Aktuelle Zeit: 02.08.2021, 11:22

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7621
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 01.02.2021, 09:09

KOCOS » 01.02.2021, 09:02 hat geschrieben:
san agustin » 01.02.2021, 08:53 hat geschrieben:
KOCOS » 01.02.2021, 08:45 hat geschrieben:….
BTW wer meint, dass er noch günstiges Silber in Unzenform braucht:
https://www.mp-edelmetalle.de/artikel/s ... zbesteuert)-(2021)
Aktuell noch unter 28 Euro! Kaufen!kaufen!kaufen!


kannst Du vergessen

ERROR smilie_07


Also bei mir net...

Mittlerweile hat der Preis etwas angezogen. Als ich gepostet hatte, war der auf 27,97


smilie_13
aber wenn ich Deinen link anklicke kommt ERROR
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Germanier
Silber-Guru
Beiträge: 2262
Registriert: 09.11.2010, 22:52
Wohnort: Lausitz

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Germanier » 01.02.2021, 09:13

Keine Sorge, ich habe heute früh AE's gekauft, also sollte es wieder deutlich nach unten gehen smilie_11
Grüße vom Germanier
Ein Bankraub ist stets das Werk von Amateuren. Wahre Profis gründen eine Bank.
B. Brecht
_______________________________________
Erfolgreich getauscht/gehandelt mit d.pust, Hartmann, Sammlerjack, Schatzi, Eddy, DerExporteur, Kurzer, Silberinvestor, Silberschmied, Mahoney33, Silbernase, SuperLunar, Puschkinrosa

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 01.02.2021, 09:13

Gold +1% Silber +11%

neeeeeeeeeeeeein, das hat natürlich nix mit Reddit Tradern zu tun :roll: smilie_02 smilie_09 smilie_12

Benutzeravatar
silberpower
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 01.02.2021, 09:15

Es wird halt zur Zeit einfach nur (extremst) gezockt im Silbermarkt.

Klar, die hocken alle zu Hause und die Girokonten laufen über, da kann man schon mal ein wenig "spekulieren" ...

Also, ich hab zwar jahrelang Silber eingesammelt und bin jetzt fett im plus, aber so gaaaaanz geheuer ist mir das net und so ganz richtig freuen kann man sich da auch net, weil der nächste Kursrutsch mit 10 Prozent Minus an einem Tag auch sehr bald wieder kommen wird.

Die einzige Frage ist nur, wie hoch das Ganze getrieben wird ... von Weltuntergang oder Wirtschaftskrise sehe ich (trotz der Zockerei, Schulden und Corona) weit und breit nix, aber ich hab ja auch net die Dr-Krallenbrille auf smilie_24

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 01.02.2021, 09:16

Marcelausz » 01.02.2021, 08:18 hat geschrieben:
fritzchen78 » 01.02.2021, 07:18 hat geschrieben:Wieso geht eigentlich mein alter Account nicht mehr?

Benutzer unter Namen und EMAIL nicht bekannt.

Seltsam.

Nachdem ich die Nacht die letzten Seiten vom gestern Geschriebenen gelesen hatte ging ich davon aus, dass ich heute Millionär bin.

Und?

Alles wieder nur heiße Luft.

Die Welt geht weder unter, noch sein kaputtes Finanzsystem.

Niemals, werden es die BigPlayer zulassen. Das der kleine Mann, die kleine Frau mit einem Schlag reicht wird.
Ach was sage ich, überhaupt reich wird.



Wieviel Prozent der deutschen werden reich wenn Silber auf 1000€ steigt? Ich kenne keinen in meinem Umkreis der Edelmetalle hat.


Völlig richtig, als Silberkäufer wurde man immer als Schwarzmaler und Pessimist belächelt! Die Post geht ab, fast 10% im Plus. Ich hatte mich sowieso schon gefragt, warum heiße Luft, wie der Bitcoin auf 30000 Euro steigt und so etwas wertvolles wie Silber bei 25 Euro bleibt. Das hier ganz übel manipuliert wurde, ist ja bereits gerichtlich erwiesen... Andererseits kann man den Manipulatoren dankbar sein, sonst hätten wir nie so günstig einkaufen können....

Benutzeravatar
Silberigel1
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2019, 12:06

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silberigel1 » 01.02.2021, 09:16

Die 30 wurden erstmals heute angegriffen, dort gab es auch den ersten nennenswerten Wiederstand.

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 01.02.2021, 09:23

trophy » 01.02.2021, 08:59 hat geschrieben:Wenn man manche hier so hört, wollen sie gar nicht, dass Silber endlich dahin läuft wo es korrekt bewertet ist. Meiner Meinung mindestens bei 150,00 USD. Stresst Euch doch nicht so rein, sondern kauft lieber nach oder schaut live einen der besten Filme aller Zeiten. Die Sache muß verfilmt werden. smilie_02


Genau den Eindruck habe ich auch smilie_14 Statt sich zu freuen, dass der Kurs endich dahinläuft wo er hingehört, gibt es einige Kommentare, bei denen man denken könnte, wir sind in einem Anti-Silber-Forum smilie_08 . Bi einigen versteh ich dass, erst letztes Jahr eingestiegen, noch zu wenig im Tresor. Bei anderen alten Hasen hier eher weniger.

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2503
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 01.02.2021, 09:24

silberpower » 01.02.2021, 01:45 hat geschrieben:"Nachhaltig" wird die ganze Zockerei ganz sicherlich nicht sein, denn das war sie noch nie (zumindest nicht für Privatzocker) ... der Einbruch wird sehr, sehr schmerzhaft sein und danach wird Silber sicherlich wieder Jahre vor sich hindümpeln...



Sehe ich ja mal genz anders!

In der heutigen Zeit ist die Suche nach einer sicheren Anlage extrem groß und dabei entdecken natürlich auch viele Menschen die Edelmetalle für sich.
Selbst Kollegen die vorrangig in Bitcoin und Co. investiert sind, überlegen Teile der Gewinne in Edelmetalle zu sichern.

Ich habe gestern noch mal zugeschlagen und einiges günstiger kaufen können.
Heute wird dort auf der Plattform ( die von zwei großen Händlern bedient wird) nicht eine einzige Unze Silber angeboten.
smilie_08

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 01.02.2021, 09:27

WhiteWarrior » 01.02.2021, 08:47

Also ich bin schon erstaunt, wie manche hier im Forum denken, dass sich jetzt die Welt ändert.

Meint Ihr die Hedge Fonds, die FED und Milliardäre wie Soros lassen sich von ein paar tausend arbeitslosen Programmierern und RobinHoodern die Wurst vom Brot ziehen?


Wie kommst du drauf? Klingt wie Bildzeitung? Du kannst es ja Kleinreden. Fakt ist das sich der MArkt ob gewollt oder nicht bewegt und das durch ein paar Arbeitslose. Erstaunlich.


Die Anzahl der Menschen, die mit richtiger Arbeit ihr Geld verdienen und auch Arbeitslos sind, ist Millionenfach größer. Diese Masse kann am Ende viel mehr bewegen, als ein paar Snobs in ihren glänzenden Bank-Villen...

Stephen33
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 01.02.2021, 09:30

san agustin » 01.02.2021, 09:09 hat geschrieben:
KOCOS » 01.02.2021, 09:02 hat geschrieben:
san agustin » 01.02.2021, 08:53 hat geschrieben:
kannst Du vergessen

ERROR smilie_07


Also bei mir net...

Mittlerweile hat der Preis etwas angezogen. Als ich gepostet hatte, war der auf 27,97


smilie_13
aber wenn ich Deinen link anklicke kommt ERROR


https://www.mp-edelmetalle.de/artikel/silber/7035/silber-eule-1oz-(differenzbesteuert)-(2021)

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 01.02.2021, 09:33

Stephen33 » 01.02.2021, 09:27 hat geschrieben:
WhiteWarrior » 01.02.2021, 08:47

Die Anzahl der Menschen, die mit richtiger Arbeit ihr Geld verdienen und auch Arbeitslos sind, ist Millionenfach größer. Diese Masse kann am Ende viel mehr bewegen, als ein paar Snobs in ihren glänzenden Bank-Villen...


Da sage ich mal nope....

Da die paar Snobs (1%) allein in den USA um die 42 % des Volksvermögens halten und tendenziell eher wissen was man tun muss, damit es mehr wird, denke ich das Du da nicht recht hast.

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 01.02.2021, 09:39

Naja die beherrschen den Markt klar. Aber hier investieren ja Millionen in eine Aktie z.B.

Lassen wir uns überraschen wie es weiter geht. Eventuell werden einfach die Regeln geändert. Gabs ja schonmal.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 01.02.2021, 09:42

Stephen33 » 01.02.2021, 10:27 hat geschrieben:
WhiteWarrior » 01.02.2021, 08:47

Also ich bin schon erstaunt, wie manche hier im Forum denken, dass sich jetzt die Welt ändert.

Meint Ihr die Hedge Fonds, die FED und Milliardäre wie Soros lassen sich von ein paar tausend arbeitslosen Programmierern und RobinHoodern die Wurst vom Brot ziehen?


Wie kommst du drauf? Klingt wie Bildzeitung? Du kannst es ja Kleinreden. Fakt ist das sich der MArkt ob gewollt oder nicht bewegt und das durch ein paar Arbeitslose. Erstaunlich.


Die Anzahl der Menschen, die mit richtiger Arbeit ihr Geld verdienen und auch Arbeitslos sind, ist Millionenfach größer. Diese Masse kann am Ende viel mehr bewegen, als ein paar Snobs in ihren glänzenden Bank-Villen...


Genau. War auch bei Ludwig XVI nicht anders. Die Zeiten, in welchem die Banker und Entourage mit Nichtleistung und ausbluten der produktiven Gesellschaft ihr Luxusleben frönen, sind hoffentlich bald vorbei. Die sind schon so weltfremd, dass sie sogar behaupten, wir seien aktuell nicht in einer Wirtschaftskrise. Unfassbar arrogant.... smilie_13

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1456
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon amabhuku » 01.02.2021, 09:43

Xiaolong » 01.02.2021, 09:33 hat geschrieben:
Da die paar Snobs (1%) allein in den USA um die 42 % des Volksvermögens halten und tendenziell eher wissen was man tun muss, damit es mehr wird, denke ich das Du da nicht recht hast.


Es braucht wenige Milliarden $ an der richtigen Stelle um den gesamten Papier-Silbermarkt aus den Angeln zu heben. Beim physischen erst recht; eine verhältnismässig lächerliche Summe.
Die "Volksvermögen" werden dabei kaum angetastet.
:mrgreen:

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 01.02.2021, 09:45

Xiaolong » 01.02.2021, 10:33 hat geschrieben:
Stephen33 » 01.02.2021, 09:27 hat geschrieben:
WhiteWarrior » 01.02.2021, 08:47

Die Anzahl der Menschen, die mit richtiger Arbeit ihr Geld verdienen und auch Arbeitslos sind, ist Millionenfach größer. Diese Masse kann am Ende viel mehr bewegen, als ein paar Snobs in ihren glänzenden Bank-Villen...


Da sage ich mal nope....

Da die paar Snobs (1%) allein in den USA um die 42 % des Volksvermögens halten und tendenziell eher wissen was man tun muss, damit es mehr wird, denke ich das Du da nicht recht hast.


So wie Du hat Louis XVI, der letzte Zar usw. auch getickt. Irgendwann ist aber genug. Ob es jetzt oder in 10 Jahren der Fall sein wird, werden wir sehen..

Good luck to all!


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Hannoveraner und 6 Gäste