Aktuelle Zeit: 29.02.2020, 13:31

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1580
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon 25rubel » 25.12.2019, 21:37

ab januar ist der spuk vorbei...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Katz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Katz » 25.12.2019, 21:39

25rubel hat geschrieben:ab januar ist der spuk vorbei...

oder
geht erst los smilie_24
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
Katz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Katz » 25.12.2019, 21:40

Katz hat geschrieben:
25rubel hat geschrieben:ab januar ist der spuk vorbei...

oder
geht erst los smilie_24

unterschätze nie die Herde wenn die sich mal in Bewegung setzt....................... smilie_12
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6340
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon nordmann_de » 26.12.2019, 09:01

Die Kursanzeigen laufen wieder normal...
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1805
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bestone » 26.12.2019, 09:08

...
Zuletzt geändert von bestone am 26.12.2019, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4915
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 26.12.2019, 09:19

Auf jeden Fall sind die gut 1.500 $ real.

Und wenn nichts Großartiges mehr passiert, können wir das Jahr 2019 mit rund 20% Plus beschließen.

Aktuell liegt Gold in Euro 21,26% im Plus, Silber 19,78% und Platin 23,22%. Palladium habe ich nicht mehr genau auf dem Schirm, aber das ist mit über 50% der größte Gewinner.

lifesgood

dirty old
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 19.04.2012, 17:15
Wohnort: Westerwald

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon dirty old » 26.12.2019, 09:35

Katz hat geschrieben:
Katz hat geschrieben:
25rubel hat geschrieben:ab januar ist der spuk vorbei...

oder
geht erst los smilie_24

unterschätze nie die Herde wenn die sich mal in Bewegung setzt....................... smilie_12

Wegen des Limits steht ab Januar die Schlange jeden Monat nach dem Zahltag,und nicht nur in Köln....

Frohe Weihnacht und Guten Rutsch smilie_24
Grüsse

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 26.12.2019, 10:34

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Hook
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 16.07.2013, 13:03
Wohnort: Süden

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Hook » 26.12.2019, 16:32

Sehr schön, Rohstoffe wieder deutlich im Plus. smilie_01
....and a bottle of rum

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6340
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon nordmann_de » 27.12.2019, 14:06

...die vorher angesprochen Anzeige am 26.12. bei gold.de war ein Datenfehler, der wieder bereinigt ist.
Man versucht auch den Chart wieder gerade "zu bügeln" .
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5470
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Bumerang » 29.12.2019, 11:52

Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum Palladium so teuer ist und was das zu bedeuten hat.

Da Platin genau so gut wie Palladium industriel eingesetzt werden kann, muss die Ursache im Papier liegen. Ich schätze, dass sich die Shorts hier mächtig verspekuliert haben.

Lange Zeit wurde gesagt, Silber sei die Achillesferse des Finanzsystems. Vielleicht doch nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass diesmal Palladium die Rallye anführen wird.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon leuchtboje » 29.12.2019, 12:37

Bumerang hat geschrieben:Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum Palladium so teuer ist und was das zu bedeuten hat.

Da Platin genau so gut wie Palladium industriel eingesetzt werden kann, muss die Ursache im Papier liegen. Ich schätze, dass sich die Shorts hier mächtig verspekuliert haben.

Lange Zeit wurde gesagt, Silber sei die Achillesferse des Finanzsystems. Vielleicht doch nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass diesmal Palladium die Rallye anführen wird.


Die beiden Metalle können anscheinend in Katalysatoren mit ähnlicher Wirkung eingesetzt werden, ich persönlich gehe davon aus, dass die Autoindustrie vor etwa 10 Jahren - als Paladium wesentlich günstiger war als Platin- auf Paladium umgestellt hat, weil es einfach günstiger war. Dieser Weg ist vermutlich nicht mal eben schnell umkehrbar, deshalb braucht muss man nun das teurere Paladium kaufen.

Gleichzeitig meine ich mal gelesen zu haben, dass in Dieselkatalysatoren mehr Platin benötigt wird, der Dieselanteil ist in den letzten Jahren aber gesunken, als wird zusätzlich weniger Platin benötigt.

Aber natürlich nur meine persönliche Ansicht.

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 29.12.2019, 13:09

Desweiteren wird auch die Autoindustrie mit den Minenbetreibern langjährige Verträge über Abnahmepreise und -mengen ausgehandelt haben, so dass ein sofortiger Umstieg gar nicht möglich ist.

Es wird erwartet, dass die Steigerungsquoten für den Bedarf an Platin bei Zukunftstechnologieen die größte von allen Metallen (von 0 auf 110) sein soll, neben den "üblichen Verdächtigen" Kupfer, Lithium und Kobalt.

https://themenspezial.eskp.de/fileadmin ... dd6151.png

https://www.deutsche-rohstoffagentur.de ... onFile&v=3

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4915
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.12.2019, 13:21

... ich denke, der Wechsel zurück von Palladium zu Platin wird in Produktzyklen erfolgen.

Gerade bei der Abgasreinigung geht es ja nicht nur um eine Umstellung der Fertigung, sondern auch um langwierige Genehmigungs- und Zulassungsverfahren. Von daher zieht sich so ein Prozess wohl über mehrere Jahre.

lifesgood

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 29.12.2019, 13:43

gab es ja genau audersherum auch schon ...

Doch Platin ist deutlich teurer als das Schwestermetall Palladium, das sich ebenfalls zur Katalysator-Herstellung in der Automobilbranche eignet und aufgrund seines niedrigeren Preises zurzeit Marktanteile gewinnt.


https://www.welt.de/welt_print/finanzen ... Blick.html


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste