Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 09:51

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Schlinge
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 15.09.2014, 20:06

Vorbote?

Beitragvon Schlinge » 29.11.2014, 00:46

Was ist denn da los? Da kommt man vom weihnachtsmarkt und der goldpreis knallt mal eben um 20 dollar runter??? und der silberpreis mal eben um 3-4 prozent???
Verdammter Glühwein ich wusste ich sollte das lassen smilie_08

Anzeigen
Silber.de Forum
redtshirt
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: 16.07.2011, 18:42

Beitragvon redtshirt » 29.11.2014, 07:43

ich dachte wir fallen erst am Montag. Hätte nicht gedacht dass es so runter geht zum Freitag.

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2202
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 29.11.2014, 07:49

Stimmt das war heftig gestern. Die These das dies mit dem Rückgang des Ölpreises zusammenhängt ist für mich eigentlich die einzige logische Erklärung.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 29.11.2014, 08:41

Langsam macht mich Silber nur noch trauchig. smilie_04

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 29.11.2014, 09:09

@redshirt

Nein, das war eigentlich schon zu erwarten, daß der Preis -v.a. Goldpreis- noch VOR Montag runtergeholt wird.
Bisher sieht es zwar nach einem 'negativen' Ausgang der Abstimmung in der Schweiz aus .
Aber wenn ich die Hand am Goldhebel hätte, würde ich ihn auch nochmals tief genug runterholen, -nur für den Fall, daß die Schweizer Bürger sich doch zu einem überwiegenden JA durchringen - dann kann man den Kurs umso mehr wieder hochziehen-sogar ohne daß er zu merkwürdig aus dem Chart schießt.
Könnt ihr mir folgen ?
Man spannt doch immer das Gummi, ehe man es fatzen läßt.
Man rüstet sich eben für beide Möglichkeiten

Nur um zu sagen : irritiet hat mich der Preisverfall gestern nicht, im Gegenteil.
Zuletzt geändert von Cantus Firmus am 29.11.2014, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 2946
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Silbersparer » 29.11.2014, 09:14

Gold und Silber gilt ja als Inflationsschutz zumindest beim "normalen Anleger".

Was haben wir die letzten Tage gesehen stark fallenden Ölpreise und somit noch geringere Inflationsgefahr.

Das macht Gold und Silber nunmal unattraktivier. Da braucht es keine Verschwörungstheorie.
Silbersparer

Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3241
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Beitragvon Querulant » 29.11.2014, 11:50

stark fallenden Ölpreise und somit noch geringere Inflationsgefahr.
Die Inflationsgefahr ist mMn erst dann vorbei, wenn die immer höher werdenden Schuldenberge abgebaut werden können. Ist DAS der Fall? ;)

Ich denke, die Bigplayer können schon noch eine Weile mit allen Tricks und unlauteren Mitteln die Inflation vertagen....
... aber der Krug geht so lange zu Wasser bis er bricht. smilie_06
Lieber arm dran als Bein ab :)

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 29.11.2014, 17:12

redtshirt hat geschrieben:ich dachte wir fallen erst am Montag. Hätte nicht gedacht dass es so runter geht zum Freitag.


Der Montag ist zu spät um den Eidgenossen zu zeigen, dass Au keine sichere Lösung ist. Das musste gestern passieren, um ein Signal zu setzen!
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 29.11.2014, 17:47

winterherz hat geschrieben:
redtshirt hat geschrieben:ich dachte wir fallen erst am Montag. Hätte nicht gedacht dass es so runter geht zum Freitag.


Der Montag ist zu spät um den Eidgenossen zu zeigen, dass Au keine sichere Lösung ist. Das musste gestern passieren, um ein Signal zu setzen!


smilie_01

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6350
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 29.11.2014, 20:09

winterherz,
ein sehr schlüssiges Argument.
smilie_01

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 29.11.2014, 20:39

@ haehnchen und Ishikawa: Danke

Mir erschliesst sich kein anderer Grund, der einen solchen Rutsch erklären könnte.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 29.11.2014, 20:41

P.S. Schlimm wäre es, wenn diese peride Strategie aufgehen könnte und so ein Einfluss auf das Plebiszit genommen werden würde.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 888
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Beitragvon gullaldr » 30.11.2014, 03:25

@Winterherz
Sehr schlüssig; auch von mir ein Danke! smilie_01

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 30.11.2014, 13:38

... und das Vorhaben scheint "dank" der "Medienberichterstattung", der "Vorbereitung" der Bigplayer, des "zufälligen" Rückgangs am Freitag, ..... aufzugehen.

http://www.srf.ch/news/schweiz-abstimmungen-30-11-2014

Politik, Wirtschaft und Zentralbanken dürfte es freuen. Wäre es doch fatal, wenn man EM als Geldanlage reanimieren und in den Fokus der Bürger rücken würde. Das gekoppelt mit einem Blick hinter die Geldpolitik wäre verheerend.
Leider scheinen solche Abstimmung gar nicht mal alleine an der Berichterstattung zu scheitern, sondern oftmals an dem Unwissen der Bürgerinnen und Bürger und deren Unwillen dieses durch eigene Informatzionssuche und Meinungsbildung zu ändern. Scheint ein Dilemma unserer Zeit zu sein, die Medien und deren Berichterstattung zu hinterfragen. Ist es doch um soviel "leichter und bequemer" sich eine Meinung oder zumindest Richtungsweisung verogeben zu lassen, statt sich durch Recherche und objektive Berichte im Zusammenspiel mit eigenem Denken *autsch* eine eigene Meinung zu leisten (bilden).
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
DjAnGo
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2013, 13:46

Beitragvon DjAnGo » 01.12.2014, 00:46

Heute geht es wohl direkt konsequent auf 0 :D
Je weniger Menschen den Weisen kennen,
desto größer ist sein Wert.
Darum kleidet sich der Weise in Lumpen,
doch im Herzen trägt er ein Juwel.
Lǎozǐ


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: proton und 10 Gäste