Aktuelle Zeit: 26.10.2020, 04:56

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

foxele
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 29.07.2020, 11:14

Panik95 hat geschrieben:
Hannoveraner hat geschrieben:Steigt aus der Goldblase aus solange Ihr noch könnt. Wir sind zudem alle Umweltsäue und Ausbeuter.

https://taz.de/Rekordpreis-bei-Gold/!56 ... 4080000000

smilie_06 smilie_06

Ein Artikel zum Nachdenken.
Es hat noch nie geschadet die Scheuklappen abzulegen und nach rechts und links zu schauen. smilie_08


Jo, und was siehst du dann? smilie_08

Anzeigen
Silber.de Forum
be_we
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 29.04.2016, 09:31

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon be_we » 29.07.2020, 11:16

Panik95 hat geschrieben:
Hannoveraner hat geschrieben:Steigt aus der Goldblase aus solange Ihr noch könnt. Wir sind zudem alle Umweltsäue und Ausbeuter.

https://taz.de/Rekordpreis-bei-Gold/!56 ... 4080000000

smilie_06 smilie_06

Ein Artikel zum Nachdenken.
Es hat noch nie geschadet die Scheuklappen abzulegen und nach rechts und links zu schauen. smilie_08

Es macht mich auch nachdenklich - die Typen bei der TAZ sollten wirklich mal die Scheuklappen ein klein bisschen öffnen...

übrigens waren die "Experten" die die TAZ im Jahr 2006 gefunden haben auch damals schon pessimistisch smilie_12
siehe: https://taz.de/Archiv-Suche/!433057/
Goldboom macht Kleinanleger misstrauisch

Das Edelmetall gilt zwar noch als sichere Investition in Krisenzeiten. Experten warnen jedoch schon vor einer Preisblase
Zuletzt geändert von be_we am 29.07.2020, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7337
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 29.07.2020, 11:22

Panik95 hat geschrieben:
Hannoveraner hat geschrieben:Steigt aus der Goldblase aus solange Ihr noch könnt. Wir sind zudem alle Umweltsäue und Ausbeuter.

https://taz.de/Rekordpreis-bei-Gold/!56 ... 4080000000

smilie_06 smilie_06

Ein Artikel zum Nachdenken.
Es hat noch nie geschadet die Scheuklappen abzulegen und nach rechts und links zu schauen. smilie_08


smilie_20 smilie_20 smilie_20

Das ein Artikel ,,Zahngold,, ins Spiel bringt für die Blase und Preise war mir noch nie bewusst

Meine Welt ist in der Tat sehr klein smilie_01
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5951
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.07.2020, 11:25

...
Zuletzt geändert von lifesgood am 23.10.2020, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin dann mal weg ...

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 29.07.2020, 11:49

Heute Abend FED Zinsentscheidung.

https://www.finanzen.net/termine/

Ich mag mich ungern aus dem Fenster lehnen aber ich kann mir vorstellen das es heute Abend knallt und Gold nach unten sackt. Seit 2 Tagen steht Gold an der 1950$ Grenze als ob sie warten auf heute Abend.

Naja wir werden es sehen.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6265
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 29.07.2020, 11:56

Also gehst du von einer Zinserhöhung aus ?
Das glaube ich nicht, mal sehen was passiert.
Ob es knallt ? Aber zumindest, wenn die Zinsen gleich bleiben dürfte Gold nicht fallen (so sind meine Gedanken).

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7337
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 29.07.2020, 12:10

Straati hat geschrieben:Heute Abend FED Zinsentscheidung.

https://www.finanzen.net/termine/

Ich mag mich ungern aus dem Fenster lehnen aber ich kann mir vorstellen das es heute Abend knallt und Gold nach unten sackt. Seit 2 Tagen steht Gold an der 1950$ Grenze als ob sie warten auf heute Abend.

Naja wir werden es sehen.


Mach Dir mal keine Sorgen
In Deinem Leben siehst Du keine steigende Zinsen mehr

Wie auch ? Sollen die Staaten auf Schulden auch noch Zinsen zahlen ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

foxele
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 29.07.2020, 12:15

san agustin hat geschrieben:
Straati hat geschrieben:Heute Abend FED Zinsentscheidung.

https://www.finanzen.net/termine/

Ich mag mich ungern aus dem Fenster lehnen aber ich kann mir vorstellen das es heute Abend knallt und Gold nach unten sackt. Seit 2 Tagen steht Gold an der 1950$ Grenze als ob sie warten auf heute Abend.

Naja wir werden es sehen.


Mach Dir mal keine Sorgen
In Deinem Leben siehst Du keine steigende Zinsen mehr

Wie auch ? Sollen die Staaten auf Schulden auch noch Zinsen zahlen ?


Im Gegenteil.
Bei den Minuszinsen verdienen die noch an den Schulden. smilie_11

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 29.07.2020, 12:20

Steigende Zinsen nicht unbedingt. Was die FED sonst noch aus dem Hut zaubert?

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 29.07.2020, 14:59

@lifesgood.
Wenns ums Geld geht ist jede Schweinerei legal.
Es gab Zeiten da wurde der Krügerrand in Europa wegen den Menschenrechtsverletzungen geächtet,
Gold ist Gold,da fragt kein Mensch wie es gefördert wird und wie die Umwelt danach aussieht.
Wir wollen schön glänzende Münzen und Barren und billige Lebensmittel aus dem Supermarkt,da fragt kein Mensch was mit Tier und Natur passiert.
Ab und zu kommen ein paar Schandtaten an die Oberfläche das wird dann von der Presse ausgeschlachtet,siehe Thönnies.
Ändern wird sich nichts.
Ich halte Gold nur physisch,meine Münzen sind alle vom Bio-Händler. smilie_06

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 29.07.2020, 15:50

Panik95 hat geschrieben:@lifesgood.
Wenns ums Geld geht ist jede Schweinerei legal.
Es gab Zeiten da wurde der Krügerrand in Europa wegen den Menschenrechtsverletzungen geächtet,
Gold ist Gold,da fragt kein Mensch wie es gefördert wird und wie die Umwelt danach aussieht.
Wir wollen schön glänzende Münzen und Barren und billige Lebensmittel aus dem Supermarkt,da fragt kein Mensch was mit Tier und Natur passiert.
Ab und zu kommen ein paar Schandtaten an die Oberfläche das wird dann von der Presse ausgeschlachtet,siehe Thönnies.
Ändern wird sich nichts.
Ich halte Gold nur physisch,meine Münzen sind alle vom Bio-Händler. smilie_06


So wie es halt passt. Über Gold wird sich aufgeregt und woanders dürfen Kinder Kobald aus der Erde kratzen. Wofür? damit im E Auto ein wohliges Gefühl entsteht die Erde zu retten. Die extremen anderen Unweltzerstörungen der Rohstoffgewinnungen interessieren nicht. Den TAZ Ideologen geht es hier doch auch nicht wirklich um das negative bei der Goldgewinnung. Denen geht es um die Ideologie.
Das die hochgradig moralisierend und genauso verlogen ist, sieht man überall dort wo die Ideologie greift
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
Muzel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Muzel » 29.07.2020, 16:14

Am Wochenende ging's hier eine halbe Stunde aktuell um Gold... fand die ganzen Wortmeldungen am Anfang ganz interessant und danach geht's dann auch um's "schmutzige Gold" und passt grad ganz gut zur Diskussion :wink:

https://www.ardmediathek.de/ard/video/w ... FiNmRjODI/

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 29.07.2020, 16:41

Hannoveraner hat geschrieben:
Panik95 hat geschrieben:@lifesgood.
Wenns ums Geld geht ist jede Schweinerei legal.
Es gab Zeiten da wurde der Krügerrand in Europa wegen den Menschenrechtsverletzungen geächtet,
Gold ist Gold,da fragt kein Mensch wie es gefördert wird und wie die Umwelt danach aussieht.
Wir wollen schön glänzende Münzen und Barren und billige Lebensmittel aus dem Supermarkt,da fragt kein Mensch was mit Tier und Natur passiert.
Ab und zu kommen ein paar Schandtaten an die Oberfläche das wird dann von der Presse ausgeschlachtet,siehe Thönnies.
Ändern wird sich nichts.
Ich halte Gold nur physisch,meine Münzen sind alle vom Bio-Händler. smilie_06


So wie es halt passt. Über Gold wird sich aufgeregt und woanders dürfen Kinder Kobald aus der Erde kratzen. Wofür? damit im E Auto ein wohliges Gefühl entsteht die Erde zu retten. Die extremen anderen Unweltzerstörungen der Rohstoffgewinnungen für Akkus interessieren nicht. Den TAZ Ideologen geht es hier doch auch nicht wirklich um das negative bei der Goldgewinnung. Denen geht es um die Ideologie.
Das die hochgradig moralisierend und genauso verlogen ist, sieht man überall dort wo die Ideologie greift
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon IrresDing » 29.07.2020, 16:47

Hannoveraner hat geschrieben:
Panik95 hat geschrieben:@lifesgood.
Wenns ums Geld geht ist jede Schweinerei legal.
Es gab Zeiten da wurde der Krügerrand in Europa wegen den Menschenrechtsverletzungen geächtet,
Gold ist Gold,da fragt kein Mensch wie es gefördert wird und wie die Umwelt danach aussieht.
Wir wollen schön glänzende Münzen und Barren und billige Lebensmittel aus dem Supermarkt,da fragt kein Mensch was mit Tier und Natur passiert.
Ab und zu kommen ein paar Schandtaten an die Oberfläche das wird dann von der Presse ausgeschlachtet,siehe Thönnies.
Ändern wird sich nichts.
Ich halte Gold nur physisch,meine Münzen sind alle vom Bio-Händler. smilie_06


So wie es halt passt. Über Gold wird sich aufgeregt und woanders dürfen Kinder Kobald aus der Erde kratzen. Wofür? damit im E Auto ein wohliges Gefühl entsteht die Erde zu retten. Die extremen anderen Unweltzerstörungen der Rohstoffgewinnungen für Akkus interessieren nicht. Den TAZ Ideologen geht es hier doch auch nicht wirklich um das negative bei der Goldgewinnung. Denen geht es um die Ideologie.
Das die hochgradig moralisierend und genauso verlogen ist, sieht man überall dort wo die Ideologie greift


Kobald? Kobalt? Oder doch Kobold? :wink:

Politik war, ist und wird immer ein Geschäft der kreativen Lügen sein. Etwas anderes anzunehmen, egal welcher Partei, ist naiv.
smilie_01

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 29.07.2020, 16:58

Du hast natürlich recht. Kobalt oder Cobalt.
War das doch zu weit auf den Weg zu Frau Bearbock
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste