Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 20:41

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 27.02.2015, 17:55

lifesgood hat geschrieben:... je höher die Aktien steigen, umso näher rückt der Zeitpunkt an dem die Big Boys aussteigen. Man sieht das ja auch daran, dass der DAX den Dow momentan kräftig ausperformt.

Fragt sich nur, wo das Kapital und die Gewinne dann hinfließen

Irgendwie wären die Edelmetalle ja langsam mal wieder an der Reihe ... ;)

lifesgood


z.b. in Assets die underperformt haben, einige antizykliker fangen aber vorher schon langsam an und sammeln unspektakulär ein

..oder es werden auch Gewinne mitgenommen und Bedürfnisse minimiert. smilie_01

Vor dem letzten Ausbruch ist Silber ein paar Jahre seitwärts gelaufen, bevor es zur Übertreibung nach oben kam.

Genaues weiß man nicht. smilie_08
" Viele klettern so schnell, dass sie garnicht merken das sie auf den falschen Berg gestiegen sind "

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5688
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Beitragvon lifesgood » 27.02.2015, 18:00

... das stimmt nicht Ishikawa.

Silber hatte Ende 2008 nach einem brutalen Rücksetzer um 60% an Wert verloren und hat sich danach innerhalb von nicht mal 3 Jahren von 10 $ auf 50 $ im April 2011 verfünffacht.

Aber bevor es Anfang 2008 auf 20$ gelaufen ist, ging es lange seitwärts, das stimmt.

@barny: Glückwunsch zu Deinem Fondsvermittler und zur Wahl von Silber, ist bei der hohen Ratio sicherlich die bessere Wahl smilie_01

lifesgood

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 27.02.2015, 18:05

Ja, ich meinte die laange sehr trockene Zeit vor 2008, bevor dann mal Bewegung rein kam.

Benutzeravatar
Beteigeuze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 11.08.2008, 20:59

Beitragvon Beteigeuze » 27.02.2015, 19:54

Ishikawa hat geschrieben:Ja, ich meinte die laange sehr trockene Zeit vor 2008, bevor dann mal Bewegung rein kam.


Die richtig lange Dürre begann 1980 und endete ca 2003.

http://www.silber.de/bilder/silberkurs_historisch.jpg

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4206
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 27.02.2015, 21:25

...
Zuletzt geändert von Maple Leaf am 28.02.2015, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5688
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Beitragvon lifesgood » 27.02.2015, 21:28

... ich habe gerade ein Dejavu - das hattest Du doch um 11.50 Uhr schon mal geschrieben smilie_08

lifesgood

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4031
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 27.02.2015, 21:29

@lifesgood

Doppelt hält besser smilie_16

Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3166
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Beitragvon Querulant » 28.02.2015, 00:01

@Jacob. @lifesgood
Es könnte ja ausversehen überlesen werden, dass er guru-mäßige Empfehlungen gab. smilie_16 (ein Immage braucht Pflege ;) )
Lieber arm dran als Bein ab :)

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 28.02.2015, 00:37

Beteigeuze hat geschrieben:
Ishikawa hat geschrieben:Ja, ich meinte die laange sehr trockene Zeit vor 2008, bevor dann mal Bewegung rein kam.


Die richtig lange Dürre begann 1980 und endete ca 2003.

http://www.silber.de/bilder/silberkurs_historisch.jpg


2003-2008 etc.. gabs es einige (nicht wenige) Möglichkeiten 20% unter Spot Silber einzukaufen (Nachfrage gering), für einen charttechnisch renditeorientierten zyklischen Anleger,war Silber in diese Zeit kaum auf der Watchlist, ohne signifikante eindeutig erkennbare Signale eines Trends bzw. einer nicht vorhersehbaren folgenden kursbeeinflussenden Finanzkrise.

..ein Hin und Her, gerade physisch bei Silber(inkl. Spread vom An- und Verkauf),macht Taschen leer !

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 28.02.2015, 05:30

Eher 1997-2007, 10 Jahre seitwärts driften, dann müßte so 2022/23 die nächste Rallye starten, ist doch überschaubar.

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 28.02.2015, 05:35

Ohhh korigiere, eher 1987-2007, also so Ups 2032/33.

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4206
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 28.02.2015, 11:42

Dass mein Beitrag noch einmal gesendet wurde, war schlicht und ergreifend ein Versehen. Ist ja klar, dass die Querulantin und Co. diesbezüglich sogleich einen absoluten OT-Beitrag dazu verfassen müssen. Weiter so! smilie_01

Es ist allerdings sehr interessant, zu sehen, wie einfach sich dadurch manche Menschen beschäftigen lassen ... smilie_02

Um zum Thema zurückzukehren: Ja, ich gehe davon aus, dass die Kurse in den nächsten Monaten weiter anziehen werden (zumindest solange der Ag-Kurs dem Au-Kurs "folgt"). Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, denn das gute Gefühl bleibt und zudem könnten wieder mehr User zu günstigen Preisen einkaufen.
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Beitragvon Em-Bug » 28.02.2015, 12:43

Maple Leaf hat geschrieben:.... Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, denn das gute Gefühl bleibt und zudem könnten wieder mehr User zu günstigen Preisen einkaufen.


Sehe das ebenso. Es gibt keine schlechten Kurse, sondern stattdessen Kaufkurse, Haltekurse und Verkaufskurse. :wink:

Benutzeravatar
SebCoe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 11.11.2011, 07:33
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon SebCoe » 28.02.2015, 12:58

Bei Gold sieht man sehr schön, dass es immer schwieriger wird, den Kurs unter 1.200,00 $ zu drücken. Da kommt sofort Kaufinteresse auf, das den Kurs wieder hochzieht. Und auch der starke Dollar führt nicht zum Absacken von Gold.

Es scheint, dass die Markteilnehmer den Bereich um 1.200 als Boden ansehen. Das sieht sehr gut aus, finde ich. Die Minen halten sich gut, steigen teilweise schon an. Auch das ein Zeichen, dass es wohl nicht tiefer geht.

Es kann aber nochmal einen einen kurzen Washout Richtung 1.080 bis 1.150 $ geben, muss aber nicht. Wenn, dann kommt der bald. Ab spätestens Mai rechne ich mit Kursen Richtung 1.300 $ und zum Jahresende 1.400 bis 1.500 $.

Silber wird sich ähnlich verhalten. Genaueres weiß man nicht, dat Zeuch is unberechenbar :mrgreen:

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Beitragvon derleichte » 28.02.2015, 13:14

Schlusskurse meiner Spekulationsobjekte vom 27.2

Bild

Barrick Gold halte ich persönlich für die Aktie mit dem höchsten Gewinnpotenzial wenn es wieder aufwärts geht!

Ich würde gerne wissen welche Aktie im Edelmetall-Segment seht ihr hier im Forum als den großen Gewinner der nächsten Jahre smilie_08


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste