Aktuelle Zeit: 27.02.2021, 13:40

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon leuchtboje » 18.01.2021, 05:42

Panik95 » 17.01.2021, 19:53 hat geschrieben:Der Silberzug steht aktuell auf dem Abstellgleis,20% minus sind in den nächsten Wochen noch möglich.

Das sehe ich kurzfristig auch als Gefahr, gehe bis Sommer aber davon aus, dass wir beim Silber die 30$ und beim Gold die 2000$ mindestens sehen - aber wie immer, die Glaskugel ist nicht ganz klar.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1411
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 18.01.2021, 16:16

Panik95 » 17.01.2021, 19:53 hat geschrieben:Der Silberzug steht aktuell auf dem Abstellgleis,20% minus sind in den nächsten Wochen noch möglich.


Möglich ist immer Vieles.

Konkret formt sich in meinen Augen jedoch sogar eher eine zunehmende Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei aus.

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 19.01.2021, 05:12

Siebenundvierzig900 » 18.01.2021, 16:16 hat geschrieben:Möglich ist immer Vieles.

Konkret formt sich in meinen Augen jedoch sogar eher eine zunehmende Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei aus.


smilie_08

Es ist jetzt 0500 und mein Gehirn noch nicht so richtig wach. Was willst Du uns mitteilen? Ist das Prosa, Satire, oder ist Dein Synonymgenerator kaputt?
Vor Deinem inneren Augen formt sich die Widerstandskraft der Bockwurst davor gefressen zu werden?
Wenn schon Begrifflichkeiten aus der Psychologie zweckentffremdet werden, sollten da nicht Dinge Dinge bleiben und nicht vermenschlicht?

Ich mach mir mal einen Kaff...
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 19.01.2021, 07:39

..... alles gut. Manchmal muss es raus smilie_24
Zuletzt geändert von tuarek123 am 19.01.2021, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1389
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon amabhuku » 19.01.2021, 08:52

tuarek123 » 19.01.2021, 07:39 hat geschrieben:
Xiaolong » 19.01.2021, 05:12 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 18.01.2021, 16:16 hat geschrieben:Möglich ist immer Vieles.

Konkret formt sich in meinen Augen jedoch sogar eher eine zunehmende Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei aus.


smilie_08

Es ist jetzt 0500 und mein Gehirn noch nicht so richtig wach. Was willst Du uns mitteilen? Ist das Prosa, Satire, oder ist Dein Synonymgenerator kaputt?
Vor Deinem inneren Augen formt sich die Widerstandskraft der Bockwurst davor gefressen zu werden?
Wenn schon Begrifflichkeiten aus der Psychologie zweckentffremdet werden, sollten da nicht Dinge Dinge bleiben und nicht vermenschlicht?

Ich mach mir mal einen Kaff...


Hahahahaha .............. selber Schuld wenn du auf Posts von ihm eingehst. Leider kann man Postings von Einzelnen nicht sperren. Nichts gegen Siebenundvierzig900, aber hier hätte ich das schon lange gemacht. Wahrscheinlich bin ich einfach zu dumm dafür sein Geschwurbsel zu verstehen. Liegt also an mir. Dennoch stolpere ich immer wieder über seine Einträge und das würde ich mir gerne ersparen. Zuviel Leute in meinem Leben kennengelernt die einen an der Klatsche haben. smilie_24


smilie_08 kenne ich doch irgendwoher.......früher in Kindertagen, da wurden die mit Brille -Professor- genannt und bekamen Arschtritte und Schubser.
Heutzutage ist schon ein Fremdwort, das man nicht kennt und nachschlagen muss, ein Grund für einen Wutanfall. Im besten Fall.
Ist und war immer so - wenn jemand intelligenter erscheint ereilt ihn der Hass des Mobs.
:mrgreen:

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 19.01.2021, 13:08

amabhuku » 19.01.2021, 08:52 hat geschrieben:
smilie_08 kenne ich doch irgendwoher.......früher in Kindertagen, da wurden die mit Brille -Professor- genannt und bekamen Arschtritte und Schubser.
Heutzutage ist schon ein Fremdwort, das man nicht kennt und nachschlagen muss, ein Grund für einen Wutanfall. Im besten Fall.
Ist und war immer so - wenn jemand intelligenter erscheint ereilt ihn der Hass des Mobs.
:mrgreen:


Pseudointellektuell ist aber nicht gleich intelligent, nur weil da eine Schnittmenge mit intell besteht...

Wenn Du verstehst was ich meine amabhuku.

:wink:
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1411
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 19.01.2021, 17:43

Xiaolong » 19.01.2021, 05:12 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 18.01.2021, 16:16 hat geschrieben:Möglich ist immer Vieles.

Konkret formt sich in meinen Augen jedoch sogar eher eine zunehmende Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei aus.


smilie_08

Wenn schon Begrifflichkeiten aus der Psychologie zweckentffremdet werden, sollten da nicht Dinge Dinge bleiben und nicht vermenschlicht?



Sie kennen "Resilienz" also aus der Psychologie?

In der Tat wird der Begriff auch dort verwendet. ;)

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2744
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 19.01.2021, 18:03

Siebenundvierzig900 » 18.01.2021, 17:16 hat geschrieben:Konkret formt sich in meinen Augen jedoch sogar eher eine zunehmende Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei aus.


Nicht, dass Du noch zum Augenarzt gehen musst, wenn sich in Deinen Augen eine zunehmende Resilienz ausformt, @Siebenundvierzig900

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1411
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 19.01.2021, 18:39

foxl60 » 19.01.2021, 18:03 hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 » 18.01.2021, 17:16 hat geschrieben:Konkret formt sich in meinen Augen jedoch sogar eher eine zunehmende Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei aus.


Nicht, dass Du noch zum Augenarzt gehen musst, wenn sich in Deinen Augen eine zunehmende Resilienz ausformt, @Siebenundvierzig900


Du hast vollkommen recht.

Ich hatte mich in der Tat unglücklich ausgedrückt.

Die Resilienz von Ag gegenüber der stets bemühten Drückerei muß sich nicht erst ausformen.

Sie ist bereits da.

Münzteufel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 15.05.2016, 17:06

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Münzteufel » 19.01.2021, 22:22

Resilienz sollte eigentlich jeder kennen. Fehlt u.a. in keiner kaufmännischen, medizinischen und technischen Ausbildung

https://de.wikipedia.org/wiki/Resilienz

Finde die Beiträge von siebenundvierzig900 und vielen anderen hier belebend

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon buntebank » 19.01.2021, 23:45

ich könnte auf die *** *** dankend verzichten,
aber am meisten tun mir die Menschen leid,
welche mit diesem *** *** taeglich ihr Leben verbringen muessen -
und jetzt werd' ich mich wieder im hartnaeckigen ignorieren "ueben" ...
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon leuchtboje » 19.01.2021, 23:59

Männer - ruhig bleiben smilie_06
Münzen gucken gehen oder noch besser: geht mal ins Zimmer Eurer Töchter/Söhne und schaut, wie zufrieden und liebenswert sie beim schlafen aussehen.
Da ist doch sofort der ganze 'Heimschulung'sstress vergessen :D

Nur ein Vorschlag smilie_24

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1411
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 20.01.2021, 00:03

buntebank » 19.01.2021, 23:45 hat geschrieben:ich könnte auf die *** *** dankend verzichten,
aber am meisten tun mir die Menschen leid,
welche mit diesem *** *** taeglich ihr Leben verbringen muessen -
und jetzt werd' ich mich wieder im hartnaeckigen ignorieren "ueben" ...


Einer verzichtet hier nicht,der andere dort nicht.

Übung hingegen ...

soll ja angeblich den Meister machen. :mrgreen:

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 20.01.2021, 06:40

Münzteufel » 19.01.2021, 22:22 hat geschrieben:
Finde die Beiträge von siebenundvierzig900 und vielen anderen hier belebend


Ja, wenn man auf Esoterik oder Ähnliches steht. Leider lassen sich sehr viele Menschen von pseudogeschwurbel Beeindrucken. Viel reden nichts sagen. Kennen wir von Firmenoberen und Politikern. Die meisten freuen sich allerdings (grade in der heutigen Zeit) über eine klar Sprache mit klaren Aussagen.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1484
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 20.01.2021, 08:48

Was sollen denn jetzt wieder die persönlichen Anfeindungen durch die üblichen Verdächtigen?

Die Aussage von 47900 ist klar und deutlich. Auch wenn ich wieder einmal nachschauen musste. smilie_04 .
Passt aber Inhaltlich.

Wäre jetzt nicht eine Sachdiskussion angebracht?
Gibt es eine Widerstandskraft? Wenn ja, warum? Wenn nein , warum nicht.
Zuletzt geändert von Hannoveraner am 20.01.2021, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste