Aktuelle Zeit: 05.12.2020, 18:32

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Hook
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 16.07.2013, 13:03
Wohnort: Süden

Beitragvon Hook » 27.08.2014, 10:11

@peter

wer Tuben/Masterboxes/gr. Barren Silber oder Unzenweise Gold kauft, hat in der Regel was über.
Warum ist jemand, der mehr als 1-2 Unzen pro Monat kauft, kein konservativer Anleger?
Wo ist denn die Grenze? Sind 20 Kilo Silber schon zuviel? Ich denke nicht :wink:

Hier im Forum hat mal ein Familienvater geschrieben, dass er nach Auszahlung einer grösseren Geldmenge, 97kg Silber auf einen Schlag für seine Kinder gekauft hat. Ist das schon Spekulation?
....and a bottle of rum

Anzeigen
Silber.de Forum
AL1B1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 964
Registriert: 14.10.2012, 20:28

Beitragvon AL1B1 » 27.08.2014, 15:24

hier werden im angebotsfaden schon wieder preise aufgerufen, da stellen sich mir die nackenhaare auf :evil:
Ich bin noch zu jung für einen hohen Goldpreis.
Nimm deine AfD Bettwäsche geh ins Bett und deck dich zu

Horst
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2012, 11:51
Wohnort: Preussen

Beitragvon Horst » 27.08.2014, 15:37

und das mit dem ersten Beitrag...

DaFonzi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 30.11.2013, 04:28
Wohnort: Bei München

Beitragvon DaFonzi » 27.08.2014, 15:51

Ich hab ihm grad schnell ne nette Nachricht geschrieben, er is ja auch neu hier und vielleicht nicht gut recherchiert...kann ja mal passieren...wenn ers ändert is doch alles gut...
Erfolgreich gehandelt mit Silberfreak1, Goldtobi, Silberpapst, DerSchwede, Morgi7141, Silbergirly, Eligius, Idpot, EM-sam, holzbaum15, hollaender, Silverfreak, Aberdoch, Jürgen, Lamalaa, daniel6452, Libertad1999, Wusa, jawollski, Der Telefonmann, Ickert, picodali, wuermchen, seemer, Silverlady, LunarStacker, Flo, Lancelot.

HBS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 17.07.2012, 10:44

Beitragvon HBS » 28.08.2014, 11:59

Die Münz-Neuerscheinungen 2015 und die somit verkauften "Tonnen" treiben den Preis nach oben.

Die 20 Dollar-Marke ist in Sichtweise. :P :P :P

HBS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 17.07.2012, 10:44

Beitragvon HBS » 28.08.2014, 19:54

Nun mal ernst.

Machen sich überhauot Münz-Neuerscheinungen, die nunmal stark nachgefragt werden, an der Börse überhaupt bemerkbar?

und zu welchen Preis kaufen z.B. Münz- oder Prägeanstalten das Material, denn mit Schhwanungen müssen sie ja auch rechnen.

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 28.08.2014, 20:37

smilie_08
Zuletzt geändert von Ishikawa am 16.11.2014, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4214
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 28.08.2014, 21:29

Für diesen Beitrag einfach nur ein: smilie_01 *Perfekt*

Übrigens haben natürlich alle recht, die von einem Seitwärtskurs sprechen, denn der ist inzwischen nicht mehr zu übersehen. Wieso da manche CT-ler eine Bodenbildung ableiten - keine Ahnung ... smilie_06

aileron
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 12.07.2012, 14:33

Beitragvon aileron » 29.08.2014, 05:08

Gimli hat geschrieben:@00.43peter
Am meisten lachen muss ich immer über die Leute im Verkaufsthread, die ihre Trennung vom Silber begründen mit:

"Leider habe ich eine größere Anschaffung vor... und muss mich deshalb... von etwas Silber trennen."


Was habe ich neulich gelesen? Zitat irgendeines Superinvestors: Nur das ausgeben, was nach dem Sparen noch übrig bleibt...

veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 22.04.2013, 20:03
Wohnort: daheim

Beitragvon veritas » 29.08.2014, 14:21

Vielleicht sollte man nicht vergessen, dass nicht jeder bei 30-35 Euro eingestiegen ist, weil er ein paar Stunden später die 100er Marke erwartete. Es soll durchaus Leute geben, die sehr, sehr kostengünstig eingestiegen waren, und jetzt Gewinne im dreistelligen Prozentbereich haben. Warum sollten sie es nicht versilbern, wenn sie es gerade benötigen? Oder habe ich etwas verpasst, und Silber wird morgen nicht mehr zu kaufen sein? Wenn die finanzielle Situation es ergibt, kann man immer noch (und das wird auch eine Weile so bleiben) bei 15 oder 25 Euro für seine langfristige Vorsorge etwas tun. Tja, wer aber eben bei 30 Euro sein ganzes Taschengeld hineingesteckt hatte, würde jetzt Nase machen. Nur, man muss nicht immer alle und alles verallgemeinern.

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1424
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 29.08.2014, 15:59

OT: Ich muss auch immer schmunzeln wenn jemand aus diesen oder jenen Grund einen finanziellen Engpass hat und das bei seinen Silberverkäufen auch noch kund tut. Ich würde behaupten, dass 99% aller Leute keinen Mitleidsbonus bezahlen. Im Gegenteil. Der Verkäufer verschlechtert mit solchen Angaben seine Verkaufsposition. Wenn jemand sieht, dass jemand verkaufen muss, liegt es doch nahe als Käufer an der Preisschraube zu drehen. Das zieht doch Geier magisch an.

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Beitragvon krothold » 29.08.2014, 16:01

Die Begründungen sind doch häufig unglaubwürdig.
"Trenne mich von meiner Sammlung" und dann sind es 7 Unzen Bullions - auch so ein Klassiker.
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Beitragvon gullaldr » 29.08.2014, 16:45

Man sollte das nicht so eng sehen. Vielleicht möchte jemand, der eine Anschaffung als Verkaufsgrund anführt, nur betonen, dass er trotz des notwendigen Verkaufs weiterhin von der positiven langfristigen Entwicklung von Edelmetallen überzeugt ist. Insofern eine aufmunternde Geste an die Silber- und Goldgemeinde.

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1424
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 29.08.2014, 16:49

krothold hat geschrieben:Die Begründungen sind doch häufig unglaubwürdig.
"Trenne mich von meiner Sammlung" und dann sind es 7 Unzen Bullions - auch so ein Klassiker.


Das natürlich oft/meistens auch smilie_20

Benutzeravatar
kkdooo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: 10.11.2008, 17:15

Beitragvon kkdooo » 30.08.2014, 00:15

wie überflüssig dieses ganze gerede über den silberkurs eigentlich ist, sieht man mal wieder um 23.00 eines fast jeden "handelstages".

tagsüber die grösseren schwankungen und pünktlich gegen 23.00 wieder da eingependelt wo es tags zuvor bereits stand.

hat eigentlich mal jemand die tagesverlaufcharts von kitco grafisch übereinander gelegt, so über einen zeitraum von 1-2 jahren ???

müsste ziehmlich ernuechternd aussehen.

ein silberchart als solches scheint schon fast ein witz als zu sein.

zumindest die ganzen prognosen und analysen bwzgl silberpreis scheinen mir doch zunehmend als völlig nichtssagend und ohne jeden wirklichen bezug zum geschehen der tatsächlichen "preisbildung/findung".

wie blöd muss ich eigentlich sein, mir grade dieses "edel"-metall , welches völlig von den gesetzen des marktes (angebot und nachfrage) befreit zu sein scheint, gekauft zu haben ???

dieser chart ist wirklich ein witz, gemacht von denen, die den preis bestimmen. wohlgemerkt nicht durch ihr handeln sondern allein dadurch, wie er denn bitte schön auszusehen hat.

wers glaubt wird selig...

meine silberinvest zeit ist jedenfalls bals geschichte


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste