Aktuelle Zeit: 26.09.2021, 02:08

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 6

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 2947
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Silbersparer » 06.01.2014, 17:18

Tja so schnell geht das. Vor kurzem gab es das 10 OZ Pferdchen noch für 180 Euronen , jetzt sind es schon fast 200 Euro...

Drum immer schön ein bissel was einsammeln..
Silbersparer

Anzeigen
Silber.de Forum
Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 06.01.2014, 19:31

Jetzt werden aber manche doch pienzig:
Hätten wir uns nicht alle vor nicht allzulanger Zeit einen Unzenpreis von um die 20€ gewünscht ?
"Alles unter 25€ sind Kaufkurse"-oder wie war der Slogan ?
Und nun kostet ein 10Unzer Pferdle doch tatsächlich schon unverschämte 200€ ? ! smilie_08
Also Leute. EINE Unze Pferdle um die 30€ - 10 oz um die 20, und noch nicht zufrieden.

Übrigens: Hätte mir mehr Solidarität gewünscht.
Keiner sollte sich an den 10 Unzen vergreifen, ehe es nicht auch die FÜNFER gibt smilie_10

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 2947
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Silbersparer » 06.01.2014, 20:03

Es gibt leute denen war 180 vor ein paar Wochen zu teuer...
Silbersparer

SilberFM
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 12.07.2013, 13:21

Beitragvon SilberFM » 06.01.2014, 20:08

Cantus Firmus hat geschrieben:Jetzt werden aber manche doch pienzig:
Hätten wir uns nicht alle vor nicht allzulanger Zeit einen Unzenpreis von um die 20€ gewünscht ?
"Alles unter 25€ sind Kaufkurse"-oder wie war der Slogan ?
Und nun kostet ein 10Unzer Pferdle doch tatsächlich schon unverschämte 200€ ? ! smilie_08
Also Leute. EINE Unze Pferdle um die 30€ - 10 oz um die 20, und noch nicht zufrieden.

Übrigens: Hätte mir mehr Solidarität gewünscht.
Keiner sollte sich an den 10 Unzen vergreifen, ehe es nicht auch die FÜNFER gibt smilie_10


Kaufkurse sind das für mich auf jeden Fall, allerdings verstehe ich nicht, warum die 10oz Pferde überall ca 200€ kosten und die 10oz Kookas und Koalas für um die 185€ erhältlich sind. Sonst waren die 10oz Versionen eines Jahres immer sehr nah bei einander. Liegt vielleicht an der momentanen Verfügbarkeit.

Also heißt es für mich noch warten, bis sich da was tut oder man wechselt auf die 1kg Variante smilie_07

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 06.01.2014, 20:13

Ja, das sind diejenigem, die warten bis es sie bei ALDI günstiger gibt und solange ein paar Kisten Bier leeren

Aber etwas anderes: Mich wundert es, dass man noch immer die doch recht geringe Auflage an 5oz Tigern, Hasen e.t.c. kaufen kann.
Klar, DIE sind mittlerweile verhältnismäßig teuer; dennoch.
Von den 5oz Hasen gibt es nur knapp 8000 Stück. Da sollte man doch meinen, dass die längst in festen Händen sind.
Ich glaube ich habe nicht sonderlich viel Vetrauen in die Prägezahlen.

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 2947
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Silbersparer » 06.01.2014, 20:19

Da liegen sicher ein paar bei handlern. Die frage ist wieviele kannst du den wirklich kaufen... 10? 100 ? 1000?
Silbersparer

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2132
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 07.01.2014, 10:27

Wenn ich mir die Prognosekurse für den 31.12.2014 im anderen Thread ansehe, dann müssten hier einige User Haus und Hof verpfänden und sofort AG kaufen was das Zeug hält.

Die Diskussion rankt sich wie meistens hier immer nur um den Preis für AG und nicht um den Wert. Die Schwankungen der Buchwerte sind doch egal. Es zählt doch die Anzahl der Unzen oder Kilos.

So lange es das Zeug unter sagen wir mal 20 € gibt, schlage ich weiter regelmäßig zu. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mich in ein paar Jahren darüber ärgern werde. Mein Breakeven ist dadurch im letzten Jahr bereits erfreulich gesunken.

Das Beharren einiger AG-Freunde auf Signalen aus der Charttechnik finde ich mittlerweile abstrus. Die offensichtlichen und inzwischen selbst im Mainstream diskutierten Manipulationsmachenschaften lassen das als Entscheidungsgrunglage meiner Meinung nach nicht zu. Diese Chartsignale "funktionieren" nur noch, weil sich Software und Kunden als reiner Selbstzweck danach verhalten. Dabei wird übersehen, dass man sich dabei fremdgesteuert verhält.

Aber jeder wie er will......

Silverneck

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 07.01.2014, 10:29

Anderseits wie kann man so doof sein in einen Markt zu investieren wo man glaubt dieser sei Manipuliert?

Würde ich davon ausgehen würde ich da ganz sicher nicht investieren. :roll:

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2132
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 07.01.2014, 10:35

@Silberzug,

welcher Markt ist nicht manipuliert? Welcher Bürger ist nicht überwacht? Irgendwo muss man schließlich investieren oder anlegen. So lange man sich der Manipulation bewusst ist, kann man sich zumindest versuchsweise darauf einstellen. Für mich ist bei den EM-Manipulationen klar, dass sie nicht ewig dauern können und dass es sich im Vergleich zu Aktien nicht um einen Hype, sondern um ein Downhype handelt. Zumindest ist das mein eigenes Einschätzungsergebnis.

Silverneck

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1843
Registriert: 12.09.2012, 15:41

silber

Beitragvon 25rubel » 07.01.2014, 10:38

der silberpreis wird je nach interessenlage ja auch nach oben geschoben. glaubst du zudem, dass der aktienmarkt frei von manipulationen ist??

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 07.01.2014, 10:52

Ja genau, alles manipuliert selbst die Lebensmittelpreise. smilie_35

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 07.01.2014, 10:54

SilberZug hat geschrieben:Ja genau, alles manipuliert selbst die Lebensmittelpreise. smilie_35


Wenn Du wüßtest wie recht Du hast.... smilie_16

Benutzeravatar
lübecker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1525
Registriert: 12.11.2008, 23:05

Beitragvon lübecker » 07.01.2014, 12:37

Ric III hat geschrieben:
SilberZug hat geschrieben:Ja genau, alles manipuliert selbst die Lebensmittelpreise. smilie_35


Wenn Du wüßtest wie recht Du hast.... smilie_16



Wir wollen doch jetzt bitte nicht persönlich werden.
Wohnort: Asylvanien

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4321
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 07.01.2014, 15:23

Silbersparer hat geschrieben:Tja so schnell geht das. Vor kurzem gab es das 10 OZ Pferdchen noch für 180 Euronen , jetzt sind es schon fast 200 Euro...

Drum immer schön ein bissel was einsammeln..

Genau. Man kann das Pferdchen sogar als Kiloklotz kaufen und dafür nur 17,39 €/oz bezahlen ... smilie_02

Mal sehen, wie lange der Kursanstieg noch anhält, bis er wieder absackt. Meiner Meinung nach dürften die Aktienindizes eine maßgebliche Rolle dabei spielen. Ich könnte mir vorstellen, dass die EM-Kurse tatsächlich mit dem Absturz der Indizes wieder steigen werden; lassen wir uns überraschen.

lübecker hat geschrieben:Wir wollen doch jetzt bitte nicht persönlich werden.
Prost Neujahr lübecker! Dein Kommentar hat mich herzlich lachen lassen (natürlich im positiven) ... smilie_20
Zuletzt geändert von Maple Leaf am 07.01.2014, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße vom Ahornblatt

SaschaBerlin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 02.11.2013, 22:24

Beitragvon SaschaBerlin » 07.01.2014, 15:35

Puh.. hab schon Angst gehabt, daß Silber wieder n bisschen teurer wird und die angenehmen Kaufkurse nicht gehalten werden. Aber bei fast -3% ist ja nochmal alles gut gegangen ;)


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste