Aktuelle Zeit: 29.11.2020, 15:14

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 24.07.2019, 14:41

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon saho111 » 29.02.2020, 07:59

Xiaolong hat geschrieben:
Betonsammler hat geschrieben:

Schaut man sich das Dokument genauer an:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 32013R0575

lese ich dort ständig etwas von Gold und Edelmetallen, aber auch, das diese unterschiedlich behandelt werden. Das andere Edelmetalle quasi dem Gold gleich gestellt sind, lese ich da nicht.
Vielleicht wurde das aber später weiter präzisiert?
Ich werde mal forschen :D.
Was mich an der Stelle massiv stört...
Gold ist Mehrwertsteuer befreit, die anderen EM sind es nicht, weil sie als Industriemetall gelten.
Was macht das nun für Banken? Die halten "Geld" auf dessen Handel MwSt fällig ist?
Müssten dann bis 2022 nicht Silber, Platin und Co steuerbefreit werden?


So wie ich das Dokument überflogen habe wird nur Gold ein Risikogewichtung von null Prozent zugewiesen. Von Silber oder Platin habe ich dazu nichts gelesen. So wie ich das verstehe, bekommen andere Edelmetalle ein Risikogewicht von 2, 5 oder 7,5 Prozent (Kontrakte).

Mehrwertsteuer muss nur der Endverbraucher zahlen. Wenn Banken diese Vorab zahlen müssen, holen sie sich diese dann wieder zurück.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5581
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Bumerang » 29.02.2020, 08:52

silberpower hat geschrieben:.. aber hast Recht, ich hab heute auch das erste mal wieder zugelangt am Aktienmarkt. Sollten alle im "Normalfall" > 7 Prozent Dividendenrendite abwerfen.



Ja, dann poste Mal hier was du im Depot hattest und was du jetzt gekaufst hast.

Dann können wir Mal gemeinsam die Weiterentwicklung verfolgen.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 29.02.2020, 09:10

Nach dieser Woche schwer zu glauben, daß die Silberrakete irgendwann startet, aber dieser Artikel macht mehr als Hoffnung: https://www.goldseiten.de/artikel/44098 ... ml?seite=1

Benutzeravatar
AeroMaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 21.11.2015, 11:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon AeroMaster » 29.02.2020, 09:10

Bumerang hat geschrieben:
silberpower hat geschrieben:.. aber hast Recht, ich hab heute auch das erste mal wieder zugelangt am Aktienmarkt. Sollten alle im "Normalfall" > 7 Prozent Dividendenrendite abwerfen.



Ja, dann poste Mal hier was du im Depot hattest und was du jetzt gekaufst hast.

Dann können wir Mal gemeinsam die Weiterentwicklung verfolgen.

Das jetzt in diesem Marktumfeld alles (bis auf Maskenhersteller) nachgegeben hat, das versteht sich wohl von selbst. Es kann selbstverständlich auch noch weiter nach unten gehen. Für die aktuelle Situation können aber auch die solidesten Unternehmen nichts.

Wer einen langfristigen Anlagehorizont (>10 Jahre) hat, bekommt hier unter Umständen einen guten Einstiegskurs.

Dividendenrendite > 7% (das ist auf jeden Fall nicht normal) -> ich würde jetzt mal Altria und Shell tippen

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 29.02.2020, 09:25

Ich bilde (zum Teil mit Sparplänen) meinen eigenen ETF ab mit dem Horizont "nach Möglichkeit mit ins Grab" zu nehmen und mit dem Zinseszins über Dividendenreinvestition (später mal) meine Rente aufzubessern ... und ich bin da voll aufgeschlossen, was auch Titel von sog. Emerging Markets betrifft.

Klar, dass da auch Altria und Shell im Depot vertreten ist. Gestern hab ich neu ins Depot aufgenommen TUI - Werte von HSBC, Metro und Vodafone wurden aufgestockt ... und wenn man sich so die aktuellen Nachrichten betrachtet, wird es in nächster Zeit eher Aktienkäufe geben, auch wenn gestern die Edelmetalle zusätzlich eingebrochen sind.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6367
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 29.02.2020, 09:45

Naja das der silberpower hier schreibt was er gekauft hat und was er im Depot hat geht schon etwas zu weit. Oder würdest du deinen Lohn/Gehaltszettel hier posten.
Mach doch einen neunen Thread auf und lege zwei Musterdepots an a´ 10.000€ und mach nach einem Jahr eine Abrechnung, dann siehst du welches Depot besser war/ist.

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 29.02.2020, 09:51

Nach einem Jahr? smilie_02 ... das ist langfristig verplant und interessiert mich nicht die Bohne, was da kurzfristig passiert - außer, dass ich auf gute Einstiegs, bzw. Nachkaufkurse im aktuellen Marktumfeld achte.

Benutzeravatar
AeroMaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 21.11.2015, 11:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon AeroMaster » 29.02.2020, 10:11

haehnchen03 hat geschrieben:Naja das der silberpower hier schreibt was er gekauft hat und was er im Depot hat geht schon etwas zu weit. Oder würdest du deinen Lohn/Gehaltszettel hier posten.
Mach doch einen neunen Thread auf und lege zwei Musterdepots an a´ 10.000€ und mach nach einem Jahr eine Abrechnung, dann siehst du welches Depot besser war/ist.

Naja, also das sehe ich jetzt nicht kritisch. Schau mal ins Netz was bekannte Finanz-YouTuber alles offenlegen. Hier wurden nur ein paar Titel genannt.

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1492
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mahoni » 29.02.2020, 10:13

Ja das war ein richtiger Erdrutsch bei den Edelmetallen. Bemerkenswert ist die Tatsache das mit der Börse und dem EM auch der Bitcoin in die Knie gegangen ist. Ebenfalls mehr als 10% verloren.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6367
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 29.02.2020, 10:18

Sorry habe mich da wohl falsch ausgedrückt.
Ich wollte auf Bumerangs Aufforderung antworten.
Ich hätte schreiben sollen: Das silberpower hier rein schreiben soll was er gekauft hat.
Was er gekauft hat geht dem Bumerang nichts an.
Ein paar Titel zu nennen macht sicherlich nix aus.

Benutzeravatar
AeroMaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 21.11.2015, 11:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon AeroMaster » 29.02.2020, 10:32

haehnchen03 hat geschrieben:Sorry habe mich da wohl falsch ausgedrückt.
Ich wollte auf Bumerangs Aufforderung antworten.
Ich hätte schreiben sollen: Das silberpower hier rein schreiben soll was er gekauft hat.
Was er gekauft hat geht dem Bumerang nichts an.
Ein paar Titel zu nennen macht sicherlich nix aus.

Alles klar. Ich glaube solche Diskussionen sind nicht zielführend. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 29.02.2020, 11:37

Mahoni hat geschrieben:Ja das war ein richtiger Erdrutsch bei den Edelmetallen. Bemerkenswert ist die Tatsache das mit der Börse und dem EM auch der Bitcoin in die Knie gegangen ist. Ebenfalls mehr als 10% verloren.



Whisky hat nicht an Wert verloren. Der Macallen Fine Oak 21 kostet bei whisky.de immer noch 649 Euro :mrgreen:

Benutzeravatar
Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 706
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Unzen999 » 29.02.2020, 12:42

Das hatten ja schon einige vermutet:

https://www.finanzen.net/nachricht/rohs ... 13-8571110
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 29.02.2020, 15:20

War doch klar. Papiergold! Da ist nicht eine OZ von übern Tisch gegangen. smilie_24
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Hagen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 26.01.2018, 01:55

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hagen » 29.02.2020, 23:26

Unzen999 hat geschrieben:Das hatten ja schon einige vermutet:

https://www.finanzen.net/nachricht/rohs ... 13-8571110


Das ist wenigstens eine Theorie. Ob sie stimmt weiß ich nicht.

Ich war Donnerstag und Freitag ziemlich schockiert, daß nicht nur die Industrieaktien abstürzen, sondern auch der Goldpreis und damit auch die Minenaktien. Ich hätte erwartet das die Industrieaktien weiter fallen und der Goldpreis weitersteigt, und mit ihm die Minenaktien.

Ich frage mich, ob dies bei den Edelmetallpreisen nur ein Rücksetzer war und die Rallye weitergeht. Ich würde bei der derzeitigen Situation - Unsicherheit durch Coronavirus und Ausfälle in der Industrieproduktion - eine weitere Flucht ins Gold erwarten.

Beim Silberpreis würde ich fallende Kurse erwarten, da seine Nutzung als Industriemetall evident ist.

Hagen


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Master_Skull und 7 Gäste