Aktuelle Zeit: 18.05.2024, 03:29

SILBER.DE Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 22.02.2020, 09:04

Kann mir bitte jemand erklären, wie ein Industrierohstoff zu Geld wird?

Warum nur denken so viele das "die guten alten Zeiten" zurückkommen werden, warum sollte das passieren?

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
goldundsilberquelle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11.10.2010, 00:07

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon goldundsilberquelle » 22.02.2020, 09:27

also ich denke dass Silber wie auch Gold in $ gerechnet gut gestiegen sind letzte Woche und ein Rücksetzer gegen $ betrachtet jetzt nur gesund wäre

in € gerechnet wird sich der Silberpreis erstmal nicht gross verändern denke ich weil ich mit weiter fallendendem € gegen $ rechne

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8322
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 22.02.2020, 10:07

Der extrem hohe spot in € bei aktuell 1515
Ist natürlich auch dadurch geschuldet das es schwache Wirtschatfszahlen aus dem Euroraum gibt, welchen den € fallen lassen

Gold kaufen tut sehr weh,wenn es dann ne Unze für 1540 ist. Nen Silbereagle zu 20 ist dann noch ok

Ich halte mich zurück und hoffe auf einen starken Absacker und/oder stärkeren Euro.

Die hohen Kurse kommen mir zu früh.EM ist ja für die Zusatzrente angedacht
smilie_38

lifesgood

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 22.02.2020, 10:17

Xiaolong hat geschrieben:Kann mir bitte jemand erklären, wie ein Industrierohstoff zu Geld wird?

Warum nur denken so viele das "die guten alten Zeiten" zurückkommen werden, warum sollte das passieren?


Man sollte das nicht nur auf den Industrierohstoff reduzieren. Letztendlich ist es auch in den Köpfen der Menschen, dass Gold und Silber wertvoll sind. Es gibt z.B. bei Sportveranstaltungen Gold- und Silbermedaillen, aber keine Palladium- oder Rhodium-Medaillen.

Schmuck, der einerseits Wohlstand demonstrieren soll und andererseits, wenn man ihn verschenkt, Wertschätzung zeigen, wird auch vorwiegend aus Gold und Silber gefertigt.

Auch bei hochwertigen Alltagsgegenständen und im sakralen Bereich ist Gold und Silber oft zu finden.

Was ich damit sagen möchte: In unserer und auch in anderen Kulturen ist es tief verankert, dass Gold und Silber als "kleiner Bruder des Goldes" wertvoll sind. Als Industrierohstoff wird Silber in der breiten Bevölkerung eher weniger wahrgenommen.

Wenn das Vertrauen ins Geld schwindet, oder das Geld bei den Normalos auch durch Negativzinsen nominal dezimiert wird, wird man sich wieder auf andere "Werte" besinnen.

Und hier hat Gold dann eben den Nachteil, dass es doch schon sehr teuer ist, absolut betrachtet und auch im Verhältnis zu Silber. Frag mal Leute, die sich nicht mit EM beschäftigen, was sie glauben wie viel mal teurer Gold als Silber ist. Die richtige Antwort 88 wirst Du nicht hören.

Auch haben Menschen, die sich dann erstmals mit EM beschäftigen (bei meiner Lebensgefährtin selbst erlebt als Gold noch billiger war) Schwierigkeiten zu erfassen, dass eine Oz, also ein relativ kleines Stück Metall 1.500 € kosten soll, oder ein kg-Barren (zwei davon passen in eine Zigarettenschachtel) den Gegenwert eines schönen Mittelklassewagens darstellt.

lifesgood

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1990
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bestone » 24.02.2020, 09:24

Achtung Alarm, die Bildzeitung berichtet über Gold! smilie_10

Ist das der Anfang vom Ende der Kursrally, oder geht es erst richtig los?

Und wie geht Ihr vor? Alles halten oder einen Teil versilbern?
Viele Grüße
bestone

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8322
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 24.02.2020, 09:30

bestone hat geschrieben:Achtung Alarm, die Bildzeitung berichtet über Gold! smilie_10

Ist das der Anfang vom Ende der Kursrally, oder geht es erst richtig los?

Und wie geht Ihr vor? Alles halten oder einen Teil versilbern?


Die sind aber spät dran mit Ihrer Buschtrommel
Habe schon ein wenig an Gold vertickert
Silber ist erst am Anfang,da bleibt alles im Köfferchen

Gehe davon aus das nun Gold aber wieder eine Korrektur von mindestens $ 100 hinlegt.
Kann noch bis € 1705 laufen aber dann
Ist echt auch gut
Geht mir zu schnell mit dem POG
smilie_38

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2562
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 24.02.2020, 09:34

Wenn es gute Alternativen gäbe, könnte man sicherlich auch mal Gewinne mitnehmen.
Da ich aber so keine echte Alternative für mich sehe, werde ich jetzt definitiv nichts verkaufen.

Beim Silber werde ich wahrscheinlich sogar noch mal zuschlagen.
Hatte ja gehofft, dass kurzfristig die Unze für 18€ zu haben ist. Sieht aber ja nicht danach aus

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2562
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 24.02.2020, 09:40

Aktien könnten in naher Zukunft, günstig zu bekommen sein.

Dax -3%

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8322
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 24.02.2020, 09:55

libelle hat geschrieben:Wenn es gute Alternativen gäbe, könnte man sicherlich auch mal Gewinne mitnehmen.
Da ich aber so keine echte Alternative für mich sehe, werde ich jetzt definitiv nichts verkaufen.

......


Naja,
Ein schöner Luxusurlaub ist doch auch etwas
erstrebenswertes
Was will ich im Alter mit meiner Badehose und faltigen Haut am Strand ?
smilie_15
smilie_38

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 24.02.2020, 10:17

libelle hat geschrieben:Aktien könnten in naher Zukunft, günstig zu bekommen sein.

Dax -3%


Ein paar Prozent unter All time high ist günstig? Virus auf dem Vormarsch an der Schweizer Grenze... smilie_08

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2562
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 24.02.2020, 10:24

Habe ich geschrieben "in naher Zukunft".

-3%
ist doch erst der Anfang :wink:

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 24.02.2020, 10:34

libelle hat geschrieben:Habe ich geschrieben "in naher Zukunft".

-3%
ist doch erst der Anfang :wink:


Wer lesen kann ist im Vorteil. Sorry :mrgreen: smilie_01

Benutzeravatar
HerrHansen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1448
Registriert: 28.12.2010, 08:19

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon HerrHansen » 24.02.2020, 11:33

karmasilver hat geschrieben:
libelle hat geschrieben:Habe ich geschrieben "in naher Zukunft".

-3%
ist doch erst der Anfang :wink:


Wer lesen kann ist im Vorteil. Sorry :mrgreen: smilie_01


Sollte es zu einer Rezession kommen hält die DZ Bank einen Abschlag von 30% auf den DAX für möglich, gingt gerade auf den Ticker...

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boer ... 96826.html
"There ain’t no such thing as a free lunch" Milton Friedman
Irgendjemand wird dafür bezahlen - er wird es noch nicht wissen...

Panik95
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 724
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 24.02.2020, 11:51

libelle hat geschrieben:Aktien könnten in naher Zukunft, günstig zu bekommen sein.

Dax -3%

Heute mal wieder ein Tag zum Nachkaufen.

lifesgood

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 24.02.2020, 11:52

... ich habe heute morgen alle Index-ETFs (DivDax, MDax, SDax) über dem Stopp-/Loss abgestossen. Meine beiden Erneuerbare Energien ETFs wurden ausgestoppt.

Hab jetzt nur noch RWE u. Telekom im Depot, die noch rund 2% über dem Stopp-/Loss liegen.

Schau mer mal, ob die in meinem Depot überleben ... wenn nicht ist es auch egal. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner arm geworden ;)

Silber würde ich zu den aktuellen Preisen, wie der San, kein Gramm abgeben.

Bei Gold kommt man schon ins Grübeln ...

lifesgood


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zeller und 19 Gäste