Aktuelle Zeit: 25.01.2020, 07:09

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 19.10.2018, 23:12

Eins muß man dem Frosch (der Account hieß Kursprophet) lassen.

In diesem Faden wird wieder so intensiv herumgeblödelt wie zu seinen besten Zeiten.

Apropos Pt... habe ich im Laufe der Jahre immer wieder mal angedacht. Nie gekauft.

Anzeigen
Silber.de Forum
silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2073
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 19.10.2018, 23:20

@karl theodor haha ok

@ricIII War eine gute Entscheidung. siehe Chart



Habe gerade nachgeschaut.
Pt habe ich bei 1042 eingekauft. Jetzt wirds einem um 900 Euro nachgeschmissen.
Bei Pd ist mein Durchschnitt 720 Euro. Da kostet die Unze einen Tausender derzeit.

Gold = +-0%
Silber=noch immer Katastrophe
Pt=~-12%
PD=~+20%
Wenn das ich im Kopf Daumen mal Pi überschlage smilie_01
Dateianhänge
Unbenannt55.png
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 19.10.2018, 23:32

silberschatzimsee hat geschrieben:
@ricIII War eine gute Entscheidung. siehe Chart





Schon, aber in Pd bin ich ebenso nie gegangen. smilie_04

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2326
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 20.10.2018, 05:53

@ jab2

Moin Moin
Lesen kannst Du ja noch :mrgreen:

Jetzt wo Du es wieder mal geschafft hast, für 30 Tage an die Luft gesetzt zu werden smilie_12, stellt sich abermals die Frage, warum oder wofür machst Du das eigentlich?

Alles Handeln verfolgt ja immer auch ein Ziel.

Die Art und Weise wie Du hier mit einigen Usern umspringst, müsste meine Erachtens nicht sein um das zu sagen, was Du sagen möchtest.
Im Gegenteil, dein Ton überlagert deine eigentliche Botschaft, finde ich.

Dabei hättest Du es voll drauf, wenn Du nur etwas zurückhaltender den Leuten den Spiegel vorhalten würdest. Wie soll man denn da was erkennen ( Selbsterkenntnis), wenn einem derart direkt was vor die Nase gehalten wird.
Einem unverblümt was mitzuteilen, bedeutet auch nicht ihm in aller Öffentlichkeit die Hosen runter zuziehen.
Wenn Du der Meinung bist, dass der eine oder andere User ein wenig die Bodenhaftung verloren hat, dann schreibe ihm doch einfach mal eine Persönliche Nachricht (PN).

smilie_57

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon krothold » 20.10.2018, 08:06

Ric III hat geschrieben:
silberschatzimsee hat geschrieben:
@ricIII War eine gute Entscheidung. siehe Chart





Schon, aber in Pd bin ich ebenso nie gegangen. smilie_04

Das hätte in letzter Zeit gut den AG-Absturz aufgefangen...
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html

Benutzeravatar
Enno+Tara
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 791
Registriert: 24.03.2011, 17:59
Wohnort: Bayern

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Enno+Tara » 20.10.2018, 18:23

Boden erreicht und schon Knappheit am Markt
Die Edelmetalle Silber wie Gold wurden bis an die Grenze nach unten geprügelt. Dies wurde relativ leicht erreicht über den Papier Terminmarkt. Und wofür? Natürlich das Institutionelle selbst physisch günstig einkaufen können. Ist doch optimal wenn man sich seinen eigenen Einkaufspreis stricken kann.

Bodenbildung - nach meiner Meinung war das die Bodenbildung und dies bereits erste leichte Erholung der Edelmetalle. Es wurde in Mengen und Größenordnungen gekauft, die wir selbst noch nicht kannten, so dass es nun auch ersten Engpässe haben.

Engpässe - um schnell und problemlos an Ware zu kommen, vor allem im Bereich Krügerrand, Maple Leaf, Sovereigns und Vrenelis. Aber wir haben auch das Gerücht gehört, dass Barrenhersteller schon Probleme haben an das Rohmaterial in Form von Granulat zu kommen. Auf jeden Fall hatten wir eine deutliche Verzögerung in der Lieferkette auf Grund der hohen Nachfrage.


Vorstehende Mitteilung kam heute vom Händler A. Heubach, Nbg.
Gebe ich hiermit kommentarlos zur Kenntnis.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4716
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 20.10.2018, 18:47

Hab ich vorhin auch bekommen ;)

Ist ja klar, dass der ein wenig Kaufpanik schüren möchte.

Wobei die hohen Silberverkaufszahlen im September ja auch anderweitig dokumentiert sind. https://www.gold.de/artikel/silbermuenz ... september/

lifesgood

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 20.10.2018, 21:43

Ja, er möchte ja auch verkaufen und liefert gleich den "Grund" dazu ...

Ich konnte bei meinem Händler keinen Engpass feststellen, wobei ich persönlich, seit ich Aktien nicht mehr nachkaufe, einmal pro Quartal einen Silberkauf tätige. In den letzten 3 Monaten waren es aber schon 6 und in 2 Wochen folgt der nächste ... also, wenn es stimmen würde, dann wundert es mich zumindest bezogen auf mein aktuelles Kaufverhalten überhaupt nicht ... darf ruhig noch eine Weile runtergehen. :mrgreen:

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1329
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 20.10.2018, 22:05

silberpower hat geschrieben:...
Ich konnte bei meinem Händler keinen Engpass feststellen, wobei ich persönlich, ......, einmal pro Quartal einen Silberkauf tätige.
...


Wie kommst Du zu der Einschätzung, dass es bei Deinem Händler keine Engpässe gibt bzw. geben könnte ?

Kaufst Du denn überhaupt so viel, dass der Händler in Lieferschwierigkeiten kommen könnte ?

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 20.10.2018, 22:21

Naja, ich persönlich nicht, aber wenn viele Anleger so denken wie ich, dann könnte man doch annehmen, dass ein Engpass entstehen könnte (zu den aktuell für mich viel zu niedrigen Kursen) - zumindest bekomme ich immer zwei Tage nach der Bestellung die Lieferung - so wie ich es von dem Händler seit Jahren gewohnt bin.

Ich bin ein kleiner Fisch im "Silberteich" und kaufe nur noch versiegelte 1-oz-Philharmoniker-Tubes .... da kam dann halt im letzten Quartal schon eine Masterbox zusammen .... sollten Peanuts sein für die "großen Fische".

Ich kann mich da zwar auf dem Holzweg befinden, meine aber, dass in den letzten Monaten auch viele Anleger ähnlich über den Silberkurs denken wie ich und vermehrt (nach) kaufen ... sollte das nicht der Fall sein und es geht noch weiter runter, dann ist es sogar noch besser, da ich mein persönliches Ziel an Silberbeständen noch nicht erreicht habe.

Edit:
Die Marge bei meinem Händler hat sich auch nicht verändert - ist immer noch die gleiche wie schon seit Jahren.

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2073
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 20.10.2018, 22:35

Der Heubach ist doch auch nur ein kleiner Fisch global gesehen. Wie will der was einschätzen können??
Von einem Engpass sehe ich übrigens noch nix bei den Münzpreisen. Sollte es da zu einer Abkopplung vom Börsenwert kommen bin ich ja der Erste der nachlegt um den Zug nicht zu verpassen :lol: :lol: :lol:

Ich kann mich da zwar auf dem Holzweg befinden, meine aber, dass in den letzten Monaten auch viele Anleger ähnlich über den Silberkurs denken wie ich und vermehrt (nach) kaufen ...


Ich glaub viele Anleger haben überlegt ob sie es nicht sein lassen und abwarten oder ob sie schlechtem Geld noch gutes hinterherwerfen um den eigenen EK zu drücken. smilie_04
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ric III » 20.10.2018, 22:37

silberpower hat geschrieben:..... meine aber, dass in den letzten Monaten auch viele Anleger ähnlich über den Silberkurs denken wie ich und vermehrt (nach) kaufen ... sollte das nicht der Fall sein und es geht noch weiter runter....


Ersteres ist der Fall,zwoteres dennoch nicht ausgeschlossen.

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2073
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 20.10.2018, 22:43

Ja ich habe mir auch bissi was genehmigt weil ich die vorangestellte 19 nicht bei meinem Einkaufpreis akzeptieren wollte. Eine objektive, rationelle Herangehensweise ist das aber nicht :lol:
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1583
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon rosab2000 » 20.10.2018, 22:54

Ich wollte eigentlich auch erstmal nichts mehr kaufen... aber dann kam ein 5oz einhorn daher.... smilie_37.... da bin ich wieder schwach geworden.... blödes Silber... smilie_08 smilie_06 smilie_09

lg rosab2000

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4716
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 21.10.2018, 09:31

Hauptsache Du hast Freude dran smilie_07

Zudem gibt es viele "sinnlosere" Möglichkeiten den Gegenwert eines 5-Unzers zu verballern ;)

lifesgood


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frank the tank, Google Adsense [Bot] und 7 Gäste