Aktuelle Zeit: 27.09.2020, 18:45

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 17.09.2018, 21:30

lifesgood hat geschrieben:... der Seele auf jeden Fall, dem Geldbeutel erst dann wenn man verkauft.
lifesgood


Ja ich bin auch nicht drauf angewiesen aber Buchgewinne gefallen mir halt besser als Buchverluste smilie_13 :lol:
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Geronimo » 17.09.2018, 22:01

silberschatzimsee hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:... der Seele auf jeden Fall, dem Geldbeutel erst dann wenn man verkauft.
lifesgood


Ja ich bin auch nicht drauf angewiesen aber Buchgewinne gefallen mir halt besser als Buchverluste smilie_13 :lol:


Hast Du denn schon mal ein Buch verloren ??? smilie_10

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 19.09.2018, 21:46

Zum ersten Mal seit Aufzeichnungsbeginn der COT-Daten von der SEC sind die sog. Commercials (Silberproduzenten) am Terminmarkt netto long ...

Na, dann mal sehen, ob nun vielleicht dieses Novum das sehnlichst erwartete Signal ist zum Preisanstieg ... oder ist übermorgen schon wieder alles anders? smilie_02

https://www.youtube.com/watch?v=UsSeZHFMjMQ

Benutzeravatar
trepid
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 14.03.2013, 12:21
Wohnort: München

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon trepid » 20.09.2018, 15:15

Danke Silberpower,

Hier dazu zwei Artikel von Clive Maund und von zerohedge:

https://www.clivemaund.com/article.php?id=4744

https://www.zerohedge.com/news/2018-09- ... rt-squeeze
« The further a society drifts from truth, the more it will hate those who speak it. » - George Orwell

Bewertungen: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=18365

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon krothold » 20.09.2018, 16:14

Noch schnell kaufen, bevor die Rakete steigt smilie_07
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 20.09.2018, 16:27

krothold hat geschrieben:Noch schnell kaufen, bevor die Rakete steigt smilie_07



träumt weiter :mrgreen:

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MaxeBaumann » 20.09.2018, 16:37

Bin da auch eher pessimistisch. smilie_08 Wird wohl leider so aussehen. smilie_02
https://www.youtube.com/watch?v=pSrqKMdfg0k
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 20.09.2018, 16:48

MaxeBaumann hat geschrieben:Bin da auch eher pessimistisch. smilie_08 Wird wohl leider so aussehen. smilie_02
https://www.youtube.com/watch?v=pSrqKMdfg0k


This! :mrgreen:
Der Spaß dauert noch ein paar Jahre, bis es dann wirklich los geht. Schon Jahre heißt es ja immer hoch hoch hoch. Wo stehen wir jetzt :mrgreen: ?

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 20.09.2018, 17:44

Naja, dass es noch paar Jährchen abwärts geht, darauf würde ich mich nicht verlassen ... aber hätte selbst auch nix dagegen.

Eine Masterbox Philis für 2,500 EUR wär doch was smilie_02

v5
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 11.10.2009, 15:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon v5 » 20.09.2018, 23:51

Das bleibt ein Wunsch...

Wünsche sind aber wichtig. Wenn der Preis steigt ärgerst dich weil du jetzt nicht zugeschlagen hast.

Seit doch ned so gierig. Das kommt einem nicht gut.

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 21.09.2018, 00:24

Silber ist noch immer ein müdes halbtotes Pferd.
Wer jetzt nicht kauft macht keinen Fehler smilie_03,einfach mal abwarten was kommt.

v5
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 11.10.2009, 15:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon v5 » 21.09.2018, 00:48

Genau..

Würde jetzt aber kaufen bevor es zu spät ist.
Sofern man was braucht!!

Sonst is es wurscht. Ewig rumwarten würd ich nicht...

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4214
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Maple Leaf » 21.09.2018, 11:21

Panik95 hat geschrieben:Wer jetzt nicht kauft macht keinen Fehler smilie_03
smilie_08 ... also diese Aussage würde ich nie wagen! Mal sehen, ob sich das bewahrheitet. Wenn du Recht behältst, werde ich in Kürze den größten Fehler meines Lebens machen ... :D
Liebe Grüße vom Ahornblatt

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon krothold » 21.09.2018, 12:21

Unabhängig vom Kurs sollte man auch immer das Aufgeld im Blick haben. Das erweist sich in den letzten Wochen recht störrisch:
https://www.gold.de/aufgeldtabelle/silber/

Was bringt einem der gefallene Kurs, wenn die Preise für das physisch erwerbbare Material nicht mitziehen? Bei Aufgeldern um 20% sollte man eigentlich nicht zuschlagen. Für die günstigsten Münzen und Medaillen waren sonst 12-16% fällig. Jetzt geht ein schnödes Känguru erst bei über 17% los.

Ich weiß nicht, ob das nur daran liegt, dass die Händler die Verluste begrenzen müssen, oder dass mit fallenden Preisen die Aufgelder tendenziell höher werden müssen wegen der im Preis vorhandenen Fixkosten.

Hat hier jemand eine passende Erklärung, ob man wieder mit "normalen" Aufgeldern trotz des niedrigeren Preisniveaus rechnen kann oder nicht? smilie_14
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 21.09.2018, 12:29

Letzte Woche sind die Preise bei meinem Stammhändler auch über Nacht um 40 Cent bei den Anlagemünzen hoch gegangen. Obwohl der Silberkurs gleich geblieben ist....


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste