Aktuelle Zeit: 03.04.2020, 10:27

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 6

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

veritas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 22.04.2013, 20:03
Wohnort: daheim

Beitragvon veritas » 29.08.2013, 17:12

@Querulant

Die letzten Wochen haben es gezeigt, dass es nicht allen um Werterhalt als Sache, sondern um den Euro geht.
Jemand, der davon überzeugt ist, dass sein Silber in 30 Jahren "den Wert" erhält, jammert nicht wenn der Preis absackt, und springt in die Luft bei plus 1$. Letztendlich tauschen doch alle gedanklich in Euro wieder um, und hoffen, dass nicht weniger rauskommt als eingezahlt. Keiner weiß wohin der Weg mal führen wird, aber Sie protzen hier was von Inflation. Recht haben Sie bei der Performance in den letzten Monaten. Wie man so sarkastisch sein kann, ist mir ein Rätsel Aber so mancher scheint ja schon immer die Weisheit mit den Löffeln gefressen zu haben, oder?

Genau so eine Lügengeschichte ist das Geld, was niemand braucht, zum Kauf von EM. Vielleicht sollten sich mal einige hinterfragen, worauf sie so in der letzten Zeit verzichtet haben, wo sie früher "lebten". Alles in den Pott (wie oben zu lesen) ist doch schon krank. Genau wie der tägliche Blick auf den Monitor, ob man 2 Cent gewonnen hat, oder 3 Cent Verlust, um sich dabei schön von den Großen verarschen zu lassen. Hier werden so manche Sklaven ihres Metalls, und der Euro wird vielleicht auch in 100 Jahren noch Währung sein. Gott sei Dank können auch Sie die Zukunft nicht vorhersagen. Also brauchen Sie nicht immer etwas verteidigen, wo eh keiner weiß, wie es letztendlich kommen wird. Oder können Sie mir jetzt schon sagen, wie Zinsen und Inflation sich in den nächsten "nur" 10 Jahren entwickeln werden? Dann "Alle Achtung" - Meister!

Anzeigen
Silber.de Forum
barny68
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1015
Registriert: 26.11.2012, 11:20

Beitragvon barny68 » 29.08.2013, 18:05

@ veritas

Unrecht hast du nicht ist mir nur ein wenig negativ und zu pauschal . Für einige mag das zutreffen, für andere nicht.
Warum soll ich mich nicht freuen wenn der Kurs steigt auch wenn ich Ansatzsweise nicht dran denke zu verkaufen?
Warum soll ich mich nicht freuen wenn der Kurs mehr als Werterhaltend ist?
Ist doch ein Stück weit auch ein wenig Spass und Spiel.
Auch wenn ich mit Investiertem Geld andere Dinge hätte mschen können, so hab ich nicht ein Stück auf Lebensqualität verzichten müssen. Auch weil Lebensqualität nur perifär mit Geld zu tun hat.
Soll ich mir immer die neuesten Generationen von I Phonen und Co kaufen nur um das Geld auszugeben?
Noch öfter Essen gehen obwohl ich die Gemütlichkeit beim Grillen im Garten mit Freunden genauso , wenn nicht mehr Schätze?
Soll ich mir ein größeres Auto kaufen was mir emotional nichts bringt?
Ein teureres Hotel gönnen wo ich mich aber nicht wohl fühle ?

Ich kenne genug die haben Ihre Kohle rausgehauen um einen auf Dicke Hose zu machen, ihre Nachbarn zu beeindrucken usw. Gebracht hat das den meisten nichts.
Wenn doch, so ist das nicht meine Welt.
Da lege ich mein Geld lieber zur Seite und verschaffe mir ein Stück Sicherheit und Unabhängigkeit .
Ist ein schönes Gefühl sagen zu können ist mir egal wenn Fall xy Eintritt .

Denke so geht es vielen, wenn nicht den meisten so
Hier meine Bewertung
http://www.silber.de/forum/barny68-t14903.html

Die meisten Post sind per Smartphone geschrieben
Verzeiht die dadurch entstandenen Fehler

Benutzeravatar
mathy4u
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 18.05.2012, 20:30
Wohnort: Augsburg

Beitragvon mathy4u » 29.08.2013, 19:49

barny68 hat geschrieben:@ veritas

Noch öfter Essen gehen obwohl ich die Gemütlichkeit beim Grillen im Garten mit Freunden genauso , wenn nicht mehr Schätze?
Soll ich mir ein größeres Auto kaufen was mir emotional nichts bringt?
Ein teureres Hotel gönnen wo ich mich aber nicht wohl fühle ?


smilie_57

Mir geht mein Herz auf, wenn ich auf meine Andorras schaue !

Ist halt eines meiner größten Hobbies ! ! !

Der Winterurlaub in die Karibik ist auch schon gebucht smilie_23

Seit doch mal ehrlich. Neben EM, Immo´s, Aktien und Co. sind derzeit keine sinnvollen Investments mehr vertretbar.

Meine Meinung ist, dass die unterschiedlichen Leistungsbilanzdefizite der europäischen Länder "Europa" auseinander treiben werden. Die Zeche zahlen alle in Europa. Der Euro wird halten, da sich unsere politische Kaste kein Versagen zugestehen will und wie schon gesagt den letzten Cent mittels Steuer aus uns heraus pressen wird. Das Leben wird aber weiter gehen und wir haben wenigstens ein bisschen was von Wert auf die Seite gelegt!

Benutzeravatar
Sonnabend
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 816
Registriert: 10.01.2012, 15:14

Beitragvon Sonnabend » 29.08.2013, 20:29

och, mir fiele da noch einiges ein..

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2420
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Beitragvon libelle » 29.08.2013, 20:52

@ Veritas

Der Kauf von Silbermünzen dient doch vielen nur als Wertspeicher, den sie vorher in einer anderen Form auch schon angelegt hatten oder anlegen würden.

Vielleicht gibt es Leute die auf etwas verzichten auf das sie sonst nicht verzichten würden, nur um sich noch ein paar Unzen mehr zu kaufen.
Ich kenne keinen.
Bei vielen hier hat sich die Kohle im laufe der Jahre einfach angesammelt, nicht mehr und nicht weniger, klar könnte man sich da natürlich auch etwas anders von kaufen, doch bewusst auf etwas verzichten zu können und zu wollen ist Freiheit pur mein Lieber.
Warum die Kohle für ein kurzes Glücksgefühl auf den Kopf hauen, wenn der Verzicht darauf genau so viel Spaß machen kann und darüberhinaus auch noch reproduzierbar ist.

Libelle

Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3164
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Beitragvon Querulant » 29.08.2013, 21:15

@Veritas

Die letzten Wochen haben es gezeigt, dass es nicht allen um Werterhalt als Sache, sondern um den Euro geht.

Ja und?
Deswegen passt diese pauschale Aussage von Dir trotzdem nicht:
Ick hab ma 3 Unze inne Keller. Wat soll ma passieren? Da werden sich vielleicht noch einige wundern, wenn es mal knallen sollte.

... weil man sich genauso umgucken würde, wenn man anstatt der 3 Unzen den Gegenwert in Euro hätte.

Jemand, der davon überzeugt ist, dass sein Silber in 30 Jahren "den Wert" erhält, jammert nicht wenn der Preis absackt, und springt in die Luft bei plus 1$.

Das ist ja richtig. Aber was wolltest Du mir mit dieser Aussage beweisen? Dass mein Argument falsch war?

Letztendlich tauschen doch alle gedanklich in Euro wieder um

Ich jedenfalls nicht heute und nicht morgen. Wenn schon, dann ERST wenn das Fiatgeld-System in irgendeiner Art und Weise erneutert wurde. Eher hat es nämlich für mich keinen Sinn. Mir ist es dann auch egal ob ich noch Jahre darauf warten muss oder meine 2 Andoras an Enkel vererbe.

Wenn es in paar Jahrzehnten viel weniger wert sein sollte (was ich mir aber nicht vorstellen kann), dann eben Pech gehabt. Aber eins steht fest, wenn dieser Fall eintreten sollte, DANN taugt der derzeitige Gegenwert in Euro erst recht höchstens noch zum Ar... abputzen. smilie_07

Keiner weiß wohin der Weg mal führen wird, aber Sie protzen hier was von Inflation.

Natürlich weiß das keiner. Aber wenn Du ein bisschen etwas von Schuldgeld und dieser Exponentialkurve verstehen solltest, dann wüsstest Du, dass irgendetwas passieren MUSS - entweder hohe Inflation oder Schuldenschnitt - zumindest in irgendeiner Form eine Geldentwertung.

Oder willst Du allen ernstes bahaupten, dass es EWIG so weiter gehen kann (Schulden machen und "Geld drucken" auf Teufel komm raus?).
Wenn Du dieser Meinung bist, dann träum weiter.

Alles in den Pott (wie oben zu lesen) ist doch schon krank.

Wo habe ich denn sowas geschrieben? Und von Anderen hatte ich heute so eine Aussage auch nicht gelesen (kann mich zumindest nicht entsinnen).

Hier werden so manche Sklaven ihres Metalls, und der Euro wird vielleicht auch in 100 Jahren noch Währung sein.

Möglich dass Manche Sklave ihres Metalls werden, aber Andere (ich spreche niemanden an), werden genauso Sklave anderer Anlagen, WENN sie eine Zockermentalität haben.
Und Deine geliebten Euros scheinen für Dich der "Stein der Weisen zu sein", wie's scheint. smilie_07

Gott sei Dank können auch Sie die Zukunft nicht vorhersagen. Also brauchen Sie nicht immer etwas verteidigen, wo eh keiner weiß, wie es letztendlich kommen wird.

Würde mal sagen, das gilt genauso für Dich, wenn Du laufend den Euro am verteidigen bist.


@barny68:
Auch wenn ich mit Investiertem Geld andere Dinge hätte mschen können, so hab ich nicht ein Stück auf Lebensqualität verzichten müssen. Auch weil Lebensqualität nur perifär mit Geld zu tun hat.
Soll ich mir immer die neuesten Generationen von I Phonen und Co kaufen nur um das Geld auszugeben?

Da lege ich mein Geld lieber zur Seite und verschaffe mir ein Stück Sicherheit und Unabhängigkeit .
Ist ein schönes Gefühl sagen zu können ist mir egal wenn Fall xy Eintritt .

Denke so geht es vielen, wenn nicht den meisten so

Sehr wahre Aussagen. Von @Libelle natürlich auch
Unterschreibe ich smilie_01
Lieber arm dran als Bein ab :)

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4198
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Beitragvon 00.43peter » 29.08.2013, 22:07

Grad bei servusTV-sehr interresanter Bericht über die wahren Drücker des Gold und Silberpreises.
,,Freiheit für Julian Assange''

Münzenmann
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 07.10.2012, 14:54
Wohnort: NRW

Beitragvon Münzenmann » 30.08.2013, 08:23

@00.43peter

und wer sind die denn lt. Servus-TV smilie_08
"Gib mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig, wer die Gesetze macht."-

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3584
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 30.08.2013, 09:32

Seit dieser Woche sind die "Medien" wie finanzen.net usw wieder bullisch zu Silber eingestellt und gestern und heute fällt dann auf ein mal Silber. Ich frage mich immer ob da ein Zusammenhang besteht. Irgendwelche Sexperten investieren in Silber, schreiben dann Gastkommentare in den Medien um den kleinen Anleger auch dazu zu bewegen in eine Anlageklasse zu gehen um dann mit größerem Gewinn wieder zu verkaufen. smilie_08

Benutzeravatar
DAHOOL
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1265
Registriert: 17.03.2009, 17:16
Wohnort: Hier
Kontaktdaten:

Beitragvon DAHOOL » 30.08.2013, 09:41

Ich lese hier immer wieder das die Leute nich wissen wohin mit dem Geld..
Silber kaufen.. Gold.. ok.. aber irgendwann reichts halt auch und man hat genug
klar teurere Hotels und schöne Urlaube sind was feines. aber die bringen nur 2 Wochen Spaß..
es sei denn man macht mal ne Weltreise.. wiviele von euch haben das schon gemacht?

nen Oldtimer?.. kein Plan von... also finger weg...

kauft euch doch mal schöne Bilder... smilie_02
Zufällig hab ich da grad eins fertig gemalt...
http://www.ebay.de/itm/300954276070

Lamalaa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 312
Registriert: 09.08.2012, 20:46

Beitragvon Lamalaa » 30.08.2013, 09:47

Geil vielen Dank Preisdrücker drückt ihn weiter runter.
Dann muss ich nicht soivel Geld ausgeben Danke ihr noobs smilie_20

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 30.08.2013, 09:57

..kann mir gut vorstellen, dass heute einige erstmal aus dem markt gehen (kurse fallend) vor dem wochenende (risk management) , aufgrund der ungewissheiten in syrien. :wink:

Benutzeravatar
$Unzennerd$
Silber-Guru
Beiträge: 2692
Registriert: 06.12.2010, 12:00
Wohnort: Mellytown-Montenegro

Beitragvon $Unzennerd$ » 30.08.2013, 10:05

@DAHOOL

Deine Werke sind einfach der Burner. Das gute Stück gefällt mir sogar und wäre mir gar ein paar Euronen wert, allerdings keine 99,-€+ Tacken. :mrgreen:

Dennoch, CHAPEAU!!!
$$$ 92 erfolgreiche Deals in diesem Forum $$$

Mein Bewertungsprofil ist einzusehen unter: http://www.silber.de/forum/unzennerd-t8001.html

''Gold und wirtschaftliche Freiheit'' von Alan Greenspan: http://docs.mises.de/Greenspan/Greenspan_Gold.pdf

Drachenfliege
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 09.06.2010, 19:05

Beitragvon Drachenfliege » 30.08.2013, 10:07

libelle hat geschrieben:@ Veritas

Der Kauf von Silbermünzen dient doch vielen nur als Wertspeicher, den sie vorher in einer anderen Form auch schon angelegt hatten oder anlegen würden.

Vielleicht gibt es Leute die auf etwas verzichten auf das sie sonst nicht verzichten würden, nur um sich noch ein paar Unzen mehr zu kaufen.
Ich kenne keinen.

Bei vielen hier hat sich die Kohle im laufe der Jahre einfach angesammelt, nicht mehr und nicht weniger, klar könnte man sich da natürlich auch etwas anders von kaufen, doch bewusst auf etwas verzichten zu können und zu wollen ist Freiheit pur mein Lieber.
Warum die Kohle für ein kurzes Glücksgefühl auf den Kopf hauen, wenn der Verzicht darauf genau so viel Spaß machen kann und darüberhinaus auch noch reproduzierbar ist.

Libelle


@ Libelle: also ich oute mich mal: Ich verzichte in letzter Zeit zunehmend auf Einiges... und es schmerzt mich!!! Bei mir sammelt sich die Kohle als Lohnsklavin leider nicht so einfach an.

Ansonsten geben ich Dir natürlich recht... smilie_01 - Was ist schon ein kurzes Glücksgefühl... :mrgreen:
Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.
Jean Jacques Rousseau

Benutzeravatar
DAHOOL
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1265
Registriert: 17.03.2009, 17:16
Wohnort: Hier
Kontaktdaten:

Beitragvon DAHOOL » 30.08.2013, 10:09

@ Unzennerd
Kunst is nix wert wenn sie nix wert ist.. :mrgreen:

Der Kurs fällt, weil der Krieg mit Syrien wohl erst mal abgeblasen ist...
der Markt ist ne perverse Sau...

ich zitiere Serdar Somuncu:
"DIE BÖRSE HAT FREUNDLICH AUF DIE BOMBARDIERUNG DES IRAKS REAGIERT...
ja wieso hat die Börse den Irak nicht gleich selbst bombardiert???"

Alles krank... und nur noch mit viel Alk zu ertragen.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 8 Gäste