Aktuelle Zeit: 27.02.2021, 13:21

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Vargas » 04.03.2016, 18:36

@Em-Bug smilie_01
Gruss
vargas
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Silvermonkey
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 28.11.2012, 20:38
Wohnort: Im Grünen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silvermonkey » 04.03.2016, 18:38

Ich spreche es jetzt mal aus... RAKETE...TOP
In der Ruhe liegt die Kraft
Der frühe Vogel kann mich mal

Bewertungen:
Im Mitgliederbewertungsfaden zu finden :wink:

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=17098

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7027
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon nordmann_de » 04.03.2016, 18:41

OldJack hat geschrieben:Ja nee ganz auf eine Anlage verzichten will ich nicht. Die 500 EURO sind schon als solches geplant als Einstiegsdroge , ich weiss eben nur nicht ob es gut ist im Moment zu splitten ,sprich 300 Silber 200 Gold . Oder alles in Silber stopfen? Aber so Ne kleine 20 Francs Münze wäre schön nett als Startpaket...Grins.

Cheers

Das ist doch erst mal Dein Einstieg und der sollte Dir auch Spaß machen. Kauf Dir was fürs Herz (Au) und was für die "Kleine Erstanlage" in Ag, da bekommst Du ja so 8 - 12 1oz Münzen hin, durchaus gemischt.
Denke mal, momentan machst du mit beidem nichts falsch.
Möglichst aber nur auf max. zwei Händler verteilen, da sonst die Versandkosten unschön zu Buche stehen. Dann mal langsam weiter rantasten. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 04.03.2016, 18:44

Silvermonkey hat geschrieben:Ich spreche es jetzt mal aus... RAKETE...TOP

smilie_02
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 04.03.2016, 18:46

nordmann_de hat geschrieben:
OldJack hat geschrieben:Ja nee ganz auf eine Anlage verzichten will ich nicht. Die 500 EURO sind schon als solches geplant als Einstiegsdroge , ich weiss eben nur nicht ob es gut ist im Moment zu splitten ,sprich 300 Silber 200 Gold . Oder alles in Silber stopfen? Aber so Ne kleine 20 Francs Münze wäre schön nett als Startpaket...Grins.

Cheers

Das ist doch erst mal Dein Einstieg und der sollte Dir auch Spaß machen. Kauf Dir was fürs Herz (Au) und was für die "Kleine Erstanlage" in Ag, da bekommst Du ja so 8 - 12 1oz Münzen hin, durchaus gemischt.
Denke mal, momentan machst du mit beidem nichts falsch.
Möglichst aber nur auf max. zwei Händler verteilen, da sonst die Versandkosten unschön zu Buche stehen. Dann mal langsam weiter rantasten. smilie_24


Bei einer "geringen" Summe wie 300 Euro wuerde ich auch schon ob nicht der kleine Haendler im Ort guenstiger kommt, weil einem der Versand fehlt.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Vargas » 04.03.2016, 19:28

Indien hat im Jahr 2015 viel Silber gekauft 8506 Tonnen smilie_09
Gruss
vargas
Dateianhänge
indian-silver-imports-2008-2015-smaulgld-1.png
Lebe deine Träume

Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,

ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Benutzeravatar
OldJack
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 20.02.2016, 16:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon OldJack » 04.03.2016, 20:05

@ silberschatzimsee. Grins kleiner Händler im Ort ist bei mir schlecht ich wohn in der Provinz. Aber ich hatte mir schon einen Händler rausgepickt bei dem ich alles bekomme für mein Silbersammelsurium und den Zwanziger hol ich mir beim Günstigsten inclusiv Versand.
Cheers und danke für eure tollen Tipps Super Forum..

Worker
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 09.03.2011, 21:54

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Worker » 05.03.2016, 19:59

Wenn Gold weiter ansteigt, wird Silber früher oder später nachziehen. Vermutlich mit Turbo. Die äußerst hohe Nachfrage in Indien deutet das schon an.

Momentan wird Silber wieder eher als Industriemetall wahrgenommen. Das wird sich aber bald wieder ändern. Aus antizyklischen Erwägungen macht ein Investment in Silber oder eine Umschichtung von Gold in Silber bei der hohen Gold/Silber-Ratio jedenfalls Sinn.

Benutzeravatar
Kox
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 17.03.2013, 19:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Kox » 05.03.2016, 23:01

:mrgreen:

vor paar jahren hatten wir mal die 18 dollar marke...

da sahen einige schon sie 200 dollar


cool bleiben

Kox
Mit Hilfe der DM wurde das erschaffen, was mit Hilfe des € zerstört wird.....

Benutzeravatar
Pegasus2015
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 21.08.2015, 14:49

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Pegasus2015 » 07.03.2016, 13:31

Die allgemeine Trendmeinung scheint davon auszugehen, dass Gold nach dem (überzogenen) Anstieg wieder korrigiert und Silber langsam anfängt das Ratio wieder zu verkleinern, also steigt. Soweit klar (was natürlich nicht heißt, dass es so kommen muss), aber was mir nicht wirklich klar ist, ist die Auswirkung von Draghis Entscheidung am Donnerstag. Was würde es wohl für die EM-Kurse bedeuten, wenn er weiterhin das System mit Geld flutet? Sollte doch eigentlich positiv für EMs sein, oder?

Freue mich über jede Meinung.

lifesgood

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.03.2016, 13:50

... damit die Ratio sinkt, muss Gold nicht fallen, sondern nur langsamer steigen als Silber ;)

Wenn Draghi weiter flutet, ist das für die Edelmetallkurse sicherlich positiv. Vermutlich wird aktuell die Kursbewegung auf die erwarteten Äußerungen von Draghi schon vorweggenommen.

So schön es ist, aber irgendwie ist das fast schon zu heftig momentan mit den Edelmetallen.

lifesgood

Benutzeravatar
Gairsoppa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: 13.01.2015, 11:41
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Gairsoppa » 07.03.2016, 14:22

lifesgood hat geschrieben:... damit die Ratio sinkt, muss Gold nicht fallen, sondern nur langsamer steigen als Silber ;)
lifesgood


...oder Gold fällt schneller, als Silber.

lifesgood hat geschrieben:So schön es ist, aber irgendwie ist das fast schon zu heftig momentan mit den Edelmetallen.
lifesgood

Sehe ich auch so, mir wird da etwas mulmig... Entweder das (gerade bei Gold) ist nur ein kurzzeitiger Ausbruch nach oben und wir sind in 2 Monaten wieder bei >1200 US$ oder wir reiben uns am Jahresende alle ganz kräftig die Augen, weil wir mitten im unvermeidbaren Crash stecken (von dem wir "alle" wissen/wussten, das er irgendwann kommt/kommen musste). An letzteres möchte ich aber gar nicht denken.
Wenn's die Kohle zulässt, gehe ich jetzt aber verstärkt in Ag.
Das Geld ist der Punkt, den Archimedes suchte, um die Welt zu bewegen (Johann Nestroy)
8x erfolgreich gehandelt

Benutzeravatar
Pegasus2015
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 21.08.2015, 14:49

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Pegasus2015 » 07.03.2016, 14:32

Vielen Dank, ihr Beiden. Das mit dem bereits eingepreist habe ich mir auch schon gedacht. Der Anstieg ist mir für meinen Geschmack auch zu heftig, da es bei solchen Steilvorlagen in der Vergangenheit auch immer wieder zu ordentlichen Rücksetzern gekommen ist.

Benutzeravatar
Gairsoppa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: 13.01.2015, 11:41
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Gairsoppa » 07.03.2016, 14:57

Pegasus2015 hat geschrieben:... aber was mir nicht wirklich klar ist, ist die Auswirkung von Draghis Entscheidung am Donnerstag. Was würde es wohl für die EM-Kurse bedeuten, wenn er weiterhin das System mit Geld flutet? Sollte doch eigentlich positiv für EMs sein, oder?

Freue mich über jede Meinung.

Meiner Meinung nach ist Draghi von Goldman Sucks auf den EZB Posten gehoben worden, um den Euro zu demontieren um dem bankrotten US$ noch etwas Zeit zu verschaffen.
Draghi leistet ganze Arbeit bei der Abwertung unseres Geldes. Er ist seit November 2011 EZB-Präsi, da stand der Euro/US$-Kurs noch bei 1,36 - vielen Dank auch :evil:
Am Donnerstag wird er (vermutlich) verkünden, noch mehr Fiat zu drucken und den Strafzins für die Einlagen anzuheben. Die - durch nichts gedeckte - Geldmengenvermehrung führt wirklich zur verdeckten Inflation - der Euro wird weiter abgewertet. Und da Gold (noch) in US$ gehandelt wird, wird der Preis für uns weiter steigen...

aber das ist nur meine bescheidene An-/Einsich
https://www.youtube.com/watch?v=_PSDXtQL-Aw
Das Geld ist der Punkt, den Archimedes suchte, um die Welt zu bewegen (Johann Nestroy)
8x erfolgreich gehandelt

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Robbert » 07.03.2016, 21:46

Was passiert wenn Draghi kneift und die Fed nächste Woche weitere 25 Pünktchen anhebt?

Was passiert wenn doch Brexit und noch vor'm Sommerloch die Vermögensabgabe im Bundestag beim Viertelinale der Fußball-EM beschlossen wird?

Was passiert wenn China seine US-Anleihen auf den Markt wirft und Nordkorea noch vor Jahresende einen Putsch durchführt, mit 'nem General als Staatsoberhaupt, der die atomaren Knöpfe drückt?

Antworten? BBitte roBBärts BBörsenbbrief aBBonieren.

Nichts für ungut. Ich finde die weiter oben diskustierte Frage schon interessant. Ich wollte lediglich aufzeigen, dass man manchmal einfach zum Abwarten verdonnert ist. Geduld ist eine Tugend, meint,

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste