Aktuelle Zeit: 24.10.2020, 22:29

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

Kricke
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 25.03.2013, 19:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Kricke » 16.03.2020, 10:59

Es ist immer wieder schön hier zu lesen....
Keiner macht Minus,jeder ist genau zur richtigen Zeit ein / ausgestiegen smilie_02 smilie_02
smilie_10

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 623
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 16.03.2020, 11:04

paralaxys hat geschrieben:Ist schon seltsam, auf der einen Seite liest man, das die Händler leergekauft werden und in EM massiv investiert wird, auf der anderen Seite rutschen die Kurse (gerade für Silber) gerade in Regionen ab, die eigentlich undenkbar sind. Seltsame Zeit gerade, und das nur wegen einem Virus? Alleine heute Silber mal 1,50 Euro weniger....



Hatten wir schon das Thema. Bei einem shutdown wie wir ihn jetzt erleben, geht die Nachfrage in der Industrie (afaik 50%) gegen 0, das muss erst einmal abgearbeitet werden ...
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Aurifer » 16.03.2020, 11:25

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 27.09.2020, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1093
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 16.03.2020, 11:27

Xiaolong hat geschrieben:
paralaxys hat geschrieben:Ist schon seltsam, auf der einen Seite liest man, das die Händler leergekauft werden und in EM massiv investiert wird, auf der anderen Seite rutschen die Kurse (gerade für Silber) gerade in Regionen ab, die eigentlich undenkbar sind. Seltsame Zeit gerade, und das nur wegen einem Virus? Alleine heute Silber mal 1,50 Euro weniger....



Hatten wir schon das Thema. Bei einem shutdown wie wir ihn jetzt erleben, geht die Nachfrage in der Industrie (afaik 50%) gegen 0, das muss erst einmal abgearbeitet werden ...


DER ILLUSIONSKURS HAT NICHTS MIT DER NACHFRAGE NACH PHYSISCHEM METALL ZU TUN.
ER WIRD ALLEINE DURCH DEN MEHRERE HUNDERTFACH GEHEBELTEN PAPIERMARKT BEI DEN ZOCKERN BESTIMMT.

Ratio über 117.... :roll: Unfassbar....
Zuletzt geändert von karmasilver am 16.03.2020, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 16.03.2020, 11:30

Bevor man zu viel Geld auf der Bank liegen hat, ist es vielleicht trotz weiter sinkender Silberpreise keine schlechte Idee das Kilo für 500 Euro einzusammeln.

Das nächste Kilo kaufe ich dann bei 400, 300 usw...... mal gucken wie weit der Preis fallen kann.

Das ist mir allerdings nur möglich, weil ich letzte Woche mein komplettes Silberminendepot aufgelöst habe, das war einer der besten Entscheidungen meines Lebens.

Ab jetzt gilt: CASH IS KING (aber nicht zu viel davon, wg. Bankenpleiten)
und REAL ESTATE alles was man selber besitzt und anfassen kann.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 16.03.2020, 11:33

paralaxys hat geschrieben:Ist schon seltsam, auf der einen Seite liest man, das die Händler leergekauft werden und in EM massiv investiert wird, auf der anderen Seite rutschen die Kurse (gerade für Silber) gerade in Regionen ab, die eigentlich undenkbar sind. Seltsame Zeit gerade, und das nur wegen einem Virus? Alleine heute Silber mal 1,50 Euro weniger....


Da toben sich gerade die Papierspieler aus. JPM macht mit Shorts fette Gewinne, dann kaufen Sie physisch, das geht solange gut bis der Papiermarkt implodiert.

lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5951
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 16.03.2020, 11:39

Ich bin ja nun doch schon sehr lange dabei bei den Edelmetallen, aber sowas innerhalb eines Tages habe ich noch nicht erlebt.

Platin vorhin 25% im Minus :shock:

lifesgood
Ich bin dann mal weg ...

Benutzeravatar
KookaDieter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 26.07.2019, 16:51

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KookaDieter » 16.03.2020, 11:48

Silber sicherlich diese Woche noch Einstellig
Gedankenverschmelzung. "Als ich das letzte Mal die Worte 'Meinen Geist zu deinem Geist' hörte, hatte ich zwei Wochen lang Kopfweh"

Benutzeravatar
saho111
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 24.07.2019, 14:41

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon saho111 » 16.03.2020, 11:52

Das Problem an den ganzen Märkten ist die Hebelung durch Derivate und Krediten. Der ganze Sumpf müsste kontrolliert und solche Produkte verboten werden.
Deshalb nie auf Kredit kaufen und erst nicht in solchen Zeiten.

Jetzt wird die Druckerpresse so richtig angeworfen um die Welt zu retten. Man hat ja jetzt einen guten Grund. Die Rechnung wird dann die Bevölkerung, insbesondere die breite Mittelschicht erhalten.

Jedes Jahr sterben zwischen 300.000 und 650.000 an der Influenza. Kein Schwein interessiert das.

paralaxys
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 12.07.2014, 22:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon paralaxys » 16.03.2020, 11:56

Die A...-Karte haben ja jetzt die Leute, die EM verkaufen müssen, weil sie Geld benötigen.... Also ist EM dann doch nicht der geeignete Kriesenschutz.. :oops: :oops:

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 16.03.2020, 11:59

...
Zuletzt geändert von Grandmaster am 02.06.2020, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 16.03.2020, 11:59

Egal wie weit der Kurs fällt, auch nach Corona geht das Leben weiter und Silber ist ein endlicher Rohstoff, das ist auf lange Sicht eine Riesenchance.

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1093
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 16.03.2020, 12:01

paralaxys hat geschrieben:Die A...-Karte haben ja jetzt die Leute, die EM verkaufen müssen, weil sie Geld benötigen.... Also ist EM dann doch nicht der geeignete Kriesenschutz.. :oops: :oops:


Gold schon. Silber offensichtlich nicht...

Allerdings haben die Amis am Sonntag eine historische Zinssenkung hingelegt und pumpen 700 Milliarden an FIAT in den Markt. Eigentlich genau das Szenario, über welches seit einem Jahrzehnt geschrieben wird. Nachher folgt die Inflation und dann wird Silber vielleicht doch endlich zum Renner. Wir werden es sehen...

Ich habe vorhin ein bisschen nachgeunzt bei APMEX. Sobald das Zeug unter $10/oz fällt folgt die nächste Tranche.

Good luck to all!
Zuletzt geändert von karmasilver am 16.03.2020, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 16.03.2020, 12:02

nur was nutzt es, wenn der Papierpreis einbricht, du aber unter 5 EUR über Spot nix bekommst am physischen Markt. smilie_04

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1140
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 16.03.2020, 12:03

Insbesondere psychoölogisch interessant.

Man läßt sich offenbar mal wieder von den Papierzockern am Nasenring durch die Arena führen.

Kurs und physische Verfügbarkeit waren noch nie wirklich deckungesgleich,meist jedoch wenigstens in einer halbwegs plausiblen Ratio.

Gerade in Crashzeiten verliert sich ganz offensichtlich die Bezüglichkeit Kurs/Material. Je heftiger der Crash.... desto heftiger die Differenz.

Analogien zu 2008 drängen sich auf ..... selbst wenn es dazumal "milder" verlief.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste