Aktuelle Zeit: 24.10.2020, 18:54

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

graurock
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 666
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon graurock » 23.07.2020, 06:00

Ich möchte euch ja den Spaß nicht nehmen und da alle so auf nach oben nach oben sind.

Er wird zurückkommen, wie immer smilie_01 smilie_09

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 23.07.2020, 08:08

ja, und zusätzlich wie immer die Frage wann und von wo er zurückkommen wird smilie_24

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1164
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hannoveraner » 23.07.2020, 08:11

silberpower hat geschrieben:ja, und zusätzlich wie immer die Frage wann und von wo er zurückkommen wird smilie_24


So ist es wohin kommt er zurück. Zu den 15 oder 30......
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 23.07.2020, 08:27

Das wäre schon ganz nett, wenn wir nach dem Anstieg auch eine ordentliche Korrektur zu sehen bekommen.
Ich würde nur ungern 23€ für die Unze auf den Tisch legen müssen, wenn es auch günstiger geht.
Die Hoffnung, in absehbarer Zeit noch unter 20€ was zu bekommen, ist zwar in den letzten Tagen ein wenig in die Ferne gerückt, aber schon noch möglich, denke ich.
Ansonsten erfreuen wir uns halt solange am Buchgewinn unserer Schätze um nicht allzu traurig zu sein.

In erster Linie zählt ja doch was man hat und nicht, was man hätte haben können.

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon ninteno » 23.07.2020, 08:33

Silbermann 1984 hat geschrieben:Geiger will für den Maple 26,40 und für den AE 27,94 :shock:

Apmex hat derzeit auf die Eagles einen Aufschlag von 45%. Bei uns liegt der Aufschlag für die AE um die 30%.

Grosse Nachfrage bei den Münzen in den USA.

Dazu ein Kommentar von Bill Haynes auf KWN.

https://kingworldnews.com/alert-48-year ... rd-levels/

Die Aufschläge bei den Eagles passen zu dem Kommentar.

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 23.07.2020, 08:36

Ich denke wir sehen eine Bitcoinisierung des Silberpreises. Langsam dringt durch, auch bei der breiten Masse, dass das komplette Geldsystem auf der Kippe steht. Ich denke der Silberpreis wird die 40 US Dollar bis Jahresende nehmen. Dann gibt es ein Überschießen des Preises (Guter Zeitpunkt zum Veräußern) und ein Zurückkommen auf ein erträgliches Maß was dann so um die 40 bis 50 Dollar sein dürfte.
Haben wir lange Zeit eine Range von etwa 15 bis 20 Dollar gesehen wird diese neue Range dann eben um die 50 Dollar sein.
Und wenn es nicht so kommt dann ist das halt so und bringt mich auch nicht um smilie_24

lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5951
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 23.07.2020, 08:40

...
Zuletzt geändert von lifesgood am 23.10.2020, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin dann mal weg ...

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7332
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 23.07.2020, 08:54

tuarek123 hat geschrieben:...... Ich denke der Silberpreis wird die 40 US Dollar bis Jahresende nehmen. Dann gibt es ein Überschießen des Preises (Guter Zeitpunkt zum Veräußern) .........


denkst Du da dann an Bullion oder Numismatik/Agenturausgaben ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1928
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bestone » 23.07.2020, 09:02

Was neben den erwähnten Gründen aktuell für Silber spricht ist aber tatsächlich auch die erhöhte Nachfrage (Auflagenzahlen Mints) und die Lieferengpässe durch aktuell geschlossene Minen.

Mit Lieferengpässen meine ich nicht das man beim Händler nichts mehr bekommt, aber die Beschaffung doch Anzeichen von Engpässen zeigt. Nicht zuletzt durch erhöhte Aufschläge zum Spot und teils längeren Lieferzeiten.

Wenn nun noch einige am Markt statt Zettel physische Auslieferungen verlangen - um so besser...
Viele Grüße
bestone

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 23.07.2020, 09:07

san agustin hat geschrieben:
tuarek123 hat geschrieben:...... Ich denke der Silberpreis wird die 40 US Dollar bis Jahresende nehmen. Dann gibt es ein Überschießen des Preises (Guter Zeitpunkt zum Veräußern) .........


denkst Du da dann an Bullion oder Numismatik/Agenturausgaben ?


Ich denke da an den Silberpreis (Spot).

Finanzminister
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 15.06.2015, 19:40

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Finanzminister » 23.07.2020, 10:33

Mein Kaufpreis pro Gramm Silber liegt bei 0,58€ wenn ich den Durchschnitt von allen Käufen nehme.
So Lange wir da >= liegen bin ich entspannt.
Vor allem, weil ich auch bei den Privateer, Lunar 2, Queens Beasts, 1kg Libertad usw. nur den Materialpreis betrachte und nicht irgendwelche Liebhaberaufschläge.

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 622
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 23.07.2020, 11:18

Silber wird vielleicht auch physikalisch nicht knapp werden..
Seit dem letzten Silberrush ist die letzte Kriegs-/Nachkriegsgeneration am Aussterben und es wurden sicherlich wieder Tonnen an Tafelsilber hin und her geerbt. Steigt der Preis weiter, wird wieder in den Kellern gegraben und alles was nicht niet- und nagelfest ist in die Schmelzen wandern.
Zur Not haut die Buba noch wieder ein paar Tonnen von dem Zeug über die VEBEG raus, da geht ja immer was.
Zuletzt geändert von Xiaolong am 23.07.2020, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

foxele
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 23.07.2020, 11:32

Xiaolong hat geschrieben:Silber wird vielleicht auch physikalisch nicht knapp werden..
Seid dem letzten Silberrush ist die letzte Kriegs-/Nachkriegsgeneration am Aussterben und es wurden sicherlich wieder Tonnen an Tafelsilber hin und her geerbt. Steigt der Preis weiter, wird wieder in den Kellern gegraben und alles was nicht niet- und nagelfest ist in die Schmelzen wandern.
Zur Not haut die Buba noch wieder ein paar Tonnen von dem Zeug über die VEBEG raus, da geht ja immer was.


Das hatten wir schon 2008 bis 2012.
Alles mögliche wurde verscherbelt.
Das Gros ist bereits weg.
Genauso sieht es mit den 5 und 10 DM aus. Werden immer knapper.

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 622
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 23.07.2020, 12:32

Denke nicht,

noch im Frühjahr gab es doch bei der VEBEG erst wieder mehrere Tonnen Silber aus Münzschrott, ist für den damaligen Spotpreis weg gegangen. Ich denke man unterschätzt gerne wieviel Zeugs überall noch herumliegt.
Das seit musste natürlich mit einem T /blush
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1093
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 23.07.2020, 12:43

libelle hat geschrieben:Das wäre schon ganz nett, wenn wir nach dem Anstieg auch eine ordentliche Korrektur zu sehen bekommen.
Ich würde nur ungern 23€ für die Unze auf den Tisch legen müssen, wenn es auch günstiger geht.
Die Hoffnung, in absehbarer Zeit noch unter 20€ was zu bekommen, ist zwar in den letzten Tagen ein wenig in die Ferne gerückt, aber schon noch möglich, denke ich.
Ansonsten erfreuen wir uns halt solange am Buchgewinn unserer Schätze um nicht allzu traurig zu sein.

In erster Linie zählt ja doch was man hat und nicht, was man hätte haben können.


Du hattest nun doch mehr als ein Jahrzehnt Zeit, dass Zeug zu bunkern. Ausserdem sind 23/oz nach wie vor ein Witz, wenn man nur schon die Inflation der letzten Jahrzehnte beim Illusionskurs berücksichtigt. smilie_13


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Basti2009, Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste