:25

https://www.welt.de/finanzen/plus230898 ... Spiel.html

„Vorübergehende Hyperinflation“

Das Framing und die Propaganda der Medien ist echt super, gibt es eine andauernde Hyperinflation???

Was der unbedarften Friseurin, der Kindergärtnerin etc. damit indoktriniert werden soll ist: "ist nur kurz" "ist nicht so schlimm, Auswirkungen sind nicht gravierend"
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste