Aktuelle Zeit: 26.02.2021, 19:32

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 6

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2931
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 06.12.2013, 15:07

Lutze31 hat geschrieben:Wie war der Spruch smilie_08 . Wer zuletzt lacht, lacht am Besten...


Schade ist es halt, dass du dich nicht über deinen fachlichen Volltreffer definierst, sondernüber den Spott und die Freude am Schaden anderer. Sehr kurzsichtig und einfältig alle über einen Kamm zu scheren -iom Gegensatz zu vielen deiner Prognosen.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Anzeigen
Silber.de Forum
Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Beitragvon Gimli » 06.12.2013, 15:08

Wenn Silber schon am Markt nicht aufwertet, dann doch zumindest gegenüber Gold? Und irgendwann ist eine Unze Silber mehr wert als eine Unze Gold? So euer Wunschdenken.

Alles reine Gedankenspielchen. Silber ist Beifang. So hab' ich's hier gelernt. Und falls Gold irgendwann bei 250$ die Unze stehen sollte, wie einige Traumtänzer schwadronieren, steht Silber eben bei 4,50$.

Als Spielgeld in der Puppenstube.

:P
Gimli

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 06.12.2013, 15:12

Silber wertet der Erfahrung nach immer dann gegen Gold auf, wenn die Kurse steigen.

Weil Silber jede Bewegung stärker ausführt als Gold sinkt bei steigenden Kursen die Gold/Silber-Ratio (am Hoch 2011 lag diese nur noch bei 32) bei fallenden Kursen fällt Silber stärker als Gold und die Ratio steigt, aktuell liegt sie bei 63.

lifesgood

Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3169
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Beitragvon Querulant » 06.12.2013, 15:39

Winterherz an den Reiter:
im Gegensatz zu vielen deiner Prognosen.

... die jedoch - wie ihn lifesgood von 2011 zitierte - ja auch nicht immer das gelbe vom Ei waren. Mal ganz abgesehen von seinen ständigen Meinungswechseln. Aber dagegen hat ja niemand was.
Nur sollte man sich dann nicht als Guru präsentieren und vor allem Schadenfreude stecken lassen.

... meine bescheidene Meinung.
Hoffentlich kommt nicht gleich einer und verbietet mir diese ;)
Lieber arm dran als Bein ab :)

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 06.12.2013, 15:45

starnberg hat geschrieben:
AL1B1 hat geschrieben:aus den letzten kommentaren spritzt bildlich die selbstbeweihräucherung und vorurteile...
aber was bleibt dann inhaltlich noch übrig ? smilie_51


Ja, weng weng, zumindest etwas...KULTUR!

smilie_01


Dies ist ein Silberforum und es geht um werthaltige Anlagen.
Zu den werthaltigsten Anlagen mit allerschönstem Unterhaltungswert, reicher Verzinsung und das auch noch steuerfrei gehören Bildung und Kultur. Schon Heine (nein nicht der mit dem Katalog) meinte: "Ein bißchen Bildung ziert den Menschen ungemein." Solange Ihr euch selbst mit Dreck bewerft, brauche ich mich keineswegs selbst zu beweihräuchern, wie Ihr meint.
Ich bilde mir übrigens keineswegs ein, besonders gebildet zu sein, ich habe nicht mal einen Schulabschluß.
Dennoch erlaube ich mir zu obigem und jetzt sage ich eben doch mal Schwachsinn, einen für mich abschließenden Kommentar:
Das Problem mit der Dummheit ist nicht das, was sie nicht weiß, sondern das was sie besser weiß.

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3380
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 06.12.2013, 15:51

Hier mal ein Interview mit argumentativ unterlegter kurzfristiger Prognose:

http://www.teleboerse.de/n-tv_zertifikate/Gold-Alles-nur-eine-Blase-article11824181.html?view=zertifikate

Mir hat vor allem die Darstellung der Goldanlage als reine Versicherung gefallen, sowie die vorgeschlagene Zweiteilung dieser Anlage in ein "Standbein" (physisch) und ein "Spielbein" (Derivate).

Aber das ist natürlich Geschmacksache, wie alles Nichtexistenzielle. Deshalb lohnt es auch kaum darüber zu streiten.

starnberg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 25.07.2013, 15:18

Beitragvon starnberg » 06.12.2013, 15:55

Querulant hat geschrieben:n und vor allem Schadenfreude stecken lassen.

... meine bescheidene Meinung.
;)


Warum immer wieder Schadenfreude? Wo? Warum?

Viele, auch ich, trauen doch diesem Staat kein Stück.

Und gegen dieses sichert man sich ab.

Solange die Maschine noch läuft nimmt man mit .Löhne, Mieten...

Was interessiert der EM-Preis.

Wenn dieser Maschine mal der Dampf ausgeht kann ich euch sagen wer lacht.

Aber soll diese Wohlstandmaschine noch lange laufen.

Und da wir alle mit überflüssigem Geld kaufen, was solls.

ääää zur Bewertung von Silber an alle Ochsen, Affen, Maus, Pandabesitzer...1oz S. kostet 14.-€ !!






smilie_22 :idea:

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 06.12.2013, 16:07

Standbein und Spielbein sind kein übler Grundgedanke.
Bislang hab ich aber beide Beinchen physisch realisiert.

Auf der Spielbeinseite bin ich aktuell aber weitgehend amputiert....

Wenn mir irgendjemand halbwegs plausibel machen kann wann wo und wie ein versuchtes Goldverbot in Deutschland auch nur annähernd durchgesetzt werden konnte werde ich zwar auch kein Gramm verkaufen aber zukünftig zumindsest kein moderne Anlagegold mehr kaufen.

Weshalb nur bin ich mir dennoch sicher daß sich auch zukünftig immer mal wieder der eine oder andere Krügi zu mir verirren wird?

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4214
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 06.12.2013, 17:58

Die haben halt eine magische Anziehungskraft ... (außerdem der Clan-Pool ... smilie_02 ).

Aber warum eigentlich kein Anlagegold? Würde dich das wirklich kratzen, wenn irgend ein irrwitziger, übereifriger Staatsdiener dieses Gesetz einbringen würde? Mich nicht! 8) :twisted:

Übrigens stehe ich noch immer zu meiner Ansicht, dass wir die 1.000.- $ noch sehen werden. Daher immer noch ganz entspannt und auch nur mit einem Bein ...

starnberg hat geschrieben:Was interessiert der EM-Preis.
In einem EM-Forum soll es doch tatsächlich Mitglieder geben, die sich dafür interessieren (habe ich zumindest mal gehört ...).

starnberg hat geschrieben:Wenn dieser Maschine mal der Dampf ausgeht kann ich euch sagen wer lacht.
Darf ich höflich fragen, warum du fortwährend von "euch" sprichst?
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1944
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Beitragvon bestone » 06.12.2013, 18:24

starnberg hat geschrieben:ääää zur Bewertung von Silber an alle Ochsen, Affen, Maus, Pandabesitzer...1oz S. kostet 14.-€ !!


Ich kann mir zwar durchaus vorstellen die 1er Lunare oder die Pandas bei entsprechendem Preis/Tauschkurs auch mal abzugeben. Aber auf eines lege ich mich definitiv fest:
Meinen 1983er Panda kannst weder Du noch irgendein Anderer weder in diesem noch in in den folgenden Leben für 14 und auch nicht für 15 € erwerben.
:wink: smilie_13
Viele Grüße
bestone

Silberjunge60

Beitragvon Silberjunge60 » 06.12.2013, 19:01


Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2931
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 06.12.2013, 19:18

Angesichts der derzeitigen Entwicklung des PoG und der Entwicklung der Minenaktien scheint es als ein sehr optimistisches oder sehr langfristiges Ziel Chinas, was den PoG betrifft. Sicherlich ist es aber sehr erstaunlich, dass China Gold zu Unzenpreisen zwischen 2000 und 2500 USD fördert. Diese Aussage erscheint mir im Artikel jedoch auch sehr vage getroffen.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Silberjunge60

Beitragvon Silberjunge60 » 06.12.2013, 19:26

winterherz hat geschrieben:Angesichts der derzeitigen Entwicklung des PoG und der Entwicklung der Minenaktien scheint es als ein sehr optimistisches oder sehr langfristiges Ziel Chinas, was den PoG betrifft. Sicherlich ist es aber sehr erstaunlich, dass China Gold zu Unzenpreisen zwischen 2000 und 2500 USD fördert. Diese Aussage erscheint mir im Artikel jedoch auch sehr vage getroffen.


So wie das grade läuft will China eine Golddeckung und damit zur größten Weltmacht aufsteigen. China rät auch seinem Volk Gold zu kaufen. Ich finde man sollte nicht immer die Wahrheit solcher Meldungen bezweifeln.

Silberjunge60

Beitragvon Silberjunge60 » 06.12.2013, 19:35

Die 4 größten Banken sind long im Gold. Glaubt mir die irren nie!

Silberjunge60

Beitragvon Silberjunge60 » 06.12.2013, 19:39

Ein Wettangebot: Wir unterschreiten nie die 1180 im Gold. Zeithorizont legst du fest. Wetteinsatz: eine Unze Silber!!!


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste