Aktuelle Zeit: 31.10.2020, 11:13

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 21.08.2020, 10:33

Aus „der Aktionär“:
https://www.deraktionaer.de/artikel/gol ... 05773.html

Anbei ein paar „knackige Aussagen“ aus dem Artikel:
„Doch die Edelmetalle sind zurück in einem Bullenmarkt und der ist noch jung“.

„Gold und Silber werden in den kommenden Jahren weiter steigen“.

„Glaubt man Charttechniker Avi Gilburt, dann haben Gold und Silber das Potenzial, am Beginn eines Jahrzehnte dauernden Bullenmarktes zu stehen“.

Na schaun wir mal. Ob das so kommt?

Schönes Wochenende zusammen!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 21.08.2020, 10:53

Das ist etwas woran ich immer Zweifel,

Wir leben in Zeiten die immer schneller getaktet sind. Wo sich Minütlich alles ändern kann und dann von Jahrzehnten sprechen finde ich seltsam.

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 21.08.2020, 11:19

Bin halt kein VWLer, aber das das Geldmengenwachstum der Realwirtschaft enteilt ist, können wir glaube als gegeben annehmen. Alles was mit Daten und Daten und nochmals Daten zu tun hat ist das gefühlte Gold unserer jetzigen Dekaden.
Schaue ich auf ABC, Zuckerschleck und angebissene Äpfel, dürften die drei Unternehmen mittlerweile mehr wert sein, als alle produzierenden Unternehmen Europas, Afrikas und ein Großteil Asiens und Amerikas.
Aber was ist das für Geld?
Fraglich ist halt auch, wielang wird das Geld in seiner jetzigen Form noch existieren...
Haben wir hier auch schon oft genug diskutiert, oder zumindest angeschnitten, die Schuldenberge von heute werden eh nicht zurückbezahlt.
Bitcoin und Co kann man bestimmt zum Zocken nehmen, aber ohne Internet sind die Dinger nichts wert, in meinen Augen keine wirkliche Alternative. Egal welcher Staat, er wird NIE das Geld drucken aus der Hand geben.
Ob und wie EM dann die Bank ist an der sich orientiert wird, muss sich noch zeigen. Was früher die Goldkette am Arm, oder die Halsketten unterm Schleier waren, ist heute nicht so wichtig wie Likes auf XYZ oder ein Smartphone für xxxx €. Zumindest in Zentraleuropa.
Gold und Silber kann man auch nicht essen, aber man kann es anfassen und im begrenzen Umfang mitnehmen.
Falls EM wiederkommt wird es spannend, aber unter welchen Umständen?

smilie_08

Und was ist jetzt anders, als zu Zeiten der Lehmans?
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2598
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 21.08.2020, 11:37

Rudiratlos hat geschrieben:
Xiaolong hat geschrieben:Alles gruselig, stink normale Unzen gehen in der Bucht teurer weg, als bei den Händlern auf Gold.de
Selbst da geht kaum noch ein Schnapp.


Jo, ist mir auch aufgefallen. Für popelige 100g-Barren wird deutlich jenseits der 100€ gezahlt :shock: Richtig verrückt.


Wenn Du auf den Preisvergleich bei gold.de schaust, wirst Du sehen, dass derzeit kein Händler die 100 Gramm Silberbarren unter 100 € anbietet.

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 867
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MarcoLunar » 21.08.2020, 11:41

@foxl60
Natürlich nicht, weil Händler selbst auf eBay kontrollieren und sich dann natürlich anpassen... das ist auch gut so!! smilie_02
smilie_24 sonnige und verbrannte Grüße aus Kreta smilie_24

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2598
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 21.08.2020, 12:29

MarcoLunar hat geschrieben:Natürlich nicht, weil Händler selbst auf eBay kontrollieren und sich dann natürlich anpassen...


Ich wage zu bezweifeln, dass es daran liegt:

Bei einem Materialwert von 74 € / 100 Gramm + 16 % Umsatzsteuer kommt man schon auf knapp 86 € . Dann haben Produzenten, Groß- und Einzelhändler noch Kosten und etwas Gewinn wollen sie alle auch noch machen, so dass ein 100 Gramm Silberbarren natürlich über 100 € kostet.

Schönen Urlaub noch, @Marco smilie_01 !

Benutzeravatar
john-silver
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 27.07.2020, 16:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon john-silver » 21.08.2020, 14:07

Mir fällt in der letzten Zeit auf , dass sich die Preise schleichend auf ein noch höheres Level zubewegen .
Auch bei fallenden Kursen findet dies teilweise sogar recht versteckt statt. Da werden ( in Ebay z.B. auch
bei Händlern ) auf einmal die Versandkosten mehr als verdoppelt ( gesehen, von weniger als 3 Euro auf nun 6 Euro ) smilie_08
Man bekommt bald unter 31 Euro die Unze ,nix mehr ( ohne Versand ) . Sollten die Kurse sich wieder mal 2-3 Dollar höher einpendeln ,wird's unlustig noch was ins Körbchen zu legen.
Dann werden wir das Ünzchen vielleicht schnell 35 Euro hinter die Theke schmeißen :roll:
Wie seht ihr das grad in NAHER ZUKUNFT ??
Man sollte im Leben nicht immer nur nehmen -man muss sich auch mal was geben lassen !

Benutzeravatar
john-silver
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 27.07.2020, 16:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon john-silver » 21.08.2020, 14:27

MIch jetzt net mißverstehen. Jeder hier hat was davon ,wenn die Kurse nach oben gehen .
Deswegen haben wir uns ja zum Großteil für Silber entschieden . Mir geht's um die Kluft die lt. Börse
und tatsächlichen Kaufpreis entsteht .
Die haben wir ja bereits beim diesjährigen Crash miterlebt !
Nur Maples oder Känguruhs will ich halt auch net haben smilie_05
Man sollte im Leben nicht immer nur nehmen -man muss sich auch mal was geben lassen !

Stephen33
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 06.08.2020, 08:46

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Stephen33 » 21.08.2020, 15:03

Ich denke einmal, physisches Gold und Silber wird sich immer mehr vom Edelmetall-Papiermarkt abgrenzen, so wie es schon im März war. Ist sowieso total unseriös, mit Papiersilber zu handeln, ohne dass der Wert eins zu eins hinterlegt wird. Solche Märkte können nur zusammenbrechen… Deswegen interessieren mich die aktuellen Kurse einen feuchten Kehrricht...

Benutzeravatar
Glückspfennig
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 29.08.2010, 14:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Glückspfennig » 21.08.2020, 17:41

Hallo, in den 1990iger Jahren habe ich Gold gekauft,die Goldmark und die erste 100 Goldmünze mitgenommen,dann auf 10 Euro Silbermünzen umgeschwenkt bis 2010, dann auf Lunar 2,Maples,usw. bis ca 2012...dann kam der Lunar 2 Drache und das war's für mich,war ja nur ein hin und her gezocke im Silberangebot.
Also wieder Gold,dachte die 20iger goldener Wald das geht ab..leider nicht .
Da ich aus Wittenberg bin, setzte ich auf die Lutherrosen...na ja.
Jetzt mit dem hässlichen Storch hab ich wohl mein Edelmetall Investtief erreicht.

Meine Einsicht aus der Geschicht... hätte ich bloß zu DM Zeiten mehr Gold gekauft

foxele
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 427
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 21.08.2020, 17:46

Hätte, hätte.
Hätte der Hund nicht geschis... hätte er den Hasen gefangen. :mrgreen:
smilie_05

Hätte ich 2003 mein Eigenkapital in Gold statt in meiner DHH gesteckt, wäre die heute schon lange frei.
smilie_09

lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5951
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 21.08.2020, 18:03

...
Zuletzt geändert von lifesgood am 22.10.2020, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin dann mal weg ... denn die Hoffnun, dass das Forum wieder so wird, dass ich mich aktiv beteiligen möchte, schwindet jeden Tag ein bisschen mehr :|

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1736
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon rosab2000 » 21.08.2020, 18:16

:shock: smilie_12 :shock:

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 21.08.2020, 18:57

Viele, SEHR viele Verkaufsangebote bei den Kleinanzeigen, mit durchaus ambitionierten Preisen.
offene Masterboxen mit ML für 15.000€. Schade das man nicht wirklich mitbekommt, ob es dafür auch Käufer gibt...
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Silverado11
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 29.03.2012, 20:53

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silverado11 » 31.08.2020, 08:45

So, macht mal Pause mit euren Verkaufsangeboten und widmet euch wieder unserem Kurs-Thread... smilie_02

Silber tut sich mit der 28$-Marke ja ganz schön schwer momentan.
Was glaubt ihr, knacken wir die 30$ möglicherweise diese Woche noch?

Wie wertet ihr die Ansprache der FED letzte Woche? smilie_08


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste