Aktuelle Zeit: 29.11.2020, 14:12

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2185
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 19.11.2014, 21:40

veritas hat geschrieben:
Gimli hat geschrieben:Chart-Esoterik: :shock:


"...kleines Kaufsignal gebildet, das ... jetzt bis an den nächsthöheren Widerstand bei $1.214,55 führen dürfte." hieß es zu Wochenbeginn.

Na ja, vielleicht haben sich nur noch nicht genug Käufer gefunden, oder zu viele müssen ihr Geld für Weihnachten zusammenhalten. Es ist noch nicht alle Tage Abend; vielleicht morgen, vielleicht passt es nächsten Monat, oder Ende 2015. Im Moment nur 30 Dollar entfernt. Liegt alles noch im Toleranzbereich der Glaskugeln. Trend auch nur knapp verfehlt. 65 Minuspunkte ins Klassenbuch!


Na ja Tageshoch war heute über 1200 und ist dann abgeprallt. So schlecht war die Prognose nicht. Bin jetzt zu faul die Höchstkurse von Montag und Dienstag rauszusuchen. Aber die Woche hat noch 2 Tage und es könnte nochmals an die Marke um die avisierten 1214 kommen. Selbst wenn nicht wäre der Trend doch gut erkannt gewesen.

Ich persönlich halte nicht viel von Charttechnik, aber so ein dummes Geschwätz von dir hier ist zumindest für mich schwer zu ertragen. Trage dir mal deine 65 Punkte selbst in dein Klassenbuch ein. Das ist einfach nicht fair so mit anderen Teilnehmern hier so umzugehen und bringt jeden Ansatz irgendwelcher Diskussion hier im Forum sofort zum erliegen.

Vieleicht hast du ja aus deiner Sicht sogar recht aber der Ton macht die Musik.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Anzeigen
Silber.de Forum
veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 22.04.2013, 20:03
Wohnort: daheim

Beitragvon veritas » 19.11.2014, 21:52

Ich gehe auf Dein Posting jetzt persönlich nicht näher ein, sonst müßte ich mit "der eigenen Nase" kommen, Geschwätz usw. Ok!

Intraday waren wir in den letzten 3 Tagen nicht annähernd an 1214 Komma nochwas rangekommen, nicht mal so richtig tendenziell. Die 1202 oder 1204 waren Ausrutscher, so wie wir heute auch schon wieder die 1175 sahen.

Es hieß am Montag, CT Kaufsignal, und davon war kaum etwas zu merken, um annähernd die avisierten 1214 zu erreichen. Ein paar Shorties gingen am Freitag auf Einkaufstour. Nicht mehr - nicht weniger, und das war es. CT lag mit Aussage am Montag falsch. Fertig! Was heißt da schon, "erst 3 Tage vorbei"? Er sprach von JETZT, und nicht vom eventuellen Eintreten in 3 Wochen.

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2185
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 19.11.2014, 21:58

veritas hat geschrieben:Ich gehe auf Dein Posting jetzt persönlich nicht näher ein, sonst müßte ich mit "der eigenen Nase" kommen, Geschwätz usw. Ok!

Intraday waren wir in den letzten 3 Tagen nicht annähernd an 1214 Komma nochwas rangekommen, nicht mal so richtig tendenziell. Die 1202 oder 1204 waren Ausrutscher, so wie wir heute auch schon wieder die 1175 sahen.

Es hieß am Montag, CT Kaufsignal, und davon war kaum etwas zu merken, um annähernd die avisierten 1214 zu erreichen. Ein paar Shorties gingen am Freitag auf Einkaufstour. Nicht mehr - nicht weniger, und das war es. CT lag mit Aussage am Montag falsch. Fertig! Was heißt da schon, "erst 3 Tage vorbei"? Er sprach von JETZT, und nicht vom eventuellen Eintreten in 3 Wochen.


Sorry du hast nicht kapiert was ich meine, lass es einfach und Buche es als Meinung eines anderen ab die mit deiner nicht übereinstimmt.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 22.04.2013, 20:03
Wohnort: daheim

Beitragvon veritas » 19.11.2014, 22:07

Ich habe auch absolut keine Lust darüber zu diskutieren. Der gute Mann lag mit seiner CT falsch, wie so oft viele andere Künstler auch. Und nun einen schönen Abend noch!

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Beitragvon GuterJunge » 20.11.2014, 00:35

Chinese hat geschrieben:.... aber so ein dummes Geschwätz von dir hier ist zumindest für mich schwer zu ertragen.

Ooutch !!
:?

.... aber der Ton macht die Musik.

Zweifellos :wink:

.
In vino veritas !

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2185
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 20.11.2014, 07:04

Du solltest wenn zu zitierst schon komplett oder gar nicht. Hier Teile zitieren und aus dem Zusammenhang reißen mag ja Journalistenmanier sein und mag Dir persönlich Befriedigung verschaffen, dient aber nicht der Sache. Ich bin es auch leid auf solchen Bockmist zuantworten.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Beitragvon Gimli » 20.11.2014, 09:07

@GuterJunge

500 Beiträge in nur drei Monaten! Sachen gibt's....

Gimli

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Beitragvon libelle » 20.11.2014, 12:12

Nur noch mal zur Erinnerung, die Daten der IHK aus dem Jahre 2012 hinsichtlich der Fördermengen und Reserven
von diversen Metallen unter anderem von Gold & Silber

https://www.muenchen.ihk.de/de/innovati ... etalle.pdf

Derzeitiges Gold/Silber Preis-Ratio 1/73 und das bei einem Förder-Ratio von 1/10 und einem
Reserve-Ratio von gerade mal 1/6 smilie_08

veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 22.04.2013, 20:03
Wohnort: daheim

Beitragvon veritas » 20.11.2014, 13:41

Chinese hat geschrieben:Du solltest wenn zu zitierst schon komplett oder gar nicht. Hier Teile zitieren und aus dem Zusammenhang reißen mag ja Journalistenmanier sein und mag Dir persönlich Befriedigung verschaffen, dient aber nicht der Sache. Ich bin es auch leid auf solchen Bockmist zuantworten.


Es wäre angebracht, ein komplettes Zitat zu übernehmen, wenn sich dadurch die inhaltliche Kernaussage vollkommen anders darstellen würde. Das war hier nicht der Fall, also kann man durchaus legitim kürzen.

Originalzitat vom Montag Morgen, also als Reaktion auf vergangenen Freitag:

Der Befreiungsschlag der Bullen hat ein kleines Kaufsignal gebildet, das oberhalb von $1.183,00 jetzt bis an den nächsthöheren Widerstand bei $1.214,55 führen dürfte.

Es ist für mich irrelevant, ob der Ausgangskurs vom Montag 1183 war, oder heute so um die 10 Euro höher (gestern sogar weit tiefer) liegt, denn es gab keinen Befreiungsschlag (es waren wohl nur Shorties am Einkaufen), auch das erkannte Kaufsignal wurde nicht erhört und von 1214 ist zumindest auch heute aktuell nichts zu sehen, um da wieder eine Widerstandsmarke ins Spiel zu bringen. Der Herr hat sich offensichtlich geirrt oder falsch interpretiert, und das sprach ich an.

Da ich keine Gefängnisstrafe einfordere, sollte man zumindest auch mal zugeben, dass die CT nicht unfehlbar ist, und nicht immer nach irgendwelchen Pseudoargumenten suchen, um alles zu verteidigen. Wenn die Argumente ausgehen, wird es gerne persönlich. Gelle? Niemand hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, aber die CT´s haben auch diesen Anstieg vom Freitag falsch gewertet. Nicht mehr und nicht weniger.

GV Jäger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1012
Registriert: 20.06.2011, 00:09

Beitragvon GV Jäger » 20.11.2014, 13:50

@veritas smilie_01

Da silber.de kein Esoterik-Forum ist, das sich mit Pseudowissenschaften beschäftigt, wird es immer wieder Leute geben, die mal mehr oder mal weniger dezent darauf hinweisen, dass es sich bei Charttechnik um eine Pseudowissenschaft handelt, mit der einige "Spezialisten" versuchen Geld zu machen oder sich über andere zu erheben.

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 20.11.2014, 13:57

... ich hab mir auf der Edelmetallmesse auch einen Charttechniker zum Gold angehört.

Die Trendwende beim Gold hätte im September 2014 kommen können, oder Mitte 2015 oder im Herbst 2016, aber es kann natürlich immer ein paar Monate Toleranz geben smilie_20

Mit solchen Aussagen hat man dann rückwirkend immer irgendwo richtig gelegen, denn egal wann die Trendwende kommt, dann waren es eben die paar Monate Toleranz smilie_23

aileron
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 12.07.2012, 14:33

Beitragvon aileron » 21.11.2014, 08:40

Mal wieder zum Topic:
Nächste Woche ist ja wohl wieder Hexensabbath... In den letzten Monaten gabs davor meist nochmal schöne Drückungen und Einkaufskurse. Spricht eurer Meinung irgendetwas dagegen, daß das nächste Woche abermals so sein wird?

Benutzeravatar
SebCoe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 11.11.2011, 07:33
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon SebCoe » 21.11.2014, 09:15

Hexensabbat (=großer Verfallstag) ist alle 3 Monate, und zwar nächstes Mal im Dezember.

Heute ist "normaler" monatlicher Verfallstag. Heute könnte aber auch etwas passieren.

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lillebor » 21.11.2014, 15:45

Ist das nicht der zweite Freitag mit einem + hinter einander smilie_08

Wann hatten wir das denn das letzte mal smilie_16
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Benutzeravatar
dr.-hasenbein
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1238
Registriert: 03.09.2011, 19:09

Beitragvon dr.-hasenbein » 21.11.2014, 17:43

Hexensabbat (Börse)

Viermal im Jahr kommt es an den drei weltweit wichtigsten Derivatebörsen zum großen Hexensabbat, gewöhnlich der dritte Freitag des dritten Monats eines Quartals, an dem Terminkontrakte wie Futures und Optionen verfallen.
*wikipedia*

Heute verFÄLLT wohl nicht viel :D

KARETE KARETE... ^^


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste