Aktuelle Zeit: 11.05.2021, 00:44

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon thesilversurfer » 08.08.2017, 11:26

Wir brauchen alle noch sehr laaaaaaaaaaaaaaange Geduld bis sich beim Preis was tut, guckt Euch mal die Minen an, alle am abrauschen, das System ist tot und wird mit Fiat bis zum Erbrechen am leben gehalten, das wird wohl noch ein paar Jahre dauern KOTZ KOTZ

Anzeigen
Silber.de Forum
chriss
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 20.11.2016, 09:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon chriss » 08.08.2017, 13:46

Hauptsache in 20 - 30 Jahren ist das Zeuch deutlich im Preis gestiegen.
:twisted:

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 690
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 08.08.2017, 14:34

chriss hat geschrieben:Hauptsache in 20 - 30 Jahren ist das Zeuch deutlich im Preis gestiegen.
:twisted:


Wenn du Pech hast, ist das "Zeuch" in 20 - 30 Jahren gar nix mehr wert, da man es bis dahin geschafft hat, die Gesellschaft in Summe derart zu "versaublöden" und "hirnzuwaschen", dass keiner mehr auch nur noch das geringste Interesse an dem "Zeuch" hat, sondern man nur noch und ausschließlich "digital" unterwegs ist (Bitcoin & co.).
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Montgomery
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 22.10.2015, 19:30

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Montgomery » 08.08.2017, 17:20

Wenn du Pech hast, ist das "Zeuch" in 20 - 30 Jahren gar nix mehr wert,


Leute, Leute smilie_18

Ich muss gar nicht in die Zukunft schauen - es ist doch schon heute so, dass die meisten kein Interesse an EM hegen. Was soll da schlimmer für uns EM-Bugs werden? smilie_08

Alles in der Natur verläuft in Zyklen. Ich kann nicht erkennen, dass das Zeitalter der EMe abgelaufen ist, nur weil Silber heute im Preis gegenüber Februar in EUR niedriger notiert (was am Wechselkurs zum $ liegt. Das sind normale Schwankungen. Wenn ich an den Faden "von West nach Ost" erinnern darf: DAS sind ganz außergewöhnliche, zukunftsweisende Entwicklungen smilie_01

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 690
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 08.08.2017, 18:48

Montgomery hat geschrieben:
Wenn du Pech hast, ist das "Zeuch" in 20 - 30 Jahren gar nix mehr wert,


Ich muss gar nicht in die Zukunft schauen - es ist doch schon heute so, dass die meisten kein Interesse an EM hegen. Was soll da schlimmer für uns EM-Bugs werden? smilie_08


Ich sehe das anders. Natürlich besteht heute noch Interesse an Silber und besonders an Gold. Auch wenn es im abnehmenden Bereich ist...gerade bei der jungen, nachfolgenden Generation.

1. Beispiel: Man stelle sich in ein Einkaufszentrum und verschenke da einfachen, vielleicht sogar hässlichen, aber echten Goldschmuck (333, 585). Ich gehe stark davon aus, dass da dann doch großer Andrang herrschen wird. Insbesondere wenn die Leute dann gecheckt haben, dass es kein Fake, sondern echtes Gold ist, wird es da richtig abgehen!

Ich würde da meine Taschen vollstopfen.

2. Beispiel: Man stelle sich in ein Einkaufszentrum und verschenke da billigen und hässlichen Schmuck aus Blech oder Aluminium. Der Andrang wird verhalten sein. Die meißten werden denken: "Was will ich mit dem Schrott?" und werden einfach weitergehen und ihre Wege erledigen. Wahrscheinlich bekommt man kaum was los.

Ich würde da ebenfalls einfach weitergehen, da ich nicht wüsste, was ich damit anfangen sollte, außer einer nichtvorhanden Nichte/Tochter im Alter von vielleicht 5-6 Jahren eine kleine Überraschung zu machen.

Fazit: Wenn die Reaktionen der Menschen aus Beispiel 2 mit dem Schmuck aus Beispiel 1 erzeugt wird...dann ist Gold nichts mehr wert.

Man muss nur noch weiter in den Köpfen der Menschen "herumrühren, bis der Glibber die richtige Konsistenz hat".

Zusatz:
Man stelle sich mal vor...nur so ein ganz kleines bissl...bei unseren lieben Freunden aus dem Reich der unbegrenzten Möglichkeiten (kurz USA...man darf sich aber auch ein Land seines Wunsches hierfür auswählen), schafft es ein kleines Forscherteam mikrobiologische Organismen derart genetisch zu modifizieren, dass diese auf einmal Gold produzieren.

Bereits heute gibt es künstliche Organismen, die in der Lage sind Kunststoffe zu zersetzen und am "Gold scheißenden Bakterium" ist man bestimmt auch schon dran...und ich kann mir vorstellen, in 20 - 30 Jahren hat man das erreicht...Den Traum der alten Alchemisten.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Outback 1403 » 08.08.2017, 20:00

Montgomery hat geschrieben:
Wenn du Pech hast, ist das "Zeuch" in 20 - 30 Jahren gar nix mehr wert,


Leute, Leute smilie_18

Ich muss gar nicht in die Zukunft schauen - es ist doch schon heute so, dass die meisten kein Interesse an EM hegen. Was soll da schlimmer für uns EM-Bugs werden? smilie_08

Alles in der Natur verläuft in Zyklen. Ich kann nicht erkennen, dass das Zeitalter der EMe abgelaufen ist, nur weil Silber heute im Preis gegenüber Februar in EUR niedriger notiert (was am Wechselkurs zum $ liegt. Das sind normale Schwankungen. Wenn ich an den Faden "von West nach Ost" erinnern darf: DAS sind ganz außergewöhnliche, zukunftsweisende Entwicklungen smilie_01


Wenn ich mir die Preisentwicklung der Massen-Pandas der letzten Monate anschaue, sowohl Silber wie auch Gold, dann riecht das aber eher nach der Richtung von Ost nach West. Da werden Massen produziert und nach Westen verschafft. Bekommt die heimische Prägeanstalt die 8 Mio oder wieviele das nun auch sind ( kenne die genaue Auflage nicht ) nicht bei den über 1 Mrd Chinesen unter? smilie_08

Ist ja ein Armutszeugnis, wo doch die Chinesen angeblich soviel Silber und Gold kaufen.

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Cantus Firmus » 08.08.2017, 20:19

Genau DAS frage ich mich immer wieder auch im Blick auf die Lunare.
Weshalb gibt es bei der relativ geringen Auflage noch immer welche zu kaufen -hier ?
Man sollte meinen, die Chinesen saugen die alle auf, kaum , daß sie auf dem Markt sind.
Da bekommt man doch ganz latent Zweifel an den Auflagezahlen.

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon derleichte » 08.08.2017, 20:34

chriss hat geschrieben:Hauptsache in 20 - 30 Jahren ist das Zeuch deutlich im Preis gestiegen.
:twisted:


in 10 Jahren wäre schön :wink: in 20-30 Jahren kann nur noch mein Pflegepersonal etwas mit meinem Edelmetall anfangen smilie_08
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 690
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Grandmaster » 08.08.2017, 20:42

Outback 1403 hat geschrieben:Wenn ich mir die Preisentwicklung der Massen-Pandas der letzten Monate anschaue, sowohl Silber wie auch Gold, dann riecht das aber eher nach der Richtung von Ost nach West. Da werden Massen produziert und nach Westen verschafft. Bekommt die heimische Prägeanstalt die 8 Mio oder wieviele das nun auch sind ( kenne die genaue Auflage nicht ) nicht bei den über 1 Mrd Chinesen unter? smilie_08

Ist ja ein Armutszeugnis, wo doch die Chinesen angeblich soviel Silber und Gold kaufen.


Cantus Firmus hat geschrieben:Genau DAS frage ich mich immer wieder auch im Blick auf die Lunare.
Weshalb gibt es bei der relativ geringen Auflage noch immer welche zu kaufen -hier ?
Man sollte meinen, die Chinesen saugen die alle auf, kaum , daß sie auf dem Markt sind.
Da bekommt man doch ganz latent Zweifel an den Auflagezahlen.


Vielleicht warten die Chinesen alle auf das neue digitale Gold in Form von Kryptowährungen und halten ihr Geld dafür zurück. Hatte ich nicht jüngst vernommen, Bitcoin sei das neue digitale Gold? Oder die schmeißen ihr Geld jetzt alles in die Börsen...da kann man aktuell ja viel Geld machen...so hörte ich.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1420
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon amabhuku » 08.08.2017, 21:27

Cantus Firmus hat geschrieben:Genau DAS frage ich mich immer wieder auch im Blick auf die Lunare.
Weshalb gibt es bei der relativ geringen Auflage noch immer welche zu kaufen -hier ?
Man sollte meinen, die Chinesen saugen die alle auf, kaum , daß sie auf dem Markt sind.
Da bekommt man doch ganz latent Zweifel an den Auflagezahlen.


Warum sollte ein Chinese australische Muenzen kaufen?
Bloss weil paar nachgemachte chinesische Schriftzeichen drauf sind?
Der Chines als solches kauft lieber Zeuch aus Chinaland.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 08.08.2017, 21:28

In China gibt es zwar viele Menschen aber wieviele können sich sowas da auch leisten?

Und es ist auch numal Fakt das sich nur Menschen im einstelligen % Bereich überhaupt für EM interessieren.

In der breiten Gesellschaft findet EM kaum Beachtung ,höchstens mal wieder wenn die EM Preise ganz oben sind wobei dann die meisten in ihren Schubladen wühlen und alles zu Geld machen was sie da noch so an Schmuck.... finden!

Das ganze ist aber nicht nur im EM bereich so :wink: ,erzähl mal einem anderen heutzutage du hast dir einen Gaskocher gekauft und eine Gaslaterne ,was ein Gaskocher ist wissen manche noch aber eine Gaslaterne eher nicht smilie_11 ,die 2. Frage ist ob man Campen will smilie_02 und wenn man dann erzählt das man sowas erworben hat um sich im fall der Fälle etwas Essen warm zu machen und nicht im Dunkeln zu sitzen dann müsst ihr mal auf die Reaktionen schauen :roll: .

99% halten einen dann für einen Spinner smilie_20

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 715
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon salito » 08.08.2017, 22:29

Meine Reaktion auf deine Gaslaterne wäre Kopfschütteln und ein Lächeln. Scheiß Wirkungsgrad, defektanfällig, unnötig.
Fürs gleiche Geld bekommst ne gescheite LED Laterne, dazu ein paar Batterien im Schubfach und du kannst dein wertvolles Gas zum Kochen nutzen.
Mit ner Gaslaterne Kannste vllt ne Mieze im Zeltlager imponieren wegen schönem Licht, aber aus dem alter wirst du wohl raus sein. smilie_03

Aber ansonsten gebe ich dir recht, in China wird Edelmetall prozentual noch weniger Menschen interessieren als bei uns in Deutschland....

Benutzeravatar
Silvermonkey
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 28.11.2012, 20:38
Wohnort: Im Grünen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silvermonkey » 08.08.2017, 22:51

salito hat geschrieben:Meine Reaktion auf deine Gaslaterne wäre Kopfschütteln und ein Lächeln. Scheiß Wirkungsgrad, defektanfällig, unnötig.
Fürs gleiche Geld bekommst ne gescheite LED Laterne, dazu ein paar Batterien im Schubfach und du kannst dein wertvolles Gas zum Kochen nutzen.
...


Dann will ich mal sehen wie toll deine LED Laterne nach nem EMP funktioniert.
Das ist nämlich das was dem Weltweiten Staatsoberhäuptern am meisten Angst macht.
Wenn das Licht ausgeht ist Überlebenskampf angesagt.
In der Ruhe liegt die Kraft
Der frühe Vogel kann mich mal

Bewertungen:
Im Mitgliederbewertungsfaden zu finden :wink:

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=17098

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 640
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon morgenland » 08.08.2017, 23:11

amabhuku hat geschrieben:
Cantus Firmus hat geschrieben:Genau DAS frage ich mich immer wieder auch im Blick auf die Lunare.
Weshalb gibt es bei der relativ geringen Auflage noch immer welche zu kaufen -hier ?
Man sollte meinen, die Chinesen saugen die alle auf, kaum , daß sie auf dem Markt sind.
Da bekommt man doch ganz latent Zweifel an den Auflagezahlen.


Warum sollte ein Chinese australische Muenzen kaufen?
Bloss weil paar nachgemachte chinesische Schriftzeichen drauf sind?
Der Chines als solches kauft lieber Zeuch aus Chinaland.


smilie_01 ...seh ich ebenso amabhuku....

also wenn jemand meint das Lunar2 sich gut in china verkauft,
weil lunar2 den chinesischen tierkreis wiedergibt...,
so würde ich ihn für schlecht informiert halten... smilie_13

Montgomery
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 22.10.2015, 19:30

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Montgomery » 09.08.2017, 00:04

Vielleicht warten die Chinesen alle auf das neue digitale Gold in Form von Kryptowährungen und halten ihr Geld dafür zurück. Hatte ich nicht jüngst vernommen, Bitcoin sei das neue digitale Gold?


Digitales Gold ist eine Metapher, die vom Glanz des Goldes lebt. smilie_22

Zu Bitcoin als Geld (nicht Gold) las ich jüngst einen interessanten Artikel: "Es ist also für mich ganz einfach. Alles toll mit Bitcoin, spannende Sache. Aber kein Geld und absehbar kein Geld. Denn Cryptowährungen sind eben doch beliebig vermehrbar. Nicht in der Währung, sondern durch Abarten des Konzepts. Es braucht also die glaubwürdige, institutionelle Garantie. Erst dann sind wir im Geschäft aber das dauert noch."

Quelle: https://www.mr-market.de/bitcoin-ethere ... more-92229


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste