Aktuelle Zeit: 06.06.2020, 12:11

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

9999Ag
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 18.10.2017, 08:45

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon 9999Ag » 29.08.2019, 10:56

lifesgood hat geschrieben:Silber schließt in der 2019er Performance zum Gold auf.

Gold in Euro ist seit dem 1.1.19 mit 24,73% im Plus, Silber in Euro ist schon auf 23,5 % herangekommen, Ratio liegt unter 84.

Bin mal neugierig ob und wann Silber bei der 2019er Performance Gold überholt.

lifesgood


Ich sehe gerade Ratio bei 83 und schon hat Silber Gold überholt.
Gold in Euro 24,25% und Silber 24,57% im Plus.

Vor ein paar Wochen habe ich schon gedacht, ob es vielleicht doch ein Fehler war, die letzten Jahre ausschließlich auf Silber zu setzen, weil Gold da deutlich mehr im Plus war. Aber nun zeigt sich man kann bei einer so hohen Ratio, mein letzter Silberkauf Maple Leaf 2019 am 6.7.2019 für 15,84 Euro und da war die Ratio bei über 92, eigentlich nichts falsch machen kann.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 29.08.2019, 11:07

zumindest schaut es aktuell so aus ... sollten wir nochmal Preise um die 15 oder darunter haben, dann immer her damit. Meine Speicher sind zwar auch (ein wenig über) voll, aber wenn die Preise nochmal runtergehen, dann sehe ich mich "gezwungen" einzugreifen, denn wer lässt schon (langfristig gesehen) Geschenke der Derivate-Zocker liegen? smilie_24

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5555
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.08.2019, 11:36

KarlTheodor hat geschrieben:Man sollte hier nicht die von Betonsammler getroffenen betriebliche Entscheidungen kommentieren, denn er wird am Besten wissen was für ihn richtig ist, @lifesgood.

Außerdem hat das mit dem Thema "Silberkurs" überhaupt nichts zu tun.


Ich weiss ja, dass Du keiner Gelegenheit widerstehen kannst, mich zu maßregeln.

Aber
Fakt 1 ist, dass nicht ich, sondern der Betonsammler das Thema hier reingezerrt hat - von mir aus kann es gerne in "Kontroverses abseits des Themas" verschoben werden.

Fakt 2 ist, dass ich nicht die betrieblichen Entscheidungen kommentiert habe, sondern lediglich angemerkt hatte, dass man dies nicht so pauschal sagen kann und nochmal explizit geschrieben hatte, dass ich nicht in Abrede stelle, dass es beim Betonsammler so ist.

Darum lieber KT sei Dir diese Vorgehensweise ans Herz gelegt ;)

Bild

@bestone: Ich denke nicht, dass Silber jetzt gleich explodieren wird, aber ich denke und hoffe, dass die Trendwende geschafft ist und dass es nun - natürlich mit Korrekturen - weiter aufwärts gehen wird. Es muss ja nicht so schnell und heftig sein, wie seinerzeit nach 2008.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
Gebirgjäger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2015, 13:38
Wohnort: Gebirge

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Gebirgjäger » 29.08.2019, 11:38

Für volle Speicher macht das Ganze derzeit natürlich Spaß!

Für weniger gefüllte Speicher, bspw. bei den jungen Jahrgängen wie mir, die erst seit wenigen Jahren in Edelmetalle gehen, stellt sich nun täglich die Frage, aktuell unnützes FIAT zu den Kursen eintauschen oder auf den nächsten Preisverfall hoffen!?
Einer wie ich hat da wenig Erfahrungswerte. Wobei das wohl Gefühlssache ist, einen Leitfaden gibt es da nicht.
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel! - Ⓛukas Ⓟodolski

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5555
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.08.2019, 11:42

Gerade wenn man noch viele Jahre hat, empfiehlt es sich regelmäßig zu kaufen und so den cost average-Effekt zu nutzen.

Wichtig dabei ist, dass man nicht immer dieselbe Menge kauft, sondern in etwa denselben Betrag einsetzt. Denn so kauft man bei günstigen Preisen mehr und bei hohen Preisen weniger, was sich positiv auf den Durchschnittspreis auswirkt.

Ich persönlich sehe für einen jungen Menschen, der noch 20 Jahre oder mehr Zeit hat, seinen Hort anzulegen, auch Preise unter 20 € pro Unze als günstig an.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon juergen1228 » 29.08.2019, 11:44

bestone hat geschrieben:So einen steilen Zacken aufwärts gab es zuletzt im Jahr 2016 welcher ja leider nicht nachhaltig war.
Denkt ihr diesmal haben wir die Chance auf einen nachhaltigen Anstieg? Freuen würde es mich auf jeden Fall, meine Speicher sind jedenfalls gut gefüllt...


Sieht immo sehr bullisch aus. Wenn man sich die letzten Jahre "der Stagnation" so anschaut ist das m.E. schon sehr auffällig und positiv. Man könnte fast meinen "ein gewisser Deckel" ist runter.. :D
Interessant auch das Gold in € etwas stagniert und Silber fast täglich weiter nach n. oben läuft.
Gold/Silber Ratio war ja auch am oberen Ende der Skala. smilie_01

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lubucoin » 29.08.2019, 14:00

lifesgood hat geschrieben:Ich persönlich sehe für einen jungen Menschen, der noch 20 Jahre oder mehr Zeit hat, seinen Hort anzulegen, auch Preise unter 20 € pro Unze als günstig an.
lifesgood



Deswegen waren/sind die Bullions mit geringer Auflage für mich sehr interessant, da mesitens trotzdem nahe an den 20 Euro im Einkauf. (wie die EC8 Serie z.B.) Zum wirklich Sammeln sind die meisten Motive nicht so besonders toll, daher tut es später dann aber auch nicht weh, die zu verkaufen wenn der Silberwert weiter steigt.

Während die reinen Anlagebullions wie Maple, Krüger & co mit dem Silberkurs auch im Einkaufpreis gestiegen sind, bekommt man die "Sammlerbullions" meistens immer noch für 20-23 Euro.
Das ist in etwa auch meine Schmerzgrenze für solche Ware.
Der Preis war vor dem Silberanstieg schon so und ist jetz immer noch so. Hat sich im Schnitt vielleicht um 1-2 Euro erhöht, im Gegensatz zu den Anlage Bullions die nun 3-4 Euro gestiegen sind.

Ich hoffe, dass der Silberwert diesen Betrag auf lange Sicht irgendwann übersteigt.
Und bin mir fast sicher, dass die sich später besser verkaufen lassen als reines Anlagesilber.
Auch wenn es hier manche gibt, die da wegen jeder Kleinigkeit bei solchen Münzen rummäkeln und die dann gleich auf "Schmelzpreis" reduzieren wollen, sehe ich das überhaupt nicht so.

Dennoch hoffe ich darauf, vielleicht doch noch für 15 Euro ein bisschen reines Anlagesilber zukaufen zu können um ein wenig mehr Luft zu haben bevor es dann an den Verkauf der geliebten Sammlerstücke geht, weil keine Anlagebullion mehr zum Verkaufen da ist.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5555
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.08.2019, 14:04

Das ist eine grundsätzliche Frage der persönlichen EM-Philosphie.

Ich hatte zur Anlage meist das Günstigste gekauft und zum Spaß kaufe ich (immer noch) was mir gefällt.

Ob die Dinger mit geringer Auflage dann in 20 Jahren noch jemand kennt, steht in den Sternen.

Kann klappen, evtl. mit zusätzlicher Wertsteigerung durch Sammlerwert ... muss aber nicht.

Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden und so machen, dass er sich selbst dabei wohlfühlt.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

CoinChanger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 09.03.2019, 02:33

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon CoinChanger » 29.08.2019, 14:12

Ich war Anfang des Jahres bei 2 verschiedenen Hellsehern aus 2 verschiedenen Regionen. Beide haben mir dasselbe erzählt. Ab Juli wird Silber steigen, im August geht es weiter und ab Mitte September wird es richtig anfangen zu steigen. Ich weiss, das kann alles blödes Geschwätz sein, aber bis jetzt hatten beide unabhängig voneinander Recht. Beide haben mit Silber nix zu tun und beide sagten dass sie dann spätestens auch Mitte Juni Silber kaufen wollen da es hier zu extremen Preisveränderungen kommen wird. Sie waren beide davon stark überzeugt.

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2457
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 29.08.2019, 14:25

Na das ist doch endlich mal eine Aussage. smilie_12


Ich meine, dass da mal richtig was kommen wird, davon gehen die meisten hier ja eh aus, mich mit eingeschlossen.
Auch wenn meine letzte große Investition mal nicht in Silber war, ist das Vertrauen seit über 10 Jahren ungebrochen.
Auch ohne Glaskugel bin ich davon überzeugt, dass Ag als guter Wertspeicher was taugt und vielleicht auch noch zu etwas mehr.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 937
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 29.08.2019, 15:19

CoinChanger hat geschrieben:Ich war Anfang des Jahres bei 2 verschiedenen Hellsehern aus 2 verschiedenen Regionen. Beide haben mir dasselbe erzählt. Ab Juli wird Silber steigen, im August geht es weiter und ab Mitte September wird es richtig anfangen zu steigen. Ich weiss, das kann alles blödes Geschwätz sein, aber bis jetzt hatten beide unabhängig voneinander Recht. Beide haben mit Silber nix zu tun und beide sagten dass sie dann spätestens auch Mitte Juni Silber kaufen wollen da es hier zu extremen Preisveränderungen kommen wird. Sie waren beide davon stark überzeugt.


Und ende Septemper gibst du dann den Löffel ab smilie_11 oder wie ,scheiße war es wieder nichts :P

Ich denk mir immer wenn so Leute genau die Zukunft sehen können ,warum spielen die dann nicht Lotto ,die Zahlen kennen sie ja smilie_11

CoinChanger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 09.03.2019, 02:33

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon CoinChanger » 29.08.2019, 15:25

Ja das frag ich mich auch, aber wie gesagt ich habe hier nur berichtet was mir gesagt wurde. Bis jetzt hat ja alles gut gepasst, des schöne bei der Sache ist dass ich beide auf Silber aufmerksam machen konnte und beide kein Geld haben wollten :)
Naja, gutes Gelingen an alle :)

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5555
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 29.08.2019, 16:06

... da meine Ex-Frau sich zum Schluß unserer Ehe (war ein gutes Stück auch Grund für die Scheidung) zur Hardcore-Esoterikerin entwickelt hatte, bin ich bei solchen Dingen sehr, sehr skeptisch. Ich bin eben eher der rationale Mensch.

Wobei ich in dem Fall nichts dagegen hätte, wenn die Wahrsager Recht behalten ;) .

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
Xiaolong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 453
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 29.08.2019, 16:27

So langsam schlägt der höhere Silberpreis auch bei Auktionen in der Bucht durch, die Leute werden mutiger und bieten über Spot bei Münzen, die sonst eher uninteressant für die Masse waren...

Unerquicklich irgendwie =/
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

CoinChanger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 09.03.2019, 02:33

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon CoinChanger » 29.08.2019, 16:31

Ich halte eigentlich auch nix von so Hexenkram, war nur als Joke gedacht auf Ansporn eines Freundes. Dann hat der Herr so positiv berichtet und wir haben einen zweiten aufgesucht der identisch das selbe Zeug von sich gab. Und da bis jetzt alles gestimmt hat hoffe ich dass es in 2 Wochen richtig rund geht. :)
Nettes Forum hier :)


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste