Aktuelle Zeit: 07.04.2020, 19:35

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon gullaldr » 08.07.2016, 04:22

Silvermonkey hat geschrieben:Ja letzte Zeit wird wieder viel über Gold und Silber in den Medien berichtet...
Ob das gut oder schlecht ist kann ich nicht beurteilen... von wegen Hypen...


Ich war gestern Abend mal wegen einer kleinen Sache bei der Degussa, faktisch der letzte Kunde. Da erzählte man mir, dass denen den ganzen Tag von Kunden die Bude eingerannt worden wäre. Am Vormittag hätten die Leute Schlange bis zum Eingang gestanden. Hype oder Vorahnung, das etwas im Busche ist?

Anzeigen
Silber.de Forum
Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Em-Bug » 08.07.2016, 07:14

gullaldr hat geschrieben:
Silvermonkey hat geschrieben:Ja letzte Zeit wird wieder viel über Gold und Silber in den Medien berichtet...
Ob das gut oder schlecht ist kann ich nicht beurteilen... von wegen Hypen...


Ich war gestern Abend mal wegen einer kleinen Sache bei der Degussa, faktisch der letzte Kunde. Da erzählte man mir, dass denen den ganzen Tag von Kunden die Bude eingerannt worden wäre. Am Vormittag hätten die Leute Schlange bis zum Eingang gestanden. Hype oder Vorahnung, das etwas im Busche ist?


Da würde ich nichts reininterpretieren, wo nichts ist. Die Leute kaufen halt in den Anstieg hinein, um noch auf den Zug aufzuspringen. So ist man halt gestrickt.
Don't worry keep stackin'

Kookaburra Fan
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 24.06.2016, 16:22

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Kookaburra Fan » 08.07.2016, 07:22

Interessant ist ja das inzwischen auch Bild und Co positiv über Gold und Silber schreiben.

In der Vergangenheit war es einnSignal das es noch kurz aufwärts geht und dann wieder abschmiert.

Bis der Otto Normalverbraucher auf den Zug aufspringt haben die Profis Ihre Geschäfte gemacht. Nutzen den medialen Hype um noch die steigenden Kurse mitzunehmen und springen dann ab.

Eigentlich noch zu früh dafür .
Aber wer weis?

*Edelweiss*
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 24.06.2013, 20:54

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon *Edelweiss* » 08.07.2016, 08:21

Valentin hat geschrieben:
*Edelweiss* hat geschrieben:Silberpreismanipulation nachts um 3:00 bis 3:15 MESZ am 5.Juli 2016

2500 Kontrakte a 5000 Oz in den nächtlichen Markt gepresst ! Resultat fast 1 $ runter in 15 Minuten

zu dieser Uhrzeit: China ?



http://www.godmode-trader.de/analyse/si ... ke,4767847

Da haben doch sicher wieder die Jungs vom Shanghai Chaos Investment die (nun goldenen) Finger drin

http://www.ft.com/cms/s/0/aadf1092-2193 ... z4Dkj77kB8



Danke, habe schon länger die Vermutung daß Chinesen hinter den Manipulationen stecken
man wird ja sehen wie lange sie dieses Spiel treiben und wie weit sie den Kurs runter bringen.
An geeigneten chart-technischen Marken können solche Groß-Zocker ganz schönen Schaden anrichten.

Silberplättchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 13.06.2016, 15:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silberplättchen » 08.07.2016, 17:03

gullaldr hat geschrieben:
Ich war gestern Abend mal wegen einer kleinen Sache bei der Degussa, faktisch der letzte Kunde. Da erzählte man mir, dass denen den ganzen Tag von Kunden die Bude eingerannt worden wäre. Am Vormittag hätten die Leute Schlange bis zum Eingang gestanden. Hype oder Vorahnung, das etwas im Busche ist?


Was für ein Zufall, aber Ich war heute Freitag auch in der Degussa um 12.00 Uhr und nur wegen Krimskrams. Ich hatte Glück, musste nur ca. 5 Minuten warten eine 1/2 Stunde vorher sei der Laden voll gewesen, hat mir dort der Pförter erzählt.

bjoernwww
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 31.10.2014, 17:06

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bjoernwww » 08.07.2016, 18:43

Silberplättchen hat geschrieben:
gullaldr hat geschrieben:
Ich war gestern Abend mal wegen einer kleinen Sache bei der Degussa, faktisch der letzte Kunde. Da erzählte man mir, dass denen den ganzen Tag von Kunden die Bude eingerannt worden wäre. Am Vormittag hätten die Leute Schlange bis zum Eingang gestanden. Hype oder Vorahnung, das etwas im Busche ist?


Was für ein Zufall, aber Ich war heute Freitag auch in der Degussa um 12.00 Uhr und nur wegen Krimskrams. Ich hatte Glück, musste nur ca. 5 Minuten warten eine 1/2 Stunde vorher sei der Laden voll gewesen, hat mir dort der Pförter erzählt.

Ich war um kurz nach 11 da und habe alles auf den Tisch gelegt ;-) schauen wir mal ob es runterkommt .

silverscout
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 15.07.2012, 11:23
Wohnort: Bonn-Köln-Düsseldorf

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silverscout » 08.07.2016, 20:01

Tunnelblick hat geschrieben:nur mutige parolen, verkaufe momentan 1000 Silberfünfer zu 3,50 (7 gramm X 57Cent =3,99) und keiner beist an smilie_03 gäääääähnnnnn


Tja, Spotpreis ist nicht Schmelzpreis. 5 DM sind rd. 2,55 € bei der Bundesbank wert (Aufgeld rd. 37%). Und als Schmelze ist es wie mit dem Silberbesteck: Ziehe einfach 10-15 % ab, dann bis Du bei 57 ct x 7 Gramm x 0,85 = 3,39 €. Wer es aber einlagern will, hat eben 375/625 0= 60% Ballast im Tresor. Ein Münzbarren hat da viel, viel mehr Charme .

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Em-Bug » 08.07.2016, 21:06

silverscout hat geschrieben:
Tunnelblick hat geschrieben:nur mutige parolen, verkaufe momentan 1000 Silberfünfer zu 3,50 (7 gramm X 57Cent =3,99) und keiner beist an smilie_03 gäääääähnnnnn


Tja, Spotpreis ist nicht Schmelzpreis. 5 DM sind rd. 2,55 € bei der Bundesbank wert (Aufgeld rd. 37%). Und als Schmelze ist es wie mit dem Silberbesteck: Ziehe einfach 10-15 % ab, dann bis Du bei 57 ct x 7 Gramm x 0,85 = 3,39 €. Wer es aber einlagern will, hat eben 375/625 0= 60% Ballast im Tresor. Ein Münzbarren hat da viel, viel mehr Charme .


Tja, ich habe ja überlegt nach Frankfurt zu fahren und den Posten zu nehmen, mit Handkuss. Würde sicher auch 3,80 das Stück zahlen. Aber dann habe ich die Bewertungen gelesen:
viewtopic.php?f=28&t=19790

Da beiße ich dann besser NICHT an. gääääääääääääähhhhhhhhhhhnnnnnnnnnnn
Don't worry keep stackin'

Montgomery
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 22.10.2015, 19:30

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Montgomery » 08.07.2016, 21:12

@bjoernwww
habe alles auf den Tisch gelegt


D.h. Du hast Silber verkauft - weil Du darauf spekulierst, dass der PoS sinkt? Ich dachte, wir sehen seit Anfang Juli eine Seitwärtsbewegung = Konsolidierung oder eine "Bullenflagge", also nichts, was auf größere Rücksetzer hindeutet...

@*Edelweiss*
A-B-C Korrektur auf ca. 18 $

d.h. EW und Korrekturmuster, richtig?

Seit dem späten Nachmittag sieht es nicht nach sinkendem Kurs aus. Ich kann mich an Anfang diesen Jahres erinnern, wo es Do/Fr regelmäßig runter ging - derzeit scheint es eher immer Freitags zu steigen. Sind hohe Wochenschlusskurse das "new normal" oder kann man das so gar nicht sagen?

Benutzeravatar
SebCoe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 11.11.2011, 07:33
Wohnort: Niederrhein

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon SebCoe » 09.07.2016, 08:41

Starke Vorstellung gestern. Edelmetalle und Aktien stiegen parallel.

Nächster Halt bei Silber ca. 21,50 $ (mindestens).

*Edelweiss*
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 24.06.2013, 20:54

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon *Edelweiss* » 09.07.2016, 10:34

--- in 2 Wochen FED (FOMC) Meeting
--- gestriger Anstieg des US-Aktienmarktes aufgrund der sehr guten Arbeitsmarktzahlen
--- zusätzlich ist die Aufnahme von Konsum-Krediten von 16 Billion $ auf 18,6 Billion $
rapide angestiegen
Das Geld kommt mittlerweile bei den Konsumenten an

Das FOMC Meeting wird die nächsten 14 Tage wieder stärker in den Fokus der Investoren
rücken und auch mehr die mediale Berichterstattung beeinflussen.
Die Bedenken über steigende Zinsen können den Goldpreis negativ beeinflussen, auch in
seinem Gefolge die anderen Edelmetalle.

Das Skript der letzten Pressekonferenz von Yellen:
http://www.federalreserve.gov/mediacenter/files/FOMCpresconf20160615.pdf

June 15, 2016

Decisions Regarding Monetary Policy Implementation:

The Board of Governors of the Federal Reserve System took no action to change the discount rate (the primary credit rate), which remains at 1.00 percent.

bjoernwww
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 31.10.2014, 17:06

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon bjoernwww » 09.07.2016, 11:13

Montgomery hat geschrieben:@bjoernwww
habe alles auf den Tisch gelegt


D.h. Du hast Silber verkauft - weil Du darauf spekulierst, dass der PoS sinkt? Ich dachte, wir sehen seit Anfang Juli eine Seitwärtsbewegung = Konsolidierung oder eine "Bullenflagge", also nichts, was auf größere Rücksetzer hindeutet...

@*Edelweiss*
A-B-C Korrektur auf ca. 18 $

d.h. EW und Korrekturmuster, richtig?

Seit dem späten Nachmittag sieht es nicht nach sinkendem Kurs aus. Ich kann mich an Anfang diesen Jahres erinnern, wo es Do/Fr regelmäßig runter ging - derzeit scheint es eher immer Freitags zu steigen. Sind hohe Wochenschlusskurse das "new normal" oder kann man das so gar nicht sagen?

Habe nur mein Gold auf den Tisch gelegt . Silber würde man ja eher in Foren anbieten . Das Silber habe ich noch . Ich denke wir haben mit dem Chinesen ganz neue Anleger im Markt . Die werden das Gold Silber Ratio von 65 auch nicht verstehen . Ich verstehe es zudem auch nicht . Es hat beides dieselbe Funktion . Ich denke das Ratio geht Richtung 1:10

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6026
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 09.07.2016, 11:46

In solch unsicheren wirtschaftslagen und Brexit usw usw
wird das Ratio sicherlich auf 1:10 fallen.
Evtl hast du eine Null vergessen
smilie_10

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5171
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 09.07.2016, 12:00

... klar wird in Zeiten steigender Kurse der-die-das Ratio weiter fallen, weil einfach Silber stärker steigt als Gold.

10 sehe ich jedoch nicht, irgendwo bei 40 - 30 wird Schluss sein.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6026
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 09.07.2016, 12:04

lifesgood,
ich glaube selbst an 30-40 nicht.
klar über 80 ist schon sehr hoch.
Nun zu aller erst glaube ich das man mit EM ob Gold oder Silber nix falsch macht.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste