Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 13:06

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon chinalunar » 02.02.2021, 00:58

ja so Zocken ist auch interessant , aber lieber hab ich jede woche 2 Münzen mehr in der Tasche, für meine Altersarmut, da ist es mir doch dann egal ob ich 25 oder 30 € bekomm, wichtig ist, ich habe was wofür ich Geld oder Kredits bekomme um zu überleben. Ich habe einen Wert zum tausch, papier ist schnell verbrannt,für Gold oder Silber wird man immer was zum essen bekommen. Klar Freut es mich wenn alles Steigt, es muß halt auch mal oben bleiben um so mehr hab ich später zum essen :D

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1494
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 02.02.2021, 01:03

chinalunar » 02.02.2021, 00:58 hat geschrieben: Klar Freut es mich wenn alles Steigt, es muß halt auch mal oben bleiben um so mehr hab ich später zum essen :D



Ich bin im Moment ohnehin zu dick. Da freut es mich gleich gar nicht daß alles steigt. smilie_02

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 02.02.2021, 01:04

@stephen
Deutschland hat aktuell ca.2,27 Billionen Euro Schulden,das sind 67,4%.
2015 waren es 2,02 Bill.ca.66,7%
2010 waren es 2,01 Bill. ca 78,4%
Das Finanzsystem wird irgendwann zusammenbrechen,das kann noch 1 Jahr,5 Jahre oder 10 Jahre dauern.
Solange niemand die Schulden zurück fordert kann es noch ewig so weitergehen.
Japan macht es uns schon 10 Jahre lang vor,total verschuldet und keinen juckt es.
Warum soll ausgerechnet Silber der Retter sein?
Ich staune immer über Youtube Videos von Kettner Edelmetalle,da frage ich mich immer warum die noch EM verkaufen,bei den zu erwartenden Preissteigerungen würde ich das Zeug bunkern.
Viele die heute physisch auf den Silberzug aufgesprungen sind werden es schon bedauern.
Deshalb Youtube ab und zu abschalten und selbst denken.
Ist nur meine persönliche Meinung,kann richtig oder falsch sein.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1494
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 02.02.2021, 01:11

Panik95 » 02.02.2021, 01:04 hat geschrieben:@stephen

Japan macht es uns schon 10 Jahre lang vor,total verschuldet und keinen juckt es.


Gerade Nippon ist ein hervorragendes Bsp.

Überschuldet,demographischer Schräglage und kein ernsthafter Ansatz aus der Abwärtsspirale herauszufinden.

Mehr Mahnung denn Vorbild. Für D. wohl leider vergebliche Mahnung.

PB350
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 24.05.2018, 04:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon PB350 » 02.02.2021, 04:47

Stephen33 » 01.02.2021, 23:30 hat geschrieben:
Wobei sich die Frage stellt ob allzu offensive und schräge Positionierungen nicht möglicherweise sehr bewußt lanciert werden um die jeweilige Kernaussage durch Überhöhung zu diskreditieren.

Auch dies passte durchaus zum allgemeinen Stil der Zeit.

Insofern,
so oder so...
locker durch die Hose atmen.


Das Problem ist, dass viele Leute, leider auch hier noch nicht verstanden haben, nicht verstehen können, dass die Wirtschaft der westlichen Welt durch die aufkommende Finanzkrise, komplett gegen die Wand gefahren wird. Der Lockdown tut sein übriges! Wer das bis jetzt noch nicht verstanden hat, verdient mein großes Mitleid!

Wenn man sich die nackten Zahlen der Staatsschulden anschaut, dann weiß man, dass dieses (Finanz)System nur noch eine begrenzte Lebensdauer hat.

Länder der EU mit der höchsten Schuldenquote
Land Schuldenquote 2020 in Prozent Verschuldung 2020 in Euro
Griechenland 187,4-333,74 Milliarden
Italien 149,4-2530,9 Milliarden
Portugal 126,1-249,98 Milliarden
Frankreich 114,1-2638,27 Milliarden
Spanien 110,1-1290,66 Milliarden

Quelle: Statista /Prognose der Staatsverschuldung in den Mitgliedstaaten der EU im 2. Quartal 2020

Weltweit hat die USA die höchste absolute Staatsverschuldung. Im Oktober 2020 lag die Verschuldung bei 27,14 Billionen US-Dollar. Ein großer Teil hängt auch hier mit der Coronapandemie zusammen. Trotz der hohen Schulden liegt die Schuldenquote derzeit bei 108,02 Prozent.

Die höchste Schuldenquote für 2020 hat Japan mit einem prognostizierten Wert von 266,18 Prozent. Dicht gefolgt von dem Sudan mit 259,39 Prozent.
--------------
Wer jetzt immer noch denkt, alles wird in ein paar Monaten wieder gut, ist entweder ein Ignorant oder unfähig wirtschaftliche Zusammenhänge zu begreifen! Andererseits hat es auch was gutes, wenn die Leute auf der Straße die jetztige Situation verstehen würden, dann hätten wir morgen eine Revolution und der Silberpreis stände schon jetzt bei 500 Dollar. Glücklichweise gibt es noch genug Leute, die alles durch die rosarote Brille sehen! dadurch konnten sich viele von uns noch günstig mit Silber eindecken!


Ich bestreite diese Probleme nicht, nur warten manche bereits seit Jahrzehnten auf einen totalen Zusammenbruch. Unter Umständen mit gewaltigen Opportunitätskosten.

Man sollte immer auch einen Plan A haben. Edelmetalle zur Absicherung? Gern, aber für einen langfristigen Vermögensaufbau gehören für mich auch andere Dinge dazu.

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 02.02.2021, 06:28

Diese Diskussionen hatten wir vor 10 Jahren auch schon. Die Zocker sind dann verschwunden und die die geblieben sind sind die mit dem Safe daheim oder im Keller.
Mittlerweile gönne ich den Zockern die Gewinne beim Bitcoin oder Calls/Puts/Knockouts oder was auch immer. Ich war auch mal so. Konnte aber nicht gut schlafen. Bin mehrfach Nachts aufgewacht Kurse checken. War kein schönes Leben. Zumal ich auch mehr verloren habe als gewonnen. Das kam obendrauf.
Seit langem schlafe ich wieder gut und erfreue mich an dem Metall dass ich zum größten Teil meinen Kindern vererben werde. Wenn ich nämlich als 70 jähriger zum sabbelnden Etwas werde (man kann es sich nicht aussuchen) dann wird die Allgemeinheit (nachdem ich gefühlt 1000 Jahre Steuern gezahlt habe) für mein Wohlergehen bis zu meinem Ableben im Altersheim aufkommen dürfen. Meine bis dato angesammelten Metalle werden sich dann im Besitz meiner Nachkommen befinden. Im Gegensatz zu dem reich gewordenen Zocker der sein erzocktes Vermögen im Altersheim lassen wird.
Das mag man moralisch verwerflich finden ........ mir egal smilie_24

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 02.02.2021, 07:08

Och, passt schon tuarek :D.

Ich hoffe nur, dass wie einige schon schrieben, die Neueinsteiger ihr Silber behalten und es gut in Schrank/Schränkchen/Tresor bunkern.

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon leuchtboje » 02.02.2021, 07:37

Silbermann 1984 » 02.02.2021, 00:29 hat geschrieben:
Stephen33 » 01.02.2021, 23:30 hat geschrieben:
Wobei sich die Frage stellt ob allzu offensive und schräge Positionierungen nicht möglicherweise sehr bewußt lanciert werden um die jeweilige Kernaussage durch Überhöhung zu diskreditieren.

Auch dies passte durchaus zum allgemeinen Stil der Zeit.

Insofern,
so oder so...
locker durch die Hose atmen.


Das Problem ist, dass viele Leute, leider auch hier noch nicht verstanden haben, nicht verstehen können, dass die Wirtschaft der westlichen Welt durch die aufkommende Finanzkrise, komplett gegen die Wand gefahren wird. Der Lockdown tut sein übriges! Wer das bis jetzt noch nicht verstanden hat, verdient mein großes Mitleid!

Wenn man sich die nackten Zahlen der Staatsschulden anschaut, dann weiß man, dass dieses (Finanz)System nur noch eine begrenzte Lebensdauer hat.

Länder der EU mit der höchsten Schuldenquote
Land Schuldenquote 2020 in Prozent Verschuldung 2020 in Euro
Griechenland 187,4-333,74 Milliarden
Italien 149,4-2530,9 Milliarden
Portugal 126,1-249,98 Milliarden
Frankreich 114,1-2638,27 Milliarden
Spanien 110,1-1290,66 Milliarden

Quelle: Statista /Prognose der Staatsverschuldung in den Mitgliedstaaten der EU im 2. Quartal 2020

Weltweit hat die USA die höchste absolute Staatsverschuldung. Im Oktober 2020 lag die Verschuldung bei 27,14 Billionen US-Dollar. Ein großer Teil hängt auch hier mit der Coronapandemie zusammen. Trotz der hohen Schulden liegt die Schuldenquote derzeit bei 108,02 Prozent.

Die höchste Schuldenquote für 2020 hat Japan mit einem prognostizierten Wert von 266,18 Prozent. Dicht gefolgt von dem Sudan mit 259,39 Prozent.
--------------
Wer jetzt immer noch denkt, alles wird in ein paar Monaten wieder gut, ist entweder ein Ignorant oder unfähig wirtschaftliche Zusammenhänge zu begreifen! Andererseits hat es auch was gutes, wenn die Leute auf der Straße die jetztige Situation verstehen würden, dann hätten wir morgen eine Revolution und der Silberpreis stände schon jetzt bei 500 Dollar. Glücklichweise gibt es noch genug Leute, die alles durch die rosarote Brille sehen! dadurch konnten sich viele von uns noch günstig mit Silber eindecken!


smilie_08 du weist auch nicht was du willst auf der einen Seite willst du viel Geld mit Silber verdienen,auf der anderen Seite kollabiert bei dir aber auch jeden Moment der € .

Geh doch wo anders Spielen :wink: .

Denn fast alle die hier schon seit Jahren sind kaufen genau deshalb Gold und Silber um ihr Vermögen vor sowas zu schützen ,schon weit länger als du, der mit was ganz was neuem um die Ecke kommt ,als wüsste das nicht jeder das ein ungedecktes Geldsystem früher oder später zusammenbrechen muss ,du bist fast schon glücklich wenn es eintritt hat man das Gefühl,wenn das passiert ,das will sich keiner ausmalen das gibt Krieg ,aber es gibt sogar noch Menschen die das noch geil finden :roll: .

Diese Menschen wissen aber das man wenn man Glück hat und das Risiko eingeht mit dem Verkauf ein paar € machen kann ,aber du schwebst ja ganz wo anders.

So mancher hat hier schon Gold gekauft da hast du höchstwahrscheinlich noch Monopoly gespielt smilie_11 .

Da helfen auch nicht so Sprüche wie das man ja verkaufen kann ,denn im gegensatz zu dir gibts hier weniger Zocker sondern Menschen die seit Jahren ,Jahrzehnen kaufen und sehr sehr lange Anlegen ,teilweise sogar vererben .

Während du auch Pferdeäpfel kaufen würdest, wenn die Chance besteht die in 4 Wochen für das doppelte zu verkaufen ,kaufen sich andere für einen 4 Stelligen Betrag einen Tresor der eine halbe Tonne wiegt und verankern den mit Hilti Hit mit 10er Edelstahlgewindestangen in Betonwand und Boden ,wobei jede Stange ein Zugewicht von 1,2 Tonnen aushält um genau das rein zu legen was du kaufen willst um es dann wieder zu verkaufen damit du ganz reich wirst.

Im gegensatz zu dir bleibt das aber bei diesen Menschen im Panzerschrank für den Ruhestand oder im Fall der Fälle nachher wieder ein Startkapital zu haben .

Wo kommen nur diese ganzen Menschen auf einmal her?
Wurde in einem Labor wieder die Tür aufgelassen?


Volle Zustimmung Silbermann! smilie_09 smilie_09 smilie_09
Da hast Du Recht - 90% seiner Beiträge sind sinnfreie, nicht mit Fakten hinterlegte Trommelei, der Rest sind irgendwelche Links, die man sich zum Teil auch mal durchlesen kann. smilie_13 smilie_09

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon salito » 02.02.2021, 07:51

Ich befürchte ganz klar, das die aktuelle Situation nicht gut für den Metallmarkt und auch die EM-Interessierten ist. Hier wird es noch ein böses Erwachen geben (ja auch ich war im Mai 2011 mit dabei [und gerade einmal 1 Jahr auf der Käuferseite]).

Sky is the limit, heyho silver und raaaaaaaaaaaaaaaaaakete, alles und jeder prognostiziert die 100$ zum Jahresende... Hatten wir alles schon. und dann kam der Mai 2011, vier Tage geschlossene Börsen, Boom.

Mal sehen ob @stephen33 rechtzeitig umschichten wird. ;-) Die Angebotfäden in den einschlägigen Foren sind voll mit Angeboten zu "Mittelkursen". HAHAHAHA, auf dem ersten Blick ist seit gestern nichts rausgegangen. Besonders auffällig wie immer die Angebote an Lunar II Silber. smilie_24 Selbst Libertad zwischen 28 und 30€ werden nicht gekauft, worauf warten denn alle, wenn es nur aufwärts gehen wird?

Was wird heute insgesamt passiert? Ich glaub ich werd die ersten 100-200 Unzen Silber mal aus dem Speicher holen und UNTER MITTELKURS anbieten. smilie_02 smilie_01

Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Marcelausz » 02.02.2021, 07:54

Silber hat noch ne offene Gap zu 27,7$ im Chart, kurzer Rückfall dorthin wäre ideal, charttechnisch

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 02.02.2021, 08:04

salito » 02.02.2021, 07:51 hat geschrieben: Die Angebotfäden in den einschlägigen Foren sind voll mit Angeboten zu "Mittelkursen". HAHAHAHA, auf dem ersten Blick ist seit gestern nichts rausgegangen. Besonders auffällig wie immer die Angebote an Lunar II Silber. smilie_24 Selbst Libertad zwischen 28 und 30€ werden nicht gekauft, worauf warten denn alle, wenn es nur aufwärts gehen wird?

Was wird heute insgesamt passiert? Ich glaub ich werd die ersten 100-200 Unzen Silber mal aus dem Speicher holen und UNTER MITTELKURS anbieten. smilie_02 smilie_01


Also ich weiß ja nicht wie es euch geht. Aber ich habe die erste Zeit (damals) fast nur beim Händler gekauft. Der Angebotsfaden hier im Forum ist sicher nicht repräsentativ für den Silbermarkt. Ich hatte z.b. 30 Stück von den Big Five Elefant hier im Forum für 45 Euro angeboten. Ein Stück konnte ich verkaufen. Ein paar Tage später gingen alle in der Bucht für 55 Euro weg. Wo die jetzt stehen ist bekannt. Diese Foren sind eher Foren für "Preisbewusste" Käufer. Aussagekräftig sind für mich eher die Händler. Wenn die kommen und sagen es gibt trotz höherer Silberpreise kaum Nachfrage dann hat das mehr Gewicht.

proton
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 05.08.2020, 09:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon proton » 02.02.2021, 08:16

KOCOS » 01.02.2021, 16:28 hat geschrieben:
KookaDieter » 01.02.2021, 16:22 hat geschrieben:Die Zocker sitzen aber auf der anderen Seite :wink: das sind genau die gleichen, die Gamestop kaputt machen wollten und das geballte Feuerwerk der Reddit Community zu spüren bekamen


Die ZOcker sitzen auf beiden Seiten. Gamestop IST kaputt. Die machen seit Jahren Verluste und eine Trendumkehr gilt aufgrund des kostenintensiven Filialnetzes als nicht wahrscheinlich. Jeder, der eine Fundamentalanalyse macht, kommt zum Schluss, dass ein Invest in Gamestop nicht lohnenswert ist. Das Kaufen einer unattraktiven Aktie wie Gamestop kann man also wohl kaum mit "ich glaube an das Geschäftsmodell und möchte langfristig investieren" erklären.



Die Zocker dort haben es einfach nur aus Leidenschaft getan für gamestopp weil sie mitbekamen wie eine kriminelle Finanzmacht dem Unternehmen zusätzlich schaden wollte.

Es ist immer wieder interessant wie Leute aus dem normalen Volk zwischen den Zeilen die "Zocker" quasi auf die gleiche Stufe stellen wollen mit Verbrechern...ihr seid nicht Teil der Verbrecher, die wollen nicht das ihr dazu gehört selbst wenn ihr die in den Schutz nimmt oder sonst wie schmeichelt oder ihr treiben relativiert.

Die einen haben gehandelt gegen Verbrecher, aus ehrbaren Gründen, die jemandens schlechte Lage ausnutzen statt zu helfen.
Die anderen sind Verbrecher, nutzen die schlechte Lage eines jeden von uns aus um ihm weiteren Schaden zuzufügen.
Der Feigen waren mehr denn der Streitbaren, der Dummen mehr denn der Klugen - Mehrheit setzte sich durch...
Friedrich von Schiller

Benutzeravatar
Dr. Metall
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 15.02.2020, 12:07

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Dr. Metall » 02.02.2021, 08:51

Xiaolong » 02.02.2021, 07:08 hat geschrieben:Och, passt schon tuarek :D.

Ich hoffe nur, dass wie einige schon schrieben, die Neueinsteiger ihr Silber behalten und es gut in Schrank/Schränkchen/Tresor bunkern.

Mal etwas anderes: was ist das für eine interessante Münze in deinem Profil?
Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist das beste Edelmetall?

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 02.02.2021, 09:02

Dr. Metall » 02.02.2021, 08:51 hat geschrieben:
Xiaolong » 02.02.2021, 07:08 hat geschrieben:Och, passt schon tuarek :D.

Ich hoffe nur, dass wie einige schon schrieben, die Neueinsteiger ihr Silber behalten und es gut in Schrank/Schränkchen/Tresor bunkern.

Mal etwas anderes: was ist das für eine interessante Münze in deinem Profil?


Ganz einfach eine Notlösung...

smilie_13

Hätte, hätte Fahrradkette sollte da eigentlich ein Jäger N707 sein, allein es wird ein Traum bleiben.
Deshalb lungert da ein Jäger N722 rum, geprägt 1904 Deutsch-Ostafrika 1 Rupie halt. Meiner einer mag das Glitzerzeugs, welches Mal tatsächlich Menschen zum Bezahlen nahmen :D.

Hier eine echt schöne 707
https://www.ma-shops.de/modes/item.php?id=5943

nicht meine, aber eine "baugleiche" 722 in vz
https://www.ma-shops.de/modes/item.php?id=6328
Zuletzt geändert von Xiaolong am 02.02.2021, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 01.08.2010, 19:12

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Köni123 » 02.02.2021, 09:09

Xiaolong » 02.02.2021, 10:02 hat geschrieben:
Dr. Metall » 02.02.2021, 08:51 hat geschrieben:
Xiaolong » 02.02.2021, 07:08 hat geschrieben:Och, passt schon tuarek :D.

Ich hoffe nur, dass wie einige schon schrieben, die Neueinsteiger ihr Silber behalten und es gut in Schrank/Schränkchen/Tresor bunkern.

Mal etwas anderes: was ist das für eine interessante Münze in deinem Profil?


Ganz einfach eine Notlösung...

smilie_13

Hätte, hätte Fahrradkette sollte da eigentlich ein Jäger N707 sein, allein es wird ein Traum bleiben.
Deshalb lungert da ein Jäger N722 rum, geprägt 1904 Deutsch-Ostafrika 1 Rupie halt. Meiner einer mag das Glitzerzeugs, welches Mal tatsächlich Menschen zum Bezahlen nahmen :D.

J N707 ist aber auch schön!
Dateianhänge
J 707 R.JPG
J 707 A.JPG
Schon oft gehandelt und bisher nie enttäuscht worden!


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste