Aktuelle Zeit: 30.11.2020, 05:15

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Beitragvon Gimli » 10.03.2015, 07:04

Charts sind legitim und in ihrer Interpretation nur einem exklusiven Kreis von Kennern zugänglich. Manch einer der Ahnungslosen wünschte, er könnte von sich sagen:


Je suis Chartie!


By the way: Ich bin es nicht.


Gimli
Moo kari makka?

Anzeigen
Silber.de Forum
$ilver $urfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 11.02.2014, 15:15

Beitragvon $ilver $urfer » 10.03.2015, 08:07

redtshirt hat geschrieben:ja ich bin 9 Uhr short gegangen.

Sehr schön. Bisher ging der Preis ja tatsächlich immer schön runter wenn du short gegangen bist. Aber was bringt es mir wenn der Preis in $ fällt, der Euro aber gleichzeitig noch mehr verliert. Ich befürchte für 15 Euro gibt es in naher Zukunft nichts mehr zu kaufen.

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 10.03.2015, 08:20

@redtshirt: Mach nur weiter.

Ist immer wieder interessant zu lesen smilie_01

lifesgood

Benutzeravatar
silver_fox
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 02.05.2014, 14:33

Beitragvon silver_fox » 10.03.2015, 08:59

@Gimli:
Meist hat man es aber in meinen Augen einfach nur mit selbsterfüllenden Prophezeiungen zu tun. Das beste Bsp. in meinen Augen: Widerstands- und Unterstützungslinien -- würde nicht jeder so sehr daran glauben und würde man nicht in allen Börsennews ständig die kommenden Linien hören, würden sie in der Form gar nicht existieren.

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4214
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 10.03.2015, 09:54

@redshirt
Auf keinen Fall beeinflussen lassen. Du bist einer der wenigen Charties, die noch "geradeaus schauen" können und die Realität nicht ignorieren.
Ansonsten Gratulation zu deiner Entscheidung!

@Guter Junge und silver_fox
Ich selbst bin kein Chartie, da ich die Hintergründe genauso sehe, wie silver_fox es dargelegt hat.

@gimli
Hoffentlich nur den Ironiesmilie vergessen, oder ...?
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Beitragvon Gimli » 10.03.2015, 10:10

@silver-Fox

Du meinst, Charttechnik gehört auch in die Manipulationstrickkiste?

@Maple Leaf

Die Geheimnisse der Charttechnik verschließen sich mir vollkommen. Aber 10 einhändige Liegestütze schaff' ich gerade noch.

smilie_10

Beste Grüsse.

Gimli
Moo kari makka?

redtshirt
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 649
Registriert: 16.07.2011, 18:42

Beitragvon redtshirt » 10.03.2015, 11:15

Maple Leaf hat geschrieben:@redshirt
Auf keinen Fall beeinflussen lassen. Du bist einer der wenigen Charties, die noch "geradeaus schauen" können und die Realität nicht ignorieren.
Ansonsten Gratulation zu deiner Entscheidung!

@Guter Junge und silver_fox
Ich selbst bin kein Chartie, da ich die Hintergründe genauso sehe, wie silver_fox es dargelegt hat.

@gimli
Hoffentlich nur den Ironiesmilie vergessen, oder ...?


Realität und Börse/Markt liegen im Moment extrem weit auseinander. Aber das wird uns alle einholen. So lange versuche ich immer mal mitzuspielen. Aber Anleihen, Dax und Co liegen weit entfernt von der Realität. Ich hoffe dass ich beim Dax rechtzeitig in die Tür komme wenn es mal kracht. Je länger es dauert um so schlimmer wird es werden. Aber überall kann man nicht dabei sein.

Benutzeravatar
silver_fox
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 02.05.2014, 14:33

Beitragvon silver_fox » 10.03.2015, 13:19

@Gimli:
Ich würde die Charttechnik nicht so direkt als Element der Manipulation sehen, vor allem da Charttechnik ja auch von vielen Tradern verwendet wird, die gar nicht manipulieren wollen. Aber vor allem die Tatsache, dass so manche Linie, die wirklich ein Blinder sehen kann, so perfekt hält, kann nur darauf zurückzuführen sein, dass eine überwiegende Mehrheit daran glaubt.
Manipulativ wird die Charttechnik wohl eher nur dann verwendet, wenn jemand anderen einen kommenden Trend mithilfe von Charts vorhersagen will, von dem er/sie aber aus anderen Gründen weiß, dass der nicht eintreten kann. Ob das jedoch wirklich oft passiert, traue ich mir nicht sagen.

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2919
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 11.03.2015, 18:08

Wird hier ein Ende des bashing angekündigt?
http://kingworldnews.com/andrew-maguire-2-28-15/

http://kingworldnews.com/andrew-maguire ... e-forever/

Ich bin sehr an euren Kommentaren und Meinungen interessiert
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

der Frank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 14.05.2012, 17:39

Beitragvon der Frank » 11.03.2015, 18:44

silver_fox hat geschrieben:@Gimli:
Ich würde die Charttechnik nicht so direkt als Element der Manipulation sehen, vor allem da Charttechnik ja auch von vielen Tradern verwendet wird, die gar nicht manipulieren wollen. Aber vor allem die Tatsache, dass so manche Linie, die wirklich ein Blinder sehen kann, so perfekt hält, kann nur darauf zurückzuführen sein, dass eine überwiegende Mehrheit daran glaubt.
Manipulativ wird die Charttechnik wohl eher nur dann verwendet, wenn jemand anderen einen kommenden Trend mithilfe von Charts vorhersagen will, von dem er/sie aber aus anderen Gründen weiß, dass der nicht eintreten kann. Ob das jedoch wirklich oft passiert, traue ich mir nicht sagen.


Die Charttechnik manipuliert das Handeln aller, die daran glauben! Charttechnik ist eh ein schlecht gewählter Begriff, da das impliziert, dass dahinter ein automatischer Mechanismus steht, welcher nicht durch Menschen gesteuert wird - ist aber nicht so.
Aufgrund historischer Auswertungen heißt es in der Charttechnik, dass bei bestimmten Chartverläufen & Faktoren der Kurs z.B. steigt. Glauben jetzt 100% der Händler an die Charttechnik, "wissen" sie ja, dass der Kurs gleich steigt und kaufen - was dann natürlich auch den Kurs steigen lässt. Womit die Funktion der Charttechnik wieder einmal bewiesen wurde smilie_20

Benutzeravatar
silver_fox
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 02.05.2014, 14:33

Beitragvon silver_fox » 11.03.2015, 19:10

@der Frank:
Das hab ich weiter oben gemeint -- läuft unter dem Namen "selbsterfüllende Prophezeiung". Ich würde es aber zur "Standard-Manipulation" abgrenzen, da wenn sich die Charttechnik bewahrheitet, derjenige, der ihr folgt, nicht verliert, sondern gewinnt. Üblicherweise versucht man aber andere so zu manipulieren, dass sie verlieren und man selbst gewinnt.

Benutzeravatar
Hook
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 16.07.2013, 13:03
Wohnort: Süden

Beitragvon Hook » 13.03.2015, 09:54

Bei einem Grexit wird der Euro wahrscheinlich nach oben katapultiert.

Dann kommen wir hoffentlich wieder in günstigere Kaufregionen. Bild
....and a bottle of rum

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 539
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon eisendieter » 13.03.2015, 10:10

Hook hat geschrieben:Bei einem Grexit wird der Euro wahrscheinlich nach oben katapultiert.

Dann kommen wir hoffentlich wieder in günstigere Kaufregionen. Bild



es wird aber keinen Grexit geben, vielmehr wird auch weiterhin Geld für eine vermeintliche Rettung und in Kürze auch zusätzlich für Reparationen aus dem 2. Weltkrieg aus dem Fenster geschmissen.
Erfolgreich gehandelt, siehe unter https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=16101

E PLURIBUS UNUM

Benutzeravatar
Gebirgjäger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 11.02.2015, 13:38
Wohnort: Gebirge

Beitragvon Gebirgjäger » 13.03.2015, 11:10

eisendieter hat geschrieben:
Hook hat geschrieben:Bei einem Grexit wird der Euro wahrscheinlich nach oben katapultiert.

Dann kommen wir hoffentlich wieder in günstigere Kaufregionen. Bild



es wird aber keinen Grexit geben, vielmehr wird auch weiterhin Geld für eine vermeintliche Rettung und in Kürze auch zusätzlich für Reparationen aus dem 2. Weltkrieg aus dem Fenster geschmissen.


Dann kommen auch die anderen Faulenzia-Staaten aus Ihren Löchern gekrochen und wollen ebenfalls Ihre Reparationen! Da kommst du nicht mehr mit smilie_04

Ist mir aber scheiß egal, so lang ich neben meinem Waffenschrank schlaf, kann mir alles egal sein. Ich halts paar Wochen länger aus als der Rest :roll:
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel! - Ⓛukas Ⓟodolski

FAKTOR 0
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 865
Registriert: 19.02.2009, 20:25
Wohnort: Am See

Beitragvon FAKTOR 0 » 13.03.2015, 12:45

winterherz hat geschrieben:Wird hier ein Ende des bashing angekündigt?
http://kingworldnews.com/andrew-maguire-2-28-15/

http://kingworldnews.com/andrew-maguire ... e-forever/

Ich bin sehr an euren Kommentaren und Meinungen interessiert


Nahezu unerheblich was gesagt, oder behauptet wird, solange kein physischer Engpass eintritt werden wird bei dieser fragilien Lage in der Realwirtschaft und auf den Finanzmärkten keine signifikanten Aufwärtsbewegungen erleben, der Preis wird nach wie vor durch Papierkontrakte gemacht.

Gerade bei dem extrem engen Silbermarkt wundert es mich schon lange, dass nicht ein paar kommerzielle Nachfrager sich nicht die Lager zu diesen Spottpreisen füllen.
Noch ist Zeit ganz gemütlich jeden Monat ein paar Unzen zuzukaufen, abzuwarten und Tee zutrinken, irgendwann gewinnen die freien Marktkräfte immer gegen manipulationen, der Zeitpunkt ist aber vollkommen offen.
Gold ist was für Pessimisten

SILBER das Metall der OPTIMISTEN

getauscht mit: Valentin, Tazwild, Bankster, Silberhunter


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste