Aktuelle Zeit: 11.04.2021, 05:06

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 5

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 851
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lillebor » 20.05.2013, 11:53

Ich denke mal das es jetzt ein guter Zeitpunkt ist um nach zu kaufen :roll:

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
eurokrem
Silber-Guru
Beiträge: 2396
Registriert: 17.03.2011, 18:15

Beitragvon eurokrem » 20.05.2013, 11:58

Lillebor hat geschrieben:Ich denke mal das es jetzt ein guter Zeitpunkt ist um nach zu kaufen :roll:


wilkommen in Forum,

hier bist du richtig, in diesen Thread ist immer guter Zeitpunk nachzukaufen, kann mich noch gut daran erinnern 2011, damals gingen die BU Unzen vom 35€ auf 30€ schlagartig runter und die Meinung der Experten war was ?

Natürlich, nachkaufen, so ist es jetzt ebenfalls bei 20€ die Unze der gleiche Rat, na klar, nachkaufen smilie_11

und wenn mal in paar Wochen unze bie 16€ steht ?

Na klar, nachkaufen smilie_12

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 851
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lillebor » 20.05.2013, 12:06

Denke mal wir werden die 16 euro vieleicht noch sehen,aber noch weiter runter kann ich mir nicht vorstellen.(will ich auch nicht) smilie_04

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3568
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 20.05.2013, 12:09

Nachkaufen, JETZT!!!

Billiger wird es nicht mehr!!!

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 20.05.2013, 12:23

Auslöser für den Kursrutsch sei der Verkauf einer größeren Menge des Edelmetalls durch EINEN unbekannten ANLEGER , sagte Rohstoff-Experte Yuichi Ikemizu von der Standard Bank in Tokio.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/ro ... 28600.html

Nochmal glueck gehabt war nur ein anleger !? smilie_10
Zuletzt geändert von Ishikawa am 20.05.2013, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yorick
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2012, 16:37

Beitragvon Yorick » 20.05.2013, 12:24

Ist dein smilie_10 - Knopf kaputt?

Im Sinne von antizyklischen Handeln ist der Zeitpunkt vielleicht nicht verkehrt. Der POS ist fast 30% unter dem 200-Tage dma.
Das nützt natürlich auch nichts wenn wir uns in einem langfristigen Abwärtstrend befinden sollten.
Alles aber ist geworden; es gibt keine ewigen Tatsachen so wie es keine absoluten Wahrheiten gibt.
Nietzsche

tiko
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 18.03.2013, 01:18
Wohnort: NRW

Beitragvon tiko » 20.05.2013, 12:24

@ silberzug
was macht dich da so sicher?
Bauchgefühl?

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 887
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Beitragvon gullaldr » 20.05.2013, 16:40

Ishikawa hat geschrieben:Auslöser für den Kursrutsch sei der Verkauf einer größeren Menge des Edelmetalls durch EINEN unbekannten ANLEGER , sagte Rohstoff-Experte Yuichi Ikemizu von der Standard Bank in Tokio.


Ganz so unbekannt ist der nicht. Es war, so glaube ich, Maple Leaf. Der hat es ja hier im Forum sogar angekündigt... :lol:

Nun, Spaß beiseite. Ich kann die Lage, wie so viele, schwer einschätzen. Auch wenn ich manche nerve, möchte ich dennoch noch einmal nachfragen: Schätzt Ihr also, dass die Edelmetallkurse in den nächsten Wochen noch weiter absacken? Viel Pulver habe ich ohnehin nicht mehr, aber ich wollte dieser Tage doch mal bei der Degussa reinschauen. Allerdings wenn man in 2-3 Wochen etwas mehr für´s Geld bekommen sollte, würde ich natürlich noch etwas warten. Wie gesagt, ich frage, weil ich die aktuelle Lage überhaupt nicht einschätzen kann.

Benutzeravatar
Rollmops
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1675
Registriert: 29.04.2011, 22:01

Beitragvon Rollmops » 20.05.2013, 16:55

gullaldr hat geschrieben:
Ishikawa hat geschrieben:Auslöser für den Kursrutsch sei der Verkauf einer größeren Menge des Edelmetalls durch EINEN unbekannten ANLEGER , sagte Rohstoff-Experte Yuichi Ikemizu von der Standard Bank in Tokio.


Ganz so unbekannt ist der nicht. Es war, so glaube ich, Maple Leaf. Der hat es ja hier im Forum sogar angekündigt... :lol:

Nun, Spaß beiseite. Ich kann die Lage, wie so viele, schwer einschätzen. Auch wenn ich manche nerve, möchte ich dennoch noch einmal nachfragen: Schätzt Ihr also, dass die Edelmetallkurse in den nächsten Wochen noch weiter absacken? Viel Pulver habe ich ohnehin nicht mehr, aber ich wollte dieser Tage doch mal bei der Degussa reinschauen. Allerdings wenn man in 2-3 Wochen etwas mehr für´s Geld bekommen sollte, würde ich natürlich noch etwas warten. Wie gesagt, ich frage, weil ich die aktuelle Lage überhaupt nicht einschätzen kann.

Wer kann das schon?
selbst den aktuellen Preisverfall hatten die wenigesten auf dem Radar
und wenn ich ehrlich bin verstehe ich ihn auch nicht
aber ich schliesse mich lifesgood an
auch ich sehe im aktuellen Preis eine Übertreibung nach Unten
und bin versucht spekulativ zu kaufen
d.h. ich kraze mein letztes Kapital zusammen und kauf nach
meine Waschmaschine darf dann aber in den nächsten 3 Monaten nicht karput gehen smilie_07

Benutzeravatar
Argentum
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 886
Registriert: 07.11.2008, 11:41

Beitragvon Argentum » 20.05.2013, 17:31

Überlegt doch mal vorher, warum ihr jetzt kaufen wollt? Ist morgen das Silber alle? Mit einer guten Wahrscheinlichkeit geht es jetzt wieder etwas seitwärts (max. 10% plus) und dann unter die jetzigen Niveaus - so wie die letzten 3 Mal. Solange ein Tief unter dem letzten Tief und ein Hoch unter dem letzten Hoch liegt, gibt es gemeinhin keine Trendumkehr - irgendwann ist es aber soweit, das passiert aber auch nicht in 5 Minuten als das man keine Zeit mehr hätte zu reagieren.

Überlegt euch wie gut ihr bereits bestückt seid, ob morgen möglicherweise die Welt untergeht (Hyperinflation oder was ihr so erwartet) und ob 2€ mehr oder weniger im Preis für euch kriegsentscheidend sind. Ich habe heute vormittag nachgekauft, allerdings zu 90% alte ATBs, bei denen ich nicht geglaubt habe, dass die bei den Preisen dort lange rumliegen würden. Schlussendlich muss mans selber wissen, ob man mit einer falschen Entscheidung leben kann.

Alles kann passieren, kommt halt auf die eigene Wahrscheinlichkeitseinschätzung ein. Meine ist bärisch.

Benutzeravatar
Schlappladung
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 24.04.2013, 21:53

Beitragvon Schlappladung » 20.05.2013, 17:44

Argentum hat geschrieben:Schlussendlich muss mans selber wissen, ob man mit einer falschen Entscheidung leben kann.


Das stellt sich aber erst raus wenn man die Entscheidung getroffen hat. Ob eine Entscheidung gut oder schlecht war zeigt die Zeit smilie_21

Denke wenn man jetzt kauft, nachkauft, einsteigt... etc, dann kann das so verkehrt auch nicht sein smilie_07

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 20.05.2013, 17:47

@gullaldr

(ohne gewaehr)

der abwaertstrend ist weiter intakt , sehe bei ca. 18 $ eine unterstuetzung, kann mir da ein paar wartende kauforders (stopp buy) vorstellen, die indikatoren rsi (relative staerke)zeigen noch keine starke uebertreibung beim kurs nach unten , die entfernung von der 200 tage linie schon auch die starke dynamik nach unten sprechen eher fuer weitere kursverluste !? , sollte ich vorheben physisch kaufen zu wollen wuerde ich noch warten , ein test der unterstuetzung mit anschliessendem ansteigen des kurses waere evtl. ein nachhaltiges kaufsignal. :wink:

http://www.onvista.de/rohstoffe/silber- ... M#chart_01

..die technischen indikatoren zeigten aber auch beim dax schon eine uebertreibung nach oben und es ging aber trotzdem noch weiter, beim betrachten der kgv's und den leitzinsen ist noch einige luft nach oben beim dax . smilie_08

Benutzeravatar
McSilver
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 21.04.2013, 16:06

Beitragvon McSilver » 20.05.2013, 17:48

Rollmops hat geschrieben:selbst den aktuellen Preisverfall hatten die wenigesten auf dem Radar
und wenn ich ehrlich bin verstehe ich ihn auch nicht
aber ich schliesse mich lifesgood an
auch ich sehe im aktuellen Preis eine Übertreibung nach Unten
und bin versucht spekulativ zu kaufen
d.h. ich kraze mein letztes Kapital zusammen und kauf nach
meine Waschmaschine darf dann aber in den nächsten 3 Monaten nicht karput gehen smilie_07



Hmm ... Vielleicht ist es sinnvoll, über solche spekulativen Käufe mit dem letzten Kapital noch mal in Ruhe nachzudenken?


Warum sollte der aktuelle Preis eine "Übertreibung nach unten" sein?

Anhänger der Verschwörungstheorie gegenüber Gold & Silber werden es vermutlich wieder so sehen, dass böse Mächte den Preis nach unten manipulieren. (Was kurzfristig ja der Fall sein kann, aber im Hinblick auf mittel- und langfristige Preisentwicklungen meines Erachtens in seiner Relevanz überschätzt wird.)

Mir ist schon klar, dass sich Anhänger einer Verschwörungstheorie von ihren Annahmen nicht abbringen lassen, aber zumindest diejenigen, die jetzt ihr letztes Kapital zusammenkratzen, um spekulativ zu kaufen, weil sie den Preis für eine "Übertreibung nach unten" halten, sollten vielleicht über die ökonomischen Erklärungen für den aktuellen Preisverfall nachdenken.

(Stichworte: Rezession, deflationäre Tendenzen, geringe Inflationserwartungen zur Zeit usw., ich hatte mehrfach darauf hingewiesen.)

Wenn meine Einschätzung stimmt, ist der aktuelle Preisverfall keineswegs eine Überraschung. Und die Wahrscheinlichkeit, dass die Preise in den nächsten Monaten weiter fallen oder mit hoher Volatilität auf dem bisherigen Niveau stagnieren, ist deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit eines anhaltenden Ausbruchs nach oben.

Fazit: Wer in der jetzigen Situation sein letztes Geld zusammenkratzt, um spekulativ zu kaufen, weil er von einer "Übertreibung des Preises nach unten" ausgeht, verhält sich irrational.

(Wer aber noch "Pulver trocken" hat, kann natürlich bei weiteren Kurseinbrüchen immer etwas nachlegen. Ich gehe auch so vor, da die Preise - aus meiner Sicht - langfristig wieder deutlich steigen werden. Die Betonung liegt auf "langfristig".)

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Beitragvon Vargas » 20.05.2013, 17:55

Ich bin der Meinung das die Leute die jetzt kaufen (ich gehöre auch dazu) langfristg nicht falsch machen.
Auf der Angebot und Nachrage Seite sieht es düster aus. Wir dürfen nicht vergessen das die Zocker nur
mit Papier den Preis machen. Sollte es dann einmal ein Engpass geben, sind Wir dann auf der richtigen Seite,
dann will da jeder noch auf den fahrenden Zug aufspringen.

Gruss
vargas
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

nobody500
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 273
Registriert: 22.09.2012, 11:37
Wohnort: Saarland

Beitragvon nobody500 » 20.05.2013, 18:03

Jetzt geht es aber rasant hoch , Gegenreaktion zur Übertreibung ???


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste