Aktuelle Zeit: 24.10.2020, 00:21

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 6

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4031
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 22.11.2013, 16:47

"You either sign the memorandum that the others have signed too, or your economy is going to collapse”. How? “We are going to collapse your banks".

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Beitragvon choices » 22.11.2013, 16:56

grundsätzliches;
ausserdem wenn man es logisch sieht und sich seine meinung so gebildet hat das man EM mag, dann wird EM doch dank sinkender preise immer attraktiver, zumindest für den erwerb!
finde wenn man innerhalb der nächsten jahre nicht auf den verkauf seiner EM-bestände angewiesen ist sollte man sich nicht vom kurs aus der ruhe bringen lassen. was nicht heisst das EM jetzt zwangsläufig jahrelang in den keller geht, auf den kurs bezogen... aber desto länger es runtergeht desto höher steigt die chance auf wieder steigende kurse, zumindest meine meinung. ausserdem weiss doch wohl jeder das zwischen dem was gesagt wird und der realität oft einiges dazwischenliegen kann, wer jetzt sagt EM wird sinken in den nächsten 5 jahren versucht sich lediglich als wahrsager. und ich bin nicht so der typ der leute dafür bezahlt das sie einem aus irgendeiner glaskugel irgendwas ablesen, da mach ich mir lieber selbst gedanken, dann bin auch ich selbst schuld wenn irgendwas schief läuft. wer irgendwen als schuldigen braucht sollte ruhig auf andere hören um dann im nachhinein einen schuldigen zu haben :wink:
"85 Reiche besitzen so viel wie arme Hälfte der Welt" (Zitat)

Benutzeravatar
185Rhenium
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 10.03.2011, 19:22

Beitragvon 185Rhenium » 22.11.2013, 17:21

ausserdem weiss doch wohl jeder das zwischen dem was gesagt wird und der realität oft einiges dazwischenliegen kann, wer jetzt sagt EM wird sinken in den nächsten 5 jahren versucht sich lediglich als wahrsager. und ich bin nicht so der typ der leute dafür bezahlt das sie einem aus irgendeiner glaskugel irgendwas ablesen


Ich würde sogar noch weitergehen und behaupten, dass mit diesen Wahrsagereien bewusst Manipulation betrieben wird. Das beste und sicherste Rennen macht man dann, wenn es einem gelingt die Mitstreiter in die falsche Richtung laufen zu lassen.
Man nennt das auch steuern!!!

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 800
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lillebor » 22.11.2013, 17:22

Ihr redet von Häusern, Eigentumswohnungen oder Autos ab 100000 Euro? Sagt mal geht's noch?
Wenn ihr alle so viel Geld habt frage ich mich doch was ihr dann hier im Forum macht?
Langeweile?

Ich glaube das der größte Teil hier im 4 stelligen bis kleinen 5 stelligen Eurobereich liegt. Aber labert mal schön.

smilie_27
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Benutzeravatar
185Rhenium
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 10.03.2011, 19:22

Beitragvon 185Rhenium » 22.11.2013, 17:28

Normalerweise sagt man auch, wer es wirklich hat, der prahlt damit nicht rum bzw. der Genießer schweigt ... von daher könnte an deiner Vermutung schon was dran sein.

Benutzeravatar
DAHOOL
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1265
Registriert: 17.03.2009, 17:16
Wohnort: Hier
Kontaktdaten:

Beitragvon DAHOOL » 22.11.2013, 17:30

Schon bekannt?

CME reduziert Margins bei Gold und Silber
Bei Goldspekulationen reduziert die CME die künftigen Sicherheitsleistungen (Margins) um 9,4 Prozent. Wer einen Gold-Future, der einen Gegenwert von 100 Feinunzen des gelben Edelmetalls repräsentiert, eröffnen möchte, muss 7.975 Dollar hinterlegen. Wer die Position über Nacht halten will, muss 7.250 Dollar berappen. Bei Silber-Futures, die 5.000 Feinunzen bewegen, wurden die Margins um 11,2 Prozent auf 11.000 bzw. 10.000 Dollar ermäßigt. Aufgrund der deutlich höheren Volatilität des Edelmetalls müssen Spekulanten hier stets tiefer in die Tasche greifen.


http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6430234-rohstoffe-cme-reduziert-margins-gold-silber

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Beitragvon choices » 22.11.2013, 17:34

also ich glaube nicht das jede meldung, nachricht oder prognose zum "steuern" oder manipullieren gedacht ist.

und um zu "steuern" bzw. manipullieren brauch man immer leute die sich steuern/manipullieren lassen... wovon es zwar sicherlich genug gibt, aber man kann versuchen sich nicht steuern zu lassen.
Ich glaube um so mehr transaktionen man macht umso mehr ist man anfällig für manipullationen und umso mehr man nebensächliche nachrichten beachtet.
konsequenz; langfristig festlegen und nicht aus der ruhe bringen lassen, weder vom kurs noch von "ich sage mal zwielichtigen" nachrichten.

edit: ausserdem können nachrichten und prognosen die nicht zum steuern/lenken gedacht sind genauso falsch sein wie nachrichten die als manipullation gedacht sind.

und wenn man sich irgendwelche autos die hundertausende von euro kosten "beiseite legt" dann könnten einem kursveränderungen im geringfügigen prozentbereich bei silber eigentlich egal sein oder?
"85 Reiche besitzen so viel wie arme Hälfte der Welt" (Zitat)

Goldini
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 18.12.2012, 22:37

Beitragvon Goldini » 22.11.2013, 17:51

Lillebor hat geschrieben:Wenn ihr alle so viel Geld habt frage ich mich doch was ihr dann hier im Forum macht?
Langeweile?

Wo steht denn, dass das Forum nur für Arme Schlucker (interessant) ist?
Die Begründung ist ja mal merkwürdig smilie_08

Und ich mit meinem Milliardenvermögen in EM verliere im Moment
besonders viel bei den unbarmherzig sinkenden Kursen.

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Beitragvon choices » 22.11.2013, 17:55

ja aber wer viel hat kann bekanntlich leichter mit weniger leben als wenn man schon wenig hat :wink:

und verlieren tust du ja eh erst in dem moment wo du deine verluste real machst in dem du dich von deinen beständen trennst, solange dies nicht passiert ist alles nur ein wert "der irgendwo steht".

ich will ja damit auch nciht sagen das leute mit viel geld mehr verluste verdient haben, doch sollten solche leute die viel geld haben sich nicht von finanziellen sachen verrückt machen lassen...

ausserdem orientieren sich die meisten eh immer nach oben, eine bettler hätte gern ein normales bürgerlcihes leben, ein normal mittelständischer bürger würde gern millionär sein und millionäre gern milliardäre. man sollte das ganze vielleicht mal andersrum betrachten und froh sein wo man steht!
"85 Reiche besitzen so viel wie arme Hälfte der Welt" (Zitat)

Benutzeravatar
185Rhenium
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 10.03.2011, 19:22

Beitragvon 185Rhenium » 22.11.2013, 18:08

und wenn man sich irgendwelche autos die hundertausende von euro kosten "beiseite legt" dann könnten einem kursveränderungen im geringfügigen prozentbereich bei silber eigentlich egal sein oder?


Sollten sie auch, aber dieses Forum ist meiner Meinung nach der beste Beweis dafür, dass das auf die meisten nicht zutrifft.

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1391
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 22.11.2013, 18:28

Mir hat mal eine recht glaubwürdige Quelle berichtet, dass es Leute gibt, deren Silberberg sich im vierstelligem Kilobereich bewegt. Da wäre ich mit der derzeitigen Kursentwicklung auch nicht wirklich glücklich smilie_28

Andererseits wenn man den Großteil bei $5/Unze eingesammelt hat, relativiert sich das Ganze natürlich wieder.

Benutzeravatar
185Rhenium
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 10.03.2011, 19:22

Beitragvon 185Rhenium » 22.11.2013, 18:31

Es geht ja auch irgendwann wieder aufwärts. Wenn man zum jetzigen Zeitpunkt also noch nicht das Rentenalter erreicht hat, braucht man sich also keine Sorgen zu machen.

jemir
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 22.05.2013, 12:34

Beitragvon jemir » 22.11.2013, 18:34

Wer Silber von 1000kg aufwärts da hat, der wird wohl auch noch bedeutend mehr andere Werte und Vermögen haben. Von daher wird die das nicht groß anheben. Und wenn das Silber dann auch nur als Versicherung gedacht ist (und womöglich von zum waschen von Schwarzgeld über Tafelgeschäfte gekauft wurde), dann ist der Kurs eh eher drittrangig. Wer jedoch die Menge hat, weil er nicht gestreut, sondern alles auf Silber gesetzt hat, dem ist auch nicht zu helfen ...

Benutzeravatar
Idefix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1154
Registriert: 08.11.2013, 21:51

Beitragvon Idefix » 22.11.2013, 18:39

185Rhenium hat geschrieben:Es geht ja auch irgendwann wieder aufwärts. Wenn man zum jetzigen Zeitpunkt also noch nicht das Rentenalter erreicht hat, braucht man sich also keine Sorgen zu machen.


Na endlich mal einer der den Überblick behält smilie_01

DeKlaas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 13.03.2011, 14:41

Beitragvon DeKlaas » 22.11.2013, 18:46

Goldini hat geschrieben:
Lillebor hat geschrieben:Wenn ihr alle so viel Geld habt frage ich mich doch was ihr dann hier im Forum macht?
Langeweile?

Wo steht denn, dass das Forum nur für Arme Schlucker (interessant) ist?
Die Begründung ist ja mal merkwürdig smilie_08

Und ich mit meinem Milliardenvermögen in EM verliere im Moment
besonders viel bei den unbarmherzig sinkenden Kursen.


ich nicht. ich hedge sowas mit turbos um schlappe 15 mille wech.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 10 Gäste