Aktuelle Zeit: 23.09.2021, 14:26

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 698
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 23.03.2021, 18:51

silberpower » 23.03.2021, 17:23 hat geschrieben:LOL, da steckt überhaupt kein System dahinter, glaubt mir, ÜBERHAUPT KEIN SYSTEM! smilie_01 smilie_02


Tut es auch nicht.
Gibt aber scheinbar immer noch welche die das meinen. :shock:

Und Corona werden wir auch nach 2021 noch an der Backe haben. smilie_04

Anzeigen
Silber.de Forum
Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 25.03.2021, 11:41

Bevor dieser Faden noch einschläft ...

Ratio liegt bei 69,6 und Bullion/Münzbarren sind preiswerter als Junksilber, das läßt mich leicht verwirrt zurück. Fakt ist, dass ich gerne noch aufstocken mag.
Hab mir wegen der Buchgewinne im vergangenen Jahr eine neue Zielmarke gesetzt, die es wenn der SK noch weiter sinkt zu halten gilt... Kilobarren gehen doch immer gut, oder sollte man Klimpermünzen kaufen? smilie_08

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 927
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon juergen1228 » 25.03.2021, 13:33

"SILBER - Jetzt wird es richtig eng"

"Heute setzt der Silberpreis unter die wichtige Unterstützung bei 25,03 USD zurück und droht damit den Abwärtstrend der letzten Monate mit neuem Schwung fortzusetzen. Gegenwehr durch die Käuferseite ist nicht zu erkennen. Unterhalb von 25,03 USD droht mittelfristige Verkaufswelle
Sollte es jetzt nicht schleunigst gelingen, zumindest den Bereich um 25,40 USD zurückzuerobern, wäre der Bruch der Unterstützung mit Abgaben unter 24,80 USD vollzogen und damit zunächst ein Einbruch bis 24,50 und 24,00 USD die Folge. Dort könnte eine leichte Erholung starten.

Unterhalb von 24,00 USD wäre dagegen mit der direkten Fortsetzung des Einbruchs bis 23,30 USD zu rechnen. Sollte dieser mittelfristige Support nicht für eine Erholung genutzt werden können, muss man bereits von einem mehrtägigen Abverkauf bis 22,40 und 21,64 USD ausgehen. Darunter wäre dann sogar das große bärische Doppeltop aktiviert und ein übergeordneter Einbruch bis 18,40 USD realistisch."
https://www.godmode-trader.de/analyse/s ... ng,9310169

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 25.03.2021, 14:27

Geil !

Der Hahn kräht auf dem Mist und das Wetter bleibt vielleicht so wie es ist oder nicht oder doch, vielleicht auch eher naihrwistdochselberwieessoläuftmitdenprognosenmalgewinnendieanderenmalverliert man.....

Jetzt Mal ohne Scheiß, eine fundierte Prognose die das Web da für uns hat, eine Menge wichtiger Marken :mrgreen:

Bis auf den Cent fast jeder Wert auf einer 6$ Spanne. Welche Zeitspanne umfasst wird?
Who cares...
self-fulfilling prophecy
smilie_12

Benutzeravatar
roddi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 27.01.2012, 19:27
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon roddi » 25.03.2021, 15:02

Der POS volatilt so vor sich hin, na und?
Ich steh an der Seitenlinie und finde das aktuelle Geschehen in diesen
bekloppten Zeiten wesentlich besorgniserregender.

Schöne Ostergrüße, bleibt gesund und geht viel smilie_24 spazieren ( sofern erlaubt! )

smilie_24 roddi

.tob.
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 14.04.2020, 11:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon .tob. » 25.03.2021, 15:32

Da ich mich nicht für Papiersilber oder virtuelles Silber interessiere, sondern für altes deutsches Umlaufsilber, tangiert mich der POS eigentlich nicht. Die konstant starke Nachfrage sorgt dort für stabile, tendenziell eher noch anziehende Preise.

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 452
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 25.03.2021, 15:38

juergen1228 » 25.03.2021, 13:33 hat geschrieben:"SILBER - Jetzt wird es richtig eng"

"Heute setzt der Silberpreis unter die wichtige Unterstützung bei 25,03 USD zurück und droht damit den Abwärtstrend der letzten Monate mit neuem Schwung fortzusetzen.


Im Augenblick genau wieder diese 25,03 zurückerobert und dann wieder leicht auf glatt 25 zurückgefallen. Normalerweise pfeiffe ich komplett auf die Charttechnik.....aber manchmal ist es unheimlich.
Ich hoffe es fühlt sich jetzt nicht wieder gleich jemand beleidigt smilie_06
Aber den Shitstorm halte ich aus :mrgreen:

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 879
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 25.03.2021, 16:11

Mir völlig latte, es ist noch Fiat vorhanden. Kurse von 21 wären dann doch supi! smilie_24
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 956
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Outback 1403 » 25.03.2021, 17:06

Bei ca. 19,50 $ wäre das Gap sauber geschlossen. Ich denke, dass dies auch im Laufe des Jahres passieren wird. smilie_24

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 259
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 25.03.2021, 17:11

Es interessiert niemanden, dass es euch nicht interessiert.
Tragt mal was Sinnvolles zum Thema bei.

Die 24,80 wurden zwar wieder erreicht allerdings ist der Abwärtstrend weiter intakt.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 26.03.2021, 08:41

Tjo gestern mal wieder zu zaghaft gewesen.
Das Kilo gab es kurzzeitig inklusive Versand für 800.

Hätte, hätte Fahrradkette ...

Also legen wir uns heute nochmal auf die Lauer :D.

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Robbert » 27.03.2021, 17:40

Es wurde hier ja schon berichtet, dass die Perth Mint u.U. evtl. vllt. bei dem Posten "unallocated" (Gold und Silber) schummelt.

In der Zwischenzeit hat der CEO offiziell Stellung bezogen, Motto, Keine Panik Auf der Titanic.

Gestern wurde dann bei reddit nachgehakt, d.h. die Anschuldigung erneuert und mit weiteren logischen Argumenten verfeinert.

Ich sage mal so, ich glaube zwischen den Zeilen lesen zu koennen, also fuer mich ist das kein Bla Bla, das ist investigativer Journalismus.

Eins ist auch noch klar: die Perth Mint ist fuer die Silbersammler eine nette Praegeanstalt, aber in allererster Konsequenz ist sie ein Vehikel der Regierung die genau so zuverlaessig arbeitet und liefert (LBMA/Comex) wie die div. anderen Bullionbanken.

https://www.reddit.com/r/Wallstreetsilv ... allocated/

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 27.03.2021, 17:57

Was mich beim Silberkurs die letzten Tage / Wochen wirklich erstaunt ist folgendes:

Aufschläge zum Spotpreis bei folgenden Silbermünzen bei gold.de:

Maple Leaf und Wiener Philharmoniker: 22%

5 Reichsmark 900 Dreissiger Jahre: 31% (!)

10 DM 925 BRD: 42% (!)

10 Euro 925 BRD: 27%

Junksilber teurer als neues Bullion. Die Zeiten werden immer verrückter.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6369
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 28.03.2021, 10:05

Der Markt und seine Teilnehmer wurden in der letzten Zeit erfolgreich verunsichert.
Viele haben Angst vor Inflation und noch steigenderen Preisen.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 698
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 28.03.2021, 10:41

haehnchen03 » 28.03.2021, 10:05 hat geschrieben:Der Markt und seine Teilnehmer wurden in der letzten Zeit erfolgreich verunsichert.
Viele haben Angst vor Inflation und noch steigenderen Preisen.



Zu Recht.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste